Alles zum Thema Flachgau

Beiträge zum Thema Flachgau

Lokales
In Neumarkt am Wallersee fuhr ein 26-Jähriger vor einer Polizeistreife davon - erfolglos.

Neumarkt am Wallersee
Führerscheinloser Autofahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

In Neumarkt am Wallersee flüchtete ein 26-Jähriger erfolglos vor einer Polizeistreife. Sein Führerschein wurde ihm bereits vor zwei Jahren abgenommen. NEUMARKT. Am 20. März um kurz vor Mitternacht wurde eine Polizeistreife im Gemeindegebiet von Neumarkt am Wallersee auf ein Auto mit defekten Rücklichtern aufmerksam. Als sie das Auto zur Kontrolle anhalten wollte, beschleunigte der Fahrer und versuchte, davon zu fahren.  Kein Führerschein mehr Nach einer Verfolgung über eine Strecke von...

  • 20.03.19
Lokales
In der Nacht auf Montag wurde in Anif in eine Praxis eingebrochen.

Polizeimeldung
Einbruch in Praxis in Anif

In Anif wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag eingebrochen. Es besteht ein Zusammenhang mit drei weiteren, versuchten Einbrüchen. ANIF. Zwei Unbekannte brachen in der Nacht auf 18. März 2019 in eine Praxis in Anif ein. Die Tür wurde aufgebrochen und die Räumlichkeiten durchsucht. Das einzige Diebesgut: Aus einem Regal wurde eine Packung Süßigkeiten gestohlen. In Anif kam es zu drei weiteren, versuchten Einbrüchen. An allen Eingangstüren entstand Sachschaden. Laut Polizei besteht ein...

  • 18.03.19
Lokales
Zwei Buben gerieten am Sonntag in alpine Notlage, als sie vom Schober zurück ins Tal wollten.

In Bergnot geraten
Zwei 19-Jährige vom Schober gerettet

Zwei junge Flachgauer gerieten am Sonntag in Bergnot, als sie vom Schober über den Frauenkopf ins Tal steigen wollten.  FUSCHL AM SEE. Am späten Nachmittag des 17. März stiegen die beiden 19-Jährigen trotz widrigster Bedingungen auf den Schober. Beim Abstieg über den Frauenkopf kam sie auf ein Eisfeld. Mittlerweile hatte eine Kaltfront eingesetzt, mit Sturmböen und teils kräftigen Niederschlägen. Die Burschen kamen nicht mehr weiter. Bergrettung und Alpinpolizei Sie riefen ihre Eltern...

  • 18.03.19
Lokales
In Eugendorf wurde ein Baustellenkompressor einer Firma gestohlen. Ein Mitarbeiter beobachtete die Diebe und verfolgte sie.

Mitarbeiter verfolgt Diebe
Baustellenkompressor von Firmengelände gestohlen

Zwei Wiener im Alter von 21 und 27 Jahren werden beschuldigt, einen Baustellenkompressor von einem Firmengelände in Eugendorf gestohlen zu haben. EUGENDORF. Am Abend des 14. März bemerkte ein zufällig anwesender Mitarbeiter den Diebstahl des Kompressors in Form eines Anhängers im Wert von etwa 50.000 Euro. Mitarbeiter verfolgt Diebe Der 42-Jährige verfolgte den mutmaßlichen Tätern mit seinem Auto auf die A1 Westautobahn in Richtung Wien. Parallel dazu verständigte er die Polizei und...

  • 15.03.19
Lokales
Aufzupassengilt es bei Frostschäden auf den Straßen.

Warnung vor Frostschäden auf Straßen

Das Tauwetter und der Frost dazwischen machen die Straßen zur Zeit gefährlich. FLACHGAU. Langsam geht der heurige Winter, der sich in Salzburg mit großen Schneemengen und Frost präsentiert hat, zu Ende. "Durch den Wechsel von Frostperioden und Tauwetter kann es zu Löchern und Rissen im Straßenbelag kommen", warnt ÖAMTC-Juristin Martina Schlegl-Lanz. Das kann ärgerliche bis gefährliche Folgen für alle Straßenbenützer mit sich bringen. "Holpert man mit dem Auto über ein Schlagloch, können...

  • 13.03.19
Lokales
Auszeichnungen für Salzburgs beste Heuproduzenten: ARGE Heumilch-Obmann Karl Neuhofer (li.), Kammeramtsdirektor der Landwirtschaftskammer Nikolaus Lienbacher, Landesrat Josef Schwaiger (Mitte) und der Präsident der Landwirtschaftskammer Salzburg Rupert Quehenberger gratulieren den drei Salzburger Erstplatzierten.

Bestes Heu
Salzburgs beste Heuproduzenten ausgezeichnet

In Alpbach wurden die besten Heuproduzenten prämiert – gleich drei Kategorien konnten Salzburger Heumilchbauern für sich entscheiden. SALZBURG (kle). Bei den Heumeisterschaften 2019 im Congress Centrum Alpbach wurde das beste Heu Österreichs ausgezeichnet. Eine hochkarätig besetzte Expertenjury bewertete knapp 600 Heuproben nach Kriterien wie Nährstoff-, Energie- und Mineralstoffgehalt sowie nach Farbe und Geruch. Unter der Patronanz von Ministerin Elisabeth Köstinger wurden die jeweils drei...

  • 11.03.19
Lokales
Vergangene Nacht kam es zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen aufgrund der Sturmschäden im Flachgau.

Sturmfront in Salzburg
Zahlreiche Einsätze nach Sturmschäden

In der Nacht von Sonntag auf Montag zog ein Sturm mit Windböen weit über 80km/h über Salzburg. Die meisten Schäden entstanden dabei im Flachgau.  SALZBURG/FLACHGAU. Von 10. bis 11. März zog ein Sturm über das Land Salzburg und sorgte für umgestürzte Bäume, die auf Straßen, Häuser, Autos und in Stromleitungen fielen. Auch zahlreiche Baugerüste und -zäune wurden vom Winde verweht.  Nächtliche Einsätze Die erste Feuerwehr wurde am Sonntagnachmittag um kurz nach 16 Uhr alarmiert, so der...

  • 11.03.19
Lokales
6 Bilder

Wahl – Live
Aktuelle Updates mit Auszählungen zur Wahl

[b]FLACHGAU. Heute am Wahltag werden Sie hier live mit aktuellen Stimmauszählungen und interessanten Informationen versorgt. [/b] Bürmoos in roter Hand Die SPÖ holt sich klar Platz Eins mit 71,64%. Dies ist ein Plus von 8,4% und bedeutet 15 Mandate. Weit dahinter liegen ganz knapp beieinander die ÖVP (14,61%) und die FPÖ (13,75%). Die ÖVP hat durch ihr Plus von 2,85% den zweiten Platz erhalten. Bürgermeister bleibt klar Friedrich Kralik (SPÖ) mit 77,66%. Dieser ist seit 2018 im...

  • 10.03.19
  •  2
  •  1
Lokales
Arbeitsunfall in Bergheim: Ein Flachgauer wurde verletzt ins Unfallkrankenhaus geflogen.

Hubschraubereinsatz
Arbeiter 4,5 Meter in die Tiefe gestürzt

Am Donnerstag, 7. März 2019, wurde ein Flachgauer in Bergheim unbestimmten Grades verletzt.  BERGHEIM. Der 31-Jährige lehnte sich bei der Überprüfung eines Steuerungs-Moduls gegen eine ungesicherte Klappleiter. Er stürzte etwa 4,5 Meter in die Tiefe. Der Verletzte wurde vom Roten Kreuz erstversorgt, danach flog ihn der Rettungshubschrauber C6 ins Salzburger Unfallkrankenhaus. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg.

  • 08.03.19
Lokales
Der Leopold-Kohr-Preis wird alle drei Jahre für soziale, kulturelle und ökonomische Projekte verliehen. 
Franz Keil, Obmann dieser Regionalinitiative und Heukönigin Theresa I. nahmen den Ehrenpreis von LHStv. Dr. Heinrich Schellhorn (rechts) entgegen. Mit im Bild: Karl Neuhofer, Obmann der ARGE Heumilch (links).
20 Bilder

Leopold Kohr Preis 2019
Leopold Kohr Preis 2019

Kein Büro, kein Budget, dafür aber ein Königreich und 240 Mitarbeiter. Das sagte der Obmann der Bio-Heu-Region anlässlich der Verleihung des Ehrenpreis der Leopold Kohr Akademie. Der Leopold Kohr Preis wird für soziale, kulturelle und ökonomische Projekte verliehen, die der Philosophie Leopold Kohrs entsprechen. Nach der Begrüßung durch Susanna Vötter Dankl und dem Entdecker von Leopold Kohr Professor Alfred Winter folgte die Festrede durch Prf. Dr. Niko Paech dem Leopold Kohr...

  • 06.03.19
Lokales
Ein 77-Jähriger fuhr vor dem Kreisverkehr in Oberndorf einer Oberösterreicherin auf. Diese wurde dadurch verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Polizeimeldung
Verletzte nach Auffahrunfall in Oberndorf

In Oberndorf kam es heute Morgen vor dem Kreisverkehr zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Oberösterreicherin verletzt.  OBERNDORF. Am Morgen des 4. März 2019 fuhr ein 77-jähriger Autofahrer aus dem Flachgau auf das Auto einer 28-jährigen Oberösterreicherin auf. Die Frau wurde dadurch verletzt und mit dem Roten Kreuz in das Krankenhaus Oberndorf gebracht. Der Mann wurde nicht verletzt. Ein Alkotest verlief bei beiden Lenkern negativ. Zum Unfallhergang Die Frau war auf der...

  • 04.03.19
Lokales
Tödlicher Unfall: Ein 19-jähriger Lungauer krachte in einen Aufpralldämpfer auf der A10 Tauernautobahn.
6 Bilder

A10 Tauernautobahn
19-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall in Grödig

Ein 19-jähriger Lungauer verstarb in der Nacht auf Freitag bei einem Verkehrsunfall auf der Tauernautobahn.  GRÖDIG. Gegen Mitternacht fuhr der junge Mann am 28. Februar auf der Autobahn in Richtung Salzburg. Aus bisher ungeklärter Ursache krachte er gegen einen Aufpralldämpfer im Bereich der Ausfahrtsrampe. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann aus dem Auto geschleudert. Der Notarzt und die Einsatzkräfte vor Ort versuchten, den Verunfallten am Leben zu halten. Er verstarb noch an der...

  • 01.03.19
Lokales
In Elsbethen brannte am Donnerstag ein Fahrzeug.

Polizeimeldung
Brennendes Auto in Elsbethen

In Hinterwinkl kam es zu einem Pkw-Brand. ELSBETHEN. Am Morgen des 28. Februars brannte ein Auto im Elsbethener Ortsteil Hinterwinkl. Der Lenker des Autos konnte den Brand gemeinsam mit einem Passanten mittels Handfeuerlöscher löschen. Die Freiwillige Feuerwehr Elsbethen führte Nachlöschabreiten durch. Grund für den Brand war laut Polizei ein technischer Defekt. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg.

  • 28.02.19
Lokales
Seit heute gibt es auch im Flachgau einen bestätigten Masernfall. Damit erhöht sich die Zahl der erkrankten Personen im ganzen Land Salzburg auf 14.

Masern in Salzburg
Erster bestätigter Masernfall im Flachgau

Seit heute gibt es einen bestätigten Masernfall auch im Flachgau. Damit erhöht sich die Zahl der an Masern erkrankten Personen im Land Salzburg auf 14. FLACHGAU. Zwölf Personen sind im Pinzgau in den vergangenen Wochen an Masern erkrankt, eine im Tennengau und nun gibt es auch im Flachgau einen bestätigten Masernfall. Laut Landessanitätsdirektion hatte der Erkrankte keinen Kontakt mit ungeschützten Personen in Salzburg. Nur wer die doppelte Impfdosis erhält oder die Masern bereits hatte, ist...

  • 27.02.19
Lokales
Heute, am 21. Februar 2019, brannte ein Müllcontainer in Wals.

Polizeimeldung
Müllcontainer-Brand vor Gasthof Rupertigau

Am Donnerstagmorgen brannte es vor dem Gasthof Rupertigau in Wals.  WALS-SIEZENHEIM. In den frühen Morgenstunden des 21. Februars fing ein Müllcontainer vor dem Walser Hotelrestaurant "Rupertigau" Feuer. Die Flammen beschädigten die Fassade des Gasthauses. Rasch gelöscht Die Feuerwehr Wals und der Löschzug Siezenheim wurden alarmiert, der Brand konnte rasch gelöscht werden. Es wurde niemand verletzt. Die Brandursache ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Dies meldete die...

  • 21.02.19
Lokales
In Oberndorf hielt die Polizei zwei junge Männer an. Beide hatten Suchtmittel dabei.

Polizeimeldung
Drogen in Oberndorf sichergestellt

Bei Personenkontrollen der Polizei in Oberndorf wurden zwei Flachgauer im Alter von 19 und ein 21 Jahren kontrolliert. Sie hatten Drogen dabei.  OBERNDORF. Am Nachmittag des 20. Februars stellte die Polizei bei einem 19-Jährigen 0,8 Gramm Cannabis sicher. Der 21-Jährige soll 23g Cannabis, 0,5g Haschisch sowie 0,5g Kokain und Suchtgift-Utensilien dabei gehabt haben. Da der 21-Jährige unter Drogeneinfluss ein Fahrzeug lenkte, wurde ihm nach einer amtsärztlichen Untersuchung der Führerschein...

  • 21.02.19
Lokales
Die Kinder der Volksschule Hallwang waren mit vollem Eifer bei dem Projekt "Hallo Auto" dabei.
2 Bilder

Gemeinsam mit dem ÖAMTC
Kinder lernen sicher unterwegs zu sein

FLACHGAU. Im vergangenen Jahr beteiligten sich im Flachgau insgesamt 2.958 Kinder und Jugendliche aktiv an den Verkehrssicherheitsaktionen des ÖAMTC. Wie komme ich sicher auf die andere Straßenseite? Wie lange ist der Bremsweg eines Autos? Und ist die Ablenkung durch das Handy wirklich so gefährlich? Täglich touren zwei Verkehrspädagoginnen des ÖAMTC durch Salzburg, um diese Fragen in den verschiedenen Altersgruppen auf spielerische und interaktive Weise zu beantworten. Die von ihnen...

  • 18.02.19
Lokales
Voller Einsatz am Bürglstein: Die Einsatzretter wissen was zu tun ist.
2 Bilder

Bergrettung Flachgau
Flachgauer Bergretter übten für den Ernstfall in am Bürglstein

Die diesjährige Winterfortbildung der Bergrettung des Flachgaus fand kürzlich am Bürlgstein in St. Wolfgang statt. ST. WOLFGANG (kle).  Über 50 Bergretter aus allen fünf Ortsstellen probten dort, damit im Ernstfall alles reibungslos über die Bühne gehen kann. Einsatzgebiet Bürglstein  Nach der Begrüßung und Information zum Übungsablauf durch Bezirksleiter Roland Schimpke (Salzburg), Ortsstellenleiter Sigi Gadocha (St. Wolfgang) und Gesamteinsatzleiter Manfred Grabner (Ortsstellenleiter...

  • 15.02.19
Lokales
Im Flachgau wurde in der Nacht auf 12. Februar zwei Mal eingebrochen.

Polizeimeldung
Einbruchdiebstahl in Oberndorf und Köstendorf

In Köstendorf und in Oberndorf kam es zu je einem Einbruchdiebstahl, wie die Landespolizeidirektion Salzburg vermeldete. KÖSTENDORF. Ein unbekannter Täter brach in der Nacht auf den 12. Februar in einen Kleinlastwagen und in ein Auto ein. Die Fahrzeuge waren im Ortsgebiet von Köstendorf geparkt. Es wurden mehrere Hundert Euro Bargeld und einen Laptop erbeutet. OBERNDORF. Eine bislang unbekannte Täterschaft brach in der Nacht auf den 12. Februar gewaltsam in eine Werkstätte in Oberndorf...

  • 13.02.19
Lokales
Aus dem Flachgau wurden sechs Krapfen getestet.
7 Bilder

VIDEO: Faschingskrapfentest im Flachgau

FLACHGAU (bbu). Die Faschingszeit ist hier. Nun gibt es viele verschiedene Feste für Groß und Klein und auch jede Menge unterschiedlicher Verkleidungen. Etwas, das allerdings nie fehlen darf, ist der Faschingskrapfen. Sei es nun beim Kinderfasching oder am Nachmittag zum Kaffee. Die mit Zucker bedeckte Köstlichkeit gehört im Moment einfach dazu. Um zu sehen, wie die Auswahl im Flachgau dafür ist, haben wir sechs Krapfen von verschiedenen Herstellern und Orten im Flachgau getestet....

  • 12.02.19
  •  1
Lokales
Am Wochenende hatte die Polizei im Flachgau viel zu tun. So wurden unter anderem einigen ein Faustschlag ins Gesicht verpasst.

Polizeimeldungen
Vorfälle am Wochenende im Flachgau

Im Flachgau kam es am 9. und 10. Februar 2019 zu mehreren Vorfällen. Hier die Meldungen der Landespolizeidirektion Salzburg: Ortstafel beschädigt SEEKIRCHEN. In der Nacht auf 10. Februar wurden die Ortstafel "Seekirchen" von bislang Unbekannten beschädigt. Dabei dürften sie die Tafel mittels Schusskörper eines Luftdruckgewehrs oder Ähnlichem beschossen haben. Aggressiver 18-Jähriger WALS-SIEZENHEIM. Am 10. Februar wurde die Polizei um kurz nach 1 Uhr alarmiert. Ein 18-Jähriger würde...

  • 11.02.19
Lokales
Betrug: Ein 35-jähriger Pinzgauer wurde aufgrund von zahlreichen Betrugsfällen festgenommen.

Pinzgauer festgenommen
Illegale Hunde- und Pferdezucht und andere Betrügereien

Der Betrüger aus dem Pinzgau soll einen Gesamtschaden von rund 20.000 Euro verursacht haben. Zudem soll er eine illegale Hunde- und Pferdezucht im Innviertel betrieben haben. PINZGAU/FLACHGAU/BRAUNAU/BAYERN. Der 35-Jährige ohne festen Wohnsitz wird beschuldigt, im Zeitraum von 16. Mai 2016 bis zum 29. Jänner 2019 in den Bezirken Braunau und Salzburg-Umgebung, sowie im angrenzenden Bayern diverse Dienstleistungs-, Einmiet- und Tankbetrügereien begangen zu haben.  Mindestens 21...

  • 11.02.19
Lokales
Heute Morgen kam es zu einem Unfall mit der Salzburger Lokalbahn beim Bahnübergang Siggerwiesen. (Symbolfoto)

Siggerwiesen
Verletzter nach Zusammenstoß mit Lokalbahn

Heute Morgen wurde der Lenker eines Kleintransporters bei einem Zusammenstoß mit der Salzburger Lokalbahn beim Bahnübergang Siggerwiesen verletzt.  BERGHEIM. Am Montag, 4. Februar 2019, kam es um kurz vor 6 Uhr zu einem Verkehrssunfall. Ein 60-Jähriger wollte mit einem Kleintransporter den Bahnübergang Siggerwiesen queren. Zeitgleich fuhr die Lokalbahn von Oberdorf Richtung Salzburg. Die Bahn erfasste das Fahrzeug. Rote Ampel übersehen Der Lenker zog sich eine Verletzung im Nacken zu....

  • 04.02.19
Sport
Mit dem Projekt "Kinder gesund bewegen" wird ihnen mit Spiel und Spaß die Freude an der Bewegung vor Augen geführt.
3 Bilder

Bewegung für Kinder vom Bundesministerium weiterhin gefördert

SALZBURG (bbu). Bewegung und Sport halten Kinder körperlich und geistig fit. Die Initiative "Kinder gesund bewegen" wurde kürzlich extern vom Sport Innovation Institut bewertet. Dabei stellte Dirk Steinbach den Sport-Dachverbänden ein besonders positives Zeugnis aus. Diese Initiative stellt den Start für ein körperlich aktives Leben dar und stärkt die Kooperationen zwischen Sportvereinen und Bildungseinrichtungen. Kostenlose Trainer Kindergärten und Volksschulen können durch diese große...

  • 04.02.19