Alles zum Thema Flachgau

Beiträge zum Thema Flachgau

Lokales
Voller Einsatz am Bürglstein: Die Einsatzretter wissen was zu tun ist.
2 Bilder

Bergrettung Flachgau
Flachgauer Bergretter übten für den Ernstfall in am Bürglstein

Die diesjährige Winterfortbildung der Bergrettung des Flachgaus fand kürzlich am Bürlgstein in St. Wolfgang statt. ST. WOLFGANG (kle).  Über 50 Bergretter aus allen fünf Ortsstellen probten dort, damit im Ernstfall alles reibungslos über die Bühne gehen kann. Einsatzgebiet Bürglstein  Nach der Begrüßung und Information zum Übungsablauf durch Bezirksleiter Roland Schimpke (Salzburg), Ortsstellenleiter Sigi Gadocha (St. Wolfgang) und Gesamteinsatzleiter Manfred Grabner (Ortsstellenleiter...

  • 15.02.19
Politik
Bevölkerungsveränderung 2018 nach Politischen Bezirken Salzburg.

Bevölkerungszuwachs Salzburg – "Wir wachsen nur noch durch ausländische Zuwanderer"

Bereits 2007 hatte Salzburg den Höchststand an Österreichern in der Bevölkerung erreicht. Seither wachsen wir nur noch durch ausländische Zuwanderer. SALZBURG. Exakt 555.298 Personen lebten am 1. Jänner 2019 im Land Salzburg. Das zeigt eine vorläufige Auswertung der Statistik Austria. Im Vorjahr ist die Einwohnerzahl um 2.719 (0,49 Prozent) gewachsen. Das sind durchschnittlich 52 Personen pro Woche. Damit liegt Salzburg, was den Bevölkerungszuwachs betrifft, im österreichweiten...

  • 14.02.19
  •  1
Lokales
Im Flachgau wurde in der Nacht auf 12. Februar zwei Mal eingebrochen.

Polizeimeldung
Einbruchdiebstahl in Oberndorf und Köstendorf

In Köstendorf und in Oberndorf kam es zu je einem Einbruchdiebstahl, wie die Landespolizeidirektion Salzburg vermeldete. KÖSTENDORF. Ein unbekannter Täter brach in der Nacht auf den 12. Februar in einen Kleinlastwagen und in ein Auto ein. Die Fahrzeuge waren im Ortsgebiet von Köstendorf geparkt. Es wurden mehrere Hundert Euro Bargeld und einen Laptop erbeutet. OBERNDORF. Eine bislang unbekannte Täterschaft brach in der Nacht auf den 12. Februar gewaltsam in eine Werkstätte in Oberndorf...

  • 13.02.19
Lokales
Aus dem Flachgau wurden sechs Krapfen getestet.
7 Bilder

VIDEO: Faschingskrapfentest im Flachgau

FLACHGAU (bbu). Die Faschingszeit ist hier. Nun gibt es viele verschiedene Feste für Groß und Klein und auch jede Menge unterschiedlicher Verkleidungen. Etwas, das allerdings nie fehlen darf, ist der Faschingskrapfen. Sei es nun beim Kinderfasching oder am Nachmittag zum Kaffee. Die mit Zucker bedeckte Köstlichkeit gehört im Moment einfach dazu. Um zu sehen, wie die Auswahl im Flachgau dafür ist, haben wir sechs Krapfen von verschiedenen Herstellern und Orten im Flachgau getestet....

  • 12.02.19
  •  1
Lokales
Am Wochenende hatte die Polizei im Flachgau viel zu tun. So wurden unter anderem einigen ein Faustschlag ins Gesicht verpasst.

Polizeimeldungen
Vorfälle am Wochenende im Flachgau

Im Flachgau kam es am 9. und 10. Februar 2019 zu mehreren Vorfällen. Hier die Meldungen der Landespolizeidirektion Salzburg: Ortstafel beschädigt SEEKIRCHEN. In der Nacht auf 10. Februar wurden die Ortstafel "Seekirchen" von bislang Unbekannten beschädigt. Dabei dürften sie die Tafel mittels Schusskörper eines Luftdruckgewehrs oder Ähnlichem beschossen haben. Aggressiver 18-Jähriger WALS-SIEZENHEIM. Am 10. Februar wurde die Polizei um kurz nach 1 Uhr alarmiert. Ein 18-Jähriger würde...

  • 11.02.19
Lokales
Betrug: Ein 35-jähriger Pinzgauer wurde aufgrund von zahlreichen Betrugsfällen festgenommen.

Pinzgauer festgenommen
Illegale Hunde- und Pferdezucht und andere Betrügereien

Der Betrüger aus dem Pinzgau soll einen Gesamtschaden von rund 20.000 Euro verursacht haben. Zudem soll er eine illegale Hunde- und Pferdezucht im Innviertel betrieben haben. PINZGAU/FLACHGAU/BRAUNAU/BAYERN. Der 35-Jährige ohne festen Wohnsitz wird beschuldigt, im Zeitraum von 16. Mai 2016 bis zum 29. Jänner 2019 in den Bezirken Braunau und Salzburg-Umgebung, sowie im angrenzenden Bayern diverse Dienstleistungs-, Einmiet- und Tankbetrügereien begangen zu haben.  Mindestens 21...

  • 11.02.19
Lokales
Heute Morgen kam es zu einem Unfall mit der Salzburger Lokalbahn beim Bahnübergang Siggerwiesen. (Symbolfoto)

Siggerwiesen
Verletzter nach Zusammenstoß mit Lokalbahn

Heute Morgen wurde der Lenker eines Kleintransporters bei einem Zusammenstoß mit der Salzburger Lokalbahn beim Bahnübergang Siggerwiesen verletzt.  BERGHEIM. Am Montag, 4. Februar 2019, kam es um kurz vor 6 Uhr zu einem Verkehrssunfall. Ein 60-Jähriger wollte mit einem Kleintransporter den Bahnübergang Siggerwiesen queren. Zeitgleich fuhr die Lokalbahn von Oberdorf Richtung Salzburg. Die Bahn erfasste das Fahrzeug. Rote Ampel übersehen Der Lenker zog sich eine Verletzung im Nacken zu....

  • 04.02.19
Sport
Mit dem Projekt "Kinder gesund bewegen" wird ihnen mit Spiel und Spaß die Freude an der Bewegung vor Augen geführt.
3 Bilder

Bewegung für Kinder vom Bundesministerium weiterhin gefördert

SALZBURG (bbu). Bewegung und Sport halten Kinder körperlich und geistig fit. Die Initiative "Kinder gesund bewegen" wurde kürzlich extern vom Sport Innovation Institut bewertet. Dabei stellte Dirk Steinbach den Sport-Dachverbänden ein besonders positives Zeugnis aus. Diese Initiative stellt den Start für ein körperlich aktives Leben dar und stärkt die Kooperationen zwischen Sportvereinen und Bildungseinrichtungen. Kostenlose Trainer Kindergärten und Volksschulen können durch diese große...

  • 04.02.19
Lokales
Die meisten Einsätze (1.761) wurden wegen Problemen mit der Batterie absolviert.
3 Bilder

ÖAMTC Flachgau – 5.581 Panneneinsätze im Jahr 2018

FLACHGAU (bbu). Die elf Techniker des ÖAMTC-Stützpunkts Eugendorf hatten ein arbeitsreiches Jahr 2018 mit 5.581 Einsätzen im Flachgau. Der Abschleppdienst wurde im Vorjahr 1.450 Mal benötigt, wenn gar nichts mehr ging oder nach einem Unfall. Insgesamt zählte der ÖAMTC Salzburg im Vorjahr 43.400 Panneneinsätze und 16.700 Abschleppungen. Verglichen mit dem Vorjahr bedeutet das einen Rückgang um 7 Prozent. „Der Winter 2018 war gnädig zu den Autofahrern, es gab nur wenige extrem kalte Tage und...

  • 28.01.19
Lokales
Am Montagmorgen kam es auf der Wiestal Landesstraße L107 bei Ebenau zu einem frontalen Zusammenstoß.

Ebenau
Frontalcrash auf der Wiestal Landesstraße

Am Montagmorgen kam es zu einem Frontal-Zusammenstoß auf der Wiestal Landesstraße (L107). Zwei Personen verletzten sich unbestimmten Grades.   EBENAU. Ein 34-jähriger Bulgare fuhr am 28. Jänner gegen 5.40 Uhr auf der Wiestal Landesstraße. In einer Rechtskurve kam er auf der mit Schneematsch bedeckten Straße auf die Gegenfahrbahn. Es kam zu einem frontalen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto.  Mit der Rettung ins UKH Die Lenkerin des Autos - eine 33 Jahre alte Deutsche - und...

  • 28.01.19
Lokales
Im Flachgau kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Wolfgangsee Bundesstraße (B158) zwischen St. Gilgen und Abersee. Eine Flachgauerin wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.

Verletzte in St. Gilgen
Alkolenker verursacht Autounfall

Ein Betrunkener wurde auf die Gegenfahrbahn der Wolfgangsee Bundesstraße (B158) zwischen St. Gilgen und Abersee geschleudert. Eine Flachgauerin prallte gegen das Auto und wurde unbestimmten Grades verletzt. SANKT GILGEN. Am frühen Morgen des 23. Jänners kam ein 27-jähriger Oberösterreicher mit seinem Auto ins Schleudern. Er prallte gegen die Leitschiene des anderen Fahrstreifens. Er konnte das Auto selbständig und unverletzt verlassen. Frontal-Zusammenstoß Eine 46-jährige Autofahrerin...

  • 23.01.19
Lokales
Beim Fuschlseebad kann man sich mit einem Sprung in den Fuschlsee abkühlen.
12 Bilder

Hier schwitzt man am besten – Das Saunaangebot im Flachgau

FLACHGAU. Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, sehnen wir uns oft nach warmer Entspannung. Eine Sauna bietet genau das und vieles mehr. Für ein paar Stunden schaltet man von der rauen Außenwelt ab und tut seinem Körper und Geist etwas Gutes. Wir haben uns im Flachgau auf die Suche nach den verschiedenen Saunaangeboten gemacht. Bei den angeführten Preisen handelt es sich um Tageskarten. Nur beim "Holznerwirt" sind es vier Stunden und zwei Euro pro zusätzlicher Stunde. Seesprung zur...

  • 22.01.19
Lokales
Ebenau forderte die Soldaten jeden Tag.
6 Bilder

Viel Hilfe kam während dem Schneechaos vom Bundesheer

FLACHGAU (bbu). Das Bundesheer war dauerbeschäftigt im Salzburger Land. Alleine im Flachgau waren durchschnittlich 85 Soldaten im Einsatz. Hier waren Pionierbataillon Zwei und Radarbataillon aus der Schwarzenberg-Kaserne und das Führungsunterstützungsbataillon Zwei aus der Krobatin-Kaserne (St. Johann/Pg) vor Ort. Die Arbeit Mit Radladern wurden Straßen und Wege freigemacht. Die Hubschrauber wurden für das "Downwash" eingesetzt, das Befreien der  Bäume vom Schnee.  Allerdings was...

  • 21.01.19
Lokales
LAbg. Simon Wallner, Mitarbeiter Simon Leitner, Landesrat Stefan Schnöll

Enormer Einsatz des Straßendienstes

FLACHGAU (kle). Verkehrsreferent Stefan Schnöll und ÖVP-Verkehrssprecher  Simon Wallner konnten sich dieser Tage ein Bild der Lage in der Straßenmeisterei Flachgau machen und sich bei den Mitarbeitern, die in den Tagen des massiven Schneefalls Enormes leisteten, bedanken. "Die großen Schneemassen der vergangenen Tage haben vor Augen geführt, wie wichtig eine professionelle und einsatzbereite Mannschaft in unseren Straßenmeistereien ist. Es ist den Kollegen im Straßendienst und ihrem fast...

  • 21.01.19
Lokales
Eine 24-jährige Skitourengeherin stürzte am Weg zum Zwölferhorn und wurde mit dem Hubschrauber Martin 1 ins Krankenhaus geflogen.

Alpinunfall
24-Jährige mit Hubschrauber abtransportiert

Am Sonntagvormittag (20. Jänner 2019) stürzte ein 24-jährige Tennengauerin bei einer Skitour. Sie wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen. FAISTENAU. Die 24-jährige Tourengeherin war mit ihrer Mutter und einem Bekannten auf dem Weg von der Tiefbrunnau auf das Zwölferhorn. Kurz nach 9 Uhr befanden sie sich auf etwa 1.130 Metern unterhalb der Stubneralm. Kopf voran gegen BaumDort stürzte sie mit Tourenskiern auf der eisigen Schneeoberfläche. Die Frau rutschte Kopf...

  • 21.01.19
Politik
Staatssekretärin im Innenministerium, Karoline Edtstadler arbeitet vor ihrem Wechsel in die Politik am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.
2 Bilder

Europa und wir
Salzburgerinnen tauschen die Plätze in Brüssel

SALZBURG, BRÜSSEL. Die ÖVP nominiert die Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres, Karoline Edtstadler, auf Listenplatz zwei für die EU-Wahl. Die gebürtige Flachgauerin gibt am Wochenende auf ihrer Facebook-Seite bekannt, sich sehr darüber zu freuen, "für die türkise Liste der Neuen Volkspartei auf Platz zwei zu kandidieren. Ich werde meine konsequente Linie in Migrationsfragen und meine Expertise als Menschenrechtsexpertin in Europa einbringen." Enttäuschung bei Claudia...

  • 21.01.19
Lokales
Thalgau: Auf der Thalgauegg Landesstraße kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt wurden.

Thalgau
Vier Verletzte bei Zusammenstoß

Am Sonntagnachmittag (20. Jänner 2019) kam es zu einem Unfall, bei dem zwei Autofahrer und ihre Beifahrerinnen unbestimmten Grades verletzt wurden. THALGAU. Ein 26-jähriger Flachgauer fuhr mit seinem Geländewagen die Thalgauegg Landesstraße von Thalgau kommend in Fahrtrichtung Fuschl. Just als er in einen Güterweg einbiegen wollte, überholte ihn ein 80-jähriger Flachgauer. Es kam zur Kollision. Beide Lenker und deren Beifahrerinnen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten...

  • 21.01.19
Lokales
In Hof versperrten zahlreiche durch die Schneelast umgefallene Bäume die Russenstraße
2 Bilder

Herausragender Einsatz der Feuerwehren

FLACHGAU (kle). Wenn nicht im eigenen Ort gebraucht, rückten sie aus und kamen ihren Nachbarn zu Hilfe:  2.168 Freiwillige der Flachgauer Feuerwehren waren an 213 Einsätzen beteiligt. Jeder der konnte, war im Einsatz für die Allgemeinheit, und das ohne Bezahlung. Einsatz im OrtDie Hofer Feuerwehr war an den Schneetagen und darüber hinaus im Ort selbst beschäftigt. "Die Russenstraße von Thalgau nach Hof war durch umgefallene Bäume unpassierbar", so Feuerwehrkommandant Peter Schöndorfer....

  • 18.01.19
Lokales
In Obertrum im Flachgau kam es zu einem Streit.

Obertrum
Verparkte Straße führt zu Rauferei

Im Ortsgebiet von Obertrum kam es zu einem Streit, zu einem Handgemenge und zu drei Anzeigen.  OBERTRUM. Am Vormittag des 14. Jänners verparkte ein 45-jähriger Flachgauer die Gemeindestraße, weil er seinen 40-jährigen Bruder abholte. Dieser war aufgrund einer Beinverletzung gehandicapt. Ein 30-Jähriger aus Nigeria konnte die Straße mit seinem Auto nicht passieren. Die beiden Autofahrer stritten sich, es kam zu einem Handgemenge. Beide zerrten am Gewand des anderen.  Laut den Brüdern soll...

  • 18.01.19
Lokales
Mit über 2 Promille steckte ein Autofahrer in einem Schneehaufen fest - und schlief.

Alkolenker in Neumarkt
Im Schneehaufen eingeschlafen

NEUMARKT AM WALLERSEE. Gegen 1 Uhr Nachts am 17. Jänner 2019 steckte ein Auto bis zur Hälfte in einem Schneehaufen in Neumarkt. "Der Motor lief auf Vollgas, der 26-jährige Lenker schlief am Fahrersitz", so die Polizei. Nach mehreren Versuchen konnten die Polizisten den Mann wecken. Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,04 Promille. "Die Fahrzeugschlüssel und der Führerschein wurden an Ort und Stelle angenommen und Anzeige an die Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung erstattet."

  • 17.01.19
Lokales
Am Mittwoch (16. Jänner 2019) kam es auf der A1 Westautobahn bei der Abfahrt Siezenheim zu einem Verkehrsunfall.

A1 Westautobahn
Führerhaus abgerissen, Lenker verletzt

Am Morgen des 16. Jänners kam es auf der A1 Westautobahn bei der Abfahrt Siezenheim zu einem Auffahrunfall. Ein Sattelzug-Fahrer wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.  WALS-SIEZENHEIM. Ein 44-jähriger Türke hielt mit seinem Sattelzug auf der rechten Spur der Autobahn in Richtung Salzburg Nord. Dies tat er nach eigenen Angaben, um sich zu orientieren. Ein nachkommender Sattelzug prallte vermutlich ungebremst gegen sein Heck. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Führerhaus vom...

  • 16.01.19
Lokales
Marianne Steinmaßl hat in ihrem Leben viel erlebt und teilt ihre Geschichten gerne mit den Lesern.
2 Bilder

Autor sein bei "Story.one"

FLACHGAU, SALZBURG (kle). Seit einem Monat ist die Autorenplattform Story.one erst online und schon haben über 20 Autoren ihre Geschichten hochgeladen. Zwei davon sind die beiden Flachgauerinnen Marianne Steinmaßl aus Oberndorf  und Monika Bayerl aus Seeham.  Erlebnisse teilenAuf Marianne Steinmaßl kam Hannes Steiner, der gemeinsam mit Martin Blank die Plattform gründete, schon vorher zu. Er kennt sie und wusste, dass sie viele Geschichten zu erzählten hat. "So habe ich schon vor einem...

  • 15.01.19
Lokales
Die Feuerwehr Flachgau hilft in Bayern.

Flachgau hilft seinen Nachbarn

FLACHGAU (bbu). Das Schneechaos hatte auch unsere Nachbarn in Deutschland fest im Griff. In so einer Situation hilft man natürlich, wo man kann. Der Katastrophenzug Flachgau der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt die Kollegen in Bayern, Landkreis Traunstein, hauptsächlich beim Abschaufeln von Dächern (15 Fahrzeuge und 96 Mann).

  • 14.01.19
Lokales
"Sollte die Schule geöffnet, der Schulweg aber gefährlich sein, sind die Kinder natürlich entschuldigt, aber bitte in der Schule Bescheid geben", so Bildungslandesrätin Maria Hutter.

Viele Schulen bleiben geschlossen

Auch am kommenden Montag 14.1. und Dienstag 15.1. sind mehrere Schulen in Salzburg geschlossen. Dies betrifft viele Schulen im Flachgau, zum Beispiel in Eugendorf, Henndorf und Thalgau. Manche Schulen bieten eine Betreuung und einen Notbetrieb an.  Die genaue Liste finden Sie hier: Schulsperren Entschuldigt, wenn der Schulweg gefährlich ist Nach dem Wochenende würde es für viele kleine Salzburgerinnen und Salzburger heißen „ab in die Schule!“. Aber: In Salzburg bleiben 32 Schulen...

  • 13.01.19