Seeham

Beiträge zum Thema Seeham

Die Saison im Salzburger Seenland ist jetzt wieder eröffnet.

Tourismus im Flachgau
Jetzt beginnt die Saison im Salzburger Seenland

Das Salzburger Seenland lädt mit Wallersee, Mattsee, Grabensee und Obertrumer See zum Saisonstart. SALZBURGER SEENLAND. Das Salzburger Seenland fasziniert jeden Besucher mit den Seen Wallersee, Mattsee, Grabensee und Obertrumer See. Dabei können die Gäste und Besucher frische Luft schnappen und die schönen Seen genießen. Zudem bieten die attraktiven Ausflugsziele im Seenland die Gelegenheit sich eine kurze Auszeit zu nehmen und einzigartige Spaziergänge oder gemütliche Wanderungen zu...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Robert Rosenstatter ist Projektleiter vom BioArt-Campus
Aktion 5

Mit Umfrage zum Thema
BioArt - ein ganzer Campus für das Thema Bio

In Seeham entsteht ein "BioArt-Campus". Damit verstärkt sich das Biodorf seine Kompetenz in Sachen biologischer Lebensmittel noch einmal kräftig. SEEHAM. Salzburg ist ein Bioland. Über 50 Prozent aller Bauern arbeiten biologisch, im Flachgau liegt die Marke noch höher: Die Biolandwirtschaft erreicht hier sogar 80 Prozent. In der Region um den Obertrumer See gibt es 250 Bio-Heumilchbauern, mit denen die Firma "BioArt" schon lange eng zusammenarbeitet. "Wir verarbeiten an die 100.000 Liter...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Stolz präsentieren die Kinder die Auszeichnung für das Ernährungskonzept in ihrem Kinderhaus Seeham.
6

Auszeichnung für Seeham
Frisch und bio aus der Küche für die Kinder

Das rein biologische und offene Ernährungskonzept vom Kinderhaus Seeham wurde in Wien ausgezeichnet. SEEHAM. Eine ausgewogene Ernährung und die Entwicklung eines gesundes Essverhaltens steht im Kindergarten Seeham an oberster Stelle. Für das einzigartige Angebot wurde das Team im vergangene Jahr von Gesundheitsminister Rudolf Anschober ausgezeichnet. Nur Bio-Produkte Das Kinderhaus Seeham verfügt über eine eigene Küche. "Eine eigene Küche im Haus leistet sich kaum eine Gemeinde," erklärt die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Klangschiff Stegharfe des Neumarkter Künstlers Franz Georg Görg im Teufelsgraben Seeham.

Bis zum 6. Jänner ansehen
Kunstinstallation im Teufelsgraben Seeham

Für kurze Zeit kann mann die Kunstinstallation von Franz Georg Görg im Teufelsgraben Seeham bei einer kleinen Wanderung bestaunen. SEEHAM. Im Bett des Seehamer Teufelsgrabenbaches laufen bis zum 6. Jänner 2020 eindrucksvolle Klangschiffe des Neumarkter Künstlers Franz Georg Görg ein. Mit dem Ankern des „Mutterschiffes“ zwischen Weihnachten und Silvester am Wildkarwasserfall schloss sich eine musikalische Kunstinstallation zu einer Symphonie, welche die Sinne zu einzigartigen Klängen der Natur...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Stefan Fuchsberger ist beim SV Seekirchen aktiv.
1 3

Coronavirus
Unser Leben im Lockdown

Der Lockdown hat ist für die meisten Menschen eine große Belastung. Vier Flachgauer erzählen wie sie mit ihm umgehen und worauf sie sich schon am meisten freuen, wenn er zu Ende ist. FLACHGAU. Stefan Fuchsberger aus Seekirchen ist 20 Jahre alt und ein begeisterter Fußballer. Der Spieler beim SV Seekirchen vermisst im Lockdown am meisten das Training. "Momentan gehe ich jeden Tag eine Stunde lang laufen und versitze die restliche Freizeit", so der Angestellte, der tagsüber bei der PVA arbeitet....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Gerhard Hollitscher arbeitet mit Begeisterung und hat schon einiges erlebt.
Video 2

Über 200 Kinder befreit
Spannende Geschichten von der Straße

Der Flachgauer Gerhard Hollischer hat in seinem Beruf als Pannenhelfer schon einiges erlebt und über 200 Kinder aus Autos befreit. Video und Umfrage gibt es weiter unten. SEEHAM. Wir verbringen zwar viel Zeit auf den Salzburger Straßen, was jedoch alles dort passieren kann, kann der ÖAMTC- Pannenhelfer Gerhard Hollitscher erzählen. Seit 35 Jahren ist der 53-jährige Seehamer unterwegs und hilft Autofahrern aus der Patsche. Was er dabei alles erlebt hat, würde ein lustiges, trauriges und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Die beiden "Schauschmiede" Franz Lechner und Hermann Rosenstatter fertigen keltische Nägel.
2

Keltenschmiede
Dem Schmied bei der Arbeit zusehen

In der Keltenschmiede am Schiessentobel in Seeham gibt es jeden Donnerstag bis 10. September von 14 bis 16 Uhr „Schauschmieden“. SEEHAM. In der Keltenschmiede in Seeham wird Geschichte lebendig. Die Besucher können Franz Lechner und Hermann Rosenstatter bei der Fertigung von „keltischen Nägeln“ über die Schulter schauen. Gerne erzählen sie spannende Geschichten über das alte Handwerk des Schmiedens, über die Kelten im Salzburger Alpenvorland und deren Siedlungsspuren. Blick über die Trumer...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Bäume, Kräuter, Insekten, Geschichte, Bergbau, Industrie – die Lister der Lehrpfade in Salzburg ist lang.
1 8

Wir bewegen Salzburg
Wandern und Wissen – Tipps aus den Bezirken

Lehrpfade, Themenwanderwege, Routen entlang historischer Wege oder zu geschichtlich interessanten Plätzen – Salzburg hat viel Wissenswertes zu erwandern. SALZBURG. Diese sechs Wandertipps aus allen Bezirken bringen euch zu spannenden Plätzen, an denen nicht nur Kinder Neues erfahren können. Oder wusstest du, dass sich im „Hexenloch" bei Aigen im 18. Jahrhundert die Illuminati versammelt haben? Oder, dass im Lungau Hexenprozesse durchgeführt worden sind. Wer es weniger gruselig mag, der erfährt...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
150 Jahre kann man nicht einfach so vorbei gehen lassen. Die TMK Seeham feierte auf eigene Weise.
2

Trachtenmusikkapelle Seeham
150 Jahre mit Abstand gefeiert

Die Trachtenmusikkapelle Seeham mussteaufgrund von Corona das 150-jährige Jubiläum vom fünften bis siebten Juni absagen. Trotzdem wurde gefeiert. SEEHAM. Die Trachtenmusikkapelle Seeham musste das 150-jähriges Jubiläum ausfallen lassen. Da sich die Musiker das Fest nicht ganz nehmen lassen wollten, trafen sich sich mit all ihren Fahrzeugen (Fahrrad, Moped, Traktor, Auto, Oldtimer, Motorrad,…) auf dem Sportplatz. Dort bildeten sie mit dem nötigen Sicherheitsabstand mit den Fahrzeugen TMK S (für...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
7

Teufelsgraben

Spontan fiel mir das Ausflugsziel Teufelsgraben in Seeham ein. Ich setzte mich ins Auto und machte mich auf den Weg dorthin.  Nach ein paar Schritten vom Parkplatz weg war ich im Wald, hörte die Vögel zwitschern und den Bach rauschen. Ich atmete mal tief durch. Auch das satte Grün der Bäume ist schön anzusehen.  Ich spazierte den Weg entlang und kam bald zum Wildkarwasserfall und der Kugelmühle, die leider nicht in Betrieb war. Gerne hätte ich gesehen, wie aus Steinen schöne glatte Kugeln...

  • karin eckkramer
Hans Ziller war in Uganda für "Kindern eine Chance".
2

Gute Nachricht des Tages
Seehamer für Kinder in Uganda im Einsatz

Produktive, ehrenamtliche Entwicklungszusammenarbeit leistet Hans Ziller aus Seeham für Kinder in Uganda. SEEHAM. Der Seehamer Hans Ziller war vor Kurzem für die Organisation "Kindern eine Chance" in Uganda. "Ich kann eine stolze Bilanz ziehen", so der Flachgauer nach seiner Rückkehr. "Mit einem jährlichen Spendenaufkommen von etwa zwei Millionen Euro ist die Organisation die wohl größte, rein ehrenamtliche EZA (Entwicklungszusammenarbeit )-Organisation Österreichs. Und dafür sagen wir allen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Monika Bayerl ist von Anfang an bei story.one mit dabei.
1

Story one: #CorCooning
Geschichten über den neuen Alltag

Die Online-Plattform "story.one" hat am Wochenende einen Aufruf zu #CorCooning-Geschichten gestartet und zwang damit bereits am Sonntag die Server in die Knie: 1,5 Millionen Aufrufe für nur eine Geschichte. SALZBURG, SEEHAM, STROBL. Mit ihrer Plattform "Story.one" haben Hannes Steiner und Martin Blank die neue Freiheit des Schreibens ermöglicht. „So viele Menschen haben großartige Geschichten zu erzählen. Wir bieten das Werkzeug dazu“, erzählen die beiden Gründer, die nun aufgrund des "neuen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Flachgauer Kinder sollen Schwimmen lernen können.

Hallenbad Flachgau
Zusagen für Hallenbad Seekirchen

Beim Hallenbad für den Flachgau geht‘s voran. Nach Seekirchen und Schleedorf hat nun auch die Gemeindevertretung in Seeham den Grundsatzbeschluss für den Bau gefasst. FLACHGAU. Nachdem mittlerweile Seekirchen, Schleedorf und Seeham einen Grundsatzbeschluss zugunsten des Flachgauer Hallenbades gefasst haben, kommt nun endlich Schwung in die Sache. In Köstendorf soll laut der Orts-SPÖ am 27. Februar ein Ja zu Bad beschlossen werden.  

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
 Tierpflegerin Michaela kann ihren geliebten Chinchilla immer auf Gut Aiderbichl besuchen.

Gut Aiderbichl
Neues Zuhause für Chinchilla

Das Gut Aiderbichl in Henndorf nahm den Chinchilla einer Seehamer Tierpflegerin auf. HENNDORF/SEEHMAN. Auch die Mitarbeiter von Gut Aiderbichl benötigen manchmal Hilfe: Als Tierpflegerin Michaela aus der Gemeinde Seeham in eine private Notsituation geriet, war es ihr nicht mehr möglich, sich um ihren geliebten Chinchilla zu kümmern. Weggeben kam für die Familie aber definitiv nicht in Frage. Geschäftsführer Dieter Ehrengruber half, ohne zu zögern: Jetzt darf Chinchilla Pit auf Gut Aiderbichl...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Bei der Erziehung ihres Sohnes Fabian unterstützt Markus Stübler seine Freundin Sandra Lindenthaler.
2

Umfrage: Mehr Rechte für Männer in der Karenz?
Schwieriger Weg zur schönen Vaterkarenz

Markus Stübler aus Seeham erzählt über seine persönliche Erfahrung mit der Vaterkarenz. Männer haben nicht diesselben Rechte wie Frauen, wenn es um die Karenz geht. Sagt uns eure Meinung dazu unten. SEEHAM. Es wird in letzter Zeit viel über die Vaterkarenz berichtet. Wir haben einmal bei jemandem nachgefragt, der diese genutzt hat. Der 36-jährige Markus Stübler aus Seekirchen blieb zwei Monate zu Hause, um seine Freundin Sandra Lindenthaler (32) mit ihrem gemeinsamen nun zweijährigen Sohn...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Die mutmaßliche Betrügerin wurde in ihrem Unterschlupf in Seeham festgenommen.

Millionenbetrügerin festgenommen
Nach zehn Jahren in Seeham geschnappt

In Seeham wurde gestern eine mutmaßliche Millionenbetrügerin verhaftet . Die 63-Jährige soll viele Menschen um insgesamt 4,2 Millionen Euro gebracht haben. SEEHAM. Nach der gebürtigen Wienerin wurde jahrelang mit einem europäischen Haftbefehl international gefahndet. Die 63-Jährige soll als Liegenschaftsverwalterin zwischen 2005 und 2008 in mindestens zwölf Fällen Firmen und Privatpersonen um die insgesamt 4,2 Millionen Euro betrogen haben. Außerdem soll sie laut Bundeskriminalamt Immobilien...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Gritlind Kettl, Leiterin der Stabsstelle EU-Bürgerservice des Landes Salzburg mit Sprecher der Steuergruppe, Bürgermeister Thomas Freyling und seinem Stellvertreter. Bürgermeister Peter Altendorfer.

Bürgermeister geben Rahmen für EU-Förderungen vor

Salzburger Bürgermeister erarbeitet Positionspapier um lokale Interessen in die nächste EU-Förderperiode einzubringen und damit auf Bundesebene mitgestalten zu können. SALZBURG. "Die Partizipation ist uns wichtig. Immerhin geht es um die Zukunft der nächsten sieben Jahre und damit um die Daseinsvorsorge für unsere Gemeinden", sagt Thomas Freylinger, Bürgermeister in Kuchl und Sprecher der Europa 2020+ Steuergruppe. Mittel für den ländlichen Raum Gemeinsam mit 16 weiteren Ortschefs aus allen...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Die 10. Bildungswoche widmet sich dem Thema Digitalisierung. Das Bild wurde von der zehnjährigen Marlene Kloud gezeichnet.

Umfrage
Bildungswoche – Seeham betrachtet die Digitalisierung genauer

Bei der 10. Bildungswoche in Seeham geht es um die Digitalisierung. Am Ende des Textes können Sie an unsere Umfrage dazu teilnehmen. SEEHAM. Das Salzburger Bildungswerk Seeham begeht von 9. bis 16. November die 10. Bildungswoche zum Thema „Digital – und ich?“. Zur Bildungswerkstatt, so nennt sich der einjährige Prozess, in den die Bildungswoche mündet, wurden die Bevölkerung von Seeham sowie alle Vereine eingeladen, um gemeinsam die Themen und Schwerpunkte festzulegen und zu erarbeiten. Seither...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Künstler Peter Mairinger, Heukönigin Kathrin Fink, ,
Christine Stadler, Salzburg-Referentin von "KINDER EINE CHANCE" und Obmann Franz Keil.

Heukönigin Trumer Seenland
Kunst, Handwerk und eine Heukönigin

Ihre Majestät, Kathrin die Zweite, Heukönigin der Bioheuregion Trumer Seenland, besuchte letztes Wochenende den Kunst- und Handwerksmarkt in Seeham. SEEHAM. Letztes Wochenende besuchte die Heukönigin den Stand des Vereins „Kindern eine Chance“, bei dem es Handarbeiten aus Uganda zu kaufen gab. Von Küchenschürzen, Schmuck und Taschen bis zu Baby-Lätzchen– alles Unikate, gefertigt von Müttern, deren Kinder im Projekt aufgenommen worden sind.  Für Schulbesuch Damit wird der Schulbesuch...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Ein Radfahrer wurde in Seeham verletzt.

Radler niedergefahren
Seehamer Schüler verletzt

Ein 14-Jähriger wurde gestern Abend in Seeham von einem Autofahrer seitlich angefahren. SEEHAM. Der Jugendliche stürzte und wurde verletzt. Die Rettung brachte ihn ins Unfallkrankenhaus. Das Fahrrad ist ein Totalschaden. Der Autofahrer blieb unverletzt.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr

Bairisch Diatonischer Jodelwahn zu Gast in Seeham
Aufmüpfige Volksmusik im Brechelbad

Kultiges Musikkabarett aus Bayern, frech und frei von der Leber weg, der Zeit aufs Maul g’schaut - das ist der Bairisch Diatonische Jodelwahn. „Da kema drei“ heißt das neueste Programm.  Am Sonntag, 15. September, 15.00 gastiert das Trio im Brechelbad in Seeham-Webersberg. Otto Göttler, Urgestein der neuen Volksmusik, ließ mit dem Jodelwahnsinn erstmals Mitte der 1980er Jahre aufhorchen. Nun spielt der Sänger und Multiinstrumentalist (Ziach, Trompete, Ukulele und singende Säge) mit Geli Huber...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Claudia Karner
Das Salzburger Bildungswerk dankt Daniel Krainer für sein jahrzehntelanges Engagement. Im Bild Daniel Krainer mit Christine Winkler und Wolfgang Forthofer.

Salzburger Bildungswerk Flachgau
Ein Dankschön für langjährige Arbeit

Das Salzburger Bildungswerk dankte kürzlich Daniel Krainer für sein jahrzehntelanges Engagement. SEEHAM, BÜRMOOS. Als Bezirksleiter für den Flachgauer Nordwesten war Daniel Krainer ab 2013 für die Gemeinden Bürmoos, Dorfbeuern, Göming, Lamprechtshausen, Nußdorf, Oberndorf und St. Georgen ehrenamtlich zuständig. Er war dabei  in stetem Kontakt mit „seinen“ Bildungswerkleitern und unterstützte sie unter anderem bei der Suche nach neuen Bildungswerkleitungen und führte Gespräche mit den...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Das Wildwasser-Training.
6

Schwierige Ausbildung
Acht neue Spezialisten für die Wildwasserrettung ausgebildet

Acht neue Spezialisten wurden für die Wildwasserrettung im Pongau ausgebildet. Dabei waren auch die Ortsstellen Seeham und Wallersee. PONGAU/WALLERSEE. Es ist mit Sicherheit eine der körperlich anstrengendsten Ausbildung in der Wasserrettung: der „Wildwasserretterkurs“. Insgesamt acht Teilnehmer der Ortsstellen Altenmarkt, Bischofshofen, Niedernsill, Seeham und Wallersee stellten sich dieser Herausforderung im Pongau. Den Beginn machten bereits im Mai und Juni mehrere Abendkurse an dem das...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Der Wildkar Wasserfall gleich neben der Kugelmühle.
8

Steine und Weizen mahlen
Naturlehrpfad im Teufelsgraben mit Kugelmühle und Rohrmoosmühle

Im Teufelsgraben findet man auf dem interessanten Naturlehrpfad nicht nur Schutz vor der Hitze und faszinierende Infos zur Umgebung, sondern auch alte Mühlen die neben Weizen auch Steine mahlen. SEEHAM. Ein spannendes Ausflugsziel ist der Teufels-, oder auch Wildkargraben, in Seeham. Die traumhafte Umgebung am und um den Naturlehrpfad bietet etwas für Jung und Alt. Kugelmühle Der Geologe Paul Herbst kümmert sich um die über 35 Jahre alte Kugelmühle. Sie wurde an der Stelle einer historischen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

An den Tagen der offenen Tür kann in der Kugelmühle Seeham so einiges Interessantes erlebt werden.
  • 2. Juli 2021 um 15:00
  • Freilichtmuseum Kugelmühle
  • Seeham

Tage der offenen Tür in der Kugelmühle Seeham

An den Tagen der offenen Tür kann in der Kugelmühle so einiges Interessantes erlebt werden. SEEHAM. An mehreren Terminen kann jeweils von 15 bis 17 Uhr an den Tagen der offenen Tür in Seeham Interessantes über die Kugelmühle erfahren werden. Die Besucher können den Produktionsprozess der Kugeln, die Schwierigkeiten und Besonderheiten der Produktion direkt in der Kugelmühle am Wildkar-Wasserfall beobachten. Der Eintritt ist frei. Kugeln können vor Ort erworben werden. Alle Termine im...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.