Doris Hummer

Beiträge zum Thema Doris Hummer

Hermann Pühringer zeichnete sich durch sein innovatives Denken, seine zupackende Art und seinen Humor aus.
2

Große Trauer
WKOÖ-Direktor Pühringer verstorben

WKOÖ-Direktor Hermann Pühringer ist nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Große Trauer und tiefe Betroffenheit über seinen frühen Tod herrscht nicht nur in der Wirtschaftskammer Oberösterreich, auch Oberösterreichs Politiker sind erschüttert.  OÖ. Hermann Pühringer – 1965 geboren – wuchs in Kleinzell im Mühlkreis auf und maturierte 1984 am Realgymnasium in Rohrbach. Anschließend studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Johannes Kepler Universität in Linz. Nach diversen Projekten in...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Doris Hummer ist seit 2017 Präsidentin der Wirtschaftskammer Oberösterreich.
3

WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer im Interview
"Der Optimismus ist zurückgekehrt"

Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer spricht im BezirksRundschau-Interview über das Corona-Management der Bundesregierung, kommende Öffnungsschritte, gute Konjunkturaussichten und die bereits boomenden Wirtschaftsbranchen. von Thomas Kramesberger Es hat ja aus der Wirtschaft immer wieder Kritik an Corona-Maßnahmen gegeben. Wie sehen Sie es im Großen und Ganzen: Waren Lockdown und Co. die ganze Zeit alternativlos? Grundsätzlich ist es im Nachhinein immer einfacher, zu sagen: Das war...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Generalsekretär-Stv. Mariana Kühnel, WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer und Ministerin Margarete Schramböck (v. l.).

Konzept aus Oberösterreich
„Duale Akademie“ wird bundesweit ausgerollt

In Oberösterreich vor drei Jahren als Pilotprojekt der Wirtschaftskammer OÖ angefangen, wird die „Duale Akademie“ ab 2022 in ganz Österreich als Mittel gegen den Fachkräftemangel eingesetzt. Ö/OÖ. „Bei der Lehre ist der Plafond erreicht“, sagt Wirtschaftskammer OÖ (WKOÖ)-Präsidentin Doris Hummer, „es gibt nur noch kleine Schräublein an denen wir drehen können“. Potenzial hingegen liege noch bei den AHS-Maturanten, den Studienabbrechern und bei jenen, die sich umorientieren wollen. In...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
AMS-OÖ-Landesgeschäftsführer Gerhard Straßer, Unternehmerin Silke Müller, neue Mitarbeiterin Lumi Shkodra, WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer (v. li.).

AMS OÖ
Mit Probearbeit direkt in den Traumjob

Das AMS-Instrument der „Arbeitserprobung“ erlebt in Oberösterreich einen Höhepunkt. Auch im Corona-Krisenjahr 2020 haben rund 3000 oberösterreichische Unternehmen auf diesen Weg gesetzt, um dringend gesuchte Mitarbeiter zu finden. OÖ. Mehr als die Hälfte der Arbeitserprobungen verlief erfolgreich und mündete in einen unbefristeten Dienstvertrag für die Arbeitsuchenden.  „Trotzdem würde es Sinn machen, dieses Instrument jetzt noch viel öfter zu nützen, weil es ja am Ende nur Gewinner gibt: Die...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Wirtschaftskammer OÖ-Präsidentin Doris Hummer und Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Sommerjob gesucht?
Ferialjobbörse bietet rund 4.000 Stellen

Die Online-Ferialjobbörse Jugendservice des Landes OÖ wartet mit zahlreichen Jobangeboten für junge Oberösterreicher. Unternehmen können ganz einfach inserieren. OÖ. Ferialjob gesucht? Jugendliche und junge Erwachsene, die sich mit einer Nebenbeschäftigung, einem Pflichtpraktikum oder einem Ferialjob das Taschengeld aufbessern wollen, können jetzt passende Angebote in der Ferialjobbörse des JugendService des Landes OÖ und der Wirtschaftskammer (WK) OÖ finden. Als langjähriger Sponsor engagiert...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Auf Grund der Testpflicht bleiben viele Friseurstudios leer. Schwarzarbeit boomt dagegen.

UPDATE: Friseure schlagen Alarm
Deutlich zunehmende Konkurrenz durch Pfusch

UPDATE, 16. März 2021 Nach dem gestrigen Runden Tisch, an dem sich WKO-Freistadt-Leiter Dietmar Wolfsegger, die Landesinnungsmeisterin der OÖ Friseure, Erika Rainer, die Fachgruppengeschäftsführerin Sabine Tobisch und vier heimische Friseurinnen zusammensetzten, gibt es wenig Neues. Fakt ist, die aktuelle Situation ist ein ernstzunehmendes Problem, dem es aktiv entgegenzuwirken gilt.  BEZIRK FREISTADT. Die Sorge bei den heimischen Friseuren ist groß, auch wenn sich kaum eine Friseurin zu dem...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (l.) und die WKOÖ-Vizepräsidentin Angelika Sery-Froschauer (r.).

"Digital Starter 2021"
Bis zu 10.000 Euro Förderung für Digitalisierung

Nach Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (VP) wirkt sich die Corona-Krise auch positiv auf Oberösterreichs Wirtschaft aus. So treibt sie zum Beispiel die Digitalisierung voran. Mit dem Förderprojekt "Digital Starter 2021" werden daher auch heuer wieder entsprechende Projekte kleiner und mittlerer Unternehmen gefördert. OÖ. Dafür nehmen Land und Wirtschaftskammer Oberösterreich, kurz WKOÖ, jeweils vier Millionen Euro in die Hand. Mit diesen Geldern sollen die Unternehmer bei ihren ersten...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Andreas Rosensteiner, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, WKO-Präsidentin Doris Hummer und Martin Hartl (v.li.)
20

Spatenstich
Rosensteiner GmbH plant neuen Standort

Die Rosensteiner GmbH mit Sitz in Steinbach an der Steyr kooperiert künftig mit der Hartl Metall aus Waldneukirchen. In Waldneukirchen, an der B122 zwischen Bad Hall und Sierning wird auch ein neuer, gemeinsamer Firmenstandort errichtet. WALDNEUKIRCHEN. Beim Spatenstich mit dabei war auch Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner. Er sagt: "Es eine wirklich Freude, in wirtschaftlich so schwierigen Zeiten auf solche Unternehmer zu treffen. Sie jammern nicht und tun es einfach. Kooperation ist...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
207 Unternehmen im Land haben sich dafür registriert, ihre mehr als 115.000 Mitarbeiter auf das Corona-Virus testen zu dürfen. (Symbollfoto)

Corona-Pandemie
Bund erkennt Corona-Tests aus Unternehmen an

Bis heute haben sich 207 Unternehmen in Oberösterreich dafür registriert, ihre mehr als 115.000 Mitarbeiter auf das Corona-Virus testen zu dürfen. In ganz Österreich sind es aktuell 963 Betriebe mit etwa 460.000 Mitarbeitern. Diese Tests wurden nun vom Bund anerkannt. OÖ. Die Testmöglichkeiten ergänzen die oberösterreichweit 54 kostenlosen öffentlichen Angebote und  jene in mehr als 100 Apotheken. Dass die Tests anerkannt werden, forderte das Land Oberösterreich schon länger. "Nun können die...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Vordere Reihe - v.l.: Sozialministerium-Landesstellenleiterin Brigitte Deu, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und AMS-Landesgeschäftsführer Gerhard Straßer.
2. Reihe – v.l.: ÖGB-Landessekretär Stefan Guggenberger, Klima-Landesrat Stefan Kaineder, Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer, Wirtschaftskammer-OÖ-Präsidentin Doris Hummer und Arbeiterkammer-OÖ-Präsident Johann Kalliauer.
2

Pakt für Arbeit und Qualifizierung
342 Millionen Euro für den Arbeitsmarkt

Der heurige „Pakt für Arbeit und Qualifizierung“ von Landesregierung und Sozialpartnern umfasst um 100 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. OÖ. „Schwierige Zeiten erfordern auch besondere Anstrengungen: Daher wird der heurige ‚Pakt für Arbeit und Qualifizierung‘ für Oberösterreich mit fast 100 Millionen Euro mehr Budget als im Vorjahr auch die bisher höchste Fördersumme aufweisen“, betonen die Paktpartner ÖGB-Landessekretär Stefan Guggenberger, Sozialministerium-Landesstellenleiterin Brigitte...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Die WKOÖ gab die aktuellen Gründerzahlen bekannt.
2

Gründerzahlen
Firmengründungen in Linz trotz Coronakrise gestiegen

Die Zahl der Unternehmensgründungen ist im Coronajahr 2020 im Jahresvergleich leicht gestiegen. Einer der Gründe dafür liege in der Digitalisierung, so WKO Linz-Stadt Obmann Klaus Schobesberger.   LINZ. 2020 wurden in Linz mehr Unternehmen gegründet als im Jahr davor. Mit 861 Neugründungen sowie 115 Betriebsübernahmen gibt es 976 neue Unternehmen in der Landeshauptstadt. 2019 waren es 736 Unternehmen sowie 110 Betriebsübernahmen. "Die aktuellen Gründerzahlen für Linz veranschaulichen, dass sich...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die meisten Neugründungen gab es mit 1.799 im Bereich Gewerbe und Handwerk.

Viele Gründungen trotz Krise
6.009 neue Unternehmen in Oberösterreich

2020 wurden in Oberösterreich 6.009 gewerbliche Unternehmen neu gegründet – 8,1 Prozent mehr als 2019. OÖ. „Die aktuellen Gründerzahlen veranschaulichen, dass sich die Gründer nach nun fast einem Jahr Corona an die Situation angepasst haben. Sie nutzen digitale Leistungen um sich vorzubereiten, und gründen im vollen Bewusstsein der aktuellen Rahmenbedingungen. Teilweise mit entsprechend adaptieren Ideen, teilweise auch in Branchen, die nur wenig oder nicht von der Pandemie beeinflusst sind“,...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
WKO-Bezirksobmann Klaus Aitzetmüller

Gründungen
224 neue Unternehmen im Bezirk Kirchdorf

Im Jahr 2020 wurden im Bezirk Kirchdorf 205 Unternehmen gegründet. Inklusive 19 Betriebsübernahmen gab es 224 neue Unternehmen. BEZIRK KIRCHDORF. Insgesamt 224 neue Unternehmen wurden 2020 im Bezirk Kirchdorf registriert. „Im vergangenen Jahr wurden 205 Unternehmen neu gegründet und 19 bestehende Unternehmen übernommen“, so WKO-Bezirksstellenobmann Klaus Aitzetmüller. Die meisten Gründungen gab es in der Sparte Gewerbe und Handwerk mit 102, dahinter die Sparten Handel (69) und Information und...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Wirtschaftskammer-OÖ-Präsidentin Doris Hummer mit einer Darstellung des interaktiven Lehrstellen-Infoboards an Oberösterreichs Neuen Mittelschulen und Polytechnischen Schulen.

Fachkräfte gesucht
Interaktives Infoboard hilft bei Lehrstellensuche

Auch wenn die Corona-Krise den Arbeitsmarkt schwer getroffen hat, sind viele Betriebe in Oberösterreich nach wie vor auf der Suche nach Lehrlingen. OÖ. „Die Lehrlinge von heute sind die gesuchten Fachkräfte von morgen. Aktuell stehen jedem Lehrstellensuchenden in Oberösterreich gleich zwei offene Lehrstellen zur Auswahl zur Verfügung“, sagt Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (ÖVP). „Umso wichtiger ist es, dass Jugendliche einfach und kompakt einen Überblick über sich bietende Berufschancen...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Nach der Bekämpfung der Corona-Krise erhofft sich WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer einen schnelleren und kräftigeren wirtschaftlichen Aufschwung.

Wirtschaftsmaßnahmen
WKOÖ fordert eine Arbeitsmarktreform für 2021

Die WKOÖ stellte ihren Arbeitsplan für 2021 vor und gab zusätzlich einen Überblick über die Herausforderungen, die dieses Jahr noch bevorstehen.  OÖ. 2020 war ein herausforderndes Jahr, vor allem auch für die Wirtschaft. Laut einer aktuellen WIFO-Prognose soll diese heuer nur um 2,5 Prozent wachsen. Für WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer (ÖVP) ist es nun wichtig, die Wirtschaft wieder anzukurbeln und aus der Corona-Krise zurückzuholen. Dies soll vor allem durch Impfungen und dem Arbeitsplan...

  • Oberösterreich
  • Nadine Jakaubek
Das Messeareal an der Traun ist einer der möglichen Standorte für die Technische Universität in Wels.

"Standort an der Donau"
Weiter Ringen um die Uni in Wels

Im Ringen um Uni-Standort zwischen Wels und Linz lassen jetzt Äußerungen aus der Wirtschaft aufhorchen. WELS, LINZ. Linz oder Wels? Um diese Frage dreht sich weiterhin das Ringen um die Ansiedelung einer Technischen Uni in Oberösterreich. Die Messestadt hat sich dazu, wie berichtet, in Stellung gebracht. Erste Gespräche mit dem Ministerium und auf Landesebene fanden bereits im Oktober statt. Wels hat als mögliche Standorte das ehemalige Postgebäude am Bahnhofsplatz oder das Messeareal ins Spiel...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Der Fachkräftemangel werde besonders den technischen und handwerklichen Bereich "wie eine Keule" treffen. (Symbolbild)
2

Lehrlingsbilanz 2020
"Die Lehre ist immer noch sehr attraktiv"

22.885 junge Menschen machten 2020 in Oberösterreich eine Lehre. Im Vergleich zu 2019 sind das "nur" 405 Lehrlinge weniger. Den stärksten Rückgang gab es coronabedingt im Tourismus und der Freizeitwirtschaft. Hier schlossen um 12,7 Prozent weniger Menschen eine Lehrausbildung ab. OÖ. Daneben haben 6.582 Oberösterreicher eine Lehrausbildung begonnen. Zum Vergleich: 2019 waren es um 435 Lehrlinge mehr. Dieser Rückgang zeigt für Doris Hummer, Präsidentin der Wirtschaftskammer Oberösterreich, kurz...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast

Lehre oder Schule?
Digitale Hilfestellung soll Entscheidung erleichtern

Von 25. Jänner bis 12. Februar erhalten Lehrlinge in spe Informationen auf jugendundberuf.info. Auch die regionale Plattform KarriLehre.at ist einen Besuch wert. OÖ, BEZIRK BRAUNAU. Viele Jugendliche in OÖ müssen in den kommenden Wochen bis zu den Semesterferien eine Entscheidung treffen, ob sie eine Lehre beginnen wollen oder die schulische Ausbildung fortsetzen. Dieser Berufsorientierungsprozess ist derzeit aufgrund der Corona-Pandemie extrem schwierig. Eine Hilfestellung soll hier das...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Der Unterricht an der TU soll lebensnah, lösungsorientiert und international gestaltet werden. (Symbolbild)

TU Oberösterreich
Lebensnaher Unterricht und Standort "an der Donau"

WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer präsentiere kürzlich acht Voraussetzungen für den Erfolg der neuen Technischen Universität, kurz TU. Dafür wurden unter anderem Unternehmer zu ihren Wünschen und Anforderungen an die TU befragt. Zudem wurden Gespräche mit Vertretern renommierter Universitäten geführt. OÖ. Für Hummer ist die neue TU ein Flaggschiff für das Technologieland Oberösterreich. Damit die Universität auch Erfolg hat, müssten dort vor allem "Generalisten" ausgebildet werden. Die...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Wirtschaftsbund-Landesobfrau Doris Hummer (l.) und -Landesgeschäftführer Wolfgang Greil (r.).

Wirtschaft in Österreich
Mit vier Schwerpunkten aus dem Corona-Tief

Kürzlich präsentierten Wirtschaftsbund-Landesobfrau Doris Hummer und -Landesgeschäftsführer Wolfgang Greil vier wirtschaftspolitische Schwerpunkte für die Zeit nach der Krise. Sie sollen Österreichs Wirtschaft aus dem "Corona-Tief" helfen. OÖ/Ö. So kritisieren die Hummer und Greil zum einen die "viel zu geringe Eigenkapitaldecke" der heimischen Betriebe. Aus diesem Grund sind viele Unternehmer für Krisen – wie aktuell durch die Corona-Pandemie – nicht gewappnet. Hummer und Greil fordern daher...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Gerald Silberhumer, Stellvertretender WKOÖ-Direktor, Doris Hummer, WKOÖ-Präsidentin und Thomas Winkler, BezirksRundschau-Chefredakteur (v. l.).

BezirksRundschau-Christkind
Wirtschaftskammer OÖ spendet 1.500 Euro

WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer und WKOÖ-Direktor-Stellvertreter Gerald Silberhumer empfingen BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler in der WKOÖ-Zentrale in Linz. LINZ. Mit einer Spende von 1.500 Euro beteiligt sich auch die Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) als treuer Spender auch heuer wieder an der Christkind-Spendenaktion der BezirksRundschau. „Beim BezirksRundschau-Christkind sind wir jedes Jahr wieder gern dabei – man weiß wofür das Geld verwendet wird und dass es auch zu 100...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
v. l.: Hans Moser, Günther Baschinger, Reinhard Dornetshuber, Nadine Humberger, Josef Ruschak

Wirtschaftsmedaille der WKOÖ
Firma Redoit in Natternbach ausgezeichnet

Die Firma Redoit wurde anlässlich ihres 25-Jahre-Jubiläums von der WKOÖ mit der Wirtschaftsmedaille ausgezeichnet. NATTERNBACH. Auf Antrag der WKO Grieskirchen, unterstützt von der Sparte Gewerbe und Handwerk der WKOÖ wurde Reinhard Dornetshuber, Geschäftsführer der Firma Redoit in Natternbach, mit der Wirtschaftsmedaille und Ehrenurkunde der WKO OÖ., unterzeichnet von Präsidentin Doris Hummer und Direktor Hermann Pühringer, ausgezeichnet. Anlässlich eines Firmenbesuches wurde die hohe...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Melanie Hofinger (Mitte) wurde von der VKB-Bank zur "Managerin des Jahres" gekürt. Es gratulieren VKB-Generaldirektor Christoph Wurm und WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer.

VKB-Bank vergibt Preis
Melanie Hofinger als "Managerin des Jahres" ausgezeichnet

Bereits zum zwölften Mal vergibt die VKB-Bank die Auszeichnung "Managerin des Jahres". Aus mehr als hundert Einreichungen wurde Melanie Hofinger, Geschäftsführerin bei Veritas by Hofinger dieses Jahr ausgewählt. LINZ. „Frau Hofinger verkörpert genau die Werte, die eine ,Managerin des Jahres‘ ausmachen: Weitblick, Gestaltungskraft sowie verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln. Sie zeigt auch, wie vielfältig die Aufgaben und Rollen von Frauen in unserer Gesellschaft sind und dass man...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Ausbildung in der Dualen Akademie ist nun mit einem HTL-Abschluss gleich gestellt.

WKOÖ
Duale Akademie setzt neuen Bildungsstandard

Das oberösterreichische Ausbildungsmodell "Duale Akademie" setzt einen neuen Bildungsstandard und wurde nun offiziel im Nationalen Qualifikationsrahmen für das Zielniveau 5 eingestuft. Die Wirtschaftskammer Oberösterreich hat im vergangenen Sommer die Duale Akademie „Mechatronik-Automatisierungstechnik“ als ersten Piloten im neuartigen Ausbildungskonzept, das Praxis und schulische Ausbildung verbindet, zur Einordnung im Nationalen Qualifikationsrahmen für das Zielniveau 5 eingereicht. Diese...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.