Wirtschaftskammer OÖ

Beiträge zum Thema Wirtschaftskammer OÖ

Die floralen Trends zum Osterfest.

Trends zu Ostern
Blühende Frühlingsstimmung für zu Hause

Warmes Gelb, helles Grün und frisches Blau sind die Frühlingsfarben 2021. OÖ. „Warmes Gelb, helles Grün, frisches Blau: Die Frühlingsfarben 2021 sind wahre Stimmungsmacher und passen wunderbar zu Zeiten, wie wir sie momentan erleben“, lädt Floristen-Innungsmeisterin Elke Lumetsberger ein, sich den Frühling ins Haus zu holen. „Ein Strauß, der den Anschein erweckt, wie zufällig zusammengestellt worden zu sein, oder wie gerade gepflückt, entspricht dem natürlichen Stil und wird durch Accessoires...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Heuer schlossen die ersten neun Absolventen die Duale Akademie an der Berufsschule Rohrbach ab.
3

Banking & Finance
Erste Schüler absolvierten die Duale Akademie

Im April 2020 starteten die ersten AHS-Absolventen mit ihrer Ausbildung "Banking & Finance" der Dualen Akademie an der Berufsschule Rohrbach. Nun konnten sie ihre Ausbildung erfolgreich abschließen. BEZIRK ROHRBACH. Die Duale Akademie ist eine Bildungsinnovation der Wirtschaftskammer Oberösterreich. Sie wurde in enger Abstimmung zwischen der Wirtschaft und AHS-Maturanten entwickelt. Ziel ist es, hochqualifizierte Mitarbeiter der Zukunft auszubilden. Diese Ausbildungsschiene ebnet speziell für...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Die zwei Kandidatinnen aus Rohrbach bestanden die Prüfung.

Wirtschaftskammer
Rohrbacherinnen legten Befähigungsprüfung ab

BEZIRK. Im Dezember wurden an der Wirtschaftskammer wieder Meister-, Unternehmer- und Befähigungsprüfungen abgenommen. Auch zwei Kandidatinnen aus Rohrbach traten an. Gerda Reiter aus Arnreit legte erfolgreich die Befähigungsprüfung für Ingenieurbüros – Beratende Ingenieure ab. Im Bereich Gastgewerbe legte Ricarda Sommer aus Ulrichsberg die Befähigungsprüfung mit Erfolg ab. Damit können sie die gewählten Gewerbe rechtmäßig ausüben. Ab 18 Jahren möglich Wer ein reglementiertes Gewerbe ausüben...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Im Jahr 2020 wurden mehr Unternehmen gegründet.

Corona-Jahr
2020 wurden in Urfahr-Umgebung 342 Unternehmen gegründet

Der Gründerboom in Oberösterreich ist ungebrochen. Trotz Corona-Krise wurden in Oberösterreich 6.009 neue Unternehmen gegründet, ein Zuwachs von 8,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Bezirk Urfahr-Umgebung wurden 342 neue Unternehmen registriert. URFAHR-UMGBEUNG. Neben den 342 Unternehmensgründungen gab es 2020 auch 22 Betriebsübernahmen in Urfahr-Umgebung. Die meisten Gründungen gab es in der Sparte Gewerbe und Handwerk mit 174, dahinter die Sparten Handel (98) und Information und Consulting...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Nach der Bekämpfung der Corona-Krise erhofft sich WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer einen schnelleren und kräftigeren wirtschaftlichen Aufschwung.

Wirtschaftsmaßnahmen
WKOÖ fordert eine Arbeitsmarktreform für 2021

Die WKOÖ stellte ihren Arbeitsplan für 2021 vor und gab zusätzlich einen Überblick über die Herausforderungen, die dieses Jahr noch bevorstehen.  OÖ. 2020 war ein herausforderndes Jahr, vor allem auch für die Wirtschaft. Laut einer aktuellen WIFO-Prognose soll diese heuer nur um 2,5 Prozent wachsen. Für WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer (ÖVP) ist es nun wichtig, die Wirtschaft wieder anzukurbeln und aus der Corona-Krise zurückzuholen. Dies soll vor allem durch Impfungen und dem Arbeitsplan...

  • Oberösterreich
  • Nadine Jakaubek
Der Fachkräftemangel werde besonders den technischen und handwerklichen Bereich "wie eine Keule" treffen. (Symbolbild)
2

Lehrlingsbilanz 2020
"Die Lehre ist immer noch sehr attraktiv"

22.885 junge Menschen machten 2020 in Oberösterreich eine Lehre. Im Vergleich zu 2019 sind das "nur" 405 Lehrlinge weniger. Den stärksten Rückgang gab es coronabedingt im Tourismus und der Freizeitwirtschaft. Hier schlossen um 12,7 Prozent weniger Menschen eine Lehrausbildung ab. OÖ. Daneben haben 6.582 Oberösterreicher eine Lehrausbildung begonnen. Zum Vergleich: 2019 waren es um 435 Lehrlinge mehr. Dieser Rückgang zeigt für Doris Hummer, Präsidentin der Wirtschaftskammer Oberösterreich, kurz...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Der Unterricht an der TU soll lebensnah, lösungsorientiert und international gestaltet werden. (Symbolbild)

TU Oberösterreich
Lebensnaher Unterricht und Standort "an der Donau"

WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer präsentiere kürzlich acht Voraussetzungen für den Erfolg der neuen Technischen Universität, kurz TU. Dafür wurden unter anderem Unternehmer zu ihren Wünschen und Anforderungen an die TU befragt. Zudem wurden Gespräche mit Vertretern renommierter Universitäten geführt. OÖ. Für Hummer ist die neue TU ein Flaggschiff für das Technologieland Oberösterreich. Damit die Universität auch Erfolg hat, müssten dort vor allem "Generalisten" ausgebildet werden. Die...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Gutscheine vom Linzer City Ring waren einer der Verkaufsschlager im Weihnachtsgeschäft 2020.
2

Weihnachtsgeschäft
Linzer Handel hofft auf Rückkehr der Kauflaue

Wie zufrieden ist der Linzer Handel mit dem Ergebnis des Weihnachtsgeschäfts? Die StadtRundschau hat beim Linzer City Ring und Wirtschaftskammer nachgefragt, ob das Wintergeschäft schon gelaufen ist. LINZ. "Relativ gut gelaufen" sei das Weihnachtsgeschäft in Linz, bilanzieren WKO Linz-Bezirksstellenobmann Klaus Schobesberger und Bezirksstellenleiter Thomas Denk. Viele Konsumenten hätten "die Öffnung der stationären Handelsbetriebe am 7. Dezember abgewartet und erst dann ihre Weihnachtsgeschäfte...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die Wirtschaftskammer verkündet vier Prüfungserfolge aus den Bezirken Grieskirchen und Eferding.

Meister- und Befähigungsprüfung
Vier Prüfungserfolge im November

Der Bezirk Grieskirchen darf zwei neue Meister begrüßen. Je ein Prüfling aus dem Bezirk Grieskirchen und dem Bezirk Eferding bestand im vorletzten Monat des Vorjahres die Befähigungsprüfung der Wirtschaftskammer Oberösterreich. BEZIRKE GRIESKIRCHEN UND EFERDING. Insgesamt 18 Kandidaten legten im November 2020 die Meisterprüfung bei der WKO Oberösterreich ab, 24 Personen traten zur Befähigungsprüfung an. Darunter waren Christian Michael Anzengruber aus Weibern, der die Meisterprüfung in der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
84 Prozent der Antragsteller setzen derzeit auf kurzfristig nutzbare e-Commerce- und Webshop-Lösungen.

"Digital Starter Upgrade"
Förderprogramm um zwei Millionen Euro erhöht

Seit dem zweiten Lockdown suchen Unternehmer bei der Wirtschaftskammer Oberösterreich, kurz WKOÖ, verstärkt um Unterstützung bei Digitalisierungslösungen an. Daher greifen ihnen WKOÖ und Land Oberösterreich mit zusätzlich zwei Millionen Euro unter die Arme. OÖ. Somit werden heuer im Förderprogramm "Digital Starter Upgrade" acht Millionen Euro für e-Commerce-Lösungen, "medienbruchfreie Geschäftsprozesse" und IT-Sicherheitslösungen aufgebracht.  "Von Anfang Jänner bis Ende November erhielten wir...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast

Offener Brief von Sabine Starmayr
Hilfeschrei der Berufsfotografen

Die Situation der rund 10.000 BerufsfotografInnen in Österreich und der 1400 in Oberösterreich ist – gelinde gesagt – dramatisch. Schon seit der im Jahre 2014 erfolgten Freigabe des Gewerbes ist das Marktvolumen an Aufträgen in der Fotografie mit rund 230 Mio. Euro pro Jahr identisch geblieben. Allein in den letzten drei Jahren sind 2000 Kollegen neu dazugestoßen, gleichzeitig haben 1500 ihr Gewerbe wieder stillgelegt. Der Kuchen wird nicht größer, es gibt ein permanentes Kommen und Gehen – der...

  • Wels & Wels Land
  • Herbert Eichinger
Mädchen und Burschen können aus einer Vielzahl von Lehrberufen auswählen.
2

Lehre mit Zukunft in Vöcklabruck
Jetzt die Chance für eine Lehre nutzen

Im Bezirk Vöcklabruck gab es mit Stand Ende Oktober 251 sofort verfügbare offene Lehrstellen. BEZIRK VÖCKLABRUCK. Die Corona-Krise hat nur einen geringen Einfluss auf die Ausbildungspläne in den oö. Betrieben. Die vielen angebotenen Lehrstellen können mangels Bewerber nicht besetzt werden – quer durch alle Branchen. Im Bezirk Vöcklabruck beginnen jedes Jahr rund 800 Jugendliche eine Lehre – 2.163 werden derzeit in 590 Betrieben in den unterschiedlichsten Berufen ausgebildet. „Leider gibt es...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer begrüßt die neuen Wirtschaftshilfen der Bundesregierung.

Wirtschaftskammer OÖ
Präsidentin Hummer begrüßt neue Wirtschaftshilfen

Doris Hummer, Präsidentin der Wirtschaftskammer Oberösterreichs, kurz WKOÖ, begrüßt den von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten"Umsatzersatz" und "Fixkostenzuschuss 2". OÖ. Die beiden Wirtschaftshilfen sind eine wichtige Unterstützung für Unternehmer, die ihre Geschäfte aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen geschlossen halten müssen. Die WKOÖ-Präsidentin hofft, dass die vom Lockdown betroffenen Unternehmer und deren Mitarbeiter diese "schwierige Zeit" damit überstehen können. "Gerade...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
3

BRG/BORG Schloss Traunsee
Fit für die Wirtschaft mit dem Unternehmerführerschein

Am Samstag, 7. November, haben neun Schüler des BRG Schloss Traunsee am WIFI Gmunden die Unternehmerprüfung absolviert. GMUNDEN. Drei Burschen und sechs Mädchen der 7W und 8W Klasse des wirtschaftskundlichen Zweiges haben heuer am BRG/BORG Schloss Traunsee bereits wertvolle Zusatzqualifikationen für den späteren Berufseinstieg gesammelt. Denn die Unternehmerprüfung ist für alle gebundenen und bewilligungspflichtigen Gewerbe gesetzlich vorgeschrieben. Der Prüfungsstoff umfasst die notwendigen...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Drei Rohrbacher haben die Prüfung erfolgreich bestanden.

Wirtschaftskammer
Rohrbacher legten Befähigungsprüfung erfolgreich ab

Im August und September 2020 haben bei der WKO Oberösterreich 78 Kandidaten die Befähigungsprüfung erfolgreich abgelegt. BEZIRK ROHRBACH. Die Befähigungsprüfung ist eine behördliche Prüfung. Personen weisen dabei ihre Kenntnisse nach, um ein bestimmtes Gewerbe ausüben zu dürfen. 78 Kandidaten aus aus Oberösterreich, Niederösterreich, Salzburg, der Steiermark Tirol, Wien und Bayern haben die Befähigungsprüfung erfolgreich abgelegt. Darunter befanden sich auch einige Rohrbacher. Mit Erfolg...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Von den insgesamt 59 Kandidaten, die ihre Meisterprüfung abgelegt haben, stammen fünf aus dem Bezirk.

Prüfung bestanden
Neue Meister im Bezirk Rohrbach

Fünf Rohrbacher haben in den vergangenen Monaten ihre Meisterprüfung erfolgreich abgelegt. BEZIRK. Im August und September 2020 fanden an der WKO Oberösterreich wieder Meisterprüfungen statt. 59 Kandidaten aus Oberösterreich, Niederösterreich, Salzburg und der Steiermark haben diese erfolgreich absolviert. Darunter befinden sich auch fünf Rohrbacher. Folgende Kandidaten aus dem Bezirk haben die Meisterprüfung mit Erfolg abgelegt: Stefan Maureder (Metalltechnik für Metall- und Maschinenbau) aus...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Thomas und Petra Altendorfer erhielten Ehrungen für ihre Arbeit im Restaurant Tuba.

Wirtschaftsmedaille
Grieskirchner Restaurant Tuba ausgezeichnet

Wirtschaftsmedaille der Wirtschaftskammer Oberösterreich für Thomas und Petra Altendorfer aus dem Restaurant TUBA in Grieskirchen. GRIESKIRCHEN. Auf Antrag der WKO Grieskirchen, unterstützt von der Sparte Gastronomie und Hotellerie, wurde Thomas Altendorfer zum heurigen 30-jährigen Firmenjubiläum mit der Wirtschaftsmedaille und Ehrenurkunde der WKOÖ ausgezeichnet. Feierliche EhrungAnlässlich einer Gesprächsrunde in der Tuba in Grieskirchen wurde die hohe Wirtschafts-Auszeichnung von...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Nadine Jakaubek
WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer und AKOÖ-Präsident Johann Kalliauer

Für Rechtsfragen und Problemfälle
Neue Clearingstelle von Wirtschafts- und Arbeiterkammer

Die OÖ Sozialpartner Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer gründen eine gemeinsame Clearingstelle für Rechtsfragen und Problemfälle. Auch eine gemeinsame Arbeitsgruppe zur Errichtung einer Corona-Zielgruppen-Arbeitsstiftung wird eingesetzt. OÖ. Die neue Clearingstelle der oberösterreichischen Sozialpartner wird mit Vertretern der Arbeiterkammer OÖ und der Wirtschaftskammer OÖ beschickt. Innerhalb dieses Teams werden künftig Rechtsfragen von grundsätzlicher Bedeutung, Fragen der...

  • Oberösterreich
  • Birgit Leitner
Georg Obereder

Papier- und Spielwarenhandel
Georg Obereder aus Unterweißenbach als Obmann bestätigt

UNTERWEISSENBACH. Georg Obereder (46) wurde als Obmann des Landesgremiums des Papier- und Spielwarenhandels der Wirtschaftskammer Oberösterreich für die Funktionsperiode 2020 bis 2025 wiedergewählt. Als Stellvertreter stehen ihm in der Branchenvertretung Gisela Gabauer und Heidi Scheinecker zur Seite. Obereder, bereits seit 2000 als Branchenvertreter in der Wirtschaftskammer Oberösterreich aktiv, ist seit 2010 Obmann des oberösterreichischen Papier- und Spielwarenhandels und seit heuer auch in...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Die OÖ Bauinnung will moderne, praxisnahe Aus- und Weiterbildung in den digitalen Zukunftstechnologien fördern.

Qualifizierte Fachkräfte
Bauinnung OÖ stellt 500.000 Euro Bildungsförderung bereit

Innovative Geschäftsmodelle und die digitale Vernetzung erobern immer mehr Wirtschaftsbereiche — das betrifft auch die Baubranche. „Um hier auf der Höhe der Zeit zu sein, sind qualifizierte und in den Zukunftstechnologien bewanderte Fachkräfte das Um und Auf“, betont Norbert Hartl, Landesinnungsmeister Bau OÖ. OÖ. Da eine Höherqualifizierung im Bereich der neuen Informationstechnologien zumeist mit erheblichen Kosten verbunden ist, fördert die Landesinnung Bau der Wirtschaftskammer OÖ die...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
In einer Befragung gaben jetzt 18 Prozent an, bereits an Sportwetten teilgenommen zu haben. Gewettet wird hauptsächlich auf Fußball (Symbolbild).

WKOÖ/market-institut
Bevölkerung steht Sportwetten skeptisch gegenüber

Etwa 18 Prozent der österreichischen Bevölkerung gab an, schon einmal an Sportwetten teilgenommen zu haben. Insgesamt fühlt sich die Mehrheit aber nicht gut informiert und steht der Branche eher skeptisch gegenüber. Das sind jetzt die Ergebnisse einer Studie des market Instituts und der Johannes Kepler Universität. OÖ. Die Sportwetten-Branche ist in den letzten Jahren trotz eines Rückgangs der Anbieter stark gewachsen. Darauf weist jetzt die Wirtschaftskammer Oberösterreich hin. 22 Euro werden...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Das Land OÖ übernimmt jetzt die Kosten für die verpflichtenden Covid-19-Testungen von 24-Stunden-Betreuungskräften (Symbolbild).

Gerstorfer
Land OÖ übernimmt die Kosten für Covid-Testungen von 24-Stunden-Betreuern

Aufgrund der Corona-Einreisebestimmungen müssen 24-Stunden-Betreuungskräfte aus dem Ausland derzeit einen negativen Covid-Test vorlegen. Die Kosten übernehmen teils die betreuungsbedürftigen Personen oder ihre Angehörigen selbst. Bund und Länder haben sich  deshalb jetzt geeinigt, die Kosten zu tragen. OÖ. Für inländische Testungen von 24-Stunden-Betreuungskräften, die ab 1. März durchgeführt wurden, übernimmt das Sozialressort des Landes 85 Euro. Für ausländische Testungen ab 1. März sind es...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
32 Lehrlinge begannen im September ihre Ausbildung bei der Brau Union Österreich. Das Unternehmen wurde bereits mehrfach für sein Engagement in der Lehrlingsausbildung ausgezeichnet.

Brau Union
32 Lehrlinge begannen jetzt ihre Ausbildung bei der Brau Union

Im September begannen jetzt 32 Lehrlinge ihre Ausbildung bei der Brau Union Österreich. Ungefähr 90 Prozent der jungen Menschen, die ihre Lehre bei der Brau Union abschließen, bleiben auch weiterhin im Unternehmen. OÖ. Zehn Braustätten, ein flächendeckendes Netz von Verkaufslagern, ein Fuhrpark sowie ungefähr 2.700 Mitarbeiter zählen zur Brau Union Österreich. Mit September haben nun 32 Lehrlinge ihre Ausbildung bei der Brau Union begonnen. Angeboten werden die Berufe Betriebslogistik, Brau-...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Hans Moser, Josef Ruschak und Günther Baschinger (v.l.).

Marktgemeinde Natternbach
WKOÖ-Medaille für Bürgermeister Ruschak

Kürzlich bekam der Natternbacher Bürgermeister Josef Ruschak die Wirtschaftsmedaille der Wirtschaftskammer Oberösterreich, kurz WKOÖ, verliehen. NATTERNBACH. Zudem erhielt er eine Ehrenurkunde, welche von WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer und Direktor Hermann Pühringer unterzeichnet worden war. Anlässlich seiner Feier zum 70. Geburtstag wurden ihm Medaille und Urkunde von WKO-Grieskirchen-Obmann Günther Baschinger und -Leiter Hans Moser übergeben. Unternehmerische BelangeRuschak setzte sich während...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Florian Meingast

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.