Export

Beiträge zum Thema Export

Unter dem Motto „Challenge Accepted“ wird ein ganzheitlicher Blick auf Herausforderungen, denen sich Branchen und Kunden gegenübersehen.

Herausforderungen für Export
Weltweiter interaktiver Palfinger-Live-Stream

Während des weltweiten Palfinger-Live-Streams können Gäste aus Europa, Russland und Asien interaktiv teilnehmen.  BERGHEIM. Die Corona-Pandemie stellt exportorientierte Unternehmen vor große Herausforderungen. Laut der Palfinger AG gilt es gerade in Zeiten der Krise mit Kunden und Partnern weltweit in engem Kontakt zu bleiben und die Zusammenarbeit zu stärken. Mit der "Palfinger World Tour" von 13. bis 15. Oktober hat Palfinger eine innovative Lösung gefunden: Drei Tage lang wird die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Martin Würflingsdobler (Vertriebsleiter Individual und Gesellschafter), Geschäftsführer Hermann Würflingsdobler  und Michael Ornig (Leiter Marketing und E-Commerce.
4

"doppler" investiert fünf Millionen Euro
Schirmhersteller verzeichnet trotz Corona-Krise Umsatzplus

Trotz Corona-Krise investiert "doppler" in den Standort Ranshofen, will 2021 weitere 15 Jobs schaffen und kommt 2022 mit Schirminnovationen auf den Markt.  RANSHOFEN (höll). Die Corona-Pandemie traf auch die Firma doppler in Ranshofen. Es folgte die Kurzarbeit und die Umstellung der Produktion auf Mund-Nasen-Schutzmasken. 200.000 Masken stellte das Unternehmen bisher her – und die Produktion läuft noch weiter.  Masken-Produktion geht weiter Die ersten Wochen waren hart für den...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Ziel erreicht: Der erster Direkt-Zug mit Lenzing-Fasern kam nach 16 Tagen in Xi'an (China) an.
3

Lenzing-Export
Direktzug mit Fasern aus Heiligenkreuz in China angekommen

Nach 16 Tagen hat der erste direkte Komplettzug mit Fasern der österreichischen Firma Lenzing plangemäß sein Ziel in China erreicht. Er war mit 41 Containern voll Lyocell- und Modalfasern beladen und passierte auf seiner Reise über 10.460 Kilometer sieben Länder: Österreich, Tschechien, Polen, Weißrussland, Russland, Kasachstan und China. Die Fasern für die chinesische Textilindustrie wurden je zur Hälfte in Heiligenkreuz und Lenzing produziert. Der Gesamtwarenwert betrug 1,8 Millionen Euro....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Bei W&H müssen zehn Prozent der Mitarbeiter gehen.

Sozialplanverhandlungen starten
W&H baut Mitarbeiter ab

Aufgrund der weltweiten Covid-19 Pandemie und der damit verbundenen wirtschaftlichen Auswirkungen verzeichnet W&H in Bürmoos über Monate eine geringe Auslastung. Deshalb will der Betrieb zehn Prozent der Mitarbeiter abbauen. BÜRMOOS. Die Corona-Krise hat Medizintechnikunternehmen W&H, das eine Exportquote von 98 Prozent hat, tiefe Spuren hinterlassen. Im aktuellen Geschäftsjahr ist der Umsatz in Bürmoos auf unter 80 Prozent eingebrochen. Deshalb mussten zehn Prozent der Mitarbeiter...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Es geht eine Faser auf Reisen: Vertreter von Lenzing und ÖBB sowie der Regierungen Österreichs und Chinas verabschieden den Direktzug von Wien nach Schanghai.
1 2

Aus Lenzing und Heiligenkreuz
Historischer erster Direktzug von Lenzing-Fasern nach China

10.460 Kilometer - diese Distanz legt seit heute, Donnerstag, erstmals ein Zug mit Lenzing-Fasern von Österreich nach China zurück. HEILIGENKREUZ/WIEN. 41 Container mit Lyocell- und Modalfasern, die etwa je zur Hälfte in Lenzing und Heiligenkreuz erzeugt worden sind, wurden auf dem Wiener Süd-Güterbahnhof von Lenzing-Vorstandsvorsitzendem Stefan Doboczky, Umweltministerin Leonore Gewessler und dem chinesischen Botschafter Xiaosi Li auf die Reise geschickt. Durch sieben LänderAuf seiner...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

Außenhandel
Oberösterreich sorgt für Export-Rekord

Die heimische Wirtschaft macht gut 26 Prozent des österreichischen Exports aus. Bundesweit ist Oberösterreich damit „Spitzenreiter“ und hat das letzte „Eitzerl“ zum Export-Rekord von 40,1 Milliarden Euro beigetragen. Ö/OÖ. Erstmals überschreitet das gesamtösterreichische Exportvolumen die 40-Milliarden-Euro-Marke. Oberösterreichs Zuwachs beim Exportvolumen 2019 von rund 5,5 Prozent war dabei das letzte „Eitzerl“ das noch gefehlt hat: „Oberösterreich konnte seine Exporte um 2,1 Milliarden...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Präsentierten eine neue Außenwirtschaftsstrategie: Meinrad Höfferer, Jürgen Mandl und Sebastian Schuschnig (von links)

Exportstatistik 2019
Neue Exportstrategie für Kärnten

Minus acht Prozent bei den Kärntner Warenexporten 2019 (gegenüber 2018). Dennoch ist es das drittbeste Ergebnis überhaupt. Nun wird die Außenwirtschaftsstrategie an die Corona-Zeit angepasst. KÄRNTEN. Als ein "gutes Ergebnis" bezeichnet Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Mandl die Exportstatistik des Jahres 2019 für Kärnten – mit einem Außenhandelsbilanzüberschuss von 644 Millionen Euro. Das ist jedoch ein Minus von acht Prozent gegenüber 2018, dennoch das drittbeste Ergebnis aller Zeiten....

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
LRin Zoller-Frischauf: „Die Innovationskraft der heimischen Betriebe stimmt mich zuversichtlich, dass wir beim Export bald wieder an die starken Zahlen vor Corona anschließen können.“
© Land Tirol/Die Fotografen

Wirtschaft
2019 Exportvolumen bei über 13,1 Milliarden Euro

TIROL. Im vergangenen Jahr lief die Tiroler Exportwirtschaft wie am Schnürchen. Das Exportvolumen steig auf über 13,1 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Plus von vier Prozent gegenüber dem Jahr 2018.  Zuwachs von knapp 504 Millionen EuroEtwas Positives gibt es in der aktuellen Coronakrise doch zu berichten: die Zahlen der Tiroler Exportwirtschaft für das Jahr 2019 liegen vor. Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf erläuterte den Zuwachs von knapp 504 Millionen Euro mahnte allerdings...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
„Gerade in ‚exotischen‘ Ländern braucht es zur Absicherung diverser Risiken viel Know-how", betont Raiffeisen-Vorstandsdirektor Rainer Stelzer.

Banken-Appell:
"Export-Chancen jetzt wahren und nützen"

Die heimische Exportwirtschaft zeigt sich auch in Corona-Zeiten widerstandsfähig. Das ist gut so, denn mehr als jeder zweite Euro wird in der Steiermark im Außenhandel erwirtschaftet. Der Vorstandsdirektor der Raiffeisen-Landesbank (RLB) Rainer Stelzer und der Vorstand der Österreichischen Kontrollbank (OeKB) Helmut Bernkopf bekräftigen ihre Unterstützung und Partnerschaft mit der Exportwirtschaft. Export als mögliche Wachstums-LokomotiveDie Exportwirtschaft hat gerade in der Steiermark...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Günther Macht, Geschäftsführer von Ploberger in Retz.

Retzer Firma von Export abhängig
600.000 Masken holte Ploberger

Als stark vom Export abhängiges Unternehmen ist die Firma Ploberger aus Retz mit Niederlassungen in Tschechien und der Slowakei besonders von großen Umsatzausfällen betroffen. RETZ (ag). Handwerker, Industrie und die Baubranche versorgt die Firma Ploberger mit rund 65.000 Produkten. Doch mit einem Schlag änderte sich im Unternehmen der gesamte Ablauf. Alle 65 Mitarbeiter in Österreich wurden aufgrund des Umsatzrückgangs für Kurzarbeit angemeldet. Nach einem kurzen Lockdown auch in der...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Obmann Rauscher und Geschäftsführer Habermann sind sich sicher: "Wenn es beim täglichen Einkauf heißt 'Österreich zuerst' und die heimischen Produkte für die Österreicher unverwechselbar erkennbar sind, gibt es auch eine Zukunft für die heimische Landwirtschaft!"
2

Schweinepreise auf Talfahrt: Erzeugergemeinschaft Gut Streitdorf (Herzogenburg) appelliert an Konsumenten

HERZOGENBURG. Die Covid-Krise ist nun auch in der Schweineproduktion angekommen. Eine geschlossene Gastronomie sowie massive Exporteinbußen nach China haben im April zu einem Preisrückgang von neunzehn Prozent im Vergleich zum Jahresbeginn geführt. Die Krise gemeinsam zu meistern heißt jetzt für alle – Konsumenten, Handel und Gastronomie –, sich bewusst für österreichisches Fleisch zu entscheiden. Achtzig Cent pro Kilogramm Schlachtgewicht in USABisher konnte sich der heimische...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Mehr als ein Viertel (25,5 Prozent) der gesamtösterreichischen Ausfuhren gehen auf das Konto der oö. Exportwirtschaft.
3

„Dominoeffekte“
Corona-Wirtschaftskrise trifft Exportland OÖ besonders hart

Die Wirtschaftsprognosen sind düster – Industrienationen weltweit rechnen mit Rezession. Oberösterreich betrifft das in überdurchschnittlichem Maße. OÖ. Die heimische Wirtschaft wird unter der Corona-Krise besonders leiden. Das geht aus einer Prognose des Ökonomen Teodoro Cocca (Johannes Kepler Universität) hervor. Begründet wird das mit der starken Exportorientierung unseres Landes sowie der dadurch entstehenden Abhängigkeit von der internationalen Konjunktur – und die leidet überall. Mit...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Hans Christian Pfarrkirchner, Florian Dürager,  (Innovationsservice für Salzburg), Johannes Schauer (GF SW Automatisierung), Peter Harlander (Bürgermeister, Golling), Felix Grünwald (GF SWA), Bernhard Pichler (GL Raiffeisenbank Kuchl-St. Kolomann), Johann Seiwald (GF Baufirma Seiwald), Neureiter Robert (Bauleiter Fa. Seiwald)
1 Video 3

Golling
SW Automatisierung steht vor großer Erweiterung

Die Betriebsfläche wird nahezu verdoppelt, der Automatisierungsbetrieb aus Golling lud zum Spatenstich. Neue Arbeitsplätze entstehen. Lehrlinge werden gesucht.  GOLLING (mgs/thf). Von wegen Automatisierung zerstört Jobs: Die SW Automatisierung GmbH (SWA) aus Golling beweist das genaue Gegenteil. Von sechs Mitarbeitern im Jahr 2000 expandierte der Betrieb Schritt für Schritt auf heute über 60. Am 5. März folgte jetzt der Spatenstich zu einer der größten Erweiterungen in der Firmengeschichte....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Hallstatt im Salzkammergut

Handelsbilanz
Jede Menge Potenzial in OÖ

Oberösterreichs Außenhandel läuft – wo immer noch Potenzial ist und wie es genutzt werden soll. OÖ. Oberösterreich verzeichnete 2018 ein Handelsvolumen (Exporte plus Importe) von 67 Milliarden Euro. Importiert werden vor allem Rohstoffe – hier mangelt es einfach von Natur aus –, aber auch Maschinen, elektrotechnische Waren und Kraftfahrzeuge im Wert von rund 28 Milliarden Euro. „Als kleine, offene Volkswirtschaft, die nicht alles autark beziehungsweise zu wettbewerbsfähigen Kosten und...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Bei Bus-Reisen bleiben die Sitze auf Italien Fahrten zurzeit leer
2

Das bedeutet der Virus für die Betriebe
Vorratskäufe, Storni und ausbleibende Gäste

Kaum eine Branche lässt die Situation aufgrund des Corona-Virus unberührt, wobei es einige besonders hart trifft. Von erheblichen Einbußen berichten vor allem kleinere Betriebe, unter anderem aus der Reisebranche oder Gastronomie.  VILLACH. Natürlich sei der chinesische Markt ein Faktor, sagt Jürgen Mandl, Präsident der Wirtschaftskammer Kärnten, weit einschneidender aber wirke sich die aktuelle Coronavirus-Situation in Italien aus. Rund 2.500 Kärntner Betriebe würden unter anderen nach...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Arbeiten an Export-Strategie: Sebastian Schuschnig, Jürgen Mandl und Meinrad Höfferer (von links)

Export
Aus Offensive soll Strategie werden

Aus der aktuellen Export-Offensive soll die Außenwirtschaftsstrategie 2030 werden. Erreichen will man eine Waren-Export-Marke von zehn Milliarden Euro in Kärnten. KÄRNTEN. In Kärnten sind 2.500 Unternehmen international tätig. Sie sorgen für rund 70.000 Arbeitsplätze. Die aktuelle Außenhandelsstatistik "spricht" von sechs von zehn Euro, die Kärnten im Ausland erwirtschaftet. Die Export-Offensive mache sich also bezahlt, meinen Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Mandl und Wirtschaftsreferent...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die Geschäftsführung: Peter Gubisch (re.) und Wolfgang Neutatz blicken auf ein rekordverdächtiges Jahr 2019 zurück.
2

Umsatzrekord
Schlotterer sprengt alle Erwartungen

Die Adneter verbuchen nicht nur ein starkes Umsatzplus, das Parkhaus wird auch früher fertig als geplant. ADNET. Der Adneter Sonnenschutzhersteller Schlotterer verzeichnete im Jahr 2019 den höchsten Zuwachs der Firmengeschichte: 16 Prozent Umsatzwachstum, ein überproportionales Wachstum im Export mit 23 Prozent. Der Gesamtumsatz konnte um 12 Millionen Euro auf 84,8 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden. "Das Ergebnis des Jahres 2019 übertraf unsere eigenen Erwartungen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner: „Oberösterreich investiert auch im neuen Jahr 2020 wieder rund 230 Mio. Euro in Qualifizierungsmaßnahmen.“

Arbeitsmarkt
Steigerung bei Beschäftigten und Arbeitslosen

Mehr Beschäftigte, mehr Arbeitslose, mehr offene Stellen – der oberösterreichische Arbeitsmarkt brummt. OÖ. In Oberösterreich gab es im vergangenen Dezember um rund 1.000 Arbeitslose mehr, aber zugleich auch um knapp 7.000 mehr Beschäftigte. „Wir setzen auch im Jahr 2020 auf Qualifizierung, um die Arbeitslosen so rasch als möglich wieder in Beschäftigung zu bringen und gleichzeitig den Bedarf an Fachkräften in Oberösterreich zu decken“, betont Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner. Auch...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
LRin Zoller-Frischauf: „Tirol ist ein erfolgreiches Exportland und Tiroler Know-how ist auf der ganzen Welt gefragt.“

Tiroler Wirtschaft
Export-Bilanz zum ersten Halbjahr 2019

TIROL. Die Daten des ersten Halbjahres 2019 zum Thema Außenhandel sind da. LRin Zoller-Frischauf präsentierte die Zahlen von Jänner bis Juni 2019, welche durchaus erfreulich sind. Tirol kann ein Exportplus von 3,4 Prozent aufweisen, was insgesamt einen Warenexport von 6,6 Milliarden Euro bilanziert.  Wirtschaftslandesrätin mit Bilanz zufriedenDie Export-Zahlen des ersten Halbjahres 2019 sind durchwegs positiv. Insgesamt verzeichnete man einen Zuwachs von über 215 Millionen Euro im Vergleich...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Klaus Karpf, Agrarpädagogische Hochschule in Wien, Olivia Mugabe-Mitterer von der Uganda Investment Authority, Gerhard Vogel, emeritierter Professor an der Wirtschaftsuniversität Wien, Fritz Kaltenegger, Geschäftsführer von café + co, Altbürgermeister Martin Michalitsch, Vizebürgermeisterin Elisabeth Götze, Gunter Schall, Austrian Development Agency, Theres Friewald-Hofbauer, Geschäftsführerin Club Niederösterreich und Gemeinderätin Cecilie Thurner.
2

Afrika: Es braucht kontinuierliche Kooperationen auf Augenhöhe - Tagung in Eichgraben

EICHGRABEN. Club Niederösterreich lud in Kooperation mit café + co zur Tagung „Auf nach Afrika!“ ins Gemeindezentrum Eichgraben. Hochkarätige Vorträge von Vertretern der Austrian Development Agency, der Wirtschaftskammer Österreich, der WU sowie aus Wirtschaft, Bildung und Zivilgesellschaft schlugen in dieselbe Kerbe: Kontinuität und echte Partnerschaften auf Augenhöhe in der wirtschaftlichen Zusammenarbeit sind das Um und Auf. Wirtschaftskammer-NÖ Präsidentin Sonja Zwazl und die...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Sarah Loiskandl
Egger ist Teil der Tiroler Industriebranche.

Industrie in Tirol
Starke Zahlen der Tiroler Industrie

Industrie ist wesentlicher Faktor in Tiroler Wirtschaft. TIROL. "top.tirol", Beilage zur TT, listet starke Zahlen zur Industrie in Tirol auf. Demnach konnten die 440 Industriebetriebe im Vorjahr ihren Produktionswert um 4 % auf 11 Milliarden Euro steigern. Die Zahl der Mitarbeiter stieg auf über 42.000, wobei 100 Lehrbetriebe über 1.300 Lehrlinge in 60 verschiedenen Berufsfeldern ausbilden. Die Industrie-Direktexporte betrugen lt. top.tirol 6,6 Mrd. Euro; 18 % der Tiroler...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Zillertal: Was heiß hier Export von Trinkwasser?

ZILLERTAL (fh). Wer sich Die Wikipedia-Seite zum Thema Zillertaler Alpen durchliest findet allerhand interessante Informationen rund um das Gebirgsmassiv und man kann viel lernen über die Gletscher, Geologie und die höchsten Gipfel. Der Unterpunkt Geologie beinhaltet jedoch ein Formulierung bzw. Information, welche den "gelernten" Zillertaler doch etwas stutzig macht, sie lautet wie folgt: "Die Hochtäler, bezeichnet als Gründe, werden mit Stauseen zur Erzeugung von Elektrizität per Wasserkraft...

  • Tirol
  • Florian Haun
Hatten Grund zu jubeln: Michael Otter, Rainer Stelzer, Josef Herk, Barbara Eibinger-Miedl, Gottfried Pessl, Harald Holzgruber, Jürgen Roth, Martin Pansy, Ulfried Hainzl, Robert Brugger, Manfred Kainz (v.l.)

Steirischer Exporttag 2019
Die Steiermark als Exportkaiser

Bereits zum 15. Mal wurden gestern im Rahmen des Steirischen Exporttags in der Wirtschaftskammer die Steirischen Exportpreise verliehen.  Ausgezeichnet wurden die Nuki Home Solutions GmbH (Kategorie Kleinunternehmen), die Pessl Instruments GmbH (Kategorie Mittleres Unternehmen) sowie die Inteco melting and casting technologies GmbH (Kategorie Großunternehmen). Darüber hinaus wurde mit der Drone Rescue Systems GmbH erstmals ein steirischer Neoexporteur ausgezeichnet. Exportmarkt als...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Käsemacher-Geschäftsführerin Doris Ploner mit Schafen: Die Partner der Käsemacher haben maximal 150 Tiere, viele davon haben sogar Namen.
1

Käsemacher haben die Exportmärkte Italien und Spanien im Visier

VITIS / HEIDENREICHSTEIN (red). Die Käsemacher, die jedes dritte ihrer erzeugten Produkte exportieren, wollen das Auslandsgeschäft weiter forcieren. Hauptabsatzmärkte außerhalb Österreichs sind zurzeit Frankreich, die Benelux-Staaten, Deutschland, Italien und Spanien. Die beiden letzteren EU-Länder stehen ab sofort verstärkt im Fokus der Bemühungen. „Italien und Spanien haben sich im Vorjahr geschäftlich sehr positiv entwickelt“, erklärt Käsemacher-Geschäftsführerin Doris Ploner in einem...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.