Land Kärnten

Beiträge zum Thema Land Kärnten

Lokales
Die Kärntnerin  Lydia Liebhart-Male war 33 Jahre lang als Hebamme im Krankenhaus tätig.
3 Bilder

"Hoffe, dass dies die Hebammenarbeit bekannter macht"
Hebamme bekommt Ehrenkreuz für Lebensrettung

Hebamme Lydia Liebhart-Male wird morgen, 20. Februar, mit dem Kärntner Ehrenkreuz für Lebensrettung ausgezeichnet. Hebammengremium Kärnten gratuliert. VILLACH. Eine große Anerkennung wird morgen Lydia Liebhart-Male zuteil. Die Kärntnerin, die 33 Jahre lang als Hebamme im Krankenhaus tätig war, bekommt das Kärntner Ehrenkreuz für Lebensrettung verliehen. Ein außerklinischer Notfall Vorausgegangen war ein "außerklinischer" Notfall, bei dem die Hebamme durch ihr promptes Einschreiten...

  • 19.02.20
  •  1
Sport

Ironman
Kärnten im engen Rennen um die Ironman-Weltmeisterschaft

Klagenfurt und Lahti stehen in der finalen Auswahl für die Vergabe der Ironman-Weltmeisterschaft 2022 über die Halbdistanz.  KLAGENFURT. Findet die Ironman-Weltmeisterschaft über die Halbdistanz 2022 in Kärnten statt? Nachdem sich Tourismusverband und -region im Vorjahr für die Austragung beworben hat, steht man nun in der engeren Auswahl gemeinsam mit Lahti (Finnland). Zusammen mit dem Ironman Austria, der seit über 20 Jahren in der Landeshauptstadt stattfindet, könnte Kärnten im Sommer...

  • 19.02.20
Lokales
Portrait von Maria Stingler aus Köttmannsdorf

Altbauernkalender
Die Schönheit der reifen Jahre

Die Wanderaustellung "Altbauernkalender" macht in den nächsten Wochen Halt in Köttmannsdorf. KÖTTMANNSDORF. Die vom Land Kärnten geförderte Wanderausstellung "Altbauernkalender" ist von 9. bis 27. März in der Raiffeisenbank Köttmannsdorf zu sehen. Danach folgen weitere Termine im Schloss Ferlach und im Klinikum Klagenfurt.  Generationenübergreifend Sieben Kärntner Altbäuerinnen und Altbauern spiegeln mit ihren Erfahrungen und ihrer Weisheit die Schönheit des Älterwerdens wider. Auf...

  • 18.02.20
  •  2
Wirtschaft
Beim Land Kärnten stehen heuer 35 Lehrstellen – in fast allen Bezirken – zur Verfügung.

Lehre
Land Kärnten sucht 35 Lehrlinge

Land Kärnten als Arbeitgeber: Erstmals wird dem Alter der Bewerber keine Obergrenze gesetzt. KÄRNTEN. 35 Lehrlinge werden heuer vom Land Kärnten eingestellt – in Verwaltung, Finanz- und Rechnungswesen, Labortechnik, Garten- und Grünflächengestaltung, Sportadministration oder Straßenerhaltung und Tiefbau in Doppellehre. Insgesamt sind es zehn unterschiedliche Lehrberufe. Neu ist, dass es keine Altersobergrenze gibt, informiert Arbeitsmarkt-Referentin und Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby...

  • 27.01.20
Leute
Hofrätin Melitta Trunk (links) mit Tochter und Enkelin sowie Peter Kaiser
5 Bilder

Ehrungen
23 Kärntner für ihre Verdienste ausgezeichnet

Bundes- und Landesauszeichnungen wurden gestern im Spiegelsaal der Landesregierung an 23 Persönlichkeiten aus Kärnten verliehen. Vielleicht kennt ihr ja jemanden davon? KÄRNTEN. 23 verdienstvolle Persönlichkeiten fanden sich gestern im Spiegelsaal der Landesregierung ein. Für ihre Leistungen und ihr Engagement empfingen sie Bundes- und Landesauszeichnungen aus den Händen von Landeshauptmann Peter Kaiser, seiner Stellvertreterin Beate Prettner und Landesrat Martin Gruber.  "Es werden...

  • 23.01.20
Lokales
Von links nach rechts: 2 Schülerinnen CHS Villach, Jill Jäger (European Science Foundation), Irene Hochstetter-Lackner, Gerda Sandriesser, Sara Schaar, Christian Salmhofer (Klimabündnis Österreich)
2 Bilder

Jubiläum in Villach
35 Jahre Weltklima Konferenz

Vor 35 Jahren fand bedeutsame Weltklima Konferenz in Villach statt. Experten warnten bereits damals vor Erderwärmung. Land sieht Klimabündnis als wichtigen Partner. VILLACH. Inzwischen 35 Jahre ist es her, als in Villach eine historisch bedeutsame Weltklima Konferenz stattfand. Aufgrund der damals präsentierten wissenschaftlichen Ergebnisse ging diese in die Klimageschichte ein. Um der bedeutsamem Tagung zu gedenken und über aktuelle Herausforderungen des Klimawandels zu diskutieren, trafen...

  • 13.01.20
Lokales
Vor allem Risikogruppen sollten sich impfen lassen

Impfaktion der Stadt
Grippewelle im Anmarsch

Experten eine Grippewelle in Kärnten voraus. Impfstoff im Gesundheitsamt der Stadt vorrätig.  VILLACH. Laut Experten soll es zu einer Grippewelle während der Feiertage kommen, verkündet heute die Stadt Villach.  „Wir haben im Gesundheitsamt noch Impfstoff zur Verfügung“, rät deshalb der zuständige Referent Stadtrat Christian Pober. Das Gesundheitsamt der Stadt Villach bietet seit Oktober den Vierfach-Grippe-Impfstoff an. Er gewährt Schutz gegen 2A und 2B Influenza Stämme und kann ab dem...

  • 18.12.19
Politik
Das Land konnte sich die Kaufoption für den Verladebahnhof sichern.

Kühnsdorf
Land Kärnten sichert sich Kaufoption für Verladebahnhof

Nach der Fertigstellung der Koralmbahn 2023 hätte der Logistikstandort Kühnsdorf ursprünglich aufgelassen werden sollen. KÜHNSDORF. Nach dem Grundsatzbeschluss über den Erhalt und Ausbau des Verladebahnhofs Kühnsdorf erfolgte heute der nächste wichtige Schritt, um die Wirtschaft Unterkärntens auch künftig an die Koralmbahn anzubinden und den Logistikstandort in Kühnsdorf aufrecht zu erhalten. Dieser hätte nach der Fertigstellung der Koralmbahn und der neuen Hochleistungsstrecke ab dem Jahr...

  • 17.12.19
Wirtschaft
Am 22. und 23. Jänner können Jugendliche der dritten und vierten Schulstufe (AHS und NMS) hinter die Kulissen zahlreicher Unternehmen in ganz Kärnten blicken.
2 Bilder

Berufsspionage
Unternehmen öffnen ihre Türen

Am 22. und 23. Jänner können Schüler der dritten und vierten Klassen (AHS und NMS) in 160 Betrieben „spionieren“ – erstmalig flächendeckend in allen Kärntner Bezirken. KÄRNTEN. Welchen Beruf möchte ich erlernen? Welchen Bildungsweg soll ich dafür einschlagen? Antworten auf diese Fragen bekommen Schüler am 22. und 23. Jänner: Zum mittlerweile zehnten Mal organisiert die Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten (BBOK) die „Berufsspionage“. Die BBOK wird beauftragt und finanziert durch das...

  • 16.12.19
Lokales
Projektrealisierung Gehweg in Ebenthal: Landesrat Martin Gruber und Gemeindevorstand Manfred Tengg

Ebenthal
Neuer Gehweg in der "Reichersdorfer Kurve"

Das Projekt Gehweg in Reichersdorf wird nun realisiert. Land beteiligt sich an den Kosten. Dadurch sollen Verkehrssituationen verbessert werden. EBENTHAL. Eine gefährliche Stelle in der Marktgemeinde Ebenthal ist seit jeher der Abschnitt der Landesstraße (Miegerer Straße) zwischen Raiffeisenstraße und Grimmgasse, also in der „Reichersdorfer Kurve". Denn: Es fehlt ein Gehweg. Die Errichtung des Gehweges wurde seit Jahren von der ÖVP-Gemeinderatsfraktion in Ebenthal gefordert, die Umsetzung...

  • 10.12.19
Lokales
Die zwei ermittelten Werte der Verkehrszählung weisen große Differenzen auf.

Bürgerinitiative Lavamünd
Verkehrszählung bringt Rätsel

Laut Zählung würden rund 1.500 LKWs Lavamünd täglich passieren. LAVAMÜND. Vor Kurzem führte die Gemeinde Lavamünd eine eigene Verkehrszählung durch. Im Vergleich zu den Messungen vom Land Kärnten lieferte diese einen deutlich höheren Wert. Eigene VerkehrszählungDie Gemeinde Lavamünd ergriff vor Kurzem selbst die Initiative zur Verkehrszählung und bekam ein unerwartetes Ergebnis präsentiert. Die Messgeräte wurden an verschiedensten Zufahrtsstraßen in den Ort aufgestellt. Seitens der...

  • 03.12.19
Lokales
Der Autobahn-Vollanschluss in Wernberg, ein "Jahrzehnte-Projekt"

Autobahn-Vollanschluss in Wernberg
"Fix ist es erst, wenn die Bagger anrollen"

Autobahn Vollanschluss wird Gemeinde Wernberg 700.000 Euro kosten. Gesamtprojekt kommt auf elf Millionen Euro. Fertigstellung ist 2022 geplant. WERNBERG. In Summe 23 Jahre bemühte man sich um den Vollanschluss an die Autobahn, erzählt Wernbergs Bürgermeister Franz Zwölbar der WOCHE. Nun scheint das Projekt in unmittelbarer Reichweite, alle Prüfungen – dazu zählen Verkehrsplanung, Straßenplanung oder geologische Gutachten – seien "positiv verlaufen". Der Gemeinde-Chef ergänzt: "Nichts in den...

  • 26.11.19
Lokales
Mit Lkws und Unimogs werden die Straßen im Bezirk geräumt.

Völkermarkt
Winterdienst auf Straßen

Der Winter fordert die Straßenmeistereien. Die Vorbereitungen für den ersten Schnee laufen bereits. VÖLKERMARKT. Mit 1. November beginnt der Winterdienst auf den Straßen im Gebiet der Straßenmeisterei Bad Eisenkappel. Mit vier LKW und vier Unimogs treten die Mitarbeiter ihren Dienst an, der an manchen Tagen auch zwölf Stunden dauern kann. Vier LKW und UnimogsZwölf Mitarbeiter sind für den Winterdienst verantwortlich. "Der Frühdienst startet um 3 Uhr, um für gute Verhältnisse auf den...

  • 26.11.19
Lokales
Die Straßenmeistereien Wolfsberg und Lavamünd sind im Winter mit acht Lkws und sechs Unimogs im Einsatz.

Wolfsberg
Winterdienst ist startklar

Der Winter verlangt vor allem Einsatzbereitschaft von den heimischen Straßenmeistereien ab. WOLFSBERG. Die Zeit, in der Schnee und Eis den Straßenverkehr dominieren, rückt immer näher. Die Straßenmeistereien in Wolfsberg und Lavamünd bereiten sich momentan für ihren bevorstehenden Einsatz vor. LandesstraßenDie Mitarbeiter der beiden Straßenmeistereien sind für insgesamt 613 Kilometer Landesstraßen im Bezirk verantwortlich. Bei der Räumung muss eine bestimmte Reihenfolge eingehalten...

  • 26.11.19
Lokales
Bei der Brücke über den Tiefenbach kommen oft verlorene Fahrzeugteile zu liegen
2 Bilder

Völkermarkt
Gefährdung auf der Lavamünder Straße

Schwerverkehr entlang der Lavamünder Straße stellt große Gefahr für Verkehrsteilnehmer sowie Anrainer dar. RUDEN. Täglich verkehren unzählige LKWs auf der Lavamünder Straße, was die Lebensqualität in Straßennähe enorm einschränkt. Der St. Nikolaier Wolfgang Grillitsch machte bereits im März dieses Jahres das Land Kärnten auf diese Zustände aufmerksam, jedoch gab es bis heute keine Reaktion darauf.  Erhöhte GeschwindigkeitDen Abschnitt der Lavamünder Straße zwischen Eis und St. Nikolai...

  • 13.11.19
Lokales
Entlang der Lavamünder Straße bereitet der Schwerverkehr in den Gemeinden Lavamünd und Ruden große Probleme

Wolfsberg
Nachtfahrverbot schafft Probleme

Speziell in der Nacht sorgt der Schwerlastverkehr entlang der Lavamünder Straße für Aufsehen. LAVAMÜND. Die tägliche Verkehrs-, Lärm- und Feinstaubbelastung schränkt die Lebensqualität in der Marktgemeinde Lavamünd erheblich ein. Wolfgang Grillitsch aus der Gemeinde Ruden machte bereits im März das Land Kärnten auf die Zustände entlang der Lavamünder Straße aufmerksam, jedoch wurde bis heute keinerlei Reaktion gezeigt. NachtfahrverbotGrillitsch schildert der WOCHE: "Massive...

  • 13.11.19
Wirtschaft
Ausgezeichnete Leuchtturmprojekte

Tourismustag Kärnten
"Vom See zum Berg" als Leuchtturmprojekt

"Ortskernentwicklung Annenheim" als Leuchtturmprojekt ausgezeichnet.  VILLACH LAND. Es ging um Maßnahmen zur Saisonverlängerung, moderne Infrastruktur, Entschärfung des Fachkräftemangels, investitionsfreudige Rahmenbedingungen und erstmals intensiv auch um das Thema der Nachhaltigkeit am Kärntner Tourismustag. Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig sprach gemeinsam mit Wirtschaftskammer-Spartenobmann Helmut Hinterleitner und dem Geschäftsführer Kärnten Werbung, Christian Kresse, im Casineum...

  • 12.11.19
Wirtschaft
Prämierung der ersten drei "Leuchtturmprojekte" im Rahmen des Tourismustages
10 Bilder

Tourismustag
Erste Leuchtturmprojekte vorgestellt

VELDEN (map). Gestern fand im Casineum der „Tourismustag 2019“ zum Thema „Nachhaltigkeit“ statt. Dabei wurden auch die ersten drei „Leuchtturmprojekte“ präsentiert. Die Kärnten Werbung, das Land Kärnten und die Wirtschaftskammer luden am 7. November zum „Tourismustag“ ins Veldener Casineum, der heuer unter dem Motto „Nachhaltigkeit“ stand. Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig sprach von einer starken Bilanz des Kärntner Tourismus, allerdings müsse man große Herausforderungen unserer...

  • 08.11.19
  •  1
Lokales
Bernd Liepold-Mosser, Theatermacher, Autor, Regisseur und Intendant des Klagenfurt-Festivals
2 Bilder

Klagenfurt-Festival
Klagenfurt-Festival will neugierig auf Neues machen

Der Klagenfurter Bernd Liepold-Mosser leitet das "Klagenfurt Festival" und hatte zumindest zu Beginn seiner Arbeit mit Kritik aus der freien Szene zu kämpfen. KLAGENFURT (chl). Im April hat die Stadt Klagenfurt gemeinsam mit dem Land Kärnten und dem Tourismusverband Klagenfurt das „Klagenfurt Festival“ ins Leben gerufen; Stadt und Tourismusverband haben dafür die „ Klagenfurt Festival GmbH“ gegründet. „Das Festival, das ab 2020 jährlich stattfinden wird, stellt die Kunst im öffentlichen Raum...

  • 06.11.19
Lokales
Ein Blick auf die Gemeidne Fürnitz, auch hier soll eines der Projekte realisiert werden. Die Umsetzung hätte einen interessanten Nebeneffekt, ein derzeit unbebaubares Areal würde nutzbar gemacht werden

Finkenstein
Hochwasserschutz-Projekte vor Beschlussfassung

In Finkenstein sollen in den kommenden Jahren kostspielige Hochwasserschutz-Projekte realisiert werden. Interessanter Nebeneffekt: Ein derzeit als Rote Zone deklariertes, fünf Hektar großes Grundstück, soll bebaubar werden.  FINKENSTEIN. In Finkenstein sollen in den kommenden Jahren zwei größere Hochwasserschutz-Projekte realisiert werden. Angenehmer Nebeneffekt: Ein derzeit fünf Hektar großes Grundstück in der "Roten Zone" könnte so "nutzbar" gemacht werden.  Die zwei Projekte Bei den...

  • 05.11.19
Lokales
Insgesamt werden drei Straßen im Lavanttal saniert
2 Bilder

Wolfsberg
Herbstbaustellen im Bezirk

Im Herbst finden wieder einige Straßen- und Brückensanierungen im gesamten Lavanttal statt. WOLFSBERG. Rund 2,1 Millionen Euro betragen die Gesamtinvestitionskosten für Sanierungsarbeiten auf drei Landesstraßen. Neben einem neuen Gehweg und einer Busbucht steht die Sanierung von Entwässerungsanlagen am Programm.  Straßenbau-OffensiveLetztes Jahr startete Straßenbaureferent Landesrat Martin Gruber eine kärntenweite Straßenbau-Offensive, die heuer fortgeführt wird. Dadurch sollen...

  • 05.11.19
Lokales
Kurz vor der Baustelleneinfahrt. An den Wochenenden ist, wie hier, wenig los. Unter der Woche staut es sich, da die Fahrbahn nur einspurig befahrbar ist.
2 Bilder

Großbaustelle in Velden
Sanierung und Vorbereitung für Glasfaser-Ausbau

In der Osteinfahrt von Velden wird derzeit der Geh- und Radweg sowie die Fahrbahn saniert. Kostenpunkt: 380.000 Euro. Gebaut wird noch bis Anfang Dezember.  VELDEN. Wer derzeit im Ortsgebiet der Gemeinde Velden mit dem Auto unterwegs ist, sollte etwas Geduld haben. Speziell im Bereich der Osteinfahrt könnte es derzeit länger dauern. Hier, zwischen der Autobahnanschlussstelle Velden Ost und dem Spar im Ortsgebiet von Velden, wird ein 1,3 Kilometer langer Abschnitt der B83 saniert. Zudem...

  • 29.10.19
Lokales
Beleuchtet in seinem Vortrag die Bedeutung der Marke für den Unternehmenserfolg: Marketing-Experte Sebastian Bayer
3 Bilder

Marken-Wahl
Ein Abend im Zeichen der Marke

Am 18. November kürt die WOCHE Kärnten im Congress-Center in Villach die Sieger der Marken-Wahl. Den Abend präsentieren Kärntens Raiffeisenbanken. KÄRNTEN. Welche sind die beliebtesten Marken im Land? Die WOCHE-Leser haben bereits online in drei Kategorien abgestimmt: „Marken in Kärnten“ präsentiert von der Wirtschaftskammer Kärnten, „Marken im Bezirk“ präsentiert von der Kelag und beliebteste „Start up“-Marken, präsentiert vom Wirtschaftsreferat des Landes Kärnten mit Landesrat Sebastian...

  • 29.10.19
Wirtschaft
Sechs Monate Sommersaison in Kärnten durch die Stärkung der Vor- und Nachsaison - ein wesentliches Ziel der Kärnten Werbung. Welche Themen auf den Kärntner Tourismus zukommen, wurde heute mit Wirtschaftskammer und Land Kärnten abgesteckt

Wirtschaft
Quo vadis Kärntner Tourismus?

Bei heutigem Tourismus-Gipfeltreffen von Wirtschaftskammer, Land und Kärnten Werbung wurden künftige Herausforderungen und Themen für Kärntens Tourismusbranche aufgezeigt. KLAGENFURT, KÄRNTEN. Vor dem Kärntner Tourismustag am 7. November im Casineum Velden kam es heute zu einem touristischen Gipfeltreffen von Politik, Kärnten Werbung und Wirtschaftskammer, um wesentliche Zukunftsthemen für den heimischen Tourismus abzustecken.  Fünf Jahre infolge hat der Sommertourismus hierzulange nun...

  • 28.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.