Alles zum Thema Daniel Fellner

Beiträge zum Thema Daniel Fellner

Leute
Gerti Wachernig, Obmann Helmut Wachernig, Regisseur und Schauspieler René Zöllinger mit Ehefrau Irene, Alexander Wachernig
42 Bilder

Premiere Friesacher Burghofspiele
Theater-Genuss und jede Menge Spaß

FRIESACH (ch). Im 69. Jahr des Bestehens der Burghofspiele Friesach bringt der Theaterverein unter Obmann Helmut Wachernig mit "Der Hofnarr" rasanten Mittelalterspaß auf die Bühne. Am Mittwoch, dem 26. Juni 2019 war Premiere.  Was ist zu tun, wenn einem königlichen Baby der Herrschaftsanspruch streitig gemacht wird? Um das verwaiste königliche Hinterteil mit dem purpurnen Muttermahl wieder auf den rechtmäßigen Thron zu setzen, muss sich Jahrmarktheld Hawkins, gespielt von Günther Herbst, ...

  • 27.06.19
  •  1
Lokales
Die großangelegte Katastrophenschutzübung soll die Einsatzkräfte auf den Ernstfall vorbereiten

Combined Success 2019
Kärnten übt für den Ernstfall

Die Katastrophenschutzübung "Combined Success 2019" startet am Dienstag, 25. Juni, und läuft bis Donnerstag, 27. Juni. KÄRNTEN. Um für den Ernstfall vorbereitet zu, findet kommende Woche die großangelegte Katastrophenschutzübung "Combined Success" statt. Vier Bezirke beteiligtBeteiligt sind die Bezirke Hermagor, Spittal, Feldkirchen, Villach Land sowie das Magistrat Villach. In ihnen werden die Bezirkskrisenstäbe aktiviert. Im neuen Krisen- und Katastrophenschutzzentrum des Landes...

  • 21.06.19
Politik
Landesrat Daniel Fellner versichert: „Die oberste Priorität muss die Versorgung der Bevölkerung sein – und nicht finanzieller Gewinn einiger Konzerne!“

Landesrat Daniel Fellner
„Wir müssen das Trinkwasser in öffentlicher Hand behalten!“

Droht tatsächlich der Ausverkauf des Trinkwassers? Die Landespolitik will dieses Schreckgespenst verjagen und den Schutz des Wassers in den Verfassungsrang heben. KÄRNTEN. Seitdem Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) im skandalösen „Ibiza“-Video davon sprach, Österreichs Trinkwasser an private Investoren zu verkaufen, schrillen überall die Alarmglocken. Für Landesrat Daniel Fellner (SPÖ), Kärntens Wasserwirtschaftsreferenten, ist der mögliche Ausverkauf von heimischem Trinkwasser...

  • 18.06.19
  •  1
  •  1
Lokales
Im Lieser- und Maltatal geht der Radwegbau nur schleppend voran. Grund sind fehlende Mittel der Gemeinde Gmünd

Radwegebau: Termin beim Land wird koordiniert

LIESERTAL (ven). Nach dem für Siggi Neuschitzer zu langsamen Fortschreiten der Radwegprojekte im Lieser- und Maltatal (die WOCHE berichtete), meldet sich nun Martin Hafner, Büroleiterstellvertreter von Gemeindereferent Daniel Fellner zu Wort. "Stillstand" Hotelier und "Regionspensionist" Siggi Neuschitzer bemängelt, dass nichts weiter passiert und seine Hotelgäste vor abgesperrten Wegen stehen. "Durch fehlende Geldmittel und auch Engagement herrscht Stillstand in der Region", sagt er zur...

  • 15.05.19
Politik
Österreichs Feuerwehr-Referenten wollen die freiwilligen Helfer stärken
2 Bilder

Feuerwehr
Referenten fordern mehr Unterstützung für Feuerwehren

Mitglieder der Feuerwehr und anderer Rettungsorganisationen sind für uns nicht mehr wegzudenken. Ohne sie läuft nichts. Deshalb wollen sie die Landes-Feuerwehr-Referenten stärken. KÄRNTEN. In Feuerwehrkreisen ist man hocherfreut, dass heute in Klagenfurt auf Initiative von Landesrat und Feuerwehr-Referent Daniel Fellner die erste Feuerwehr-Referenten-Konferenz Österreichs stattgefunden hat. Über Parteigrenzen hinweg wurden einstimmige Beschlüsse zu drei wichtigen Themenbereichen...

  • 08.05.19
Lokales
Freuen sich über die neue LAWZ: Geschäftsstellenleiter Oskar Grabner, Rudolf Robin, Landes-Katastrophenschutz-Beauftragter-Stv. Christian Gamsler, Daniel Fellner, Sachgebietsleiter Hermann Maier und Katastrophenschutz-Beauftragter Markus Hudobnik

Wiedereröffnung
Landesalarm- und Warnzentrale fertig saniert

"LAWZ 3.0" jetzt nach Sanierungsarbeiten wieder in Vollbetrieb. KLAGENFURT. Die Landesalarm- und Warnzentrale (LAWZ) wurde generalsaniert und heute wieder in Betrieb genommen. Als "LAWZ 3.0" werden hier alle Einsatzkräfte – Feuerwehr, Wasserrettung, Bergrettung, Höhlenrettung, Österreichische Rettungshundebrigade, Rettungshundestaffel des Samariterbundes – und auch die Behörden bei Notfällen alarmiert. Die Einsatz-Abwicklung läuft ebenso über die LAWZ. 9,1 Millionen Euro...

  • 07.05.19
Politik

Görtschitztal
Breitband Masterplan: Gemeinden warten auf Detailplanung

Breitband Masterplan im Görtschitztal nimmt Gestalt an. Land sagt Unterstützung aus Görtschitztalfonds von 15.000 Euro zu. Jetzt sind die acht teilnehmenden Gemeinden am Zug.  GÖRTSCHITZTAL (stp). Zwei weitere Projekte für die Zukunftsentwicklung des Görtschitztales sollen am Mittwoch vom Land Kärnten beschlossen werden. Insgesamt werden dafür 22.000 Euro aus dem Görtschitztal-Fonds ausgeschüttet Nächster Schritt bei Breitband MasterplanNach der Finalisierung des Breitband Masterplans für...

  • 03.05.19
  •  1
Wirtschaft
APG-Betriebskoordinator Markus Mucher, Markus Hudobnik (Katastrophenschutzbeauftragter Land Kärnten), Betriebsdirektor Klaus Kaschnitz, Christian Gamsler (Katastrophenschutzbeauftragter-Stv. Land Kärnten), Teamleiter Marco Woschank und Landesrat Daniel Fellner (von links)

Kommunikation im Krisenfall
Daniel Fellner auf Betriebsbesuch im Umspannwerk Obersielach

Landesrat Daniel Fellner war beim Umspannwerk in Obersielach zu Besuch und besprach unter anderem das Thema Kommunikation im Krisenfall.  OBERSIELACH. Im Rahmen eines Betriebsbesuches von Landesrat Daniel Fellner im Umspannwerk Obersielach wurde das Thema Kommunikation im Krisenfall angesprochen.  Umspannwerk Obersielach als Knotenpunkt in der Region SüdDie Austrian Power Grid AG (APG) ist der Betreiber des überregionalen österreichischen Stromnetzes. Dabei sind 450 Spezialisten für die...

  • 03.05.19
Politik
Seit einem Jahr Landesrat: Daniel Fellner aus St. Andrä

Daniel Fellner
"Der Zusammenhalt bei ,Vaia' hat mich tief beeindruckt"

Die WOCHE Lavanttal traf den Lavanttaler Landesrat Daniel Fellner (SPÖ) zum Bilanz-Interview. WOCHE: Seit Ihrem Antritt als Landesrat ist ein Jahr vergangen. Welche Bilanz ziehen Sie persönlich? DANIEL FELLNER: Es war ein spannendes, lehrreiches und erfülltes Politikerjahr. Ich bin ganz zufrieden, fühle mich wahnsinnig wohl in dieser Rolle. Das hätte ich zuerst nicht gedacht, weil es nie mein Bestreben war in die Landespolitik zu gehen, sondern ich wäre lieber als alles andere...

  • 09.04.19
Leute
Marco Schwarz beim Empfang in Radenthein mit Landesrat Martin Gruber und Bürgermeister Michael Maier
62 Bilder

Empfang in Radenthein
Goldenes Ehrenzeichen für Marco Schwarz

RADENTHEIN (des). Große und kleine Fans standen Spalier und bejubelten "ihren" Marco Schwarz in seiner Heimat. Der Kärntner hatte sich bei der WM in Aare insgesamt drei Medaillen geholt: Bronze im Slalom und in der Kombination und Silber im Teambewerb. Als Gratulanten stellten sich die Landesräte Daniel Fellner und Martin Gruber ein. Sie beglückwünschten den Ausnahmesportler zu seinen Leistungen und zeichneten ihn mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen des Landes aus. Die Ehrung erfolgte im...

  • 31.03.19
  •  1
Wirtschaft
Hoher Flächenverlust in Kärnten und Österreich. Experten fordern Maßnahmen ein
2 Bilder

Boden-Verbrauch
Alarmierende Zahlen zu Flächenverlust in Kärnten

Kärnten verliert täglich enorm viel an Boden - auf der anderen Seite sind auch die Leerstände ein Riesenproblem. Welche Lösungsansätze es in diesem Zusammenhang gibt, dazu will man nun verstärkt Diskussionen anregen. KÄRNTEN. "Dieses Thema bewegt die Landwirtschaft extrem", sagt LWK-Präsident Johann Mößler zum Flächenverlust, der in Kärnten enorme Größenordnungen annimmt: In den letzten zehn Jahren gingen pro Tag durchschnittlich 3,3 Hektar oder fünf Fußballfelder an landwirtschaftlicher...

  • 15.03.19
Lokales
Bei der Jahreshauptversammlung der SPÖ St. Georgen im Lavanttal wurden auch Neuwahlen und Ehrungen durchgeführt

SPÖ
Zu Neuwahlen und Ehrungen kam es bei der Jahreshauptversammlung St. Georgen

Kürzlich wurde die Jahreshauptversammlung der SPÖ St. Georgen im Lavanttal abgehalten. Auch Ehrengäste waren anwesend. ST. GEORGEN IM LAVANTTAL. Vor kurzem wurde die Jahreshauptversammlung der SPÖ St. Georgen organisiert, bei der Vizebürgermeister Markus Wutscher unter vielen Gästen auch die Ehrengäste Landesrat Daniel Fellner und Landtagsabgeordnete Claudia Arpa begrüßen. Ehrungen und Neuwahlen Im Mittelpunkt der Versammlung standen diesmal Ehrungen aber auch Neuwahlen. Langjährige...

  • 11.03.19
Politik
Neben Landeshauptmann Kaiser gratulierten auch SPÖ-Landesgeschäftsführer Andreas Sucher,  Landesrat Daniel Fellner, die Landtagsabgeordneten Claudia Arpa, Klaus Köch und Günther Leikam Strauß zu seiner Wiederwahl

SPÖ Völkermarkt
Jakob Strauß als Bezirksvorsitzender wiedergewählt

Jakob Strauß wurde gestern mit 81,8 Prozent als SPÖ-Bezirksparteivorsitzender von Völkermarkt wiedergewählt. VÖLKERMARKT. Zweiter Landtagspräsident und Bürgermeister Jakob Strauß wurde am Montag bei der Bezirkskonferenz der SPÖ Völkermarkt in der Neuen Burg mit 81,82 Prozent der Stimmen als Bezirksparteivorsitzender wiedergewählt. Strauß bedankte sich bei den Delegierten für das entgegengebrachte Vertrauen und dankte auch dem Team und den Funktionärinnen der SPÖ Völkermarkt für ihr...

  • 26.02.19
Lokales
In Stall: Landesrat Daniel Fellner mit GemeindevertreteInnen, Mitarbeitern des Landes Kärnten und Interessenten an dem Projekt zur Interkommunalen Zusammenarbeit.
2 Bilder

Besuch
Gemeindereferent Daniel Fellner unterwegs im Mölltal

MÖLLTAL. Gemeindereferent Daniel Fellner stattete den Mölltaler Gemeinden Stall und Obervellach einen Besuch ab. Horizont erweitern Mit dem Staller Bürgermeister Peter Ebner und einigen weiteren Bürgermeister-Kollegen aus dem Mölltal besprach Fellner ein geplantes Projekt der Interkommunalen Zusammenarbeit, das die Erweiterung eines Firmenstandortes sowie hohe Investitionen auslösen könnte. „Interkommunale Zusammenarbeit ist ein Thema, das mir sehr am Herzen liegt, weil wir aufhören...

  • 24.02.19
Lokales
Kaputte Straßen sind in den Gemeinden immer Thema. Im Rahmen des Kommunalen Tiefbauprogramms gibt es Mittel vom Land
2 Bilder

Kommunales Tiefbauprogramm
Förderzusagen für Straßen in drei Klagenfurt Land-Gemeinden

Jedes Jahr müssen Gemeindestraßen saniert werden. Aus dem Gemeindereferat fließen nun Fördermittel in noch nie dagewesenem Ausmaß. Im Bezirk gibt es fixe Zusagen für Straßensanierungen in Feistritz, Grafenstein und Krumpendorf. KLAGENFURT LAND (vp, sas). Kaum ist man mit der Sanierung einer Gemeindestraße fertig, wartet schon die nächste. Dieses Lied können Bürgermeister in ganz Kärnten singen. Und günstig sind diese Maßnahmen natürlich auch nicht. Gemeinde-Referent Daniel Fellner hört das...

  • 13.02.19
Politik
Kaputte Straßen sind in den Gemeinden immer Thema. Im Rahmen des Kommunalen Tiefbauprogramms gibt es Mittel vom Land
2 Bilder

Kommunales Tiefbauprogramm
Landes-Hilfe für desolate Straßen im Bezirk Völkermarkt

Jedes Jahr müssen Gemeindestraßen saniert werden. Aus dem Gemeindereferat fließen nun Fördermittel in noch nie dagewesenem Ausmaß. Im Bezirk gibt es fixe Zusagen für Straßensanierungen in Bleiburg und Gallizien.  GALLIZIEN, BLEIBURG. Kaum ist man mit der Sanierung einer Gemeindestraße fertig, wartet schon die nächste. Dieses Lied können Bürgermeister in ganz Kärnten singen. Und günstig sind diese Maßnahmen natürlich auch nicht. Gemeinde-Referent Daniel Fellner hört das oft: "Seit vielen...

  • 12.02.19
Lokales
Einweihung des neuen Gemeindezentrums Ludmannsdorf

Tag der offenen Tür Ludmannsdorf
Neues Gemeindezentrum feierlich eröffnet

Die Gemeinde Ludmannsdorf lud zum Tag der offenen Tür. Feierlich eröffnet wurde das neue Gemeindezentrum.  LUDMANNSDORF. Heute erfolgte die feierliche Eröffnung des Gemeindezentrums in Ludmannsdorf. Dabei nahmen seitens der Landesregierung Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesrat Martin Gruber teil. Bereits im Sommer 2018 erfolgte der Umzug des alten Gemeindeamtes in das neue Gemeindezentrum. Dank galt Bürgermeister Manfred Maierhofer und Vizebürgermeister Anton Safron.  Zukunftsfit mit...

  • 08.02.19
Lokales
Bis zu 150 cm Neuschnee sind in Kammlagen in Kärnten möglich

Wetterwarnung
Einsatzbereitschaft in Kärnten gegeben

Vor allem Autofahrer sollten aufpassen - Glatteis-Gefahr! Starke Niederschläge im Lesachtal, im Oberen Gailtal, im Oberen Drautal und im Mölltal erwartet.  KÄRNTEN. Das Katastrophen-Management des Landes Kärnten ist im Einsatz, denn in diesen Stunden schlägt das großräumige Genua-Tief in Kärnten zu. Katastrophenschutz-Referent LR Daniel Fellner will keine Panik machen, denn für die Kärntner besteht keine Gefahr: "Wir wollen aber bestens vorbereitet sein." Alle Einsatz-Organisationen sollen...

  • 01.02.19
  •  1
  •  2
Lokales
Starkregen in den Niederungen könnte am Wochenende zu Problemen führen. Der kleine Krisenstab tagt

Wetterwarnung
Reaktionen auf Wetterwarnung für Kärnten

Kleiner Krisenstab tagt und analysiert. Verbund senkt Wasserpegel bei drei Staubecken. KÄRNTEN. Sturm, Starkregen und Schnee - vor allem im Westen Kärntens - prognostiziert die ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) für das Wochenende. Während im Westen der Schnee dominieren soll, könnte es im Osten kräftig regnen. In den Karawanken sind erneut Sturmböen möglich. Das ruft Katastrophenschutz-Referent LR Daniel Fellner auf den Plan. Der kleine Krisenstab des Landes tagte und...

  • 31.01.19
  •  1
  •  1
Politik
Philipp Glanzer könnte sich vorstellen, dass sämtliche Kommunalpolitiker eine Prüfung über den Inhalt der Kärntner Gemeindeordnung ablegen

Gemeindordnung
Bürgerbewegung Spittal fordert Schulung für Kommunalpolitiker

SPITTAL (ven). Der Obmann der Bürgerbewegung "Neue Wege für Spittal - Kärnten" Philipp Glanzer fordert eine verpflichtende Schulung zur Allgemeinen Gemeindeordnung (AGO) für Kommunalpolitiker. "Verpflichtende Schulung" "Wir sind der Meinung, dass sämtliche in der Kommunalpolitik tätigen Funktionäre verpflichtend eine Schulung betreffend der AGO mit Abschlussprüfung absolvieren müssten. Aufgrund der in letzter Zeit gehäuften Fälle von Anzeigen, Anklagen und dergleichen gegenüber politischen...

  • 16.01.19
Wirtschaft
Die Klausur-Teilnehmer beim Startschuss für das Standortmarketing Kärnten

Kärnten Klausur
Startschuss für referatsübergreifendes Standortmarketing

Durch Standortmarketing soll Kärnten als Wirtschafts- wie Lebens-, Bildungs-, Industrie- und Tourismus-Standort präsentiert werden. KÄRNTEN. In Pörtschach kamen LH Peter Kaiser, seine Stellvertreterinnen Beate Prettner und Gaby Schaunig, die Landesräte Daniel Fellner, Martin Gruber und Ulrich Zafoschnig, Vertreter der Landesamtsdirektion, der Kärnten Werbung, der Babeg, des Wirtschaftsförderungsfonds, der Breitbandinitiative, von Silicon Alps und der Initiative für Kärnten zur Klausur...

  • 09.01.19
Politik
Landesrat Daniel Fellner zu Besuch im Bonsaimuseum in Seeboden

Daniel Fellner
Landesratsbesuch im Bonsai Museum

SEEBODEN. Gemeindereferent Landesrat Daniel Fellner absolvierte vor kurzem einen Gemeindebesuch in Seeboden am Millstättersee. Ortskernentwicklung Mit Bürgermeister Wolfgang Klinar wurden für die Gemeinde relevante Inhalte erörtert, unter anderem ging es um die Ortskernentwicklung und die Gestaltung einer Bildungs-Einrichtung bis zum See. Weiters besuchte man gemeinsam das Fischerei- und das Bonsaimuseum vor Ort. „Seeboden ist eine zauberhaft gelegene Gemeinde mit viel Potenzial“, so...

  • 12.12.18
Politik
Die Vertreter der Landesregierung und ihre Fachbeamten informierten heute die Gemeinden über Möglichkeiten der Aufarbeitung der Unwetter

Hochwasser und Unwetter in Kärnten
Gemeinden nach Unwetter groß informiert

Größter Katastrophenfall in Kärnten erfordert besondere Maßnahmen: Auch Grenzen bei Förderhöhen fallen.  KÄRNTEN. Das vergangene Unwetter war flächenmäßig der größte Katastrophenfall in Kärnten bisher. Zwei Drittel des Landes in sechs Bezirken (über 3.000 Quadratkilometer) waren betroffen. Heute, Samstag, gab es deshalb eine Info-Veranstaltung seitens des Landes für betroffene Gemeindevertreter. Eine eigene Broschüre wurde erarbeitet, welche die unterschiedlichen Unterstützungsmöglichkeiten...

  • 17.11.18
Politik
Ehrenamtliche Arbeit bei Katastrophen wie jener kürzlich müsse arbeitsrechtlich abgesichert werden

Ehrenamt
Sonderurlaub für Ehrenamtliche gefordert

Für eine arbeitsrechtliche Absicherung ehrenamtlicher Arbeit treten LR Fellner und AK-Präsident Goach ein. KÄRNTEN. Die Unwetter-Einsätze haben es wieder gezeigt: Ohne Ehrenamtliche ist eine Bewältigung solcher Ereignisse nicht möglich! Es stellt sich dabei immer wieder die Frage, wie ehrenamtliche Helfer rechtlich abgesichert sind - auch arbeitsrechtlich.  Einen Vorstoß wagen Katastrophenschutz-Referent LR Daniel Fellner und AK-Präsident Günther Goach. "Wir brauchen bundeseinheitliche...

  • 16.11.18