Alles zum Thema Martin Gruber

Beiträge zum Thema Martin Gruber

Lokales
Die Sanierung der Draubrücke wird auf Sommer 2020 verschoben

Völkermarkt
Sanierung der Stauseebrücke wird auf 2020 verschoben

Kürzlich wurde bekannt, dass die für Herbst geplante Sanierung der Stauseebrücke in Völkermarkt auf nächsten Sommer verschoben wird. Als Grund dafür wird das Verkehrsproblem im Herbst genannt. VÖLKERMARKT. Anfang des Jahres hat die WOCHE bereits hier von der Sanierung der Stauseebrücke in Völkermarkt berichtet. Dafür sollte die Brücke laut Planung heuer im Herbst für sechs Wochen gesperrt werden.  Sanierung wird verschobenNun kommt es zu einer Änderung und die Sanierungsarbeiten werden auf...

  • 17.06.19
Politik
Ein möglichst hoher Betrag der Nassfeld-Millionen soll dem Gailtal zufließen, fordert die FPÖ

Nassfeld-Millionen
FPÖ-Antrag erhielt keine Dringlichkeit

Was soll mit den zu erwartenden neun Millionen Euro aus dem Verkauf der Landesanteile am Nassfeld passieren? Die FPÖ hat konkrete Ideen. GAILTAL. In der gestrigen Landtagssitzung brachte die FPÖ einen Dringlichkeitsantrag ein, wonach der aus dem Verkauf der Landesanteile am Nassfeld zu erwartende Erlös (ein möglichst hoher Betrag) wieder dem Bezirk Hermagor zur Verfügung gestellt werden soll. Es ginge um Zukunftsinvestitionen mit dem Ziel, der Abwanderung entgegenzuwirken und Möglichkeiten...

  • 14.06.19
Politik
Treten für das „Radland Kärnten! in die Pedale und initiieren den Masterplan „Kärnten am Rad“: die Landesräte Martin Gruber (links) und Sebastian Schuschnig
2 Bilder

Radmasterplan
„Die Radler sind unsere Marktforscher“

Im Doppel-Interview: Die ÖVP-Landesräte Martin Gruber und Sebastian Schuschnig starten den Masterplan „Kärnten am Rad“. Noch im Juni startet dazu ein öffentlicher Ideen-Wettbewerb. WOCHE: Was kann der Referent für Radwegebau kurzfristig zum Startschuss der Masterplans „Kärnten am Rad“ beitragen? GRUBER: Es geht darum, unser schon relativ weit ausgebautes überregionales Radwegenetz noch besser auszubauen – für Alltagsradler, für Pendler auf Fahrrädern, für Freizeitradler und für touristische...

  • 12.06.19
Lokales
Diskutierten über Wald & Holz: Leopold Schnaubelt, Werner Mattersdorfer, LR Martin Gruber, Johannes Thurn-Valsassina, Wilfried Strasser, Christian Matitz, Johann Zöscher (v.li.)
3 Bilder

Woche des Waldes
Klima-Regulation: Der Wald hilft

Anlässlich der Woche des Waldes wird auf die Funktion des Waldes zum Schutz des Klimas hingewiesen. BEZIRK FELDKIRCHEN (fri). Der Wald bedeutet im ländlichen Raum nicht nur Einkommen oder Erholung, sondern er hat auch eine wichtige Schutzfunktion für Siedlungen, Straßen und Infrastruktur. Holz-Kreislauf schließen Um darauf aufmerksam zu machen, organisiert die Forstbranche seit Jahrzehnten die „Woche des Waldes“. Von 10. bis 16. Juni werden österreichweit unterschiedliche Aktionen...

  • 12.06.19
Lokales
Landesrat Martin Gruber und Bürgermeister Hannes Mak mit den Anrainern bei der Wegeeröffnung in Gallizien

Gallizien
181.000 Euro wurden in Wege investiert

In der Gemeinde Gallizien wurden drei Wege instand gesetzt. 40 Prozent der Kosten werden vom Land gefördert. GALLIZIEN. Vergangenen Freitag wurden in der Gemeinde Gallizien drei Wegeeröffnungen durchgeführt. Dabei handelt es sich um drei Projekte des ländlichen Wegenetzes, die landwirtschaftliche Höfe mit Nutzflächen und Wald erschließen. Investiert wurden rund 181.000 Euro. Die Projekte wurden mit 40 Prozent vom Land Kärnten gefördert, was einer Gesamtfördersumme von rund 73.000 Euro...

  • 11.06.19
Lokales
Biosphärenpark-Schulen und Biosphärenpark-Partnerschulen wurden in Patergassen ausgezeichnet
7 Bilder

Schule
Auszeichnung der ersten Biosphärenpark-Schulen

Der Biosphärenpark Nockberge konnte die ersten Biosphärenpark-Schulen auszeichnen. Ein Meilenstein in der Entwicklung der Modellregion. PATERGASSEN (fri). Die Kärntner Nockberge wurden 2012 gemeinsam mit dem Salzburger Lungau von der Unesco als Biosphärenpark anerkannt und reihen sich seitdem in die elitäre Liste von weltweit rund 686 Biosphärenparks in 122 Ländern ein. Die Vermittlung der Zusammenhänge von Mensch und Natur in diesem einzigartigen Lebensraum stellt eine der zentralen...

  • 08.06.19
Freizeit
Leopold Schnaubelt, Werner Mattersdorfer, LR Martin Gruber, Johannes Thurn-Valsassina, Wilfried Strasser, Christian Matitz, Johann Zöscher (v.l.n.r.) präsentierten den Walderlebnistag

Woche des Waldes
Am 13. Juni findet der Walderlebnistag in Hermagor statt

Während der "Woche des Waldes" zwischen 10. und 16. Juni werden österreichweit verschiedene Aktionen umgesetzt und auch Kärnten beteiligt sich. HERMAGOR. Um die Bedeutung des Waldes vor allem für den ländlichen Raum hervorzuheben, organisiert die Forstbranche seit Jahren die "Woche des Waldes". Zwischen 10. und 16. Juni werden daher auch heuer österreichweit verschiedene Aktionen umgesetzt. In Kärnten findet anlässlich dazu der Walderlebnistag am 13. Juni in Hermagor statt. Der...

  • 06.06.19
Politik
Treten in die Pedale, um Kärnten zum Fahrrad-Vorzeigeland zu machen: die ÖVP-Landesräte Martin Gruber (links) und Sebastian Schuschnig
2 Bilder

Radmasterplan
Startschuss für „Kärnten am Rad“

Die ÖVP-Landesräte Martin Gruber und Sebastian Schuschnig wollen Kärnten zum Fahrrad-Vorzeigeland machen. Es geht um den Ausbau der Infrastruktur, touristische Vermarktung und nachhaltige Mobilität. KÄRNTEN. Am heutigen Europäischen Tag des Fahrrads (3. Juni) verkündeten die ÖVP-Landesräte Martin Gruber und Sebastian Schuschnig referatsübergreifend den Prozess für den Masterplan „Kärnten am Rad“ in Gang gesetzt zu haben. 34 Prozent machen Rad-Urlaub Dabei gehe es, so Straßenbaureferent...

  • 03.06.19
  •  2
  •  1
Lokales
Martin Gruber und Eva Kollmann feierten Erfolge bei der Murauer Rallye

Murauer Rallye St. Veit: Einsatz ist alles

BEZIRK. Martin Gruber und Eva Kollmann feierten Erfolge bei der Murauer Rallye: Sie waren mit großem Eifer bei der Sache. Die anspruchsvollen Prüfungen des Kärntner Challenge-Laufes hatten es in sich: Auf den ersten beiden Prüfungen, die beide über Rastenfeld führten, machte sich die PS-Unterlegenheit des Lada 2107 bemerkbar. Dennoch gelang es Martin Gruber und Eva Kollmann mit zwei fünftbesten Zeiten, einige Plätze zu gewinnen.  Ihre absolute Glanzleistung bei der Kärntner Veranstaltung...

  • 30.05.19
Lokales
Das Ausmaß der Zerstörung bei Promeggen West ist noch immer unfassbar
18 Bilder

Sanierung B 111
So geht es bei "Promeggen West" weiter!

Nach "Vaia": Bürger wurden über weitere Vorgehensweise der Sanierung der B 111 bei Promeggen West informiert. Man rechnet mit Gesamtkosten von sieben Millionen Euro. Es gibt drei Bau-Varianten. Welche gewählt wird, hängt vom "Verhalten" des Hangs ab. LESACHTAL. Rund 100 Interessierte folgten der Einladung der Gemeinde Lesachtal und des Straßenbauamts Villach, als es in St. Lorenzen um Informationen rund um die Sanierung der B 111, vor allem im Bereich der Schadstelle Promeggen West, ging....

  • 28.05.19
Leute
MGV Krappfeld Chorleiter Gerald Rießer, Landesrat Martin Gruber und MGV Krappfel Obmann Hans Moser
52 Bilder

Schöne Lieder und viel Geselligkeit

SILBEREGG/KAPPEL AM KRAPPFELD (ch). Der Männergesangsverein Krappfeld lud am Wochenende des 25. und 26. Mai 2019 zum Liederfest in das Wirtschaftsgebäude Silberegg. Das Liederfest, zu dem der MGV Krappfeld unter Obmann Hans Moser und Chorleiter Gerald Rießer alljährlich lädt, ist schon längst ein Fixtermin für Kenner und Freunde schöner Kärntnerlieder. Am Samstag ging die beliebte Liedertafel über die Bühne, zu der die Sänger das Vokalensemble Anthering Vocanth unter der Leitung von Ulrike...

  • 25.05.19
  •  1
Politik
Bundesministerin Margarete Schramböck und Landesrat Sebastian Schuschnig
2 Bilder

Konferenzen der Länder
Wirtschafts- und Verkehrsreferenten tagten

Zentrale Themen bei den Wirtschaftsreferenten in der Steiermark waren Digitalisierung und Entbürokratisierung. Die Verkehrsreferenten trafen sich in Salzburg und wollen auf Radverkehr setzen. KÄRNTEN. Bei Anwesenheit von Ministerin Margarete Schramböck ging es bei der Tagung der Wirtschaftsreferenten vor allem um die Themen Digitalisierung und Entbürokratisierung. Der neue Wirtschafts-Landesrat Sebastian Schuschnig (ÖVP) hatte dabei seinen ersten Auftritt. Mehr Zusammenarbeit zwischen...

  • 17.05.19
Lokales
Eröffnung der Verbindungsstraße nach Altenmarkt mit LR Martin Gruber und den beiden Bgm. Hans Fugger und Franz Sabitzer
2 Bilder

Glödnitz
240.000 Euro: Verbindungsstraße nach Altenmarkt fertiggestellt

Die Verbindungsstraße von der B 93 Gurktal Straße bis zur Ortschaft Altenmarkt in der Gemeinde Glödnitz wurde seit Herbst neu asphaltiert und die Einfahrt um 150 Meter versetzt.  GLÖDNITZ, WEITENSFELD. Die rund 120 Einwohner in der Ortschaft Altenmarkt (Gemeinde Glödnitz) können aufatmen. Die Bauarbeiten auf der Verbindungsstraße von der B 93 Gurktal Straße bis zur Ortschaft Altenmarkt sind beendet. Aufgrund der unübersichtlichen Kurve und der Steilheit war dieses Straßenstück schon lange...

  • 16.05.19
Lokales
2 Bilder

Ländliches Wegenetz
2,8 Millionen Euro für die Wege im Bezirk St. Veit

Das Land Kärnten forciert Investitionen in das ländliche Wegenetz. Allein im Bezirk St. Veit wurde ein Bauvolumen von 2,8 Millionen Euro bereits fixiert. BEZIRK ST. VEIT. Kärntenweit werden heuer vom Land Kärnten rund 9,7 Millionen Euro in das ländliche Wegenetz investiert, was allerdings ein Gesamtbauvolumen von um die 18 Millionen Euro – also quasi das Doppelte – auslöst. Da großteils regionale Firmen beschäftigt werden, freut es die Kärntner Wirtschaft. 
Die Agrartechnik des Landes setzt...

  • 15.05.19
Lokales
Die Brücke über die Tiebel im Feldkirchner Ortsteil Leinig wird erneuert. Derzeit gilt eine Gewichtsbeschränkung
2 Bilder

Ländliches Wegenetz
1,5 Millionen Euro für Wege

1,5 Mio. Euro Baukosten für ländliches Wegenetz im Bezirk. 670.000 Euro werden vom Land gefördert. BEZIRK FELDKIRCHEN. Kärntenweit werden heuer vom Land Kärnten rund 9,7 Millionen Euro in das ländliche Wegenetz investiert, was allerdings ein Gesamtbauvolumen von um die 18 Millionen Euro – also quasi das Doppelte – auslöst. Da großteils regionale Firmen beschäftigt werden, freut es die Kärntner Wirtschaft besonders.  Die Agrartechnik des Landes setzt im ganzen Land 338 Wegprojekte um, 66...

  • 15.05.19
Lokales
Rund 2,5 Millionen Euro werden in das ländliche Wegenetz im Bezirk Spittal investiert

Ländliches Wegenetz
2,5 Millionen Euro für die Wege in Oberkärnten

Das Land Kärnten forciert Investitionen in das ländliche Wegenetz. Allein im Bezirk Spittal wurde für heuer ein Bauvolumen von 2,5 Millionen Euro bereits fixiert. BEZIRK SPITTAL. Kärntenweit werden heuer vom Land Kärnten rund 9,7 Millionen Euro in das ländliche Wegenetz investiert, was allerdings ein Gesamtbauvolumen von um die 18 Millionen Euro – also quasi das Doppelte – auslöst. Da großteils regionale Firmen beschäftigt werden, freut es die Kärntner Wirtschaft. Die Agrartechnik des...

  • 15.05.19
Lokales
Ländliche Wege wie dieser sind oft die Lebensader von Dörfern
5 Bilder

Ländliches Wegenetz
700.000 Euro für die Wege im Gailtal

Das Land Kärnten forciert Investitionen in das ländliche Wegenetz. Allein im Gailtal wurde für heuer ein Bauvolumen von 700.000 Euro bereits fixiert. GAILTAL. Kärntenweit werden heuer vom Land Kärnten rund 9,7 Millionen Euro in das ländliche Wegenetz investiert, was allerdings ein Gesamtbauvolumen von um die 18 Millionen Euro – also quasi das Doppelte – auslöst. Da großteils regionale Firmen beschäftigt werden, freut es die Kärntner Wirtschaft.  Die Agrartechnik des Landes setzt im ganzen...

  • 14.05.19
Freizeit
Die Almsaison beginnt: Christian Kresse, Johann Mößler, Martin Gruber und Josef Obweger setzen auf Eigenverantwortung und gutes Miteinander auf den Almen

Almsaison
Unfallfrei durch die Kärntner Almsaison

Zum Auftakt der Almsaison gab es heute ein Pressegespräch mit Vertretern des Landes, der Landwirtschaftskammer (LWK), der Kärnten Werbung und des Almwirtschaftsvereins. KÄRNTEN. Die Tiere werden von den Kärntner Almbauern bald wieder auf die Almen getrieben. Nach dem Tiroler "Kuhattacken-Urteil" gab es einige Änderungen. Es hat schließlich auch zu vielen Verunsicherungen unter Kärntens Almbauern geführt.  Die LWK Kärnten hat nach dem Urteil vor allem zwei Punkte vehement...

  • 14.05.19
Politik
Das Land Kärnten forciert Investitionen in das ländliche Wegenetz. Auch im Bezirk werden drei Projekte umgesetzt

Ländliches Wegenetz
1,7 Millionen Euro für die Wege im Bezirk Völkermarkt

Das Land Kärnten forciert Investitionen in das ländliche Wegenetz. Allein im Bezirk Völkermarkt wurde ein Bauvolumen von 1,7 Millionen Euro bereits fixiert. BEZIRK VÖLKERMARKT. Kärntenweit werden heuer vom Land Kärnten rund 9,7 Millionen Euro in das ländliche Wegenetz investiert, was allerdings ein Gesamtbauvolumen von um die 18 Millionen Euro – also quasi das Doppelte – auslöst. Da großteils regionale Firmen beschäftigt werden, freut es die Kärntner Wirtschaft. 
 700.000 Euro...

  • 14.05.19
  •  1
Lokales
Ländliche Wege wie dieser sind oft die Lebensader von Dörfern
2 Bilder

Ländliches Wegenetz
1,2 Millionen Euro für Klagenfurt Land

Das Land Kärnten forciert Investitionen in das ländliche Wegenetz. Allein im Bezirk Klagenfurt Land wurde ein Bauvolumen von 1,2 Millionen Euro bereits fixiert. KLAGENFURT/KLAGENFURT LAND (vep). Kärntenweit werden heuer vom Land Kärnten rund 9,7 Millionen Euro in das ländliche Wegenetz investiert, was allerdings ein Gesamtbauvolumen von um die 18 Millionen Euro – also quasi das Doppelte – auslöst. Da großteils regionale Firmen beschäftigt werden, freut es die Kärntner Wirtschaft. 
Die...

  • 14.05.19
Lokales
Die Unwetter im Herbst haben schlimme Schäden angerichtet, vor allem auch auf der Gailtal Straße

B 111
Gailtal Straße zu Schulbeginn wieder befahrbar

Sanierung der zerstörten B 111 Gailtal Straße bei Promeggen im Lesachtal startet. Zu Schulbeginn soll es heißen: Freie Fahrt! LESACHTAL. Etwa 150 Meter ist ein Hang bei den Unwettern im Herbst abgerutscht und hat einen Teil der B 111 Gailtal Straße bei Promeggen West im Lesachtal mitgerissen. Die Verbindung zwischen St. Lorenzen und Maria Luggau wurde unpassierbar. Seither gibt es eine Umleitung, doch das ist natürlich umständlich für Betroffene.  "Daher habe ich alles daran gesetzt, dass...

  • 08.05.19
Leute
Campingplatz-Betreiber: Peter Haßler, Karin Kohlmaier, Martin Ebner, Wolfgang Bittner
39 Bilder

Kleblach-Lind
Schöne Zeiten am Badesee

Großes Interesse der Besucher bei der Einweihung des neuen Campingplatzes in Kleblach-Lind.  KLEBLACH-LIND (des). Dank des Gemeinderates und der Hartnäckigkeit von Bürgermeister Manfred Fleißner kann Kleblach-Lind bei Touristen mit einer modernen Freizeitanlage mit Campingplatz punkten. Aber auch Einheimische werden von den Örtlichkeiten in Lengholz 15 begeistert sein. Neben Mobile Homes, einem großen Campingareal, Spielgeräten, einem Kiosk mit Terrasse und einem gepflegten Badesstrand,...

  • 05.05.19
Leute
Die Königsdisziplin "Spontanrede" entschied Sabrina Fritz von der LJ Krappfeld für sich.
33 Bilder

Landjugend St. Veit
Redegeschick junger St. Veiter auf dem Prüfstand

ALTHOFEN (ch). Redefertigkeit bedarf nicht immer vieler Worte, sondern vor allem der richtigen. Rhetorische Fähigkeiten zu haben bedeutet, Botschaften eindrucksvoll zu transportieren und ist ein wesentlicher Faktor für ein erfolgreiches Berufsleben. Das weiß auch die Landjugend und lädt alljährlich zu Bezirks-, Landes- und Bundesbewerben, bei denen die jungen Leute ihre Fähigkeiten trainieren und unter Beweis stellen können.  Am Freitag, dem 3. Mai 2019 lud der LJ-Bezirksvorstand mit...

  • 03.05.19
  •  1
Politik

Görtschitztal
Breitband Masterplan: Gemeinden warten auf Detailplanung

Breitband Masterplan im Görtschitztal nimmt Gestalt an. Land sagt Unterstützung aus Görtschitztalfonds von 15.000 Euro zu. Jetzt sind die acht teilnehmenden Gemeinden am Zug.  GÖRTSCHITZTAL (stp). Zwei weitere Projekte für die Zukunftsentwicklung des Görtschitztales sollen am Mittwoch vom Land Kärnten beschlossen werden. Insgesamt werden dafür 22.000 Euro aus dem Görtschitztal-Fonds ausgeschüttet Nächster Schritt bei Breitband MasterplanNach der Finalisierung des Breitband Masterplans für...

  • 03.05.19
  •  1