Landesrat

Beiträge zum Thema Landesrat

Stefan Bauchinger, Alexander Prüwasser, Stefan Feichtenschlager, Vbgm. Ing. Ferdinand Bernhofer, GV Ferdinand Hintermair (SPÖ), Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Alfred Langmaier (BioEnergie Höhnhart), Bgm. Erich Priewasser, Dipl.-Ing. Andrea Holzner, GV Rene Feichtenschlager (FPÖ), GV Ernst Baier (ÖVP), Norbert Fessl bei dem entstehenden Nahversorgungszentrum der Fa. Baustoffhandel u. Baugeräteverleih Stegmühl GmbH in Höhnhart.
4

Besuch in Höhenhart
Achleitner besichtigt "Wirtschaftspark Höhnhart"

Auf seinem Besuch in der Gemeinde Höhnhart besichtigte Landesrat Markus Achleitner den neuen "Wirtschaftspark Höhnhart", die Schanzenanlage und den Faustballplatz. HÖHNHART. Am 1. Juni überzeugte sich Landesrat Markus Achleitner im "Wirtschaftspark Höhnhart" von den Baufortschritten. Das künftige Nahversorgerzentrum bietet viel Platz für Handel und Gewerbe. Mit dem Bau eines Multifunktionsgebäudes, den die Stegmühl GmbH errichtet, wird nun ein weiterer Schritt für die Ortsentwicklung gesetzt....

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Für Raser wird es in Zukunft teuer werden.

Kampf gegen Raser
Autofahrern geht es ans Börsel

Die Strafen für Verkehrsrowdies und Teilnehmer illegaler Autorennen werden empfindlich erhöht. In Linz-Land betrifft dies viele Autolenker. BEZIRK. 1. April 2021: Ein bosnischer Staatsbürger heizt mit seinem Motorrad mit 196 km/h auf der B1 – hier gilt Tempo 70. Im Bezirk Linz-Land weiß man schon länger über Probleme mit Rasern und illegalen Autorennen. Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner forderte bereits 2020  drakonische Strafen für Verkehrsrowdys. Nun wurde er von der...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Kirchberg am Wechsel.
5

Bezirk Neunkirchen
Goldene Igel für unsere Vorbild-Gemeinden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Landesrat Martin Eichtinger bat die Goldenen Igel-Gemeinden aus dem Bezirk Neunkirchen vor den Vorhang. Die Freude bei den Gemeinden Kirchberg am Wechsel, Seebenstein, Payerbach, Natschbach und St. Egyden über die Auszeichnung ist groß.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Antrittsbesuch im Landhaus: WB-Bezirkosbmann Michael Gitterle (li.) freut sich auf die Zusammenarbeit mit Landesrat Anton Mattle.

Wirtschaftsbund Landeck
Gitterle stattete Landesrat Mattle Antrittsbesuch ab

LANDECK, INNSBRUCK. WB-Bezirksobmann Gitterle stattete kürzlich dem neuen Wirtschaftslandesrat Anton Mattle einen Antrittsbesuch im Landhaus ab. Mit Mattle stellt der Bezirk Landeck einen erfahrenen Unternehmer und Politiker als Landesrat. Zusammenarbeit für die Wirtschaft gestärkt „Vor allem unseren Bezirk stellte die Pandemie vor große Herausforderungen. Jetzt ist es wichtig, dass unser Bezirk und das Land Tirol wirtschaftlich wieder voll durchstarten. Dazu sind wir bereit. Mit unserem neuen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
LR Johannes Tratter: "Der elektronische Flächenwidmungsplan ist ein österreichweites Vorzeigeprojekt für die Digitalisierung von Widmungsverfahren."

Politik
Elektronischer Flächenwidmungsplan als Vorzeigeprojekt

BEZIRK SCHWAZ (red). Der österreichische Verwaltungspreis holt jährlich innovative Entwicklungen und erfolgreiche Modernisierungsprozesse öffentlicher Organisationen vor den Vorhang. Kürzlich wurde der Verwaltungspreis virtuell verliehen. 2021 wurden dabei 167 Projekte in sieben Kategorien eingereicht und 38 Finalprojekte gekürt. Der elektronische Flächenwidmungsplan (eFWP) des Landes Tirol wurde dabei in der Kategorie „Innovatives Servicedesign und digitale Services“ für das Finale der besten...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
ZAMG-Direktor Michael Staudinger, Fronius-Geschäftsführerin Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß, Moderatorin Anni Pichler und Landesrat Max Hiegelsberger (ÖVP).

Klimawandel im Gespräch
"Bewusstsein schaffen und neue Technologien entwickeln"

Das Ökosoziale Forum OÖ widmete sich kürzlich im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung dem Klimawandel und seinen Folgen. „Wir haben eine gemeinsame Verantwortung“, betonte Landesrat Max Hiegelsberger (ÖVP). OÖ. Als Obmann des Ökosozialen Forums Oberösterreich hat Hiegelsberger deshalb den Nachhaltigkeitsstammtisch initiiert. Als Referenten standen der Direktor der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik Michael Staudinger sowie Fronius International-Geschäftsführerin Elisabeth...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Klima-Landesrat Stefan Kaineder fordert klare Vorgaben zur Verringerung der Flächenversiegelung.

In Oberösterreich
Greenpeace-Studie belegt: Artensterben schreitet voran

Eine aktuelle Untersuchung im Auftrag von Greenpeace kommt zu dem Schluss, dass knapp 40 Prozent aller Tierarten in Österreich bereits gefährdet und knapp 60 Prozent der Lebensraumtypen vor ihrer Vernichtung stehen. OÖ. Besonders die Zahl der Insekten, von Wildbienen bis hin zu Schmetterlingen, nimmt in vielen Regionen immer weiter ab – auch in Oberösterreich. Laut Bericht stehen in Oberösterreich nur acht Prozent der Flächen unter Naturschutz – OÖ ist damit Schlusslicht in Österreich....

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Betriebsbesuch bei Fa. Stone Drum in Munderfing, die aus Natursteinen Trommeln erzeugt: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, selbst leidenschaftlicher Schlagzeuger, ließ es sich nicht nehmen, die Naturstein-Trommeln von Stone Drum auszuprobieren.
4

2021 - Jahr des Comebacks
Achleitner lobt Innovationspotential im "Powerbezirk Braunau"

Optimismus und Zuversicht strahlte Markus Achleitner bei seinem Besuch am 1. Juni in Munderfing aus. Aber auch Andrea Holzner, Mitglied im Bundesrat und Bürgermeisterin von Tarsdorf, sowie Landtagsabgeordneter Ferdinand Tiefnig zeigten sich sehr zufrieden mit den aktuellen Entwicklungen im Bezirk Braunau. MUNDERFING, BEZIRK BRAUNAU.  Unterwegs im "Powerbezirk Braunau", das war Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (ÖVP) am 1. Juni 2021, und besuchte dabei drei Unternehmen, die wegen ihres...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Josef Loitfellner, Landesrat Josef Schwaiger, Thomas Edenhauser und ein Rinder-Verkäufer blicken auf stabile Rinderpreise.
4

Rinderzucht
Corona halbierte die Zahl der versteigerten Rinder

Während Corona schrumpfte die Zahl der bei der Rinderversteigerung in Maishofen angebotenen Zuchtrinder um fast die Hälfte. Laut Landesrat Schwaiger kann die Nachfrage nach Bio-Milchkühen derzeit nicht gedeckt werden. MAISHOFEN. 168 Zuchtrinder wurden bei der fünften und letzten Zuchtrinder-Versteigerung in Maishofen angeboten. „Die Nachfrage ist hoch, das Angebot an Zuchtrindern knapp. So können die Verkäufer auch mit guten Preisen für ihre wertvollsten Tiere rechnen. In der Rinderzucht zählt...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Waldbauern bekommen wertvolle Hilf aus dem Katastrophenfonds. Im Bild: Bezirksförster Rupert Höller, LR Josef Schwaiger und Martin Jedinger aus St. Gilgen
1

Katastrophenfonds Salzburg
Waldbauern bekommen wertvolle Hilfe

In ganz Salzburg hatten die Waldbauern im Winter 2019 große Schäden. Im Flachgau allerdings war der  Schneebruch-Hotspot . 2,36 Millionen Euro stehen für die Geschädigten zur Verfügung. ST. GILGEN.  Manfred Jedinger aus St. Gilgen war monatelang damit beschäftigt, die Schäden nach dem extremen Winter 2019 zu beseitigen. Hektarweise brachen die Bäume unter der Schneelast wie Zündhölzer. „Wenn ein Wald, den man seit Jahrzehnten hegt und pflegt, zerstört wird, ist das ein schwerer Schlag und eine...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Landesrat Wolfgang Klinger

Projekt „Hillslope“ abgeschlossen
Grenzüberschreitende Initiative zum Hangwasserschutz

Vom Maßnahmenplan profitieren stark von Hangwasser betroffene Gebiete wie Altheim, Tumeltsham und Passau. ALTHEIM, TUMELTSHAM, PASSAU. Als Folge von Starkregenereignissen kommt es in letzter Zeit gehäuft zu Hangwasserabflüssen. Dabei handelt es sich um Überflutungen fern des Gewässers. Hangwasserabflüsse treten, wie das Jahr 2016 gezeigt hat, flächendeckend in Oberösterreich und Bayern auf. Die Schäden sind mit jenen, die durch Flusshochwasser verursacht werden, vergleichbar. Die für...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Von li: Bürgermeister LAbg. Josef Rathgeb, Hilfswerk-Stützpunktleiterin des Lebenshauses, Anneliese Bräuer, LR Markus Achleitner, Hilfswerk Vereinsobfrau von Oberneukirchen, Elisabeth Freundlinger, Foto: Erika Ganglberger

Wirtschaftslandesrat zu Besuch in Oberneukirchen
LR Markus Achleitner stattete dem Lebenshaus einen Kurzbesuch ab

Einen Tag lang war Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner im Bezirk Urfahr-Umgebung unterwegs. Bei einem Pressetermin im Lebenshaus Oberneukirchen in der Marktgemeinde Oberneukirchen-Waxenbeg-Traberg sprach dieser gemeinsam mit dem örtlichen Bürgermeister und Landtagsabgeordneten Josef Rathgeb zentrale Themen wie den Breitbandausbau, die niedrige Arbeitslosigkeit sowie den Tourismus im Bezirk Urfahr-Umgebung nach dem 19. Mai 2021 an. Herzlich begrüßt im Haus wurde er von Hilfswerkvereinsobfrau...

  • Urfahr-Umgebung
  • Erika Ganglberger
Klimalandesrat Stefan Kaineder macht mit der FREUNDE DER ERDE-Sammelpassaktion Lust auf Klimaschutz.

Sammelaktion
"Freunde der Erde" - Pickerl sammeln für Klimaschutz

Der Samelpass "Freunde der Erde" soll auch in Aspach Bürger spielerisch auf den Klimaschutz aufmerksam machen und die heimische Wirtschaft fördern. ASPACH. Insgesamt 20 Gemeinden nehmen wieder an der Sammelpassaktion "Freunde der Erde" teil. Das Ziel: "Gutes tun und Pickerl sammeln für den Klimaschutz". Bereits zum dritten mal winkt für die teilnehmenden Gemeinde, deren Bürger regional und biologisch einkaufen, eine Auszeichnung und ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro. Dieses Jahr ist auch...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Wolfsmanager des Landes Hubert Stock und Landesrat Josef Schwaiger sehen die ersten Ergebnisse des Wolfsmanagements als positiv.
Aktion 3

Wolfsmanagement
"Kein 100-prozentiger Schutz gegen den Wolf möglich"

Der Wolf macht auch vor dem Pinzgau keinen Halt. In den letzten Jahren vielen schon einige Tiere dem Raubtier zum Opfer. Deshalb installierte man ein landesweites Wolfsmanagement, das nun laut Landesrat Josef Schwaiger bereits Früchte trägt. PINZGAU. Der Wolf streift wieder durch unsere Wälder. 2019 rissen zwei verschiedene Tiere 69 Schafe und Lämmer sowie sechs Kalbinnen im Bundesland Salzburg. Deshalb wurde der Schrei nach einem salzburgweiten Wolfsmanagement immer lauter – die Politik...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Nach dem Mattle-Wechsel in die Landesregierung: Im Galtürer Gemeinderat soll im Juni ein neuer Bürgermeister gewählt werden.
Aktion 2

Nach Mattle-Wechsel
Zwei mögliche Bürgermeister-Kandidaten in Galtür

GALTÜR (otko). Nach dem Wechsel des Galtürer Langzeitbürgermeisters Anton Mattle in die Tiroler Landesregierung übernimmt ab 11. Mai Vizebgm. Hermann Huber interimistisch die Amtsgeschäfte. Derzeit läuft die Kandidatensuche für die Bürgermeister-Neuwahl im Gemeinderat. Neben Huber ist auch GV Martin Walter ein möglicher Kandidat. Neuwahl im Gemeinderat Gemäß der Tiroler Gemeindeordnung verliert der Galtürer Langzeitbürgermeister Anton Mattle am 11. Mai bei der Angelobung zum neuen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der Landtagsvizepräsident und Galtürer Dorfchef Anton Mattle (ÖVP) wird neuer Wirtschaftslandesrat.
5

Neuwahl
Mattle wird Wirtschaftslandesrat – Galtür bekommt neuen Dorfchef

GALTÜR, INNSBRUCK (otko). Der Galtürer Bürgermeister Anton Mattle wird neuer Wirtschaftslandesrat. Nach dem Wechsel in die Landesregierung wird in Galtür ein neuer Dorfchef gewählt. Vizebgm. Hermann Huber führt bis zur Neuwahl im Gemeinderat dann interimistisch die Amtsgeschäfte. "Hohe Kompetenz in wirtschaftlichen Fragen" Nach Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf ist auch Dienstagabend (4. Mai) auch der aus Landeck stammende Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg zurückgetreten – die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Sabrina Rohrmoser hat mehr als zwei Jahre im Büro von Landesrätin Martina Berthold als Referentin für Sport mitgewirkt. Danach war sie im Landessportbüro für das ULSZ Rif in Hallein zuständig. Seit Herbst 2019 ist Rohrmoser im Referat Beteiligungen der Finanzabteilung.  Nach dem Abschluss eines Bachelor- und Masterstudiums absolviert die gebürtige Hüttschlagerin derzeit berufsbegleitend ein MBA-Studium.

ULSZ-Chef geht in die Pension
Universitätssportzentrum bestellt neue Geschäftsführerin

Vom Referentenschreibtisch in den Chefsessel: Sabrina Rohrmoser wird die neue Geschäftsführering des Universitäts- und Landessportzentrums Rif. HALLEIN/RIF. Der Langjährige Geschäftsführer des Universitäts- und Landessportzentrums Rif (ULSZ), Wolfgang Becker tritt in den Ruhestand. Als seine Nachfolgerin wurde Sabrina Rohrmoser aus Hüttschlag designiert. Der Bestellung ist ein öffentliches Auswahlverfahren vorausgegangen. Rohrmoser hat mehr als zwei Jahre im Büro von Landesrätin Martina...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Wolfsbergs Stadtpfarrer Christoph Kranicki (Mitte) und Landesrat Daniel Fellner (rechts) mit Landeshauptmann Peter Kaiser

Für Kirchenrenovierung
Land Kärnten fördert Pfarre mit 25.000 Euro

Mit dem Geld soll die Markuskirche in Wolfsberg weiter renoviert werden. WOLFSBERG. Die Stadtpfarre Wolfsberg bekam vom Land Kärnten eine Förderung in der Höhe von 25.000 Euro für kirchliche, infrastrukturelle Maßnahmen. "Damit wird die Renovierung der Stadtpfarrkirche wesentlich unterstützt", so Stadtpfarrer Christoph Kranicki. "Ein besonderer Dank gilt Landesrat Daniel Fellner, der dieses Projekt persönlich begleitete."

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Die Anzahl der Personen in der Grundversorgung ist seit Jahren rückläufig. 2021 wurden aber wieder mehr Asylanträge gestellt.

Asyl in Oberösterreich
Anzahl der Flüchtlinge seit 2016 um 3/4 zurück gegangen

Die Zahl der Asylanträge in Österreich ist weiter rückläufig: Während 2015 knapp 1.700 Anträge pro Woche gestellt wurden, waren es im Vorjahr durchschnittlich 272. Aktuell sind in Oberösterreich noch 3.070 Personen in der Grundversorgung, informiert Integrations-Landesrat Stefan Kaineder (Grüne) bei der Präsentation des Integrationsberichts 2020. OÖ. Die Hauptaufgabe der Grundversorgung ist die Sicherstellung einer ausreichenden Anzahl an Quartiersplätzen. In den Jahren 2007 bis 2010 konnte...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Landesrat Josef Schwaiger freut sich über die Versicherung der Obmänner der Wegerhalter.
2

Sanierung
"Investitionen im Straßennetz sichern regionale Zukunft"

Auf den Straßen des Pinzgaus wird in den kommenden Monaten weiter kräftig gearbeitet. Zwei der sechs Großprojekte am Salzburger Straßennetz werden im heimischen Gau umgesetzt.  PINZGAU. Auch 2021 plant man auf den pinzgauer Straßen viel Neues. 271 Kilometer Asphalt und 16 Kilometer Schotterstraße entstehen in den kommenden Monaten. Dazu kommen noch einige Großprojekte – wie das Kraftwerk Enzing in Uttendorf oder die Sanierung der Wiesfleckbrücke in Taxenbach. „Mit unserer laufenden...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Die zugesagten Fördermittel lösen Investitionen in der Höhe von 38 Millionen Euro aus.

Kommunale Wasserwirtschaft
38 Millionen Euro werden in Oberösterreich investiert

Die österreichische Wasserwirtschaftskommission hat österreichweit 515 Projekte im Bereich der kommunalen Siedlungswasserwirtschaft mit einem Volumen von knapp 200 Millionen Euro genehmigt. OÖ. “Ein knappes Fünftel der gesamten Investitionen entfallen auf 99 Projekte in unserem Bundesland. Damit können Fördermittel von knapp 6,8 Millionen Euro für Oberösterreich sichergestellt werden. Diese Mittel halten die kommunale Infrastruktur auf dem gewohnt hohen Qualitätsniveau“, so Gemeinde-Landesrat...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Das Projekt wurde von LR Johann Seitinger, Josef Rieberer (beide Mitte) und Co. in Zeltweg vorgestellt.

Murauer Bier
Die Braugerste vor der Haustür

Brauerei Murau setzt mit neuem Projekt weiter auf Regionalität. MURAU/MURTAL. Ein wichtiger Bestandteil der Rohstoffe für geschmackvolles Bier stellt die Braugerste dar, die für die Brauerei Murau bis jetzt zur Gänze in Niederösterreich angebaut wurde. In Zukunft wird sich das ändern: Zumindest einen Teil der benötigten Braugerste wird die innovative Brauerei künftig aus dem Murtal beziehen können. Meilenstein Dieser Meilenstein in puncto Nachhaltigkeit und regionaler Wertschöpfung wurde durch...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Diese Gedenkkapelle wurde von Familie Paul Rittsteuer aus Neusiedl am See im Gedenken an die Mitbegründer des Burgenlandes errichtet.
11

100 Jahre Burgenland
Gedenkkapelle für die Gründergeneration des Burgenlandes

Eine Waldkapelle am Grundstück der Familie Paul Rittsteuer wurde vor kurzem fertiggestellt. Sie ist als Gedenkstätte den Freiheitskämpfern, die sich für das Recht auf kulturelle und politische Selbstbestimmung Deutsch-Westungarns eingesetzt haben, gewidmet. Geehrt werden die Mitbegründer des Burgenlandes, deren Forderung einer Angliederung an Österreich durch den Vertrag von Saint Germain erfüllt worden war. Autorinnen: Prof.Dr. Ingrid Nagl-Schramm und Andrea Glatzer  Als Volksschulkind erfuhr...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Andrea Glatzer
Video 10

Stefan Kaineder im Interview
„Die Zukunft der individuellen Mobilität ist elektrisch“

Landesrat Stefan Kaineder (Grüne) spricht im BezirksRundschau-Interview über Migrationspolitik, den Abschied des Verbrennungsmotors und warum er gerne in Oberösterreich gestalten würde. Interview: Thomas Kramesberger, Ingo Till Es gab zuletzt starke Konflikte zwischen Türkis und Grün wegen der Abschiebung von Kindern. Eigentlich war es immer ein grünes Kernanliegen, die Flüchtlingspolitik der türkis-blauen Koalition zu ändern, bislang ist nicht viel passiert. Kaineder: Es ist sicher nicht...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.