Stefan Schnöll

Beiträge zum Thema Stefan Schnöll

Salzburgs Verkehrslandesrat Stefan Schnöll und Braunaus Bürgermeister Johannes Waidbacher trafen sich zum Arbeitsgespräch am Lokalbahnhof Ostermiething.
2

Verkehrsdialog in Ostermiething
Schnöll und Waidbacher über LKW-Fahrverbote und die Bahn

Der Verkehr zwischen Salzburg und der Region Braunau nimmt stetig zu. Nun versuchen Bürgermeister Johannes Waidbacher und Salzburgs Verkehrslandesrat Stefan Schnöll Lösungen zu finden. OSTERMIETHING. Zu einem Verkehrsdialog trafen sich am Montag, dem 20. September, Braunaus Bürgermeister Johannes Waidbacher und Salzburgs Verkehrslandesrat Stefan Schnöll am Ostermiethinger Bahnhof. Dabei standen zwei Themen im Mittelpunkt: die Elektrifizierung der Mattigtalbahn und das LKW-Fahrverbot auf der...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Schweres Gerät: Der Weichenkran hebt die im Werk produzierten Weichen millimetergenau an die richtige Position.

Derzeit nur ein Gleis
Moderner Ausbau des Güterverkehrs in Salzburg

Bis Anfang Oktober werden Modernisierungsarbeiten an der Bahninfrastruktur in Aigen durchgeführt. SALZBURG. Wie die ÖBB (Österreichische Bundesbahnen) letzte Woche mitteilten, werden bis 4.10. umfangreiche Modernisierungsarbeiten an den Gleisen und Weichen der Tauernstrecke zwischen Salzburg Aigen und Hallein durchgeführt. Dabei werden mit Spezialmaschinen vier Weichen und 600 Meter Gleis erneuert. Insgesamt werden dabei 1.200 Meter Schienen, 1.000 Stück Betonschwellen, 3.800 Tonnen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Ab Dezember werden moderne Elektrotriebzüge bis Friedburg fahren.

ÖBB
Umfassende Modernisierung der Mattigtalstrecke bis Dezember

Nach eineinhalb Monaten intensiver Bauarbeiten an der Strecke ist die Mattigtalbahn zwischen Braunau und Steindorf pünktlich zum Schulstart wieder in Betrieb gegangen. STRASSWALCHEN. „Ein attraktives Angebot ist im öffentlichen Verkehr ganz besonders wichtig. Wir investieren daher gemeinsam mit den ÖBB in den Ausbau. Ich freue mich, dass der Großteil der Arbeiten bis zum Fahrplanwechsel im Dezember abgeschlossen werden kann“, sagt Landesrat Stefan Schnöll. Im Abschnitt zwischen Steindorf und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Ehrung und Geschenküberreichung durch Sportlandesrat Stefan Schnöll mit Lukas Hollaus
2

Große Bühne für den Salzburger Sport

15 Vereine und Verbände, 30 Sportarten zum Ausprobieren / Ehrung für Salzburgs Olympiateilnehmer. SALZBURG. In eine Hochburg des Sports verwandelte sich heute der Residenzplatz in der Salzburger Altstadt. Rund 15 Vereine und Verbände präsentierten mehr als 30 Sportarten für die ganze Familie zum selber Ausprobieren und förderten so manches verborgene Talent zutage. Die Hauptbühne sah ein Stelldichein der aktuellen Salzburger Olympioniken und Paralympics-Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Als...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Die Kampagne „Salzburg, owa vom Gas“ sollte mehr Sicherheit auf Salzburgs Straßen bringen.
Video

Bis zu 5.000 Euro
Mit 1. September steigen die Strafen für Raser

Mit der Kampagne "Salzburg, owa vom Gas" will das Land Salzburg die Straßen sicherer gestallten und Rasern das Leben schwer machen. Strafen bis zu 5.000 Euro können ab 1. September ausgesprochen werden und weitere Maßnahmen sollten laut Landesrat Stefan Schnöll folgen. SALZBURG. Schwerpunktkontrollen, erhöhte Bußgelder und eine verlängerte Führerschein-Entzugsdauer sollten Raser von Salzburgs Straßen fernhalten. Die Kampagne „Salzburg, owa vom Gas“ fokussiert sich auf strenge Kontrollen und...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Peter Weiss
Neuer Radweg in Abersee an der B158 Wolfgangsee Straße über die Zinkenbachbrücke.
2

Fußgänger- und Radfahrweg
Zinkenbachbrücke sorgt für mehr Sicherheit

Am Wolfgangsee radelt und geht man nun sicherer, weil die Zinkenbachbrücke in Abersee nun über einen Rad- und Gehweg verfügt. ST. GILGEN. Die Zinkenbachbrücke im Ortsteil Abersee in St. Gilgen ist seit kurzem über einen 380 Meter langen Geh- und Radweg für Fußgänger und Radler verbunden. Um die Autos von den restlichen Verkehrsteilnehmern zu trennen, wurde ein eigener Grünstreifen angelegt. Im Rahmen der Arbeiten wurde zudem die Fahrbahn der Brücke auf der B158 komplett erneuert und die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Vlnr.: Günter Mitterer, Präsident des Salzburger Gemeindeverbandes, Bundesrätin Andrea Eder-Gitschthaler, Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Landesrätin Andrea Klambauer, Peter Loitfellner, Bürgermeister von Rauris und Christian Struber von der Salzburg Wohnbau. Alle Beteiligten freuten sich über die Fertigstellung des Seniorenwohnhauses mit integrierter Dojo-Halle.
Aktion

Generationsübergreifend
Rauris bringt mehrere Generationen zusammen

Das Wort generationsübergreifend hört man in letzter Zeit immer öfter. Es entstehen auch immer mehr Projekte, die den Fokus darauf legen, mehrer Generationen unter einem Dach zu vereinen – so auch in Rauris. RAURIS. In der Gemeinde wurde gerade das Seniorenwohnhaus fertig gebaut. Die Besonderheit hierbei ist, dass die Senioren in Zukunft im Haus auf Judoka-Sportler treffen werden. Im Wohnhaus wurde nämlich eine Dojo-Halle errichtet, die den Judokern zur Verfügung gestellt wird. Vollste...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
David Gruber (E-Mobilitäts-Experte und Mitgründer der Firma elektroauto.at), Stefan Schnöll (Land Salzburg, Mobilitäts- und Verkehrslandesrat) und 
Johannes Hörl (Vorstand Großglockner Hochalpenstraßen AG)
Aktion 6

Strom tanken
100 neue E-Ladepunkte rund um den Großglockner bis 2025

Startschuss: Bis 2025 sollen rund um den Großglockner 100 neue E-Ladepunkte entstehen – für volle "Glockner-Elektro-Power" in den Hohen Tauern. PINZGAU. Bereits zehn Jahre forciert die Großglockner Hochalpenstraßen AG (Grohag) E-Mobilität als Art der Fortbewegung auf ihren alpinen Ausflugsstraßen in Schutzgebieten. Vor Kurzem wurden sechs weitere E-Ladestationen installiert, darunter welche in Krimml und Fusch.  "Glockner-E-Power" für Autos Bis 2025 will die Grohag gemeinsam mit Partnern und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Von links: Der Veranstalter des Events „Ring Frei"Markus Förmer, der Geschäftsführer des Salzburgrings Ernst Penninger, der nordische Kombinierer Mario Seidl und Sportlandesrat Stefan Schnöll.
2

Ring Frei
Große Chance im August den Salzburgring zu entdecken

An einem Tag des Sports und der Umwelt öffnet der Salzburgring am 29. August 2021 für alle Sportfans seine Tore. Bei neun verschiedenen Sportarten soll für jeden etwas dabei sein. Dabei kann man das Salzburgring Areal mit Freunden und der Familie einen ganzen Tag lang genießen bei spannenden Programmpunkten in Bewerben oder nur zum Spaß. PLAINFELD, SALZBURG. Das Event „Ring Frei" das am 29. August 2021 am Salzburgring veranstaltet wird steht für Gleichstellung, Inklusion, Integration und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Landesrat Stefan Schnöll (li.) mit Testimonial Thomas Geierspichler
Aktion Video 4

Straßenverkehr
Kampagne „Salzburg, owa vom Gas!“ gegen extreme Raser

„Salzburg, owa vom Gas!“ heißt die neue Kampagne des Landes Salzburg gegen Raser im Straßenverkehr. Damit kommt zu den bereits umgesetzten Maßnahmen wie schärfere Kontrollen und höhere Strafen nun die Bewusstseinsbildung dazu. SALZBURG. 6.129 Verletzte und 59 Tote gab es im Salzburger Straßenverkehr in den Jahren 2019 und 2020. Das sollen die Folgen von Unfällen mit überhöhter Geschwindigkeit im Land sein. Mehr Kontrollen, höhere Strafen und Bewusstseinsbildung sollen die Maßnahmen gegen...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Landesrat Stefan Schnöll sprach bei seinem Lokalaugenschein mit Walter Stramitzer, dem Betriebsleiter der Pinzgaubahn.
Aktion 5

Nach Überschwemmung
Zehn Millionen Euro Schaden bei Pinzgauer Lokalbahn

Nach dem Starkregen und Hochwasser am Wochenende werden nach und nach die Schäden sichtbar. Alleine die Wiederherstellung der Pinzgauer Lokalbahn dürfte rund zehn Millionen Euro kosten. PINZGAU. Der Gleiskörper der Pinzgauer Lokalbahn wurde durch die Wassermassen massiv unterspült, doch es gibt erste gute Nachrichten: „Durch den unermüdlichen Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort ist es gelungen, dass die Bahn schon jetzt drei Tage danach wieder von Zell am See bis Niedernsill...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
LR Stefan Schnöll, im Bild mit Gernot Rumpler und Walter Pfaller, GF der Landessportorganisation Salzburg.
2

Sportschützen
Pinzgauer Sportschütze Gernot Rumpler ausgezeichnet

Sportlandesrat Stefan Schnöll hat den frischgebackenen Dreifacheuropameister kürzlich empfangen und herzlich zu seinem Erfolg gratuliert. SALZBURG. „Sechs Medaillen in sieben Tagen – Gernot Rumpler hat bei der EM der Sportschützen wirklich mehr als ins Schwarze getroffen. Mit viel Ehrgeiz und eisernem Willen hat er teilweise große Rückstände in grandiose Wettkämpfe umgemünzt und gezeigt, dass man niemals aufgeben soll. Sein Erfolg beweist ebenso, dass Salzburger Athleten auch im Sommersport...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Landesrat Stefan Schnöll und Rennstuhlfahrer Thomas Geierspichler.
2

Tennis
Salzburg plant internationaler Tunierstandort zu werden

Das Tennis-Turnier in Anif soll langfristig fortgeführt werden. Seit 4. Juli findet dort das drittgrößte Tennisturnier Österreichs statt. Das Ziel des Landes sei es hochkarätige Tennisgrößen ins Bundesland zu locken und die Jugend für den Sport zu begeistern.  SALZBURG. Sportlandesrat Stefan Schnöll plant, das Event in den nächsten Jahren zusammen mit den Veranstaltern weiterzuentwickeln. Das Anifer Turnier soll ein Fixpunkt im Jahreskalender werden. Zukünftig sollen bei diesem Wettbewerb auch...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Der für Sport zuständige Vizebürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ) will die Stadt Salzburg künftig auch als "Sportstadt" etablieren.
5

Sportstadt Salzburg
Stadt befragte Vereine für das neue Sportleitbild

Für das neue Sportleitbild führte die Stadt Salzburg eine Befragung unter den Sportvereinen durch. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. SALZBURG. Wie gut steht es um das Sportangebot in Salzburg? Wo gibt es Aufholbedarf in Sachen Infrastruktur und Trainingsmöglichkeiten und wie wird das Fördersystem der Stadt beurteilt? Dazu führte die Stadt – ausgehend vom Sportressort – im Mai eine Online-Befragung unter Sportvereinen durch.  24 Fragen für die Sportvereine Kontaktiert wurden jene 113 Vereine, die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
(von links): Johannes Gfrerer vom Salzburger Verkehrsverbund, Erich Forster, Vorstand der Westbahn, Hans Peter Haselsteiner, der Mehrheitseigentümer der Westbahn und Landesrat Stefan Schnöll.
2

Verkehr
Westbahn und Land Salzburg bringen mehr Pendler auf die Schiene

Ab Dezember 2021 gibt es zwei Züge mehr im Frühverkehr vom Flachgau in die Landeshauptstadt Salzburg. Diese bleiben auch in Neumarkt, Straßwalchen und Seekirchen stehen. Zudem sind mit den myRegio-Pauschaltickets auch die Angebote des privaten Anbieters nutzbar. Das sind die ersten Vorteile der vertieften Zusammenarbeit von Westbahn, Land Salzburg und dem Verkehrsverbund. WIEN, SALZBURG, NEUMARKT, STRASSWALCHEN, SEEKIRCHEN. „Unser Ziel ist es, alle diejenigen auf die öffentlichen Verkehrsmittel...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Die Salzburger Trampolin-Athletin Sara Hekele ist eine von 15 Teilnehmerinnen des ersten Gender-Trainee-Jahrgangs für mehr Frauen in Sportberufen. Sie absolviert laut dem Landes-Medienzentrum das Modul Leistungssporttraining Nachwuchs.
Aktion 2

Schlüsselpositionen im Sport
Ein Programm soll den Frauenanteil erhöhen

Das Sportministerium hat mit Unterstützung der Bundesländer ein eigenes vierjähriges Gender-Traineeprogramm ins Leben gerufen, das Frauen nachhaltig in Sport-Schlüsseltätigkeiten positionieren und ihren Anteil langfristig erhöhen soll. Das Land Salzburg übernimmt in der Ausbildung die Kosten für die Unterkunft. SALZBURG. Egal ob im Funktionärswesen, im Trainings- und Betreuerbereich oder auch im Management: Frauen sind laut einer aktuellen Aussendung des Landes-Medienzentrums (LMZ) Salzburg in...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Es wird mehr Schwerpunktkontrollen in Salzburg geben.
3

Straßenverkehr
Strafsätze für Raser werden mehr als verdreifacht

Über empfindliche Strafhöhen bei hoher Geschwindigkeitsüberschreitung will Salzburg die Raser "erziehen". Für Landesrat Schnöll ist das aber nicht genug. Er kann sich vorstellen, dass den Führerschein an Ort und Stelle abgeben muss, wer die Geschwindigkeit mit einem gewissen Tempo überschreitet, – wie beim Alkoholwert. SALZBURG. Ein illegales Straßenrennen haben sich erst Ende Mai sechs Autofahrer auf der B158 in Strobl (Flachgau) geliefert. Eine Zivilstreife verfolgte die Fahrzeuge mit bis zu...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Dr. Johannes Hörl (Vorstand GROHAG), LR Mag. Stefan Schnöll (Salzburger Landesregierung, Mobilitätsreferent), LR Mag. Sebastian Schuschnig (Kärntner Landesregierung, Mobilitätsreferent), David Gruber (GF von SILENTH.eu, Experte für E-Mobilität)
2

Mit dem Elektro-Bus auf den Großglockner!

Einzigartige Geschichte: Am 11. Juni hat  ein zu 100 % elektronisch betriebener, 12 Meter langer Niederflur- und Panoramabus  den ultimativen Leistungs- und Hochgebirgscheck auf der Großglockner Hochalpenstraße bestanden. GROSSGLOCKNER. Ohne mitfahrenden Personen hat dieser Bus mehr als 14 Tonnen Leergewicht, 475 PS und einer Reichweite von knapp 500 km bereits die über 100 km lange Anreise aus Salzburg zurückgelegt. Medienvertreter und die beiden Mobilitätsreferenten der Bundesländer...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Stadträtin und ehemalige Sport-Landesrätin Martina Berthold drückt dem österreichischen Team die Daumen - hier im Bild bei der Aktion "Jugend zum Sport" im ULSZ Rif aus den Vorjahren.
Aktion 4

Rundes Leder
Vorfreude auf die Fußball-EM bei Salzburgs Politikern

Wem Salzburgs Politiker bei der Fußball-Europameisterschaft die Daumen drücken – das Stadtblatt hat bei einigen von ihnen nachgefragt. SALZBURG. Salzburgs Fußballfans scharren schon in den Startlöchern, wenn am Freitag mit dem Auftaktspiel Türkei gegen Italien die Fußball-Europameisterschaft (EM) angepfiffen wird. Das Stadtblatt hat bei Salzburgs Politikern nachgefragt, welchen Mannschaften sie die Daumen drücken und ob sie das EM-Fieber schon gepackt hat. Hoffen auf Österreich-Sieg zum...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Kilometerlange Staus und einen Verkehrskollaps befürchten Anrainergemeinden bei der Sanierung der Autobahntunnel im Salzachpongau.
3

Tunnelsanierung
Pongau droht Stauchaos auf der Autobahn bis 2025

Alle fünf Autobahntunnel zwischen Werfen und Golling müssen saniert werden. Das Konzept dazu liegt allerdings noch nicht vor. Dem Pongau droht ein jahrelanges Stauchaos, das auch Nachbarbezirke betrifft.  PONGAU. Wer rund um Pfingsten auf der Tauernautobahn im Pongau unterwegs war, hat die Überlastung selbst erlebt. Die Staus vor dem Reittunnel in Hüttau, der aktuell saniert wird, könnten ein Vorgeschmack auf ein Verkehrschaos sein, das dem Pongau in den nächsten Jahren droht. Denn die gesamte...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Geht es nach dem Kuratorium für Verkehrssicherheit sollen Drogen-Vortests künftig flächendeckend zum Einsatz kommen.
Aktion 2

Straßenverkehr
Verkehrslandesrat will Maßnahmen gegen Drogen am Steuer

Drogen-Vortestgeräte werden für den Straßenverkehr in Salzburg gefordert. Die Exekutive testet diese in Österreich seit mehr als 15 Jahren, ohne einen systematischen und flächendeckenden Einsatz umzusetzen. Dies sei aber nötig, ist man in Salzburg sicher, denn die Anzahl an Drogenlenkern steigt von Jahr zu Jahr. SALZBURG. Im vergangenen Jahr wurde österreichweit ein erneuter Anstieg von unter dem Einfluss von Suchtmitteln stehenden Lenkern verzeichnet – um 26,5 Prozent von 4.365 angezeigte...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
2.782 Fälle von Geschwindigkeitsübertretungen wurden gemessen. Zehn Führerscheine wurden abgenommen.
Aktion 3

Verkehr
Am Pfingstwochenende wurden Raser hart bestraft

Schwerpunktkontrollen der Polizei am Pfingstwochenende führte zu Führerschein- und Kennzeichenabnahmen. SALZBURG. Zu Pfingsten gab es in Salzburg in den vergangenen Jahren vermehrt Probleme mit Rasern im Straßenverkehr. In Zusammenarbeit der Salzburger Polizei und der Kfz-Prüfstelle des Landes und des Landes Salzburg wurden daher heuer vermehrten Schwerpunktkontrollen durchgeführt. Ziel war es, extreme Raser aus dem Verkehr zu ziehen.  Verkehrsbilanz am Pfingst-Wochenende: 2.782 Fälle von...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Die Tennissaison kann eröffnet werden: Auf der Askö-Anlage in Maxglan  stehen acht rollstuhltaugliche Tennisplätze zur Verfügung.
Aktion 3

Sport für alle
Maxglan hat jetzt eine rollstuhltaugliche Tennisanlage

Dank speziellem Belag sind die Tennisplätze auf der Askö-Sportanlage in Maxglan nun rollstuhltauglich. Die Stadt will damit ein Signal setzen, dass Sport für alle Menschen zugänglich sein soll. SALZBURG. Mit den generalsanierten Tennisplätzen in Maxglan verfügt die Stadt jetzt über ihre erste rollstuhltaugliche Tennisanlage. Man wolle damit ein Zeichen für den Tennissport und die Barrierefreiheit setzen, heißt es von Seiten des ressortzuständigen Vizebürgermeisters Bernhard Auinger. "Tennis ist...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Sabrina Rohrmoser hat mehr als zwei Jahre im Büro von Landesrätin Martina Berthold als Referentin für Sport mitgewirkt. Danach war sie im Landessportbüro für das ULSZ Rif in Hallein zuständig. Seit Herbst 2019 ist Rohrmoser im Referat Beteiligungen der Finanzabteilung.  Nach dem Abschluss eines Bachelor- und Masterstudiums absolviert die gebürtige Hüttschlagerin derzeit berufsbegleitend ein MBA-Studium.

ULSZ-Chef geht in die Pension
Universitätssportzentrum bestellt neue Geschäftsführerin

Vom Referentenschreibtisch in den Chefsessel: Sabrina Rohrmoser wird die neue Geschäftsführering des Universitäts- und Landessportzentrums Rif. HALLEIN/RIF. Der Langjährige Geschäftsführer des Universitäts- und Landessportzentrums Rif (ULSZ), Wolfgang Becker tritt in den Ruhestand. Als seine Nachfolgerin wurde Sabrina Rohrmoser aus Hüttschlag designiert. Der Bestellung ist ein öffentliches Auswahlverfahren vorausgegangen. Rohrmoser hat mehr als zwei Jahre im Büro von Landesrätin Martina...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.