Ulrich Zafoschnig

Beiträge zum Thema Ulrich Zafoschnig

Sportangebote der Sportunion verlagern sich ins Internet. Trainer von Vereinen stellen Trainingsprogramme als Livestreams zur Verfügung

Digital-Sports
Sportunion motiviert zu Sport und Bewegung im digitalen Raum

Sportunion erweitert digitales Sportangebot. Vereine und Funktionäre können online ihren Beitrag leisten, um die Gesellschaft weiterhin zu regelmäßigen sportlichen Aktivitäten zu motivieren. KÄRNTEN. Erstmals in der Geschichte der Zweiten Republik wurde der laufende Sportbetrieb in den Vereinen stillgelegt. Die Sportunion setzt deshalb verstärkt auf Digital-Sports und sammelt mit ihrer neuen Plattform österreichweit Livestream-Sportangebote von Vereinen, die ihre Angebote als kostenlosen,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Stefan Plieschnig

Sport
Sportunion startet digitale Trainingsplattform

Die Sportunion ruft eine neue Plattform für ihre Mitglieder ins Leben. Online sollen nun Trainingsangebote geteilt. Weiters wird man dort gemeinsam Sport treiben können – jedoch örtlich getrennt. KÄRNTEN. Aufgrund der Corona-Krise hat sich auch das Sport- und Vereinsleben in die eigenen vier Wände und in den digitalen Raum verlagert. Um Sport und regelmäßige Bewegung weiterhin aktiv zu fördern, hat die Sportunion unter www.sportunion.at/athome eine Online-Plattform eingerichtet als...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Stefan Plieschnig
Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten

Kommentar
Politiker ein Beruf, wie jeder andere

Kommentar zum Rücktritt von Landesrat Ulrich Zafoschnig (ÖVP) und den damit verbundenen „Nebenwirkungen“ für Berufspolitiker. Landesrat Ulrich Zafoschnig (ÖVP) legt aus gesundheitlichen Gründen sein Regierungsmandat in der Kärntner SPÖ-ÖVP-Regierungskoalition zurück. Dazu veranlasst ihn die kräfteraubende Rehabilitation nach einer schweren Gehirnhautentzündung. Ein Schritt, der Respekt verdient. Ein Schritt, der jedoch auch ein gravierendes Problem im politischen System aufwirft: Für ein...

  • Kärnten
  • Peter Michael Kowal
Im Blitzlicht-Gewitter der Fotografen: Clubobmann Markus Malle, der designierte Landesrat Sebastian Schuschnig sowie Landesrat und Landesparteiobmann Martin Gruber (von links)
  3

ÖVP-Rochade
Sebastian Schuschnig wird am 9. Mai als Landesrat angelobt

Am heutigen Dienstag stellte sich der designierte Landesrat Sebastian Schuschnig um 9 Uhr im ÖVP-Landtagsclub der Presse. Er wird am 9. Mai als Nachfolger des an einer schweren Gehirnhautentzündung erkrankten Ulrich Zafoschnig in der ordentlichen Sitzung des Kärntner Landtags angelobt. KÄRNTEN. Die kräfteraubende Rehabilitation nach einer schweren Gehirnhautentzündung gab den Ausschlag, weshalb Ulrich Zafoschnig am vergangenen Wochenende ÖVP-Landesparteiobmann Martin Gruber seine...

  • Kärnten
  • Peter Michael Kowal
Ulrich Zafoschnig war ein Jahr lang Landesrat in der SPÖ-ÖVP-Koalitionsregierung in Kärnten

Gesundheitsbedingt
Landesrat Ulrich Zafoschnig (ÖVP) tritt zurück

Landesrat und ÖVP-Obmann Martin Gruber gab vor wenigen Minuten im ÖVP-Landtagsclub im Landhaus in Klagenfurt den Rücktritt von Landesrat Ulrich Zafoschnig bekannt. Als seinen Nachfolger nominierte der Parteivorstand Sebastian Schuschnig. KÄRNTEN. Seit Anfang Februar befand sich Landesrat Ulrich Zafoschnig (ÖVP) krankheitsbedingt außer Gefecht. War anfänglich noch von einer schweren Grippe die Rede, zeichnete sich in den vergangenen Wochen bereits hinter vorgehaltener Hand eine ernsthafte...

  • Kärnten
  • Peter Michael Kowal
Kärntens Produzenten laufen zu Höchstformen auf - zumindest in den letzten zwei Jahren

Produktion
Produktion in Kärnten steigt weiter

Vorläufiges Ergebnis von 2018: Insgesamt 11,4 Prozent Anstieg in der Produktion im Vergleich zum Jahr davor. KÄRNTEN. Die Produktion wies in Kärnten 2017 starke Zuwächse auf. 2018 anscheinend auch: Über das ganze Jahr stieg die Produktion wiederum um 11,4 Prozent, der Bundesschnitt betrug 4,7 Prozent.  Nimmt man den Dezember her, machte der Zuwachs 16,6 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres aus (Österreich: plus 4,4 Prozent).  Landeshauptmann Peter Kaiser sieht im...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Entlang des Drauradwegs entstehen vier künstlerisch gestaltete Radrastplätze

Fahrrad-Infrastruktur
200 Fahrrad-Boxen und vier Radrastplätze

Das Land investiert in die Rad-Infrastruktur und errichtet noch heuer 200 neue Fahrrad-Boxen an Kärntens Bahnhöfen und vier Radrastplätze entlang des Drauradwegs. KÄRNTEN. Das Land Kärnten baut die Rad-Infrastruktur für Alltagsradler, Pendler und Gäste weiter aus. „Bis zum Jahr 2020 errichten wir gemeinsam mit den ÖBB landesweit über 200 neue Fahrrad-Boxen an Kärntens Bahnhöfen“, verrät Mobilitätslandesrat Ulrich Zafoschnig (ÖVP). Diese ermöglichen ein wetter- und diebstahlgesichertes...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Bau der Koralmbahn: Für die dann stillgelegte Trasse Grafenstein bis Lavanttal plant das Land eine direkte Radschnellverbindung. Dann würde ein Radweg von Klagenfurt bis nach Wolfsberg führen
 1  2   2

Koralmbahn
Rad-Highway durch Unterkärnten: Von Klagenfurt bis Wolfsberg fest im Sattel

Was geschieht mit der stillgelegten Bahntrasse zwischen Klagenfurt und dem Lavanttal, wenn ab 2024 die Koralmbahn auf dem neuen Schienennetz nach Graz fährt? Da soll Kärntens erste Radschnellverbindung entstehen. KÄRNTEN (vep). Geht die Koralmbahn 2024 in Betrieb, werden in Kärnten alte, nicht mehr benötigte Bahntrassen-Teilstücke stillgelegt. Konkret geht es um die Trassenführung Grafenstein - St. Kanzian - Mittlern - St. Paul und einem Korridor von etwa 33 Kilometern. Das Land Kärnten,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Der Verein Fahrgast Kärnten hat Anregungen, was den öffentlichen Verkehr in Kärnten betrifft
  2

Öffentlicher Verkehr
Es fehlt eine attraktive landesweite Netzkarte

Öffentlicher Verkehr in Kärnten soll Schritt für Schritt attraktiviert werden. Der Verein Fahrgast Kärnten hat einige Anregungen, was Verbesserungen betrifft, auf die der Fokus zu legen wäre. KÄRNTEN. Ab Mai zahlen Kärntner Senioren nur noch den halben Preis für die Öffi-Jahreskarte (wir berichteten hier). Laut Mobilitäts-Referent Landesrat Ulrich Zafoschnig ist dies ein "erster Schritt", denn es sollen weitere Maßnahmen folgen – für Senioren wie für alle anderen Generationen, im Bereich des...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Martin Payer tritt die Position als KBV- und K-AF-Vorstand mit 1. März an

Neuer Vorstand der Kärntner Beteiligungsverwaltung

Am 1. März tritt Martin Payer seine neue Funktion als Vorstand der Kärntner Beteiligungsverwaltung und Ausgleichszahlungsfonds an. KÄRNTEN. Nachdem Ulrich Zafoschnig in die Kärntner Landesregierung wechselte war eine Neubesetzung des Vorstandes der Kärntner Beteiligungsverwaltung und Ausgleichfonds notwendig. Die gesetzliche Regelung bzw. der Gesellschaftsvertrag sehen für die Kärntner Beteiligungsverwaltung und Ausgleichzahlungsfonds eine Zweier-Vorstand vor. Neben Hans Schönegger...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Das günstigere Jahresticket für Senioren soll natürlich auch Anreiz für die Nutzung der Öffis sein

Mobilität
Ab Mai Öffi-Jahreskarte für Kärntner Senioren günstiger

Jahresticket mit 50-Prozent-Ermäßigung ab Mai. Weitere Verbesserungen im Ticketsystem sollen folgen - nicht nur für Senioren. KÄRNTEN. Kärntner Senioren zahlen ab Mai nur noch den halben Preis für die Jahreskarte für den öffentlichen Verkehr. In Abstimmung mit dem Seniorenbeirat setzen Mobilitäts-Referent LR Ulrich Zafoschnig und LR Sara Schaar, Referentin für Senioren, diese erste Maßnahme um. Mit Betonung auf "erste". Weitere VergünstigungenDenn es sollen weitere Maßnahmen für Senioren...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Pendeln mit öffentlichen Verkehrsmitteln müsse günstiger werden, fordert die Kärntner FPÖ

Pendeln in Kärnten
FPÖ fordert günstigere Tarife für Bahn und Bus

FPÖ fordert massive Reduktion der Kosten für Öffi-Pendler. LH-Stv. Schaunig "kontert" mit adaptierter Arbeitnehmerförderung. LR Zafoschnig ist für günstigere Tarife, aber diese müssten finanzierbar sein. KÄRNTEN. Die Kärntner FPÖ widmete heute eine Pressekonferenz dem Thema Pendler, die öffentliche Verkehrsmittel nutzen. FPÖ-Chef Gernot Darmann fordert, dass Bus und Bahn für die Kärntner günstiger werden müssen, und stützt diese Forderung auf ein Zahl: Öffi-Pendler würden im Durchschnitt 1,5...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Das Land hilft bei der Wiederinstandsetzung des Klettersteiges in Oberdrauburg
  16

Subvention
Landeshilfe für Klettersteig in Oberdrauburg

Land Kärnten sichert finanzielle Unterstützung für den durch die Unwetter im Herbst stark beschädigten Klettersteig Pirkner Klamm in Oberdrauburg zu. OBERDRAUBURG. Das Sturmtief "Vaia" hat in Oberdrauburg dem Klettersteig Pirkner Klamm stark zugesetzt. Tourismus-Landesrat Ulrich Zafoschnig sichert nun zu, dass die Schäden rasch behoben werden sollen.  Eine Landes-Tourismussubvention soll helfen.  Sicherheit nicht mehr gegebenDer Wasserstand im Bereich der Schlucht ist beim Unwetter im...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Vanessa Pichler
Kärntens erfolgreiche Lehrlinge wurden im Konzerthaus Klagenfurt ausgezeichnet
  5

Lehre
Kärntens Lehrlinge sind auf Erfolgskurs

Kärntens Lehrlinge haben Potential. Für ihre hervorragenden Leistungen wurden sie daher vom Land Kärnten ausgezeichnet. KÄRNTEN. Im Konzerthaus Klagenfurt wurden Kärntens erfolgreiche Lehrlinge vom Land für ihre Leistungen bei bundesweiten Lehrlingswettbewerben, Staatsmeisterschaften, den Austrian Skills und zahlreichen weiteren Wettbewerben ausgezeichnet. "Der Dank gebührt allen Lehrlingen und Betrieben, die bereit sind, mehr zu geben als notwendig", waren sich LH Peter Kaiser, LHStv. Gaby...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Land Kärnten und Bund ziehen bei öffentlichem Schienenverkehr an einem Strang

Öffentlicher Verkehr
Mehr Qualität im Schienenverkehr

Präsentation des neuen Verkehrsdienstevertrages für Kärnten. Vertrag beinhaltet auch energiesparende Nutzfahrzeuge als Beitrag zu den Klimazielen. KÄRNTEN. Am 7. Dezember wurde der Verkehrsdienstevertrag für Kärnten unterzeichnet, mit der Fahrplanumstellung 2018/19 trat er in Kraft. Ziel ist eine Qualitätsverbesserung im öffentlichen Schienenverkehr - z. B. durch einen integrierten Taktfahrplan, Verbesserungen der Schienen-Infrastruktur, leistbare Tarife...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Präsentierten die Exportstatistik: Meinrad Höfferer, Jürgen Mandl und Ulrich Zafoschnig

Exportoffensive
Export-Plus von 4,6 Prozent im 1. Halbjahr 2018 in Kärnten

Außenhandelsbilanz-Überschuss beträgt 497 Millionen Euro. Exportoffensive wird 2019 weitergeführt. KÄRNTEN. Die Außenhandelsstatistik für das erste Halbjahr 2018 wurde heute präsentiert. Zuerst die Zahlen: 497 Millionen Euro Außenhandelsbilanz-Überschuss, 3,482 Milliarden Euro Waren-Import, 3,979 Milliarden Euro an Waren-Exporten (Steigerung von 4,6 Prozent). Das bedeutet ein Platz unter den Top 5 in Österreich. Landesrat Ulrich Zafoschnig zeigt sich stolz über den "Erfolgskurs" und gibt...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die Klausur-Teilnehmer beim Startschuss für das Standortmarketing Kärnten

Kärnten Klausur
Startschuss für referatsübergreifendes Standortmarketing

Durch Standortmarketing soll Kärnten als Wirtschafts- wie Lebens-, Bildungs-, Industrie- und Tourismus-Standort präsentiert werden. KÄRNTEN. In Pörtschach kamen LH Peter Kaiser, seine Stellvertreterinnen Beate Prettner und Gaby Schaunig, die Landesräte Daniel Fellner, Martin Gruber und Ulrich Zafoschnig, Vertreter der Landesamtsdirektion, der Kärnten Werbung, der Babeg, des Wirtschaftsförderungsfonds, der Breitbandinitiative, von Silicon Alps und der Initiative für Kärnten zur Klausur...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Pflege, Umwelt und Pendler - Das sind die Schwerpunktthemen der ÖVP für 2019

ÖVP
Die Kärntner Volkspartei hat klare Ziele für 2019

Die ÖVP Kärnten will sich 2019 thematisch verbreitern und neue Schwerpunkte setzten. KÄRNTEN. In diesem Jahr will die ÖVP ihre Schwerpunkte auf Pendler, Pflege und Klimaschutz legen. Die Gründe dafür sind laut Clubobmann Markus Malle, Landesparteiobmann Martin Gruber und Ulrich Zafoschnig der demographische Wandel sowie die Wichtigkeit von Umwelt und Klimaschutz. Demographischer Wandel in KärntenBereits jetzt sind in Kärnten rund 35.000 Menschen pflegebedürftig. Hinzu kommt, dass in den...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
<f>Bei der Eröffnung</f> des Mobilitätsbüros Feldkirchen. Der Schalter ist Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr geöffnet
  9

Öffentlicher Verkehr
Die Tickets gibt es wieder am Schalter

Moderne Infrastruktur und Kundennähe sind die Erfolgsfaktoren für attraktive Mobilität in Kärnten. FELDKIRCHEN (fri). Der Weg zum Öffi-Ticket ist für die Kundinnen und Kunden aus dem Raum St. Veit an der Glan, Hermagor und Feldkirchen ab sofort wieder „von Angesicht zu Angesicht“ möglich.  Service steigern „Als Mobilitätsreferent setze ich bewusst personalisierten Service im öffentlichen Verkehr. Die neue Partnervertriebsstelle am Bahnhof Feldkirchen ist eine von derzeit sechs in...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Bis 2020 soll ein Holzsteg errichtet werden

Europaschutzgebiet
Bleistätter Moor: Naturjuwel erhält Holzsteg

LR.in Schaar und LR Zafoschnig: Naturschutz und Tourismus gehen im Europaschutzgebiet Bleistätter Moor Hand in Hand. Themenweg-Steg zur Vermittlung von Naturschutzanliegen als weitere Aufwertung. BLEISTÄTTER MOOR. Das artenreiche Natur-, Landschafts- und Europaschutzgebiet Bleistätter Moor hat sich seit der Flutung und Renaturierung zu einem ganz besonderen Naherholungsgebiet entwickelt, das Einblicke in die Lebensräume vieler seltener Tier- und Pflanzenarten bietet und vor allem auch für...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Dankbar über die große Hilfsbereitschaft der Kärntner: Elisabeth Scheucher-Pichler vom Hilfswerk, LR Martin Gruber und JVP-Obmann Julian Geier

350 Einkaufswägen vollgefüllt mit Hilfsbereitschaft

KÄRNTEN. 350 Einkaufswägen voll mit Lebensmittel hat die Junge ÖVP Kärnten heuer bei ihrer traditionellen "Taten statt Worte"-Aktion im Advent gesammelt. Die Lebensmittel werden vom Hilfswerk Kärnten an notleidende Kärntner Familien weiterverteilt.  An drei Adventsamstagen standen Funktionäre und Freiwillige vor Supermärkten in ganz Kärnten, um haltbare Lebensmittel für bedürftige Kärntner Familien zu sammeln. Die Beteilung und Großzügigkeit der Bürger war überwältigend: „Letztes Jahr konnten...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Inbetriebnahme Smart Lighting-System mit Vertretern von SURAAA, ZTE, ÖBB und Land Kärnten

Pilotprojekt
Erste intelligente Straßenlaternen in Pörtschach

Das Smart Lightig-System von ZTE it als Pilotprojekt im Rahmen der Neueröffnung des ÖBB-Bahnhofs in Pörtschach in Betrieb genommen worden und wird getestet. PÖRTSCHACH. Das Smart Lighting-System ist eine intelligente Straßenlaterne, WLAN-Sender, Ladesäule für Elektrofahrzeuge, zukünftige 5G-Basisstation und Smart City-Informationslösung. Mobilitätsreferent Ulrich Zafoschnig ist begeistert vom Pilotprojekt: "Die Systemlösung kann außerdem lokale Daten zum Wetter, zu Umweltbedingungen, zu...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Die Umbauarbeiten am Bahnhof Pörtschach sind fertiggestellt
  2

ÖBB Bahnhofsumbau
Bahnhof Pörtschach ist fertig

Die ÖBB stellen den Bahnhofsumbau in Pörtschach fertig. Es wurde umfangreich und barrierefrei umgebaut.  PÖRTSCHACH. Seit März wurde der Bahnhof in Pörtschach umgebaut, nun erfolgte die Fertigstellung des neuen barrierefrei zugänglichen Bahnhofs. "Der Bahnhofsumbau von Pörtschach ist ein Schlüsselprojekt zur Realisierung der neuen Südstrecke", so Vorstandsdirektor Franz Bauer von der ÖBB-Infrastruktur AG. Das vor über zwei Jahren beschlossene Kärnten Paket wird somit fortgesetzt und eine...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Der Test-E-Bus der ÖBB-Postbus GmbH wurde am Donnerstag vor dem Wolfsberger Rathaus präsentiert

Sanfte Mobilität
E-Bus in Wolfsberg im Testbetrieb

Die ÖBB-Postbus GmbH sammelte vier Tage lang mit einem E-Bus Erfahrungen in der Lavanttaler Bezirkshauptstadt. WOLFSBERG. Das vergangene Adventwochenende stand in der Lavanttaler Bezirkshauptstadt ganz im Zeichen der sanften Mobilität. Denn die ÖBB-Postbus GmbH testete in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Wolfsberg und dem Land Kärnten vier Tage lang einen E-Bus auf zwei Stadtbuslinien mit 15 Sitzplätzen. Alternative Antriebsformen "Der Postbus ist seit vielen Jahren und eigentlich...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Petra Mörth
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.