Pilotprojekt

Beiträge zum Thema Pilotprojekt

Lokales
Falsch abgestellte E-Scooter sorgen seit Längerem für Unmut. Mit eigenen Parkplätzen will man das Problem nun angehen.

Testphase
E-Scooter bekommen eigene Parkplätze

Am Neubau werden im Rahmen eines Pilotprojekts Parkplätze für E-Scooter getestet. NEUBAU. Nachdem des Öfteren Beschwerden über schlecht geparkte E-Scooter eingingen, werden am Neubau jetzt speziell gekennzeichnete Parkplätze dafür getestet. Sie befinden sich aktuell an vier Standorten: Kaiserstraße 35, Neustiftgasse 79, Neustiftgasse 105 sowie Seidengasse 37. Bis Ende Oktober 2020 wird die Nutzung von diesen Parkplätzen evaluiert. Sie sind Teil eines Maßnahmenpakets der Wiener...

  • 25.05.20
Wirtschaft
Auf dem Smartphone können die aktuellen Werte und die Verläufe auf einen Blick erfasst werden.
3 Bilder

"Corona-Sensoren" aus Haag
Luftmonitoring soll Ansteckungsrisiko in Schulen senken

Pilotprojekt in Haager HLW: Luftmonitoring soll Ansteckungsrisiko in Schulen senken. HAAG. Das Haager Unternehmen LineMetrics hat eine Lösung entwickelt, mit der das Infektionsrisiko in Schulräumen gesenkt werden soll. Dabei wird die (relative) Luftfeuchtigkeit gemessen und via Webplattform den Verantwortlichen zugänglich gemacht. Diese können dann entsprechend reagieren. Das Ansteckungsrisiko Die Haltbarkeit des Erregers wird in Innenräumen durch die Luftfeuchtigkeit beeinflusst. Eine...

  • 15.05.20
Wirtschaft
Praktisch und umweltfreundlich: die MitarbeiterInnen von Dinkhauser freuen sich über den neuen Getränkeautomat von Holly.

Pilotprojekt gegen die Plastikflaschenflut

Hall. Damit der Verbrauch von Plastikflaschen reduziert werden kann, setzen die zwei Tiroler Traditionsunternehmen Dinkhauser Kartonagen GmbH und Holly Kaffeesysteme GmbH testweise ein nachhaltiges Getränkesystem ein. Jährlich können damit alleine am Firmenstandort von Dinkhauser Kartonagen GmbH in Hall ca. 20.000 Plastikflaschen eingespart werden. Nachhaltigkeit Der regionale Kaffeeanbieter begann 2019 mit der Umstellung von Plastik- auf Papierbecher bei seinen Heißgetränkeautomaten....

  • 17.03.20
  •  1
Lokales
Die Tänzer der Landjugend (LJ) Schiefling wirkten im vergangenen Jahr bei der Verfilmung der Volkstanzmappe mit.

Lavanttal
Das Tanzen kommt nicht aus der Mode

Von traditionellen bis zu modernen Schrittfolgen: Junge Lavanttaler schwingen gern das Tanzbein. BEZIRK WOLFSBERG. Vergangenen Freitag startete die 13. Staffel des bekannten ORF-1-Tanzevents "Dancing Stars". Aber nicht nur Profitänzer und deren prominente Tanzpartner machen eine gute Figur am Parkett: Im Lavanttal findet das Tanzen vor allem bei Mitgliedern der Landjugend großen Anklang. Im Zuge dessen traf sich die WOCHE mit Ingrid Steinkellner, die gemeinsam mit Philipp Klösch die Leitung...

  • 12.03.20
Wirtschaft
Kooperieren: Lukas Schinko (l.) und Fritz Wutscher

Neue Kooperation
Grazer Firmen sehen und hören sich öfters

Wutscher und Neuroth starten eine österreichweite Kooperation mit kombinierten Shops. Schon gehört und gesehen? Mit dem Fachoptiker "sehen!wutscher" und dem Hörakustik-Spezialisten Neuroth machen zwei steirische Traditionsunternehmen in Form einer österreichweiten Partnerschaft jetzt gemeinsame Sache. Dabei geht es vor allem auch um kombinierte Optik- und Hörakustik-Standorte. Bereits 2018 wurden unter anderem im Grazer Citypark erste Pilotprojekte gestartet. Kräfte bündeln "Das Hören...

  • 04.03.20
Lokales
Sonja Theiner und Manuela Juen vom Care Management mit der Referentin Karina Neururer (v.li.).
3 Bilder

Bildungshaus Alter Widum
Vermögen vererben und verschenken - Gewusst wie!

LANDECK (sica). Das Care Management Landeck veranstaltet einen Informationsabend mit Vortrag von Karina Neururer zum Thema "Vermögen vererben und verschenken" im Bildungshaus Alter Widum. Bereiche des Erbrechts erklärtKarina Neururer ist nach ihrem Studium in Rechtswissenschaften und ihrem Gerichtspraktikum seit zehn Jahren als Substitutin bei Notar Dr. Eugen Neururer tätig und somit Expertin auf dem Gebiet Erbrecht. In ihrem Beruf befasst sie sich mit unter anderem mit...

  • 28.02.20
Wirtschaft
Ab April 2020 startet im OÖ. Roten Kreuz das Pilotprojekt „Freiwilliges Sozialjahr in der häuslichen Betreuung.

Rotes Kreuz bietet Einblicke
Pilotprojekt: Freiwilliges Sozialjahr in der Betreuung

Mit 1. April 2020 startet das Rote Kreuz sein Pilotprojekt „Freiwilliges Sozialjahr in der häuslichen Betreuung“. Dauer: 9 Monate. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis 15. März. OÖ. Sie kümmern sich um Menschen, die ohne Hilfe ihren Alltag nicht alleine bewältigen können, sind da, um zu helfen und geben Menschen Nähe, die ihnen nicht nahe stehen. Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes Oberösterreich sind Teil eines engmaschigen Netzwerks der Hilfe. Das Bild der Hilfe aber wandelt sich mit unserer...

  • 25.02.20
Lokales
Mit dem Finanzführerschein lernen Schüler den richtigen Umgang mit Geld für ihre Zukunft.

Finanzführerschein
Schüler gehen bald in die Finanz-Fahrschule

Der Traum vom ersten eigenen Auto scheitert meistens am Geld. Der richtige Umgang muss gelernt werden. Das ermöglicht die Stadt Wien mit dem Finanzführerschein. WIEN. Schüler können ab 2020 den Finanzführerschein machen. Das erste eigene Konto und verdiente Geld ermöglichen viele Türen. „Mit dem Finanzführerschein der Schuldnerberatung Wien geben wir den Schülern ein wichtiges Rüstzeug für ihr finanziell eigenständiges Leben mit“, erklärt Sozialstadtrat Peter Hacker. Je früher...

  • 14.02.20
  •  1
Gedanken
Zukunftsweisendes Pilotprojekt am 16.2. in der St. Nikolauskirche in Innsbruck

Gedanken
Zukunftsweisendes Pilotprojekt in der St. Nikolauskirche in Innsbruck

INNSBRUCK (dibk). Wenn am Sonntag, den 16. Februar Gläubige aus nah und fern die St. Nikolauskirche bis auf den letzten Platz füllen werden, um eine „himmlische Messe für das abhandengekommene Gottesvolk“ mitzuerleben, erwartet sie beträchtliche Überraschungen.Bischofsvikar Jakob Bürgler, Zelebrant dieses Gottesdienstes: „Wir haben dringenden Handlungsbedarf. Kommen die Menschen nicht mehr zur Messe, muss die Messe neu erschlossen werden und zu den Menschen kommen.“ Magie der...

  • 10.02.20
Lokales
Die 15 Schüler der 2. Klasse der dreijährigen Fachschule der HLW Hermagor nehmen an dem Pilotprojekt teil.

Schulprojekt
Den Berufsalltag näher erfahren

Das Schulprojekt soll den Heranwachsenden Einblicke in den späteren Berufsalltag ermöglichen. HERMAGOR. Die 15 Schüler der 2. Klasse der dreijährigen Fachschule der HLW Hermagor nehmen dieses Jahr an einem Pilotprojekt teil. Das Projekt mit dem Titel "School meets business" ist eine Kooperation mit dem Verein „Einkaufsstadt Hermagor“ und soll den Schülern Einblicke in die späterer Berufswelt ermöglichen. Blick hinter die KulissenIm Rahmen des Unterrichtsfaches "Wirtschaftswerkstatt"...

  • 29.01.20
  •  1
Politik
Bisher wurden Menschen in akuten Krisensituationen nur außerhalb von Krankenhäusern betreut. Dies soll sich nun mit dem care Akut-Team am Landeskrankenhaus Innsbruck ändern.

Tiroler Gesundheitsfonds
care Akut-Team – Krisenbegleitung von Angehörigen auch im Spital

TIROL. Bisher wurden Menschen in akuten Krisensituationen nur außerhalb von Krankenhäusern betreut. Dies soll sich nun mit dem care Akut-Team am Landeskrankenhaus Innsbruck ändern. Krisenbegleitung auch im SpitalBisher gab es Krisenbetreuung für Menschen in akuten Krisensituationen nur außerhalb eines Spitals. Innerhalb eines Krankenhauses steht derzeit keine solche Krisenbegleitung zur Verfügung. „Der Tiroler Gesundheitsfonds fördert die Aufstellung eines care Akut-Teams am Landeskrankenhaus...

  • 27.01.20
Lokales
3 Bilder

Autonomes Fahren
Pilotprojekt der HTL Neufelden trägt Früchte

NEUFELDEN. Ende 2019 durften sich zehn Schüler der zweiten Klassen Betriebsinformatik einem ganz besonderen Zukunfts-Thema am Ars Electronica Center in Linz widmen: Dem autonomen Fahren und der künstlichen Intelligenz. „Es ist wichtig, dass unsere angehenden Absolventen fit für die Zukunft sind. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass dieses Thema in der Ausbildung verankert wird.“, so Walter Jungwirth, Schulleiter der HTL Neufelden. Durch die Themenüberschneidung war die HTL Neufelden ein...

  • 20.01.20
Lokales
Mit "Gemeinsam stark für Kinder" will Gratwein-Straßengel die Familien der Gemeinde unterstützen.

Erste Projekte: Gemeinsam stark für Familien

Gratwein-Straßengel startet mit einer neuen Bildungsreihe für Klein und Groß. Vernetzung, Entwicklung, Förderung: Als eine von sechs steirischen Gemeinden hat Gratwein-Straßengel im März 2019 das Pilotprojekt "Gemeinsam stark für Kinder" gestartet (die WOCHE hat berichtet). Ziel ist ein erweitertes kommunales Angebot in den Bereichen Bildung, Betreuung, Gesundheit und Freizeit, um Familien und den Nachwuchs in der Marktgemeinde Möglichkeiten zur Entfaltung zu geben. "Es ist uns wichtig,...

  • 16.01.20
Lokales
Marktmanager Ivica Stefanovic vor dem Eingang zum neuen Billa im Europlaza am Europlatz 2.
35 Bilder

Euro Plaza Meidling
Billa eröffnet Filiale mit Pilotprojekt

Einkaufen mit Handy: So läuft ein Pilotprojekt im neuen Billa im Europlaza in Meidling. MEIDLING. Am Europlatz 2 hat ein Billa eröffnet. Marktmanager Ivica Stefanovic kann auf 23 Mitarbeiter und drei Lehrlinge in seinem Team zählen.  Zahlen via Handy Das Angebot ist wie in den anderen Filialen groß – aber es gibt ein neues System: Scan & Go. Es heißt: Einfach die App aufs Handy installieren, eine Kreditkarte hinzufügen und schon geht es los. Man scannt die Ware und bezahlt dann mit...

  • 19.12.19
  •  2
  •  1
Wirtschaft
Verleihung in der Wirtschaftskammer Landeck: Insgesamt 13 Gastronomie- und Hotebetriebe durften sich über das neue Gütesiegel freuen.
Video
21 Bilder

WK Landeck / UMIT
Premiere für Gütesiegel "Ja! Hier arbeite ich gern" – mit VIDEO

LANDECK (otko). Erfolgreiches Pilotprojekt: 13 Hotelbetriebe aus dem Bezirk Landeck wurden mit dem neuen Gütesiegel ausgezeichnet. Imageverbesserung der Hotelberufe In der Wirtschaftskammer Landeck wurde am 11. Dezember ein neues Pilotprojekt präsentiert. Zusammen mit der UMIT wurde das gemeinsame Projekt "Ja! Hier arbeite ich gern" zur Imageverbesserung der Hotelberufe erarbeitet. Mit dem neu kreierten Gütesiegel sollen sehr gute und faire Arbeitsbedingungen ausgezeichnet und dadurch die...

  • 17.12.19
Wirtschaft
Mit dem gezielten Ausloten der Stärken soll die Zahl der Lehrabrecher gesenkt werden.

Zwei Drittel Lehrabbrecher
Neues Pilotprojekt an Schulen

An zwei Schulen in der Region hat die Wirtschaftskammer (WK) OÖ jetzt ein Pilotprojekt gestartet, mit dem der hohen Zahl an Lehrabrrechern entgegengesteuert werden soll. WELS, WELS-LAND. Rund ein Drittel aller oberösterreichischen Schüler der Sekundarstufe II — das sind knapp 5.000 Jugendliche — brechen laut Auskunft der WK die ursprünglich begonnene Ausbildung wieder ab beziehungsweise wechseln in einen anderen Lehrberuf. Dem setzt die WK jetzt eine neue Informationsoffensive entgegen. "Wir...

  • 06.12.19
Lokales
Beim gemeinsamen Zubereiten der Jause lernen die Kinder selbständiger zu werden und bekommen Selbstvertrauen.
3 Bilder

Pilotprojekt
Gesunder Start für den Nachwuchs

Auf das Vorzeigeprojekt "Gesunder Kindergarten" folgen nun auch schrittweise die Krabbelstuben. LICHTENBERG (vom). Die frühe Kindheit ist eine wichtige Basis für den späteren Gesundheitszustand und das Wohlbefinden Erwachsener. Die Erfahrungen dieser Zeit prägen nachweislich das spätere Leben. Daher startete Gesundes Oberösterreich im Herbst in elf Einrichtungen quer durchs Land das Pilotprojekt "Gesunde Krabbelstube". Eine davon befindet sich in Lichtenberg. "Das Siegel 'Gesunde...

  • 03.12.19
  •  1
Lokales
Am Vormittag bereiten die Betreuerinnen gemeinsam mit den Kindern eine gesunde Jause zu.
11 Bilder

Pilotprojekt Gesunde Krabbelstube
Gesund leben von klein auf

Das Kinderhaus Hand in Hand in Enns nimmt am Pilotprojekt „Gesunde Krabbelstube" teil. ENNS. „Der Grundstein für eine gesundheitsfördernde Lebensweise wird bereits in der Kindheit gelegt", sagt Petra Kamptner, Leiterin des Hand in Hand-Kinderhauses in Enns. Die Einrichtung vereint Krabbelstube und Kindergarten. Seit 2015 besitzt der Kindergarten die Auszeichnung „Gesunder Kindergarten" und diesen Herbst startete zum ersten Mal das Projekt „Gesunde Krabbelstube" – elf oberösterreichische...

  • 03.12.19
Wirtschaft

„Ich werde ...“
WKOÖ startet Pilotprojekt an zehn Mühlviertler Schulen

Die Neue Mittelschule Marianum in Freistadt und Neue Mittelschule Grünbach sind Teil eines Pilotpojektes der Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ). Dieses soll Schülern helfen, die richtige Ausbildungs- und Berufsentscheidung zu treffen.  FREISTADT, GRÜNBACH. Viele Jugendliche in der 7. und 8. Schulstufe haben größe Schwierigkeiten, wenn es um die Selbsteinschätzung oder um das Kennen ihrer eigenen Stärken geht. Daraus resultiert, dass knapp 5000 Jugendliche oder rund ein Drittel aller...

  • 26.11.19
Politik
"Bunte Straße Fröbelpark": Diese temporäre Aktion begeisterte.

Pilotprojekt: Schulvorplätze werden freundlicher gestaltet

Auf Grünen-Initiative sollen Schulvorplätze verkehrsberuhigter und für Kinder attraktiver werden. Enge Gehsteige vor Schulen, wo sich kurz vor acht Uhr morgens viele Schüler tummeln, sind der Grüne-Gemeinderätin Manuela Wutte ein Dorn im Auge. Im letzten Gemeinderat fragte sie Verkehrsstadträtin Elke Kahr, ob sie bereit wäre, ein Pilotprojekt für die verkehrsberuhigte Umgestaltung eines Grazer Schulvorplatzes zu starten. "Im Sinne einer kinderfreundlichen Stadt wäre das geboten", meint...

  • 20.11.19
Politik
Start für Pilotprojekt "Schnelle Hilfe – Wir betreuen Ihr krankes Kind"

1. November
Pilotprojekt zur Betreuung des kranken Kindes startet

Man ist berufstätig und schon wieder ist das Kind krank, doch die Pflegefreistellungstage sind aufgebraucht. In dieser Situation soll nun ein neues Projekt Abhilfe schaffen. KÄRNTEN. Wir haben schon darüber berichtet (hier), nun geht es los: Am 1. November erfolgt der Startschuss für das Pilotprojekt "Schnelle Hilfe – Wir betreuen Ihr krankes Kind". Das Projekt wurde vom Familienreferat in Zusammenarbeit mit der AVS Kärnten initiiert und beginnt in Klagenfurt, Villach und Spittal (jeweils...

  • 30.10.19
Lokales
Die engagierte Jugendgruppe in Murau mit Bezirksjugendreferentin Birgit Heit (r.) und Stellvertreter Florian Timmerer-Maier.
2 Bilder

Murau
Die Helfer gehen neue Wege

Die Jugendgruppe des Roten Kreuzes Murau bittet im Internet um Unterstützung. MURAU. „Wir befinden uns in der neuen Bezirksstelle des Roten Kreuzes. Aber unser Jugendraum ist noch ganz leer. Irgendwie blöd“, stellen die jungen Helfer aus Murau in einem Video fest. Dieses ist auf der Crowdfunding-Plattform www.jetzt-helfen.at zu finden und soll die Seher dazu animieren, einen Beitrag für den Jugendraum zu leisten. Engagiert 20 Mitglieder machen die Jugendgruppe des Roten Kreuzes Murau von...

  • 23.10.19
Lokales
Jonas, Hannah, Toni, Katharina und Darwin (von links) mit den beiden Pädagoginnen Andrea Kastner (3.v.l.) und Andrea Wassertheurer
3 Bilder

Waldkindergarten
Neues Konzept der Pädagogik

Waldkindergarten startete als Pilotprojekt und findet großen Anklang bei den Eltern im Ort. RATTENDORF. Folgt man einem Schotterweg, findet man ihn versteckt zwischen Bäumen und Sträuchern: den Waldkindergarten "Kinderzirkus Waldini". Der Waldkindergarten ist ein gemeinnütziger Verein, der von der Pädagogin Andrea Kastner ins Leben gerufen wurde. "Ich wollte einen Ort schaffen, an dem Kinder sich wohlfühlen, sich entfalten können und wo sie vor allem sie selbst sein dürfen", erklärt sie....

  • 23.10.19
Lokales
Primar Dr. Johann Mikl, PVA-Obmann Manfred Anderle und Chefarzt Dr. Martin Skoumal präsentieren ein einzigartiges Pilotprojekt.

Rehabilitationszentrum Felbring
Das Herz und auch die Seele heilen

MUTHMANNSDORF (ds). Ein überstandener Herzinfarkt oder eine Operation am Herzen bringt für Betroffene viele Ängste mit sich. Abgesehen von der Sorge, dass das lebenswichtige Organ weiterhin funktioniert, kommt die Angst dazu, dass ein derartiges Ereignis wieder auftretetn könnte. "Angststörungen und Depressionen sind bei schweren Herzerkrankungen eine oft unterschätzte Begleiterkrankung", erklärt Dr. Martin Skoumal, Chefarzt der Pensionsversicherungsanstalt. Evidenzbasierter Ansatz Um...

  • 08.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.