Alles zum Thema Digitalisierung

Beiträge zum Thema Digitalisierung

Wirtschaft
Wolfgang Bräu (Geschäftsführer von AURIS-CONSULT), Jakob Marberger (AURIS-CONSULT), Paul Voithofer (Geschäftsführer von Voithofer+Partner), Walter Ortner (Geschäftsführer von TIC Steyr), Sandra Pfaffenlehner (Deloitte Steyr) und Clemens Klinglmair (Deloitte Steyr) (v. li.).

Stammtisch 4.0
Zeitsparen durch Automatisierung im Rechnungswesen

Beim ersten Stammtisch 4.0 im Jahr 2019 am 14. März beleuchteten die Gastgeber AURIS IT Consult und Deloitte Steyr das derzeitige Potential sowie die Zukunft der Buchhaltung. 45 Interessierte stellten sich den Fragen, welchen Einfluss Digitalisierung auf ihr Unternehmen hat und welche Chancen genutzt werden. STEYR. Der Grad der Digitalisierung im Rechnungswesen ist bei Kleinunternehmen wenig ausgeprägt und nimmt mit der Größe des Unternehmens zu. Lizenzen werden gezahlt, aber wenig genutzt....

  • 21.03.19
Lokales
Digitaler Rezeptionist: Alexander Meier, Elisabeth Ehrhart, Florian Fürrutter, Roboter "Pepper", GF Alexander Ehrhart, Florian Steinlechner, Rainer Huber und Johannes Ehrhart (v.l.),.
10 Bilder

Hotellerie 4.0
Roboter "Pepper": Der erste digitale Rezeptionist – mit VIDEO

SCHÖNWIES (otko). Der humanoide Roboter namens "Pepper" wird von der Casablanca Hotelsoftware GmbH als erster digitaler Rezeptionist ausgebildet. Dadurch werden Abläufe vom Check-in bis zur Buchung automatisiert und das Personal entlastet. Erster Rezeptionsroboter Im Rahmen eines Leader Cafés vom Landecker Regionalmanagement regioL wurde am Mittwoch das mit EU-Mitteln geförderte Projekt "Der digitale Rezeptionist" in der Firma Casablanca Hotelsoftware in Schönwies vorgestellt....

  • 21.03.19
Wirtschaft
Die neue Plattform österreich.gv.at

Digitalisierung
Das neue digitale Amt – vom Amtsweg zum Amtsklick

Behördenwege können ab sofort auf dem Portal oesterreich.gv.at vom Computer aus oder via Smartphone-App erledigt werden. Das neue digitale Amt hat rund um die Uhr geöffnet und soll helfen Zeit und Geld zu sparen. Österreich ist dank diesem Projekt auf einem guten Weg an die Gruppe der „Digital 10“, dem Netzwerk der zehn weltweit führenden Digitalnationen, anzuschließen. „Mit der Vorstellung des neuen digitalen Amts setzt die Bundesregierung ein Projekt mit hoher Symbolkraft und vor allem...

  • 20.03.19
Lokales
Die App "Katwarn" wird vom BMI kostenlos zur Verfügung gestellt und informiert im Katastrophenfall.

Feuerwehr Wels
Bevölkerung wird künftig digital gewarnt

Zusätzlich zum Sirenenalarm wird die Warnung der Bevölkerung zunehmend digitaler. WELS. Wenn am Samstag die Sirenen heulen, läuft es vielen älteren Personen kalt über den Rücken. Für die Kriegsgeneration werden unliebsame Erinnerungen wach. Das bundesweite Sirenennetz dient nach wie vor dazu, die Bevölkerung vor verschiedensten Gefahren wie Hochwasser, Lawinen, Muren oder radioaktiven Störfällen zu warnen. Es stellen sich Fragen wie: Kann jeder die Sirenensignale hören oder kommt der Ton...

  • 20.03.19
Gesundheit
2 Bilder

ARGE: Digital, gesund altern
Digital gesund altern: Kick off am 29. März in Ottenschlag

Ein gesünderes Leben für Ältere (60+) durch die Nutzung digitaler Medien? OTTENSCHLAG. Bei richtiger Anwendung hilft Digitalisierung sehr wohl der Gesundheit. Gerade im ländlichen Raum können Smartphones und Tablets gut zur Steigerung der sozialen Teilhabe, des Gesundheitsbewusstseins und der Lebensfreude eingesetzt werden. Eine eigene App und regelmäßige Treffen dienen dabei als Motivator für einen gesünderen Lebensstil. Wie? Das erfahren Sie beim: Projekt Kick Off Digital, gesund...

  • 20.03.19
Wirtschaft
Holzbau-Landesinnungsmeister Simon Kathrein: "Wir erleben derzeit eine Renaissance im Holzbau."
2 Bilder

Landesinnungsmeister Simon Kathrein
"Der Holzbau erlebt derzeit eine Renaissance"

BEZIRK/FLIEß (otko). Holzbau-Landesinnungsmeister Simon Kathrein spricht über aktuelle Trends und Entwicklungen. Holzbau ist im Aufschwung Der engagierte Unternehmer Simon Kathrein ist seit 2013 Holzbau-Landesinnungsmeister. Bei einem Besuch in seinem Betrieb in der Fließer Au spürt man richtig seine Leidenschaft und die Begeisterung für den Baustoff Holz. Der gelernte Tischler und Zimmermann ist seit 13 Jahren selbstständig und führt erfolgreich einen Betrieb mit zehn...

  • 19.03.19
Leute
Es wird mit allen Medien gearbeitet - DigBiz Unterricht an der HAK Zell am See

Ingenieur-Titel für HAK-Absolventen

Jetzt ist es amtlich. HAK-Absolventen der Fachrichtung „Digital Business“ können den Ingenieur-Titel beantragen, wenn sie die dafür erforderlichen Praxisjahre nachweisen können. MMag.Thomas Hauer, Direktor der HAK Zell am See, zeigt sich erfreut: „Die Verleihung dieses Titels beweist, dass die neue Ausbildungsschiene auch von Seiten des Ministeriums höchste Anerkennung erfährt.“ "Digital Business“ gibt es seit 2 Jahren an der HAK Zell, das Interesse an dieser Ausbildung ist nach wie vor groß....

  • 18.03.19
Lokales
An der Volkschule Groß St. Florian wird gebaut, programmiert und mit digitalen Medien gearbeitet.

Computer und mehr im Klassenzimmer

Digitale Medien im Unterricht an der Volkschule Groß St. Florian GROSS ST. FLORIAN. Seit Beginn dieses Schuljahres nimmt die Volksschule Groß St. Florian als Cluster-Schule am Projekt „Denken lernen – Probleme lösen (DLPL) Primarstufe“ teil. Im Sinne des Masterplans für Digitalisierung des Bundesministeriums Bildung, Wissenschaft und Forschung unterstützt dieses Projekt die didaktische Nutzung von digitalen Medien in der Grundschule und stärk das informatische Denken von Schülerinnen und...

  • 18.03.19
Politik
Ein Selfie in der Elbphilharmonie in Hamburg: Landesrat Martin Eichtinger, Redakteurin Karin Zeiler und Generalintendant Christoph Lieben-Seutter
3 Bilder

Gänsehauteffekt in Hamburg
NÖ baut internationales Kultur-Image auf

NÖ / HAMBURG. Was in Hamburg passiert ist, bleibt in dem Fall nicht dort. Im Gegenteil, es wird in die Welt hinausgetragen.  Eine Delegation aus Niederösterreich, allen voran Landesrat Martin Eichtinger (in Vertretung der erkrankten Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner), traf den Ersten Bürgermeister der Hansestadt Hamburg, Peter Tschentscher, zu einem Arbeitsgespräch. Aber auch den Generalintendanten der Elbphilharmonie, Christoph Lieben-Seutter. Drei Themen dominierten die Gespräche: Die...

  • 17.03.19
  •  5
Politik
Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner zog im Softwarepark Hagenberg Bilanz, zu seinen „ersten 100 Tage im Wirtschaftsressort“.

Markus Achleitner
100 Tage im Amt

„Die ersten 100 Tage fühlen sich so an, als ob man sehr schnell sehr viel in die richtigen Bahnen bringen konnte“, erklärt Landesrat Markus Achleitner. OÖ. 100 Tage sind vergangen, seit Markus Achleitner den ehemaligen Landesrat Michael Strugl beerbt hat. Nun resümiert er, was in dieser Zeit alles umgesetzt wurde sowie seine Pläne für die Zukunft. Mit der wirtschaftspolitischen Strategie „Fit for Future. Oberösterreich 2030“ will Achleitner das Bundesland für die kommenden Herausforderungen...

  • 15.03.19
  •  1
Lokales
Vor Ort: Hohensinner, Schramböck, Schwindsackl (v. l.)

Stadt begleitet auch Senioren in die Digitalisierung

Der Bildungs- und Generationenstadtrat Kurt Hohensinner lud am Montag gemeinsam mit Bundesministerin Margarete Schramböck zum "Kaffee Digital" in die Stadtbibliothek Graz-Nord. Das niederschwellige Info- und Bildungsangebot, das Senioren fit für die Digitalisierung machen soll, wurde von rund 40 Teilnehmern genutzt. "Mir ist wichtig, dass wir die Bürger auf dem Weg der Digitalisierung gut begleiten. Die Veranstaltung ist eine wichtige Initiative, darüber hinaus bieten wir auch über die...

  • 13.03.19
Lokales
Am 08. Mai 2019 findet die Fachtagung "Forum Building Science 2019" an der Donau-Universität Krems statt.

Fachtagung "Forum Building Science 2019"
Bestandsbauten gewappnet für die Zukunft: Klimawandel, Digitalisierung, Gesundheit

Am jährlich stattfindenden „Forum Building Science“ werden aktuelle Projektergebnisse und Aktivitäten aus den Forschungs- und Lehrbereichen des Departments für Bauen und Umwelt der Donau-Universität Krems vorgestellt und diskutiert. Das Forum bietet Gelegenheit zum Wiedersehen und Kennenlernen der Donau-Universität Krems.Die Teilnahme ist kostenlos.Eine Anmeldung aus organisatorischen Gründen ist erforderlich. Termin: 08. Mai 2019, Beginn: 09:30 Uhr Ort: Audimax der Donau-Universität...

  • 11.03.19
Lokales
FH-Professor Johannes Pflegerl, Edith Kendler, Bürgermeister Kurt Wittmann, Bürgermeister Anton Gonaus; Gerhard Hackner, Sabine Klimitsch, Vize-Bürgermeister Wolfgang Grünbichler, Bürgermeister Rainer Handlfinger, Florian Zahorka, Bürgermeister Peter Kalteis, Bürgermeister Franz Größbacher, Bürgermeister Ernst Kulovits, Engelbert Fahrngruber und Vize-Bürgermeister Franz Singer.
3 Bilder

Pielachtaler Bürgermeister lernen Kommunikations- und Serviceplattform der FH St. Pölten kennen

In einer zunehmend digitalisierten Welt ist es wichtig, allen Menschen einen niederschwelligen Zugang zu digitalen Informations- und Kommunikationsangeboten zu bieten. Die an der Fachhochschule St. Pölten entwickelte Plattform UMBRELLO ermöglicht dies für digitale Dienste in Gemeinden: von Informationen auf Gemeindeportalen, Gesundheitsdiensten und regionalen Nachrichten bis zur Möglichkeit einer videobasierten Kommunikation mit anderen Personen über das Fernsehgerät. Die Plattform wurde vor...

  • 07.03.19
Wirtschaft

Gastro-Großhändler
Transgourmet steigert Umsatz

Gastro-Großhändler Transgourmet punktet vor allem bei den Eigenmarken und im Bereich Frische. LINZ/TRAUN. Der Gastro-Großhändler Transgourmet konnte im Vorjahr seinen (Netto-)Umsatz um 23 Millionen auf 561 Millionen Euro steigern. Mit 24,2 Prozent wurde auch die Marktführerschaft weiter ausgebaut, wie die beiden Geschäftsführer Thomas Panholzer und Manfred Hayböck erklärten. Panholzer dazu: „Mit sensationellen 75 Prozent Umsatzsteigerung im vergangenen Jahr können wir zu Recht von einem...

  • 07.03.19
Wirtschaft
Der Verlag mit Sitz in Linz schließt seine hauseigene Druckerei ab Herbst.

Trauner Verlag
Trauner Verlag schließt seine Druckerei

Das Linzer Familienunternehmen konzentriert sich fortan auf sein Kerngeschäft und schließt die hauseigene Druckerei. LINZ. Der Trauner Verlag strukturiert sich neu. Um die Zukunft des Verlags mit Stammsitz in Linz zu sichern, hat sich das Familienunternehmen dazu entschlossen, ab Ende September die hauseigene Druckerei nicht mehr weiterzuführen. Die Unternehmerfamilie dazu: “Ein Weiterbetrieb würde mittelfristig das Bestehen unseres Verlagshauses gefährden. Aus betriebswirtschaftlicher...

  • 07.03.19
Wirtschaft
9 Bilder

Agrartechnik & Digitalisierung
S M A R T F A R M I N G

Fachvortrag von A. Köchl - CLAAS Central Europe und B. Wölfleder - CLAAS VertriebspartnerDie moderne Landwirtschaft wird immer intensiver von digitalen Technologien geprägt. SMART FARMING ermöglicht es nicht nur riesige Datenmengen zu sammeln, sondern auch verschiedene Geräte zu steuern oder einzelne Tiere zu überwachen. Diese Technologien können somit die Arbeit auf den Feldern revolutionieren, Kosten senken, Erträge steigern oder Umweltbelastungen reduzieren. Gleichzeitig wachsen aber auch...

  • 03.03.19
Lokales
Feierliche Eröffnung des eVRyLab: Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Heinz Boyer, IMC Geschäftsführer Dr. Karl Ennsfellner, Digitalisierungsmanager Johannes Eßmeister, Projektmitarbeiterin Natalie Horvarth, MA und Knotenmanager Mag. Michael Reiner.

eVRyLab mit OmniDeck wurde an der IMC FH Krems eröffnet

KREMS. Das eVRyLab – ein Raum der virtuellen Realität – wurde an der IMC FH Krems feierlich eröffnet. Einzigartig und einmalig in Österreich ist das sich darin befindliche OmniDeck des schwedischen Herstellers MSE Omnifinity. Dabei handelt es sich um eine Art rundes Laufband mit einem Durchmesser von 4 Metern, das in Kombination mit der neuen kabellosen Generation der HTC-VR-Brillen nahezu grenzenlosen Bewegungsfreiraum in verschiedensten virtuellen Welten ermöglicht. Europaweit gibt es das...

  • 01.03.19
Wirtschaft
Die Bundesministerin testet in Weinzierl die Virtual reality Brille.
16 Bilder

Digitalisierung der Landwirtschaft
Auf dem Weg zum Digital-Bauernhof in Weinzierl

Mehr als 1,3 Millionen Euro werden im heurigen Jahr in die Digitalisierung der Landwirtschaft investiert. WIESELBURG-LAND. Die Digitalisierung bringt enorme Chancen, aber auch Herausforderungen für den Bildungsbereich. Deshalb investiert das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus im Jahr 2019 über 1,3 Millionen Euro in die Digitalisierung. Investitionen in die Zukunft "Vom digitalen Klassenzimmer bis zum digitalen Bauernhof. Absolventinnen und Absolventen unserer Höheren...

  • 26.02.19
Wirtschaft
Die Beteiligten des Mölltal Möbel Award in der FH Spittal: Peter Lindner, Gaby Schaunig, Johannes Meleschnig, Jürgen Wirnsberger und die beteiligten Tischler

Mölltal Möbel: Sieger-Entwürfe gekürt, Produktion startet

MÖLLTAL. Die Sieger des Mölltal Möbel Awards (die WOCHE berichtete) stehen nach der Jurysitzung fest. Die Produktion der Sieger-Entwürfe für die Gebrauchsmöbel starten nun.  43 Einreichungen Es wird gehobelt, es fallen die Späne: In sechs Mölltaler Tischlereibetrieben entstehen derzeit neue, moderne Gebrauchsmöbel aus Lärchenholz – entworfen von kreativen Kärntner Köpfen. 43 Arbeiten wurden bei einem Designwettbewerb, ausgeschrieben von der FH Kärnten, eingereicht und von einer...

  • 24.02.19
Wirtschaft

BHAK Schärding: „Wie sieht die Zukunft in der Buchhaltung aus?“

Am Dienstag, 22. Jänner 2019 fand an der Bundeshandelsakademie Schärding für die vierten und fünften Jahrgänge der Vortrag zu dem Thema "Wie sieht die Zukunft in der Buchhaltung aus?" statt. Die Vortragenden, Mag. Jörg Rossdorfer und Norbert Kasbauer von UNICONSULT GmbH, gewährten interessante Einblicke in die zukünftige Arbeit der Buchhaltung. Buchhaltung 4.0 – Digitalisierung, Automatisierung und papierlose Buchhaltung waren die Schlagworte. Durch Beispiele aus der Praxis wurden diese...

  • 23.02.19
Wirtschaft
Karin Tentschert ist der neue Betriebscoach der Tourismusregion Wienerwald. Sie betreut Betriebe und Gemeinden.
2 Bilder

Digitalisierung im Wienerwald-Tourismus
Neuer Internetauftritt für Betriebe und Gemeinden

KLOSTERNEUBURG/WIENERWALD (pa). Der Wienerwald Tourismus treibt die Digitalisierung von Betrieben voran: Mittels Seminaren und persönlicher Beratung werden Tourismusunternehmen auf den demografischen Wandel und Digitalisierung vorbereitet. Um die Wertschöpfung in der Region zu generieren, werden von eigens geschulten Betriebscoaches zahlreiche Kooperationsmöglichkeiten angeboten. Um sich besser auf die längerfristigen Veränderungen in der Bevölkerungsstruktur und der Lebensgewohnheiten in...

  • 22.02.19
Lokales
Nach vielen Millionen Scans konnte die Digitalisierung des PVA-Archivs nach über zehn Jahren abgeschlossen werden.

Scans in zweistelliger Millionenhöhe
Eisenstadt: PVA digitalisiert 300.000 Akten

EISENSTADT. Auf 141 Quadratmeter lagerten die archivierten Akten der Landesstelle der Pensionsversicherungsanstalt (PVA) in Eisenstadt. Lagerten – denn als erste österreichische Landesstelle wurden 300.000 Akten eingescannt und digitalisiert. Abschluss nach über zehn Jahren Allein im Vorjahr und im ersten Monat 2019 wurden 78.000 Akten – oder anders gesagt in etwa 7,5 Millionen Einzelseiten – digitalisiert werden.Vor kurzem konnte diese Herkulesaufgabe abgeschlossen werden. Seit 2008...

  • 21.02.19
Bauen & Wohnen
Durch Augemented Reality erwacht das Wohnprojekt „Saalfelden am Höttlgrund“ auch am Tablet zum Leben.
2 Bilder

Digitale Revolution
3D-Modelle samt Sonnenstandsimulation via App

Sich neue Wohnprojekte in 3D mit einer Sonnenstandsimulation am eigenen Smartphone oder Tablet anzusehen war bisher utopisch. Das Bau- und Immobilienunternehmen Hillebrand aus Wals bietet seinen Kunden seit Mitte Februar eine in der österreichischen Immobilienbranche einzigartige Applikation. Damit lässt sich nun die Frage wann und wie lange man bei seiner zukünftigen Wohnung tatsächlich die Sonne am besten genießen kann, beantworten.  WALS/SALZBURG. Wie viele Sonnenstunden habe ich auf...

  • 18.02.19
  •  1
Politik
Gerhard Strasser, Michael Guttmann und Maria Reznicek

Internet
Mistelbach Senioren gehen online

WILFERSDORF. Mit einer gemeinsamen Schulungs-Initiative, die in ganz Österreich ausgerollt werden soll, wollen A1 und Seniorenrat in Zukunft mit Unterstützung der öffentlichen Hand wesentlich zur kompetenten Nutzung des Internets in dieser Zielgruppe beitragen. Schulung in Wilfersdorf Die Schulungen, die in einer Kooperation mit A1 derzeit in Wilfersdorf im Gemeindesaal abgehalten werden, ermöglichen den Senioren den Umgang mit dem Internet. Die Digitalisierung schreitet in allen...

  • 15.02.19
  •  1