Alles zum Thema Internet

Beiträge zum Thema Internet

Lokales

Breitbandausbau
Großharras bekommt super schnelles Internet

GROSSHARRAS. A1 hat in Großharras die Versorgung mit hochwertigem Breitband-Internet enorm erweitert. Knapp 800 Haushalte bekommen einen deutlich verbesserten Zugang zum leistungsfähigen Glasfasernetz mit spürbar schnelleren Datenübertragungen bis zu 300 Mbit/s im Internet und die Möglichkeit, mit A1TV Kabelfernsehen in hochauflösender Qualität zu empfangen. Das Bauvorhaben mit vier zusätzlichen Glasfaser-Schaltstellen wurde im November 2018 abgeschlossen. Die neu errichteten Schaltstellen...

  • 10.12.18
Lokales
Beim Computerkurs: Mit ihren zwei Lehrern Tim Degold und Jan Borensky (v.l.) zeigt sich Seniorin Maria Sulzer sehr zufrieden.
5 Bilder

TGM Brigittenau
Schüler geben Computerkurse für Senioren

Wenn Alt von Jung lernt: Im Seniorentreff Brigittenau unterrichten Schüler die Senioren. BRIGITTENAU. Senioren und Computer – eine Kombination, die für viele vielleicht befremdlich klingen mag. Doch mittlerweile schreiben wir das Jahr 2018 und im Zeitalter der Technologie will auch die ältere Generation die Möglichkeiten von Internet und Co. nutzen. Davon kann man beim wöchentlichen Seniorentreff im Haus Brigittenau Zeuge werden. Denn hier zeigen Schüler des Technologischen...

  • 10.12.18
Lokales
Monika Berger, Ernestine Schiestl, Eva Savera, Anna Parrer, Monika Müller, Franziska Kager, Renate Ungerböck.

Digitaler Herbst für Senioren
Senioren im Netz

Lichtenwörth (Red). Im Bezirk Wr. Neustadt fand kürzlich der erste Kurstag für den Seniorenbund zum A1 Schulungsprogramm für Internet-Neueinsteiger statt. An drei Schulungstagen wird den Senioren an Hand beigestellter Tablets alles über die Verwendung von E-Mails bis zur Internetnutzung vermittelt. Bezirks- Obmann Michael Putz wünschte viel Erfolg.

  • 07.12.18
Leute
<f>Konzentriert und voll </f>interessiert stiegen die Senioren in die Welt von Smartphone, Internet und Co ein.

Internet & Co für Senioren
Zum Lernen wird man sicher nie zu alt sein

ABTENAU. „Dafür bin ich zu alt.“ So denken viele Menschen, die nicht mit dem Internet groß geworden sind. Manche Senioren glauben, die neue Technik nicht zu brauchen, andere haben Angst, die Funktionen nicht zu verstehen. Dass das Internet jedoch ein Fenster zur Welt sein kann und auch im Alltag Vorteile bringt, zeigte die kurzweilige kostenlose Smartphone- und Internetschulung der SPÖ Abtenau und des Pensionistenverbandes Abtenau. In Kleingruppen wurde auf individuelle Fragen eingegangen und...

  • 06.12.18
Lokales

Einsatz im Bezirk Baden
Erpresser meldete sich via Internet

BAD VÖSLAU. Versuchte Erpressung über das Internet. Am Abend des 18.Novemeber erhielt ein 40 jähriger Mann aus Bad Vöslau eine E-Mail, in der er von einem bisher unbekannten Täter aufgefordert wurde, ihm 4000 US-Dollar in Form von Bitcoins zu überweisen. In dieser Nachricht war angeführt, dass das Leben des Betroffenen zur Hölle gemacht werden wird, wenn er die Forderung nicht erfüllt. Das Opfer hat das Geld nicht überwiesen, und hat Anzeige erstattet. Die Ermittlungen laufen. Die Polizei rät,...

  • 01.12.18
Wirtschaft
Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf erläutert dem Fachpublikum die Digitalisierungsoffensive des Landes.

"Fiberday" 2018
Breitbandausbau und Glasfaserinternet in Tirol

TIROL. Breitbandausbau und Glasfaserinternet waren die großen Themen bei der Computer Measurement Group (CMG) im Congress Innsbruck. Fachleute aus der Kommunikations- und Informationsbranche kamen zum "Fiberday" 2018.  Mehr Lebensqualität und wirtschaftlicher ErfolgMit dem Ausbau des Glasfaserinternets und dem Breitband würde man mehr Lebensqualität erreichen und den wirtschaftlichen Erfolg stärken. Wie das geschehen soll, wurde beim "Fiberday" 2018 besprochen, es wurde Platz für Vorträge...

  • 30.11.18
Wirtschaft
Ortsbauernobmann Konrad Gebeshuber, Geschäftsführer der FiberService GmbH Martin Wachutka, Volker Dobringer, Bürgermeister Franz Karlhuber (v.li.).

Breitbandausbau
Schnelle Datenleitungen für Wartberg

WARTBERG. (sta). " Alle Ortschaften Wartbergs, von Haushalten/ landwirtschaftlichen Betrieben und Gewerbetreibenden sollen künftig flächendeckend mit dem Glasfasernetz erschlossen werden“, so die Devise des Bürgermeisters Franz Karlhuber. Auch im Ortsgebiet Wartbergs ist die Verstärkung der bestehenden Infrastruktur angedacht. Voraussetzung für den gewünschten Ausbau war ein entsprechender, zielgerichteter Informationsfluss durch geeignete Ansprechpartner, welche den Gemeindebürgern die...

  • 26.11.18
Wirtschaft
Die neuen grauen Schaltkästen: Die ARUs (Access Remote Units), 38 an der Zahl, sind über das Gemeindegebiet von Feldbach verteilt.
2 Bilder

Breitband
Feldbach surft ins neue Zeitalter

Zwei Megabit pro Sekunde gehören jetzt endlich der Vergangenheit an. Dass sich A1-CEO Marcus Grausam nach Projektabschluss vor Ort persönlich zeigt, zeugt von der Bedeutung der Investitionen ins Breitband in der Gemeinde Feldbach. 50 Millionen Euro jährlich steckt der Internetanbieter ins steirische Glasfasernetz. Der Stadt Feldbach kostet der Ausbau – übrigens mit 73 Kilometern Glasfaserkabel der größte Brocken im aktuellen Breitbandprojekt "Highway 2020" mit Investitionen in 21 steirischen...

  • 25.11.18
Lokales
Seit Langem beschäftigt sich Ingrid Brodnig damit, warum Fake im Internet funktioniert.

Hass im Netz
Kampf gegen die Lügen im Internet

44 Prozent aller rassistischen Vorfälle, die im Vorjahr bei ZARA – der Zivilcourage- und Anti-Rassismus-Arbeit – gemeldet wurden, fanden online statt. Die scheinbar anonyme Welt des Internets ermöglicht es, hetzerische Inhalte oder Falschmeldungen rasch zu verbreiten. Was Fakt oder Fake ist, darüber sprach die WOCHE mit der Medienexpertin Ingrid Brodnig, die im Rahmen der "Reiner Gespräche" (s. Info unten) in Kürze über den Unterschied zwischen Information und Manipulation referieren...

  • 14.11.18
  •  3
Lokales
Bgm. Fabio Halb (links) und Markus Halb (A1) vor einem Glasfaserverteiler.

Breitband-Ausbau abgeschlossen
Flottes Internet nun in ganz Mühlgraben

Das schnelle Glasfaser-Internet ist im gesamten Ortsgebiet von Mühlgraben in Betrieb gegangen, gaben Bürgermeister Fabio Halb und Markus Halb von A1 bekannt. Vier Glasfaserschaltstellen wurden errichtet, und zwar je eine im Ortszentrum, am Gamperlberg, am Tostlereck und am Theresienberg. "Durch den Breitband-Ausbau sind nun in allen Ortsteilen höhere Bandbreiten möglich", freut sich Halb. Der Ausbau wurde von A1 und Bund finanziert.

  • 12.11.18
Lokales
Die Tiroler Polizei informiert: Aktuell bekommen Mitarbeiter von Autohäusern Mails von angeblichen Vorgesetzten. Sie werden darin aufgefordert, hohe Geldbeträge ins Ausland zu überweisen.

Die Polizei informiert
Wieder sind Internet Betrüger am Werk: CEO Fraud

TIROL. Aktuell häufen sich wieder die Fälle von Internet-Betrug. Hier bekommen MitarbeiterInnen von Firmen falsche E-Mails und werden aufgefordert - im Namen von Vorgesetzten - Überweisungen auf ausländische Konten zu tätigen. Geschäftsführer-Schwindel / gefälschte E-Mails von Vorgesetzten Aktuell bekommen viele MitarbeiterInnen von Autohäusern falsche Mails von Vorgesetzten. In diesen Mails werden sie aufgefordert, größere Geldbeträge auf Konten in Polen und Deutschland zu überweisen. Die...

  • 12.11.18
Lokales
Mit dem Posten von Informationen im Internet muss umsichtig umgegangen werden.

Friedensbüro Graz
Tipp 25: Das Internet vergisst nicht

Die WOCHE und das Friedensbüro Graz geben 30 Tipps für ein friedliches Zusammenleben. Ganz gleich ob Kommentare, Fotos, Videos, Likes – jedes noch so kleine Detail wird für die Ewigkeit gespeichert. Wer also auf Facebook, Instagram, Snapchat oder anderen Plattformen postet, sollte sich dessen bewusst sein und zwei, drei Mal überlegen, ob der Inhalt tatsächlich für eine breitere Masse bestimmt ist. Würde ich das, was ich poste auch live, vor so vielen Menschen sagen, auf der Straße zeigen?...

  • 11.11.18
Lokales
In Riegersburg nahmen u.a. Ursula Lackner (vorne, 3.v.r.) und Katharina Kortschak (vorne, 2.v.r.) Stellung zur Jugendarbeit.

Jugend
Masterplan für den Bezirk steht fest

In den kommenden drei Jahren spielt u.a. die Vermittlung  der Medienkompetenz an Jugendliche eine große Rolle. Zum Status-quo in Sachen steirischer bzw. regionaler Jugendarbeit nahmen nun u.a. Landesrätin Ursula Lackner, die Regionalpolitik und die Regionale Jugendmanagerin Katharina Kortschak in Riegersburg Stellung. Dass man in der Steiermark Beachtliches herzuzeigen hat, betonte Ursula Lackner. Sie erklärte, dass sich die Jugendarbeit auf vier Säulen stützt – nämlich die Jugendverbände,...

  • 09.11.18
Politik
Daniela Grabovac (l.) von der Antidiskriminierungsstelle Steiermark und Landesrätin Doris Kampus (r.) gehen gemeinsam gegen Hass im Internet vor.

"Wie mittelalterlicher Pranger": Land plant neue Maßnahmen gegen Hass im Netz

Soziallandesrätin Doris Kampus präsentierte heute Mittag aus aktuellem Anlass neue Maßnahmen und Forderungen des Landes, um die Menschen, insbesondere Frauen und Jugendliche, vor Hass und Hetze im Internet zu schützen. Sigrid Maurer, Hanna Herbst, Corinna Milborn und viele andere, insbesondere Frauen, wurden und werden täglich Opfer von Hass und Beschimpfungen im Internet. "Vor allem Mädchen und Frauen sind Zielscheibe massiver Attacken", erzählt Landesrätin Doris Kampus. Auch sie selbst sei...

  • 08.11.18
Lokales
Bürgermeisterin Gabriele Aigenstuhler, Wolfgang Wielend und Vizebürgermeister Patrick Geier

Neu
Internet in der Dorfhalle Pfaffing

PFAFFING. Bürgermeisterin Gabriele Aigenstuhler und Vizebürgermeister Patrick Geier freuen sich über einen neuen Wlan-Hotspot im Veranstaltungszentrum der Gemeinde Pfaffing. Die Besucher der Dorfhalle waren bisher wegen des schlechten Empfangs nur eingeschränkt erreichbar. Nun können sie und die Benutzer des angrenzenden Tennisplatzes kostenlos im Internet surfen. Verwirklicht wurde das Projekt von der Gemeinde Pfaffng in Zusammenarbeit mit Wolfgang Wielend und seiner Firma WS Electrics aus...

  • 07.11.18
Lokales
2 Bilder

„Der Lover aus dem Internet“

Doppeltes Spektakel GARS. Nach einer Pause im Vorjahr tritt die Garser Theatergruppe Spektakel heuer gleich mit zwei Stücken und vier Debütanten vor das Publikum im Festsaal der Neuen Mittelschule. Mit Alexandra Hengl, Mario Hackl und Hannes Fröhlich konnten erstmals Darsteller der Gruppe „Jugend macht Theater“ für einen Spektakel-Auftritt gewonnen werden. Außerdem wagt nun Marlene Pökl nach ihrer Regieassistenz beim letzten Mal den Sprung auf die Bühne. Die beiden Einakter „Mary und Mike“...

  • 06.11.18
Lokales
Beim Workshop: Michael Rodach, Paul Horvath, Markus Sarközi, Wofgang Spitzmüller, Kerstin Horvath, Martin Horvath, Julius Horvath

Internet
LA Wolfgang Spitzmüller vermittelt mit KARIKA Internetsicherheit

OBERWART. Am vergangen Mittwoch war LA Wolfgang Spitzmüller als Trainer zu Gast im Verein Karika. Spitzmüller war früher Trainer für Internetsicherheit bei saferinternet.at. Er vermittelte an einem Vormittag die wesentlichsten Grundlagen um im Wordlwideweb sicher unterwegs zu sein. Sichere Passwörter, wichtige Einstellungen, Falschmeldungen, Hass im Netz waren unter anderem Themen die mit den TeilnehmerInnen erläutert wurden.

  • 02.11.18
Lokales

Internet funktioniert nicht überall einwandfrei

NEUMARKT. In den vergangenen Wochen hat der Informationstechnologie-Experte Thomas Schmitsberger im Auftrag der Gemeinde Neumarkt die Internet-Versorgungsqualität im Gemeindegebiet untersucht. Dabei hat sich herausgestellt bzw. bestätigt, dass in einigen Ortschaften bzw. Siedlungen das Internet nur unzureichend funktioniert und eine Glasfaserversorgung deutliche Verbesserung bringen würde. "Neumarkt hätte sogar die konkrete Chance, in das Förderprogramm des Bundes bzw. des Landes für...

  • 30.10.18
Wirtschaft
Glasfasern ermöglichen schnelleres Internet als Kupferkabeln oder Mobilfunknetze.

Internet mit Lichtgeschwindigkeit für Pattigham, Pramet und Schildorn

BEZIRK. Internet mit Bandbreiten bis 300 Mbit/s sollen in Zukunft für Pattigham, Pramet und Schildorn möglich gemacht werden. Die Firma Infotech plant mehr Glasfaserleitungen, seit 2001 wurden bereits über 200 km Glasfaserleitungen im Innviertel verlegt. Bis einschließlich 31. Jänner 2019 haben die Einwohner der drei auserwählten Gemeinden nun die Möglichkeit, sich den schnellsten, heute verfügbaren Internetanschluss zu sichern. FTTH steht für "Fibre to the Home" und bedeutet, dass die...

  • 29.10.18
Wirtschaft

Glasfaserleitung verlegt
Schnelles Internet für's ganze Stubai

SCHÖNBERG (kr). Am vergangenen Dienstag wurde im Stubai ein erster Schritt für die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet für die Bevölkerung getan: Die Stubaier Bürgermeister, LR Hannes Tratter und Stefan Siegele (Asfinag) drückten symbolisch den Knopf für die Glasfasterleitung durchs Stubai.  Ziel ist eine durchgehende Glasfaser-Hauptleitung durch das ganze Tal. Nach dem ersten Schritt sind nun die Gemeinden am Zug: Bei jedem Bauvorhaben soll nun in Zukunft die Glasfaserleitung...

  • 25.10.18
Lokales
Weiberns Bürgermeister Manfred Roitinger mit einer der Infoschilder.
6 Bilder

Wanderwege mit Dialekt
Mundart-Projekt in Weibern gestartet

WEIBERN (jmi). Die Innviertler schütteln gerne mal die Köpfe, wenn sie die Hausruckviertler in ihrem Dialekt reden hören. Jetzt gibt es noch eins drauf: Auf dem neuen Wanderwegenetz in Weibern dürfen Spaziergeher einer ordentlichen Portion an Mundart begegnen. Das Leaderprojekt "Mundart" hält drei Routen in und um die Gemeinde Weibern bereit. Am Weg sind Informationstafeln aufgestellt, die über Erzählungen zu Ortschaften, Gedichten und anderen Mundart-Beiträgen informieren – Der Clou: An...

  • 24.10.18
Wirtschaft
Konsumentenschutz-Expertin Judith Palme-Leeb steht mit Rat und Tat zur Seite.

Vorsicht mit PayPal
Abzocke beim Internetshopping

BEZIRK MATTERSBURG. Schuhe aus England hatten es einem 18-Jährigen aus dem Bezirk Mattersburg angetan. Auf der Plattform willhaben.at bestellte er die Objekte der Begierde. Die 150 Euro überwies er über PayPal. Ein paar Tage später bekam er ein uraltes Nokia-Handy ohne Ladegerät. Verärgert schaltete der 18-Jährige den PayPal-Käuferschutz ein. In der zweiten Lieferung befanden sich Nüsse im Paket. Schwierige Kommunikation Nachdem PayPal den Käuferschutz ablehnte, weil geliefert wurde, wandte...

  • 24.10.18
Politik
Wirtschaftsministerin Schramböck: "Niemand braucht für die Kurse ein Vowissen."

Fortbildung
Internetworkshops für Senioren in allen Bezirken

Ab dem kommendem Jahr soll es jede Woche in jedem Bezirk in Österreich einen Internet-Workshop für Senioren geben. Das kündigt Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck an. Unter dem Motto "fit4internet" soll den Senioren dabei digitales Basiswissen vermittelt werden. Die Workshops sind gratis Die Kurse richten sich vor allem an die Generation 60 plus. Die Workshops sollen gratis angeboten werden und es den Teilnehmern ermöglichen, den Smartphone-Führerschein zu machen. Laut einer im...

  • 18.10.18
Lokales
VBgm. Margit Weikartschläger und LAbg. Margit und Göll machen sich ein Bild vom Fortschritt der Baurbeiten. Mit im Bild sind Stadtrat Andreas Mauritz, Gemeinderat Andreas Granner und Gemeinderat Michael Buxbaum.

Heidenreichstein
Breitbandausbau schreitet zügig voran

HEIDENREICHSTEIN (red). Vizebürgermeisterin Margit Weikartschläger zeigt sich erfreut über den Ausbau des Breitsbandes in Heidenreichstein: „Der Breitbandausbau in Heidenreichstein schreitet zügig voran. Wohin das Auge reicht, findet man Baustellen.“ Die Verrohrungen für das Breitbandnetz werden dort, wo es möglich war, gemeinsam mit dem Kanal- und Wasserleitungsbau kombiniert und so können Synergien beim Bau genutzt werden. „Bis Ende 2018 werden die Katastralgemeinden Altmanns, Thaures und...

  • 17.10.18