Internet

Beiträge zum Thema Internet

Mit der Ballade "Wie a Kind" schaffte Ina Regen im Dezember 2017 den Durchbruch.
2

Coronavirus
Sängerin Ina Regen lädt zum Internet-Konzert

Bis auf Weiteres sind aufgrund des Coronavirus alle Live-Konzerte gestrichen. Ina Regen lädt daher zu einem ganz besonderen "Candle Light Konzert" via Facebook ein. WIEN. Machen sie sich einen schönen Abend und genießen sie ein Live-Konzert. Ein Satz, der in Zeiten der Corona-Krise völlig undenkbar ist. Sängerin Ina Regen will dies trotzdem möglich machen und veranstaltet am Freitag, 20. März, erstmals ein Konzert via Internet-Stream. Beginn ist um 20 Uhr. Die Künstlerin wird in ihrer...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Klagenfurter Doktorand untersucht die gesundheitsrelevanten Internetrecherche-Gewohnheiten

Internet-Studie
Das Internet und unsere Gesundheit

Klagenfurter Psychologie-Doktorand untersucht, wie sich gesundheitsrelevante Internetrecherchen auf die eigene Gesundheit und die der Kinder auswirken. Eltern für Studienteilnahme gesucht. KLAGENFURT (chl). Der Psychologe Christian Kubb führt derzeit eine Studie durch, wie Mütter und Väter im Internet nach gesundheitsbezogenen Informationen für sich und ihre Kinder suchen. Kubb ist Doktorand an der von Professor Heather Foran geleiteten Abteilung für Gesundheitspsychologie am Institut für...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Reinhard Riedl befasst sich als Vorstandsmitglied des Vereins Praevenire mit Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Praevenire Initiative Gesundheit 2030
Die Gesundheit wird zunehmend digital

Vom Schrittzähler am Handy bis hin zum Pflegeroboter am Krankenbett – die digitalen Datenströme fließen im Gesundheitsbereich bereits an vielen Stellen. Und in Zukunft werden sich durch die Digitalisierung auch Arbeitsplätze verändern, wie Reinhard Riedl, Vorstandsmitglied des Vereins Praevenire, bekräftigt: „Maschinen werden viele Aufgaben automatisch durchführen, die von geringer Komplexität sind und häufig vorkommen. Bei Aufgaben, die über eine hohe Komplexität und Einmaligkeit verfügen,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Per Telemedizin können jederzeit Gesundheitsfragen gestellt werden.

Praevenire Initiative Gesundheit 2030
Die Medizin der Zukunft im Blick

Viele Technologien sind heute schon zur Gewohnheit geworden. Das wurde auch im Rahmen der 4. Praevenire Gesundheitstage im Stift Seitenstetten diskutiert. „Mehr als 93 Prozent informieren sich im Internet, bevor sie einen Arzt auswählen“, berichtete etwa Janis Jung, von der qualitätsgesicherten Plattform Mooci, die der Ärztesuche dient. Andere technologische Möglichkeiten, wie die elektronische Gesundheitsakte ELGA, werden hingegen noch mit Skepsis beäugt. ELGA wenig genutzt„Im ELGA-Portal...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
1 3

Interview mit Cyber-Experte und Buchautor Cem Karakaya
Das sind die Gefahren im Internet

Die Internetkriminalität ist auch 2018 in Österreich gestiegen. Wie gefährlich ist die Digitalisierung? WIEN. Cyberkriminalist und Buchautor Cem Karakaya über die größten Gefahren im Netz, die Leichtsinnigkeit der User und darüber, wie man Hackern das Leben schwer machen kann. Was sind denn die größten Gefahren im Internet? CEM KARAKAYA: Die größte Gefahr sitzt nur 50 Zentimeter vom Bildschirm entfernt. Der Computer rechnet mit allem, aber nicht mit seinem Benutzer. Wie kann ich mich...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
127

Wirtschaft
Roadshow - UNTERNEHMEN.DIGITAL in Klagenfurt

Im Zuge des »Digitalen Jahres« des Landes Kärntens haben sich die Institutionen der Kärntner Wirtschaft (Land Kärnten, KWF, WKK, IV Kärnten, FH Kärnten, AAU Klagenfurt) zum Ziel gesetzt, Kärntner Unternehmen an die Möglichkeiten der Digitalisierung heranzuführen, ihre Bedürfnisse zu erkennen und sie untereinander zu vernetzen. Der Start dieser Reihe war im WIFI. Der nächste Stopp ist am 2. Oktober ab 17 Uhr in der HTL Wolfsberg - die restlichen Termine sind dann FH Kärnten | Spittal/Drau...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Dietmar Wajand
Wenn das eigene Kind ständig online ist, müssen Eltern hellhörig werden.
1

Jugendliche im Netz der Sucht gefangen

Auf Computer, Handy und Internet können die meisten Kinder und Jugendlichen nur schwer verzichten. Bei rund vier Prozent der europäischen Jugendlichen entwickelt sich aus dem Internetgebrauch sogar eine Sucht, die ihre Gesundheit gefährdet. „Wir können nicht in Stunden messen, ab wann die Nutzung des Internets oder Computers krankhaft ist, aber wir haben Patientinnen und Patienten, die bis zu 60 Stunden unter der Woche und quasi das gesamte Wochenende im Internet surfen oder online spielen“,...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Zu Ostern feiern wir die Auferstehung unseres Erlösers Jesus Christus
2

Zu Ostern Händels "Messias" als Weltaufführung genießen

Am 22. und 23. März führt der bekannte Mormon Tabernakel Chor Georg Friedrich Händels "Messias" auf und lässt alle mitsingen (vgl. presse-mormonen.at). Im Vorfeld konnten sich Musikinteressierte aus der ganzen Welt, Chöre oder Einzeliterpreten, für die Mitwirkung im "Halleluja"-Chor anmelden. Informationen für Mit-SängerInnen finden sich auf der Webseite des Mormon Tabernacle Choirs. Die digital eingespielten Stimmen sind dann im Rahmen der Aufführung zu hören. Als Ostergeschenk bis 9. April...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Regina Schaunig
Einladung Cyber Security Night

Cyber Security Night 2018

Die WKO und UBIT laden zu Cyber Security Night ins VolXhaus ein. Keynote Tatort Arbeitsplatz: Arbeitsplatzsicherheit aus psychologischer Sicht mit Kriminalpsychologe Dr. Thomas Müller Die Keynote bei der Cyber Security Night hält Europas führender Kriminalpsychologe Dr. Thomas Müller. Der erfolgreiche Autor ist bekannt durch seine Tätigkeit als Profi ler bei verschiedensten, aufsehen erregenden Verbrechen. In den letzten Jahren hat der versierte Vortragende mehrere Fälle von „Workplace...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Gerald Raunjak
Das Internet bietet viele Gefahren

Vortragsreihe neigt sich dem Ende zu

INNENSTADT. Der Verein für Suchtkranke, OIKOS, lädt am Mittwoch, dem 6. Dezember, um 19 Uhr zur letzten Veranstaltung der Vortragsreihe „(Sehn)Süchte“ in das Europahaus ein. Unter dem Titel "Gefahren aus dem Internet“ spricht Saferinternet-Trainer Kristijan Rehsmann darüber wieviele Gefahren es gerade für junge Menschen mit der neuen Art der digitalen Kommunikation gibt. Dabei werden wichtige Themen wie Cybermobbing, Computerspiele, Internetbetrug, Online-Shopping, Darknet und Sexualität im...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Mucher
Informierten über den Breitband-Ausbau: Marcus Grausam, Gaby Schaunig und Karl Dovjak (v. l.)
1

Breitband-Ausbau in 62 Kärntner Gemeinden

A1 investiert bis 2020 zwischen 60 und 70 Millionen Euro in den Breitband-Ausbau. A1 Glasfasernetz soll zusätzlich über 54.000 Haushalte erreichen. KÄRNTEN. In Keutschach, einer von 62 Gemeinden, in denen der Breitband-Ausbau fixiert wurde, präsentierten Technologiereferentin LH-Stv. Gaby Schaunig, A1-Technikvorstand Marcus Grausam und Bgm. Karl Dovjak die Pläne bis 2020. 1.000 neue Glasfaser-Kilometer sollen entstehen. Derzeit sind 70 Prozent der Kärntner Haushalte (210.000) über das...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Internetkriminalität boomt unglücklicherweise momentan sehr

Klagenfurt Stadt & Land: Zwei Mal versuchte Erpressung im Internet

Selber Tatverlauf: Eine Frau aus Klagenfurt Land wurde mit einem Nacktfoto, ein Klagenfurter mit einem Nacktvideo erpresst. PÖRTSCHACH, KLAGENFURT. Die Beamten der Inspektionen Pörtschach und Klagenfurt-St. Ruprechter Straße bearbeiten gerade zwei sehr ähnliche Fälle von versuchter Erpressung im Internet. Bei den Pörtschachern geht es um eine 40-jährige Frau, die von 15. März bis heute Kontakt mit einer Person auf einem Internetportal hatte. Sie schickte ein Nacktfoto von sich selbst an eine...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Symptome im Internet zu recherchieren kann zu schockierenden Ergebnissen führen.

Warum Selbstdiagnosen heikel sind

Dank Dr. Google überschätzen Patienten oft ihre eigene Kompetenz. Fürher war alles noch ein bisschen einfacher. Hatte man gesundheitliche Probleme ging man zum hochverehrten Herrn Doktor und der fand mit Sicherheit die richtige Diagnose. Dass Patienten die behandelnden Ärzte heute stärker hinterfragen, hat sowohl gute als auch schlechte Seiten. Sich bei einem schwierigen Thema eine zweite Meinung einzuholen kann prinzipiell nicht schaden. Ein gewisses Grundvertrauen gegenüber dem Ärztewesen...

  • Michael Leitner
Gesundheit ist in jedem Alter wichtig.
1

gesund.at: Nützliche Gesundheitstipps auf einen Klick

Gesund bleiben und wieder gesund werden ist den meisten ein sehr großes Bedürfnis. Was dabei hilfreich ist, sind interessante Informationen aus der Welt der Medizin und Gesundheit. Die Internetplattform www.gesund.at informiert auch anhand von Videos und Interviews einfach verständlich über gesunde Ernährung und wohltuende Bewegung, aber auch über Themen, die Geist und Seele bewegen. Gesund.at gehört zur Familie der 129 Bezirkszeitungen der Regionalmedien Austria. Expertengeprüfte...

  • Silvia Feffer-Holik
Sobald es Neuerungen auf meinbezirk.at gibt, teilen wir diese in der "Infogruppe für Regionauten" mit.
24 29 4

Das ist neu beim Versenden von Nachrichten auf meinbezirk.at

Sicherheitsupdate: Captcha-Abfrage beim Versenden von Nachrichten. COMMUNITY. Wer heute schon eine Nachricht auf meinbezirk.at verschickt hat, wird die Neuerung bemerkt haben: Um die Nachricht zu versenden, ist es seit 27. Juli notwendig, eine Captcha-Abfrage zu beantworten. Unter dem Eingabefeld für die Nachricht seht ihr die Captcha-Abfrage. Um die Nachricht zu versenden, müsst ihr beim Feld "Ich bin kein Roboter" unter dem Eingabefeld für die Nachricht mit einem Klick einfach ein...

  • Sabine Miesgang
Die Frau hatte insgesamt 10.000 Euro auf ein ausländisches Konto überwiesen.

60-Jährige wurde im Internet abgezockt

Die Frau hatte einem Engländer insgesamt 10.000 Euro überwiesen. Den Mann lernte sie über eine Internetplattform kennen. KLAGENFURT. Eine 60-jährige Frau aus Klagenfurt wurde Opfer eines Internetbetruges. Sie hatte insgesamt 10.000 Euro auf ein ausländisches Konto überwiesen. Die Geldbeträge hatte die 60-Jährige einem Engländer, den sie im Feber über eine Internetplattform kennengelernt hatte, überwiesen. Der Mann behauptete mit dem Bargeld Flugtickets zu kaufen und Anwaltskosten zu...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Vouk
Es häufen sich wieder Fälle von Internetkriminalität: Das aktuelle Schadprogramm nennt sich "Cerber"

Achtung! Neue "Ransomware" im Umlauf

Die Polizei warnt vor dem Schadprogramm "Cerber". Wie man sich schützen kann und was man als Opfer tun sollte... "Ransomware" sind Schadprogramme, die im Internet immer wieder vorkommen. Es handelt sich dabei um Erpressungs-Sorftware (auch "Cryptolocker"), aktuell warnt die Polizei vor einer neuen Verschlüsselungs-Software. Sie trägt den Namen "Cerber" und wird meist in Microsoft Office Dokumenten wie Word versteckt. Durch Aktivierung von Makros in den Dokumenten wird "Cerber" aktiv, sehr oft...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

Sexsucht boomt im Internet

Experten tagten, wie man dem wachsenden Problem Einhalt gebieten kann. KLAGENFURT (mk). Das Angebot von Pornoseiten im Internet ist jetzt enorm. Experten schätzen, dass täglich 200 Seiten zusätzlich online gestellt werden. Diese Entwicklung hat natürlich auch Auswirkungen auf die lokalen Betreuungseinrichtungen wie die Berater der Landeshaupstadt Klagenfurt. Starker Anstieg Die WOCHE führte ein eingehendes Gespräch mit Ernst Nagelschmied, Leiter der Suchtberatung bei der Stadt Klagenfurt,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Kaufmann
Einladung zur kostenlosen Social Media Sprechstunde
2

Kostenlose Social Media Sprechstunde in Klagenfurt

Was Sie schon immer über Facebook & Co wissen wollten. Stellen Sie mir Ihre Fragen bei den Sprechstunden in der Business Lounge der WKO Klagenfurt. Als zertifizierter Social Media Manager beantworte ich sie gern: Facebook, aber auch andere Netzwerke wie Twitter oder Snapchat. Kommen Sie vorbei, kommen Sie mit mir ins Gespräch - ich freue mich! Do, 23. Juni 2016 / 9.23 - 11.23 Uhr Di,12. Juli 2016 / 9.12 - 11.12 Uhr Mi, 28. Juli 2016 / 9.28 - 11.28 Uhr Brauche ich ein Impressum...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Michael Tavernaro
Einladung zur kostenlosen Social Media Sprechstunde
2

Kostenlose Sprechstunde zum Thema soziale Medien

Kennen Sie Facebook & Co ?? Kostenlose Sprechstunde zum Thema soziale Medien Willkommen sind alle! Sie haben allgemeine Fragen zu Facebook oder interessieren sich dafür, dass Ihr Betrieb auch auf Facebook präsent ist, dann kommen Sie einfach zu dieser Sprechstunde. Michael Tavernaro, zertifizierter Social Media Manager, beantwortet gern Ihre Fragen zu diesem Thema. Anmeldung unter 04273/24500 (Gemeindeamt Keutschach / Tourismus) Informationen: www.iMovements.com Wann: ...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Michael Tavernaro
Caro Guttner, Regionautin der ersten Stunde, liebt das Fotografieren
2 5 2

Eine Regionautin der ersten Stunde erzählt ...

Caro Guttner aus Spittal über ihr Leben als Regionautin. WOCHE: Du bist seit den Anfängen 2010 Leserreporterin: Warum wurdest Du Regionautin? CARO GUTTNER: Wegen der schönen Fotos, da ich auch sehr gerne fotografiere und sie dann auch posten kann. Auch wegen der tollen Anregungen wie etwa Wanderungen, Veranstaltungen u.v.m. Als eine der ersten Regionautinnen in Kärnten: Welche Erfahrungen hast Du bisher gesammelt? Hauptsächlich gute. Ein weiterer Ansporn für gute Fotos sind auch die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
WOCHE: Seit 20 Jahren auch digitaler Nahversorger!
7

Mit woche.at auch digital lokal

Auch www.woche.at hat bald 20 Jahre auf dem Buckel. Vom „WOCHE-Onli“ zur Web-Präsenz heute. Damals noch mit „k“ in der URL ging am 28. November 1996 das „WOCHE-Onli“ unter www.kwoche.at online. Zugegeben, damals war der Online-Auftritt eher bescheiden. Zehn Jahre später fand man www.kaerntnerwoche.at schon unter den erfolgreichsten Internetportalen des Bundeslandes wieder. Besonders bekannt und beliebt waren die vielen Bildergalerien von Veranstaltungen, vorangetrieben von Peter Kowal. War...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Es ist es wichtig, Kindern einen verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien beizubringen. Heutzutage ist es nicht mehr möglich, Kinder vor digitalen Medien abzuschirmen.
1

Safer Internet Day: Tipps zum sicheren Umgang mit Online-Technologien

Anlässlich des heute weltweit stattfindenden Safer Internet Day veröffentlicht UPC eine Broschüre zum sicheren Umgang von Kindern mit Online-Technologien und digitalen Medien. Anlässlich des heute weltweit stattfindenden Safer Internet Day veröffentlicht UPC eine Broschüre zum sicheren Umgang von Kindern mit Online-Technologien und digitalen Medien. Die Broschüre richtet sich an Eltern und Erziehungsberechtigte und kann über upc.at/kindersicher kostenlos heruntergeladen werden. ...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sebastian Glabutschnig
Internetnutzer sollten ihre Passwörter regelmäßig ändern
1 3

"Ändere dein Passwort"-Tag am 1. Februar

60 Prozent der Internetnutzer wählen bei ihren Passwörtern immer noch eine sehr begrenzte Kombination von Zahlen und Buchstaben. Bei knapp einem Drittel sind die Passwörter sechs oder weniger Zeichen lang. ÖSTERREICH. Bestehen Ihre Passwörter im Internet aus sechs oder weniger Zeichen und lauten "123456", "password" oder "qwertz"? Dann sollten Sie die Passwörter schleunigst ändern, denn diese häufig verwendeten Kombinationen können Hacker innerhalb von Sekunden knacken. Leichtes Spiel für...

  • Julia Schulz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.