breitbandausbau

Beiträge zum Thema breitbandausbau

Ins Gemeindeamt ist Bgm. Roman Thaler eingezogen.
3

BezirkBlätter vor Ort - Itter
Wichtige Projekte in Itter finalisiert und auf der Agenda

Breitbandausbau und Sozialzentrum beschäftigten zuletzt die Gemeinde; neue Projekte in Planung. ITTER. "Ich bedanke mich bei der Itterer Bevölkerung für das mir entgegengebrachte große Vertrauen. Es ist Auftrag und Verpflichtung mich mit ganzer Kraft für die Belange der Gemeinde einzusetzen. Ich gehe voll motiviert an die Arbeit für unsere schöne Heimatgemeinde", so der neue Bürgermeister Roman Thaler. Er erklärt dass die zwei Projekte Breitbandausbau und Sozialzentrum (gemeinsam mit...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
In der Kaiserwinkl-Gemeinde wird Breitbandausbau vorangetrieben.

Kössen - Breitbandausbau
In Kössen wird Breitbandnetz weiter ausgebaut

Breitband für Kaltenbach, Loferberg und Blaik; Förderungen durch Bund und Land. KÖSSEN. 2015 wurde der Breitbandausbau in Kössen gestartet. "Das große Gemeindegebiet war und ist dabei eine Herausforderung. unseres Heimat- ortes war und ist dabei eine Herausforderung für sich. Mit Kaltenbach, Blaik und Loferberg werden nun heuer drei weitere Siedlungsgebiete vollständig erschlossen", so Bgm. Reinhold Flörl. Das Breitbandnetz ist die Grundvoraussetzung für einen Zugang zu schnellem Internet,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Anbindung zum Breitband erfolgt über den Grafenweg. Von dort aus sollen der Glasfaserausbau bis nach Auffach kontinuierlich fortschreiten.
3

Infrastruktur verbessern
Wildschönau will Breitbandausbau vorantreiben

Im Gespräch mit den BEZIRKSBLÄTTERN erzählt Bgm. Hannes Eder, was in nächster Zeit im Hochtal ansteht. WILDSCHÖNAU. Auch im Hochtal soll die Datenübertragung künftig schneller funktionieren. Laut Bürgermeister Hannes Eder soll in nächster Zeit der zentrale Siedlungsraum mit Glasfaser-Leitungen erschlossen werden. Die Anbindung komme über den Grafenweg herein. Bei Tiefbau- oder Kanalarbeiten der Vergangenheit wurden bereits Rohre für den Internetanschluss berücksichtigt.  "Der Leidensdruck ist...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker (v. l.) stellten in Weibern die Breitband Oberösterreich GmbH vor.

"Synergien nutzen"
Land OÖ gründet neue Breitbandgesellschaft

Um den Breitbandausbau in Oberösterreich  voranzutreiben, legt das Land Oberösterreich die Fiber Service OÖ GmbH und den "Fibre to the Home" (FTTH)-Bereich der Energie AG zusammen. Mit der neu gegründeten Breitband Oberösterreich GmbH soll das ausgegebene Ziel der flächendeckenden Breitbandversorgung nun noch schneller erreicht werden. OÖ, WEIBERN. Bislang teilten sich die Energie AG und die Fiber Service OÖ – ein Tochterunternehmen des Landes – die flächendeckende Breitbandsversorgung in...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Valentin Berghammer
Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet am 28. April im Rathaus in Landeck statt.
2

Öffentlicher Verkehr
Landecker Gemeinderat berät über VVT - Zuschussvertrag zur Verlustabdeckung

Der Landecker Gemeinderat tagt am 28. April 2022 wieder im Sitzungssaal des Rathauses. Neben dem Bericht des Bürgermeisters und zahlreichen Anträge auf der Tagesordnung. LANDECK. Am Donnerstag, 28. April 2022, um 18 Uhr findet die 2. öffentliche Sitzung des Gemeinderates der Stadt Landeck im heurigen Jahr statt. Nach zwei Jahren pandemiebedingtem Ausweichen auf den Stadtsaal findet die Sitzung auch dieses Mal wieder im Sitzungssaal des Rathauses statt. Zahlreiche Anträge Auf der Tagesordnung...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
In Jungholz werden die Häuser nicht über Freileitungen mit Strom versorgt.
Aktion 2

Breitband & Erdverkabelung
Jungholz investiert in zeitgemäße Techniken

In Jungholz macht man sich daran, die Gemeinde mit Breitband-Internet zu versorgen. Zeitgleich verschwinden die Stromleitungen im Boden. JUNGHOLZ. "Oben" ein schmuckes, traditionelles Dorf, im Boden schon bald zeitgemäße Leitungstechnik: Es tut sich was in der Tiroler Exklave. "Das ist mein bislang größtes Projekt in der Gemeinde", sagt Bürgermeisterin Karina Konrad. Themen unserer Zeit Bürger und Besucher werden sich in den kommenden Monaten mit Baustellen im Ortsbereich abfinden müssen. Die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner machten sich ein Bild vom Glasfaserprojekt in Wilhelmsberg, Meggenhofen.
Video 2

Breitbandausbau Meggenhofen
Ministerin Köstinger besichtigte Glasfaser-Projekt

De Breitbandausbau schreitet voran: Telekommunikationsministerin Elisabeth Köstinger und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner (beide VP) machten sich kürzlich ein Bild vom Glasfaser-Projekt in Wilhelmsberg, Gemeinde Meggenhofen. Projekte wie diese sollen nun weiter vorangetrieben werden: Als "Zündung des Breitbandturbos" bezeichnet das Bundesministerium für Landwirtschaft, Tourismus und Regionen das Ausrollen der zweiten Breitbandmilliarde. MEGGENHOFEN. Seit 2015 konnte mit der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Valentin Berghammer
Der Einsatz von Bürgermeisterin Daniela Durstberger (l.) und Vizebürgermeisterin Melanie Wöss (r.) sowie dem ÖVP-Team für den Breitbandausbau in Lichtenberg wird belohnt.

Breitbandausbau
Lichtenberger werden mit schnellem Internet versorgt

Die Pandemie hat die Bedeutung von schnellen Internetverbindungen deutlich vor Augen geführt. Homeoffice, Distance-Learning, Lieferservices, Click&Collect, E-Rezept, Streamingangebote oder schnelle Verbindungen für Unternehmen sind nur einige Schlagworte dazu. LICHTENBERG. Für das Team der ÖVP-Lichtenberg war daher rasch klar: „Wir brauchen für unser Lichtenberg eine moderne, zeitgemäße Digitalisierung, denn der Breitbandausbau ist wichtiger denn je!“ Umso erfreulicher, dass sich der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Breitbandausbau ist essentiell für das Land.

Breitband in Tirol
Weiterer Ausbau von Breitbandnetzen wird gefördert

TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Die Versorgung sowohl der Tiroler Bevölkerung als auch der Wirtschaft mit zukunftsfähigen Breitbandnetzen und -diensten ist für die zukünftige wirtschaftliche Leistungsfähigkeit und die Attraktivität des Landes essenziell. Für den weiteren Ausbau der Breitband-Infrastruktur stellt der Bund im Rahmen einer zweiten Breitbandmilliarde bis 2026 zusätzliche 1,4 Milliarden Euro zur Verfügung. Ende März wurde der Startschuss für den ersten Fördercall – also die erste...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Neuer Bildungscampus für Kinderkrippe, Kindergarten und Volksschüler wird in Holzschlag gebaut
16

Unterkohlstätten
Bildungscampus, Breitbandausbau und Radweg R1

Kinderkrippe, Kindergarten und beide Volksschulen werden in einem modernen Bildungs-Campus zusammengeführt. UNTERKOHLSTÄTTEN. "Unsere Kinder sind das wertvollste Kapital in der Gemeinde, daher hat die Investition in zeitgemäße Bildungs- und Betreuungseinrichtungen oberste Priorität. Vom Architekturwettbewerb bis zur Schlüsselübergabe werden wir dieses "Leuchtturmprojekt" mit der PEB (Projektentwicklung Burgenland) umsetzen und abwickeln. Geschätzte 4,6 Mio. Euro fließen in die heimische...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Peter Seper
LR Anton Mattle: „Durch unseren konsequenten Weg sind die Tiroler Gemeinden im nationalen Vergleich ganz vorne mit dabei."
2

Breitbandausbau
Flächendeckendes Glasfasernetz für Tiroler Gemeinden?

Der Breitbandausbau in Tirol wird weiter gefördert. Tiroler Gemeinden können ab sofort ihre Förderanträge für die zweite Breitbandmilliarde stellen. So können noch mehr Menschen in Tirol mit Glasfaseranschlüssen versorgt werden. TIROL. Damit Tirol ein attraktiver Wirtschaftsstandort bleibt, wird in zukunftsfähige Breitbandnetze und -dienste investiert. Auch die Pandemie hat in den vergangenen Jahren deutlich gemacht, wie wie wichtig eine funktionierende digitale Infrastruktur für die Wirtschaft...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Die Steiermark nimmt weitere Millionen für den Breitbandausbau in den Regionen in die Hand.
2

Ausbau
Steiermark plant bisher größtes Finanzierungspaket für Breitband

Zusätzlich zu den 180 Millionen Euro, die in einem aktuellen Fördercall vom Bund in die Steiermark fließen, nimmt das Land weitere 270 Millionen Euro für Breitband in die Hand. STEIERMARK. Die Landesregierung stellte am Donnerstag die Weichen, damit die landeseigene Breitband- und Digitalinfrastrukturgesellschaft "sbidi" den Breitbandausbau in der Steiermark weiter vorantreiben kann: ein Haftungsrahmen von maximal 270 Mio. Euro wird zur Verfügung gestellt. Europäische Kommission und Landtag...

  • Steiermark
  • Simon Michl
Carina Laschober-Luif fordert den raschen Lückenschluss im Breitbandinternet im Südburgenland.

ÖVP Burgenland
Breitbandausbau im Südburgenland wird gefördert

Der Bund stellt 1,4 Milliarden Euro zur Verfügung. Nun sollen die Lücken geschlossen werden, fordert die ÖVP Burgenland. BEZIRK OBERWART. Die Volkspartei hat jahrelang eine eigene Breitbandgesellschaft für das Burgenland gefordert. Vor mehr als einem Jahr war es dann endlich so weit, das Land Burgenland hat diese Gesellschaft ins Leben gerufen. „Leider ist es bis heute still um die Breitbandgesellschaft geworden. Wir fordern, dass jetzt endlich mit dem Ausbau begonnen wird. Die Bundesregierung...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Meinung von Nikolaus Kogler

Breitbandausbau im Kaiserwinkl
Best Practice beim Breitbandausbau

Ohne (ultraschnelles) Breitbandinternet geht gar nix mehr. Das hat uns zuletzt das verstärkte Homeoffice und Homeschooling drastisch vor Augen geführt. Dass es in Ballungsräumen zumeist nicht daran fehlt, in den peripheren Landstrichen jedoch besonders überregionale LWL-Leitungen und Anbindungen und damit tatsächlich schnelles Internet fehlen, haben wir ebenso schmerzlich zu spüren bekommen. Daher ist der Breitband-Ausbau im Planungsverband 28 auch in die hintersten Ecken aller Gemeinden und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Kommentar zu Breitbandausbau
Endlich kommt Zwettl in die Gänge

Es wurde schon seit langer Zeit sehr viel versprochen, viel darüber geredet und noch mehr darüber geschrieben. Die Rede ist vom Breitbandausbau mittels Glasfasertechnik. Nun ist er tatsächlich im Bezirk Zwettl vollends angekommen. Offener Wettbewerb um Breitband in Zwettl Denn nicht nur in der Stadt Zwettl herrscht nun ein offener Wettbewerb um die Leerverrohrungen, sondern auch in der ganzen Region wird an einem zukunftsweisenden Projekt gearbeitet. Über zehn Gemeinden haben sich...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Der Breitbandausbau wurde in Randegg abgeschlossen : Präsentation im Panoramastüberl am Hochkogelberg
Aktion 6

Breitbandausbau
Die Randegger surfen jetzt im High-Speed Internet

Ein echtes Vorzeige-Projekt: Der Ausbau des Breitbandnetzes in Randegg wurde erfolgreich abgeschlossen. RANDEGG. Viel Eigeninitiative und jede Menge Arbeit waren in Randegg nötig, um mit dem Ausbau des Glasfasernetzes nun ein richtiges Vorzeige-Projekt finalisieren zu können. Die Jugend gab den Anstoß "Alles begann vor mittlerweile neun Jahren, als ich noch als Jugendgemeinderat in Randegg tätig war. Einige Jugendliche forderten mich auf, mich aktiv für ein schnelleres Internet einzusetzen,...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Es wird gegraben in der Steiermark - 180 Millionen stehen für 31 Projekte zur Verfügung.

Beruf & Familie, Breitband und Raserei
Das war der Mittwoch in der Steiermark

Fünf Eckpfeiler für eine bessere steirische Kinderbetreuung und Elementarpädagogik, 180 Millionen Euro für den Breitbandausbau in der Steiermark, und ein weiß-grüner Versorgungsplan für 2.000 Flüchtlinge aus der Ukraine – das sind die aktuellen Zahlen im Land. STEIERMARK. Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder der Ausbau der Betreuungsmöglichkeiten – heute berieten beim "Kinderbetreuungsgipfel" Politiker:innen und Vertreter:innen aus der Pädagogik über erforderliche Maßnahmen. Eckpfeiler für...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Die Regierung hat am Mittwoch den Startschuss für die Auszahlung einer zweiten Breitbandmilliarde in Höhe von 1,4 Mrd. Euro gesetzt.
2

Insgesamt 1,4 Mrd.
Startschuss für Auszahlung der 2. Breitbandmilliarde

Die Regierung will den Breitbandausbau in den ländlichen Regionen wie angekündigt mit weiteren 1,4 Mrd. Euro bis 2026 fördern. Die Auszahlung der zweiten Breitbandmilliarde wurde freigegeben, wie Telekommunikationsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) nach dem Ministerrat bekannt gab. Ab heute, Mittwoch können die Förderanträge bei der FFG gestellt werden. ÖSTERREICH. "Heute startet der erste Fördercall mit einem Volumen von 660 Mio. Euro. Das ist das größte Breitbandausbaubudget, das es jemals...

  • Adrian Langer
Die Wörthersee-Gemeinde Techelsberg hat die Dringlichkeit vom Breitbandausbau anscheinend noch nicht erkannt.
3

Kein Glasfaser
Techelsberg hinkt bei Breitbandausbau hinterher

TECHELSBERG/KÄRNTEN. In fast ganz Kärnten ist der Breitbandausbau auf Schiene. Eine Gemeinde, die anscheinend noch nicht erkannt hat, dass diese Technik standortentscheidend ist, ist die Marktgemeinde Techelsberg. Die Region Wörthersee Nord-West, die Velden, Moosburg und Pörtschach umfasst, soll im Rahmen eines von der Breitbandinitiative Kärnten Kärnten (BIK) koordinierten Projekts forciert werden. "Einzig die im Zentrum der Region gelegene Gemeinde Techelsberg wurde nicht berücksichtigt, da...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Mag. Stephan Fugger
Alexandra Reich und Joachim Otte wollen ebenfalls im Südburgenland investieren.
5

Bezirk Oberwart
Speed Connect Austria investiert in Glasfasernetz

Glasfaserausbau: Infracapital startet mit „Speed Connect Austria" auch im Südburgenland. BEZIRK OBERWART. Der Ausbau des Glasfasernetzes soll nun auch im Südburgenland voranschreiten. Wie berichtet wird die Österreichische Glasfaser-Infrastrukturgesellschaft (öGIG) in vier Gemeinden im Bezirk Oberwart in den kommenden zwei Jahren 8,6 Mio. Euro in den Ausbau investieren. Aber auch andere Anbieter wollen den ländlichen Raum auch im Südburgenland mit schnellem Glasfaserinternet unterstützen. Dazu...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Freuen sich auf den Ausbau vom Glasfasernetz in ihren Gemeinden: Bgm. Wolfgang Koller (Kemeten), Bgm. Walter Pfeiffer (Wolfau), Landesrat Leonhard Schneemann, Christian Nemeth (Vertrieb, öGIG, Österreichische Glasfaser-Infrastrukturgesellschaft), Bgm. Thomas Böhm (Loipersdorf-Kitzladen) und Bgm. Joachim Raser (Markt Allhau)
Video 5

Bezirk Oberwart
8,6 Millionen Euro für Glasfaserausbau in vier Gemeinden

In den kommenden zwei Jahren baut die ÖGIG das Glasfasernetz in den Gemeinden Kemeten, Loipersdorf-Kitzladen, Markt Allhau und Wolfau aus. BEZIRK OBERWART. Der Glasfaserturbo zündet  Bezirk Oberwart, denn in den nächsten zwei Jahren sollen die Gemeinden Kemeten, Loipersdorf-Kitzladen, Markt Allhau und Wolfau und flächig mit modernen Glasfasernetzen durch die Österreichische Glasfaser-Infrastrukturgesellschaft (öGIG) versorgt werden. „Damit kommen wir unserem Ziel, bis 2030 eine flächendeckende...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Rund 25 Prozent aller wahlberechtigten Markt Hartmannsdorfer:innen haben an der Befragung teilgenommen und ihre Wünsche für die Zukunft geäußert.
3

Umsetzungsphase folgt
Markt Hartmannsdorf beschließt Zukunftskonzept

Seit Februar 2021 wurde intensiv daran gearbeitet, nun wurden die Ergebnisse im Gemeinderat diskutiert/beschlossen: Das Zukunftskonzept für Markt Hartmannsdorf definiert die Schwerpunkte in der Entwicklung der Gemeinde bis 2032. MARKT HARTMANNSDORF. Die wichtigsten Themen des Konzeptes wurden dabei erörtert. Das Breitbandnetz soll ausgebaut werden und auch die Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln soll deutlich verbessert werden. Auch die Bewohner:innen wurden eingebunden. Rund 25...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Bis 2026 will die österreichische Regierung den Breitbandausbau in den ländlichen Regionen wie angekündigt mit weiteren 1,4 Mrd. Euro fördern.
Aktion Video 2

Köstinger
Fördercalls für zweite Breitbandmilliarde ab Ende Februar

Bis 2026 will die österreichische Regierung den Breitbandausbau in den ländlichen Regionen wie angekündigt mit weiteren 1,4 Mrd. Euro fördern. Im Rahmen dieser zweiten Breitbandmilliarde wurden die entsprechenden Sonderrichtlinien von Telekommunikationsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) an die EU-Kommission zur Notifikation übermittelt. ÖSTERREICH. Die Übermittlung der Sonderrichtlinien für diese zweite Breitbandmilliarde gilt als reiner Formalakt und werde rund drei Wochen in Anspruch...

  • Ted Knops

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.