Glasfaser

Beiträge zum Thema Glasfaser

Die Glasfaser-Baustelle in Kautzen ist bereits fünf Jahre her. Zeit für eine Bilanz.

Schnelles Internet
Fünf Jahre Glasfaser in Kautzen

Unglaublich aber wahr: Das Glasfasernetz in Kautzen wird schon fünf Jahre alt. Das hat sich gerade in der Pandemie ausgezahlt. KAUTZEN. Die Gemeinde Kautzen war vor fünf Jahren die erste Gemeinde in Niederösterreich, die an das NÖ Glasfasernetz angeschlossen wurde. Als Gemeinde in der Pilotregion Zukunftsraum Thayaland war Kautzen Vorreiter und Positiv-Beispiel für viele Gemeinden, die in den folgenden Monaten und Jahren ebenfalls die Weichen in Richtung Zukunft gestellt haben und noch stellen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Auf der Glasfaser-Welle: Bürgermeister Andreas Hofer (3.v.l.), Vizebürgermeister Andreas Burghard (2.v.r.) mit Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang (2.v.r.), LAbg. Wolfgang Dolesch (r.) und Erich Rybar, Geschäftsführer der Feistritzwerke.
4

1,2 Millionen Euro
Gemeinde Lafnitz surft bald ultraschnell im Internet

Innerhalb des nächsten Jahres werden in den Lafnitzer Gemeindeteilen Wagendorf und Unterlungitz 55 Kilometer Glasfaserkabel verlegt. Damit können bereits 203 Kunden an das ultraschnelle Glasfasernetz angeschlossen werden. Ein Vollausbau des gesamten Gemeindegebietes ist in den kommenden Jahren geplant. LAFNITZ. "Ultraschnelles Internet ist ein Gebot der Stunde. Die Coronakrise hat aufgezeigt, wie wichtig es ist diesbezüglich am Stand der Technik zu sein. Ob im Privaten Bereich mit Homeoffice...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Gesamtkosten von mehr als 200.000 Euro für diese Ditigalisierungs-Maßnahmen trägt zum Großteil die Gemeinde Bad Ischl.

Ab Herbst
Pflichtschulen in Bad Ischl werden digitalisiert

Ab dem kommenden Herbst stellt Bad Ischl den Schülern in den Volks- und Mittelschulen neue Laptops und Tablets zur Verfügung. Außerdem wurden alle Pflichtschulen bereits jetzt an das schnelle Glasfasernetzwerk angeschlossen. Die Gesamtkosten von mehr als 200.000 Euro trägt zum Großteil die Gemeinde. BAD ISCHL. Die Initiative zur Digitalisierung der Schulen entstand bereits vor Corona, erhielt durch die Krise aber zusätzliche Dringlichkeit. Ab Herbst werden Schüler wie Lehrer eine technische...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Bürgermeister Alois Mellmer (rechts) erzählt von geplanten Projekten. Hier steht er mit Ignaz Röster (Regionsleiter eNu Mostviertel) vor dem Bienenhotel.

Glasfaser
Alois Mellmer über die Zukunftsprojekte in St. Georgen/Leys

ST. GEORGEN/LEYS. "Die Ortswasserleitung sowie der Kanal werden erweitert. Dadurch soll der Großteil der Bevölkerung nun an das Gemeindewassernetz angebunden sein", so Bürgermeister Alois Mellmer. Die Wasserknappheit einzelner Haushalte in trockenen Jahren soll damit Geschichte sein. Als zweites Großprojekt wird sich die Gemeinde mit dem Glasfaserausbau befassen. "Den wollen wir auf jeden Fall vorantreiben. Wir müssen nur schauen, wie das bei den Leuten ankommt." Und zuletzt, die neuen...

  • Scheibbs
  • Sara Handl
Von Links: Landesrat Martin Gruber, LAG-Obmann und 1. Gemeindebundpräsident Günther Vallant, LEADER-Manager Peter Plaimer, LAG-Manager Michael Baldauf
1

Aufruf an Bürger
Gemeinden forcieren Breitband-Internet

20 Gemeinden planen die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet. Bürger sollen Interesse an geförderten Glasfaseranschlüssen bekunden. LAVANTTAL, ROSENTAL, SÜDKÄRNTEN. Eine schnelle Anbindung an das Breitband-Internet ist eine Daseinsvorsorge für die Zukunft Der Ausbau des Glasfasernetzes vor allem im ländlichen Raum ist ein wesentliches Ziel der Kärntner Landesregierung. Um Gemeindeflächen in ländlichen Regionen gänzlich erschließen zu können, braucht es für die konkrete Umsetzung...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Allhartsberg: Hartwig Tauber (öGIG), Leopold Kromoser (Vizebürgermeister), Landesrat Jochen Danninger, Angela Stransky (Breitband Holding), Anton Kasser (Bürgermeister), Reinhard Baumgartner (nöGIG)
2

Glasfaser im Ybbstal
Allhartsberg und Sonntagberg setzen auf "Speed"

Mit den Spatenstichen in Allhartsberg und Sonntagberg startet der Ausbau einer zukunftssicheren Infrastruktur in beiden Gemeinden. YBBSTAL. Die Gemeinden Allhartsberg und Sonntagberg haben sich umfassend vorbereitet. In der Vergangenheit wurden im Zuge von Tiefbauarbeiten Leerrohre verlegt, knapp 7 km in Allhartsberg und etwa 9 km in Sonntagberg. Auch die nötige Bestellquote von mehr als 40 % konnte überschritten werden. „Wir freuen uns, dass es nun mit Bauarbeiten endlich losgehen kann. Ich...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Allhartsberg und Sonntagberg dürfen sich nun auch zu den Gemeinden mit Glasfaser zählen.
2

Glasfaser für Allhartsberg und Sonntagberg

Die aktuelle Ausbaustufe des Glasfasernetzwerks umfasst 12 weitere Gemeinden in Niederösterreich. Dafür werden mehr als 26 Mio. Euro investiert und über 1.000 Kilometer Glasfaserkabel verlegt. Nun starten die Bautätigkeiten in Allhartsberg und Sonntagberg. Das Projekt wird durch die niederösterreichische Glasfaserinfrastrukturgesellschaft (nöGIG) im Auftrag des Landes umgesetzt. Insgesamt profitieren von diesem Ausbauschritt 9.000 Haushalte und Betriebe - 1.000 davon in Sonntagberg und über 400...

  • Philipp Pöchmann
Die Sanierungsarbeiten gehen rasch voran.

Neufeld an der Leitha
Sanierung und Infrastrukturausbau schreitet voran

NEUFELD. Derzeit werden in der Gemeinde Neufeld wegen dringend notwendiger Sanierungsarbeiten am Wasserleitungsnetz Grabungsarbeiten durchgeführt. Der erste Bauabschnitt wurde bereits abgeschlossen. Der zweite Abschnitt konnte früher als geplant starten. Für die Dauer der Grabungsarbeiten kann es im Baustellenbereich zu Einschränkungen kommen. Die Durchfahrt ist zeitweise nur einseitig möglich, für diesen Bereich wird der Verkehr mittels einer Baustellenampel geregelt sein. Auch...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
In Zwickledt: Der Glasfaserausbau für über 1.000 Haushalte in Freinberg, Brunnenthal, Wernstein, Schardenberg und Esternberg ist im Gange.
6

Glasfaser
Fünf Gemeinden sind gemeinsam das derzeit größte Ausbaugebiet in OÖ

Bis Juli laufen Leitungsarbeiten von Freinberg bis Brunnenthal. Letzte Chance für Anmeldung zum Glasfasernetz. BEZIRK SCHÄRDING. Bagger, die orange Kabel in die Erde verlegen, sieht man derzeit überall. Dabei handelt es sich um die Leerverrohrung für Glasfaser und damit die Grundlage für schnelles Internet. Der gemeindeübergreifende Ausbau in Freinberg, Schardenberg, Wernstein, Brunnenthal und Esternberg ist derzeit sogar das größte Ausbaugebiet in ganz Oberösterreich. Hier werden in...

  • Schärding
  • Judith Kunde

Das ist im Ybbstal los
Baustellen-Sommer, Forellenbrunnen und ein frühlingsfitter Buchenberg

Baustellen- Umleitungen, "wanderbarer" Buchenberg und Take-away am Radweg. Das ist im Ybbstal los. WAIDHOFEN/YBBSTAL. "Im Biberbacher Ortsgebiet wird's heuer staubig", scherzt Biberbachs Bürgermeister Friedrich Hinterleitner. "Die Fernwärmeleitungen werden verlegt. Baustart war bereits und die Arbeiten werden sich über den ganzen Sommer ziehen. Dabei ist immer wieder mit Umleitungen zu rechnen", erklärt Hinterleitner. Da staut und staubt es jetzt im Ybbstal In Waidhofen rollen ab 7. Mai...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Spatenstich in Kelzendorf: Michael Leitner, Stefan Gintenreiter, Martin Tanzer, Helmut Waldmann & Rene Schaumberger (v. l.).

ZukunftsRundschau
Neuer Schwung bei Breitband-Ausbau in Urfahr-Umgebung

Ein Breitband-Internetanschluss zählt heutzutage zur Grundversorgung. Der Bezirk hat Aufholbedarf. URFAHR-UMGEBUNG. Wie schnell sich das Bild von der Zukunft ändern kann, zeigt die aktuelle Corona-Krise. Vor allem die Bedeutung von schnellen Internetverbindungen ist uns ins Bewusstsein gerückt. Homeoffice, Distance-Learning, Lieferservices, Click&Collect, E-Rezept, Streamingangebote – für all das brauchen auch Privathaushalte schnelle Verbindungen. Ganz zu schweigen von den Unternehmen....

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Freude in Hohenberg über das schnellere Internet.

Bis zu 300 Mbit/s
Breitbandinternet für Hohenberg

Deutlich schnellere Verbindung für 300 Haushalte HOHENBERG. Bis Herbst erweitert A1 die Versorgung Hohenbergs mit Breitbandinternet und bindet knapp 300 Haushalte an das Glasfasernetz an. Es ermöglicht deutlich schnellere Datenübertragungen mit bis zu 300 Mbit/s und die Verwendung von digitalen Services wie beispielsweise den Empfang von hochauflösendem Kabelfernsehen oder den Einsatz von modernen Smart Home-Technologien. Der Betreiber errichtet fünf neue Glasfaser-Schaltstellen und bindet...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Karl Luwy-Öllinger vor der Glasfaser-Zentrale in Kirchdorf. Von hier aus gehen die Fasern bis in die Wohnzimmer der Kunden.

Schnelles Internet
Volle Bandbreite voraus

Neues Glasfasernetz oder ausgebautes Koaxialnetze: In vielen Gemeinden im Bezirk bereits Standard. BEZIRK. Wer eine „Halbe Bier“ trinkt, schaut ob das Glas, das er zahlt, bis zur 0,5 Liter Markierung gefüllt ist. Beim Internet glauben viele, dass sie das erhalten, was sie monatlich zahlen. Viele glauben auch, dass jeder Provider immer die volle Bandbreite liefert, was aber oft technisch gar nicht möglich ist. „Sehr wohl geht dies aber bei echtem Glasfaserinternet, wie wir es in Kirchdorf...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
„Der Fahrplan für die nächsten Projekte in der Gemeinde St. Stefan steht“, verrät Bürgermeister Ronny Rull.

St. Stefan
Rull: „Wir gehen den politischen Weg auch weiterhin gemeinsam“

Im Gespräch mit der Gailtaler WOCHE berichtet St. Stefans Bürgermeister Ronny Rull über anstehende Projekte in der Gemeinde und erläutert die politische Zusammenarbeit. ST. STFAN. Mit knapp 70 Prozent gewann Ronny Rull die Bürgermeisterwahl. Nun tritt er seine zweite Amtsperiode als Bürgermeister in St. Stefan an. „Der Fahrplan für die nächsten Projekte in der Gemeinde St. Stefan steht“, verrät er. Ausbau des GlasfasernetzesZu einem der großen Projekte gehört der Ausbau der Glasfasernetzes....

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Katharina Pollan
LAbg. Stadtrat Franz Dinhobl und Paul Galuska (A1 Infrastrukturprojekte) in der Zehnergasse.

Hochwertiges Breitbandinternet für 5.045 zusätzliche Haushalte
A1 bringt glasfaserschnelles Internet nach Wiener Neustadt

WIENER NEUSTADT (Red.). Bis Ende 2021 erweitert A1 die Versorgung von Wr. Neustadt im Bereich Zehnerviertel, Fischlkolonie und Anemonenseemit hochwertigem Breitbandinternet und bindet mehr als 5.000 Haushalte an das A1 Glasfasernetz an. Die neue Glasfaser-Infrastruktur ermöglicht deutlich schnellere Datenübertragungen mit bis zu 300 Mbit/s und die Verwendung von digitalen Services, wie beispielsweise den Empfang von hochauflösendem Kabelfernsehen oder den Einsatz von modernen Smart...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Bürgermeister Martin Weber (l.) mit Gemeinderat Valentin Krenn.

Tieschen
Gemeinde halbiert Miete in ÖWG-Wohnhäusern

Halbe Miete für ÖWG-Wohnhäuser in Patzen kommt in Gutscheinform zurück. TIESCHEN. Die Marktgemeinde Tieschen rund um Bürgermeister Martin Weber bietet in puncto Wohnen bis Jahresende ein besonderes Angebot. Die Wohnungsmieten in den ÖWG-Wohnhäusern Patzen 63 und 64 werden für die ersten sechs Monate halbiert. Wer den Hauptwohnsitz in Tieschen meldet, bekommt 50 Prozent der Miete für sechs Monate in Form von Tieschen-Bonus-Gutscheinen zurück. In der Folge sind weitere Förderungen von Land und...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Glasfaserausbau in der Marktgemeinde Hopfgarten.

Hopfgarten - Glasfaser
Glasfaserausbau schreitet in Hopfgarten voran

Mit der Übernahme von KTV Hopfgarten durch die Kommunalbetriebe Hopfgarten GmbH im Jahr 2020 wurde die Grundlage für den Glasfaserausbau im Gemeindegebiet von Hopfgarten geschaffen. HOPFGARTEN. "Es werden nun laufend Erschließungen mit Breitbandinternet über Lichtwellenleiter durchgeführt. Bereits im letzten Jahr wurde eine Verbindung von „Ittenbichl“ über die Siedlung „Brumma“ in die Kelchsau geschaffen", so Bgm. Paul Sieberer. Anschlüsse in KelchsauIn der Kelchsau sollen auch heuer die ersten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bürgermeisterin Elisabeth Blanik empfiehlt schnell zuzugreifen, um sich die Förderung und einen eigenen Breitbandanschluss zu sichern

Breitbandanschluss
Land Tirol fördert mit „Glasfaser-Scheck“

Um Privatpersonen einen modernen Glasfaseranschluss von der Grundstücksgrenze bis in die jeweiligen Wohnbereiche zu ermöglichen, verlängerte das Land Tirol die damit verbundene Anschlussförderung. Vor allem die Osttiroler Gemeinden sind mit der Umsetzung des Infrastrukturprojektes „Regionet“ Vorbild für viele ländliche Räume. „In Zeiten von `Home-Office´ und `Home-Schooling´ ist es wichtig, den Haushalten mit Glasfaser die bestmögliche Kommunikationstechnologie bereitzustellen“, ist die Lienzer...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
In Rabenstein gibts Glasfaserinternet.

Internetangebot in Rabenstein wird noch breiter

Nun wird das Internetangebot noch breiter - A1 bietet glasfaserschnelles Internet in der Gemeinde. RABENSTEIN (pa). Bereits am 10. September 2020 fand der Startschuss für die Errichtung eines Glasfasernetzes durch die Firma Kabelplus in Rabenstein statt.  Nun bietet A1 auch glasfaser Technologie.  "Wir sind in der glücklichen Lage, unseren Bewohnerinnen und Bewohner nun mehrere Möglichkeiten von verschiedenen Firmen anzubieten. Wir haben in Rabenstein an der Pielach zahlreiche Klein- und...

  • Pielachtal
  • Franziska Pfeiffer

Schnelles Internet in Pinsdorf
Breitbandausbau: Acht Kilometer Glasfaser in nur sechs Wochen

PINSDORF. Der Glasfaserausbau in Oberösterreich schreitet voran. Glasfaserinternet erreicht bekanntlich fast Lichtgeschwindigkeit und auch die Bauarbeiten haben derzeit ein fast ebensolches Tempo. Besonders motivierte Mitarbeiter sind dabei zwischen Vöcklabruck und Gmunden unterwegs und lassen das Glasfasernetz des Schörflinger Unternehmens Nöhmer, das aktuell in 38 Gemeinden Kunden mit Glasfaserinternet versorgt, in Rekordzeiten wachsen. Die acht Kilometer lange Strecke von Aurach am Hongar...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Der Ischler Gemeinderat tagte – Coronabedingt – erneut im Kongress- und Theaterhaus.
2

Gemeinderatssitzung
In Bad Ischl waren Informationsfluss, 5G und Bau-Projekte die großen Themen

Am 25. März tagte der Bad Ischler Gemeinderat. Top-Themen: 5G-Technologie vs. Glasfaserausbau, Weitergabe von Infos hinsichtlich Kulturhauptstadt-Geschäftsführer Stephan Rabl & Co, Skatepark und verbesserte Infrastruktur an Schulen. BAD ISCHL. Die Fragestunde wurde von Heidi Scheutz, Sprachrohr der Initiative "Gegen 5G in Ischl", eröffnet. "Bereits vor einem halben Jahr war 5G ein Thema im Gemeinderat und es wurde beschlossen, dass man den Internetausbau über Glasfaser forcieren möchte", so...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Machten sich einen ersten Eindruck vom Beginn der Grabungsarbeiten (v.l.): Vizebgm. Gerhard Seemann, Bürgermeisterin Gabriele Aicher, Breitbandbeauftragter Gerhard Nöbauer und Florian Samhaber (Bauleiter LinzNet GmbH).

Schnelles Internet
Glasfaserausbau startet in Pichl

Die Verlegung der Glasfaserleitung in den förderfähigen Gebieten von Pichl bei Wels durch den Provider LinzNet hat am 8. März begonnen. PICHL BEI WELS. Die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet ist vor allem in Zeiten von Home-Office und Home-Schooling wichtiger denn je. Bürgermeisterin Gabriele Aicher (ÖVP) ist überzeugt: „Die Schilderungen zahlreicher Internetnutzer in den letzten Monaten von Problemen mit Videokonferenzen, Heimarbeit und Fernunterricht, vor allem bei...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Bürgermeisterin Adelheid Ebner (Mitte) mit Projektpartnern bei der Abschlusserklärung in Gutenbrunn.
Aktion 6

Zukunftsinvestition
Glasfaser für ganz Gutenbrunn

Eine Million Euro investierte die Gemeinde Gutenbrunn in das modernste Glasfasernetz am Markt. GUTENBRUNN. Im Vorjahr wurde in der Marktgemeinde Gutenbrunn gegraben, was das Zeug hielt – so könnte man es auf gut waldviertlerisch ausdrücken. Denn die gesamte Kommune sowie zwei Orte aus dem angrenzenden Martinsberg wurden mit dem modernsten Glaserfasernetz, das es aktuell auf dem Markt gibt, ausgestattet. Dementsprechend stolz erklärte die Bürgermeisterin Adelheid Ebner (SPÖ) vergangene Woche...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Die Gemeinde Ilztal unter Bürgermeister Andreas Nagl (4.v.l.) treibt den Glasfaserausbau gemeinsam den Feistritzwerken und der Energie Steiermark voran.
1 2

Nächste Ausbaustufe
Ilztaler Zukunft kommt mit Lichtgeschwindigkeit

Ein flächendeckender Glasfaserausbau für das gesamte Gemeindegebiet von Ilztal wird in Kooperation mit dem Betreiber Feistritzwerke geplant bzw. befindet sich in Umsetzung. Nun startet die nächste Ausbaustufe. Insgesamt werden hier rund drei Millionen Euro investiert. "Unser Ziel ist es dieses Glasfaser allen Bewohnern direkt ins Wohnzimmer zu liefern. Glasfaser ist eine Standortfrage für unsere Unternehmen und betrifft jeden einzelnen Haushalt, es bedeutet Lebensqualität und...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.