Kelag

Beiträge zum Thema Kelag

Der Lehrbeginn startete bei der Kelag und der Kärnten Netz
4

Kelag
Lehrbeginn bei der Kelag und der Kärnten Netz

ST. VEIT. 30 Jugendliche beginnen heute in der Kelag-Lehrlingsschule in St. Veit an der Glan ihre Lehre bei der Kelag und der Kärnten Netz. Das junge Team umfasst zwei Elektrotechnikerinnen und 18 Elektrotechniker, fünf Bürokauffrauen und zwei Bürokaufmänner, einen Maschinenbautechniker, einen Applikationsentwickler und einen Koch. Kelag-Vorstand Danny Güthlein unterstreicht die Bedeutung der eigenen Lehrlingsausbildung für das Unternehmen: „Wir brauchen junge, motivierte Kräfte, vor allem im...

  • Rudolf Rutter
So soll der Windpark Peter Alpe vom Standpunkt Reichenfels aussehen.
2

Windräder im Lavanttal
Drei weitere Projekte auf den Weg gebracht

Nachdem die Firma ecowind mit dem Bau von acht Windrädern begonnen hat, will die Kelag drei weitere Windkraftprojekte realisieren. LAVANTTAL. Im Jahr 2022 sollen sich auf der Steinberger Alpe sechs Windräder drehen, auf der Soboth zwei weitere. Die beiden Projekte der Betreiberfirma ecowind sie die ersten Windräder, die auf den Bergen des Lavanttals gebaut werden. Die letzten werden sie aller Wahrscheinlichkeit nach aber nicht sein, denn die Kelag forciert aktuell drei weitere Projekte auf der...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Solche E-Autos sieht man in Kärnten immer häufiger.

E-Mobilität
Post baut in Kärnten kräftig aus - die Polizei prüft

Wie es um die E-Mobilität im Fuhrpark von Konzernen und öffentlichen Institutionen bestellt ist. KÄRNTEN. "Es steckt viel Grün in Gelb“. Dieser Slogan klebt auf immer mehr der Post-Autos. In Kärnten sind derzeit rund 800 Zustellfahrzeuge der Post im Einsatz, rund ein Viertel davon wird bereits elek-trisch betrieben. Das Ziel der Post AG: Alle Zustellerfahrzeuge sollen auf Elektro oder alternative Antriebe umgestellt werden. "Schon ab 2024 wollen wir keine herkömmlichen Verbrennerfahrzeuge mehr...

  • Kärnten
  • Thomas Klose
Die 16 Meter hohen Behälter fassen 150 Kubikmeter Inhalt.
9

Neue Pufferspeicher für die Fernwärme Villach

Die Kelag startet damit ein innovatives Projekt für aktiven Klimaschutz. VILLACH. Die Kelag hat für die Fernwärmeversorgung beim Heizwerk Villach-Warmbad einen Pufferspeicher errichtet. Damit wird es möglich sein, Abwärme aus Arnoldstein und die Erzeugung von Biomasseanlagen in Villach noch effizienter zu nutzen. Der Pufferspeicher kann rund 23.000 kWh Wärme aufnehmen und kurzfristig in das Netz einspeisen, um Bedarfsspitzen zu decken. Die Kelag investiert rund 1 Million Euro in dieses...

  • Kärnten
  • Villach
  • Julia Dellafior
Revolutionärer Schritt: GR Philipp Rakuschek, Bgm. Heribert Kulmesch und Josef Polster von der Kelag bei der Vertragsunterzeichnung

Glasfasernetzausbau
Zell als Zukunftsort

Eine Million Euro gegen Abwanderung und für zukunftsweisende Technologie. Zell zweite Gemeinde Kärntens mit flächendeckendem Glasfasernetz-Ausbau. ZELL/KÄRNTEN. In Zeiten von Home-Office wurde eines ganz klar: Das Netz ist für die aktuell großen Datenmengen nicht mehr ausreichend. Gerade entlegenere Ortschaften klagen über eine schlechte bzw. langsame Datenübertragung. Wie geht es da Gemeinden wie dem Bergsteigerdorf Zell/Sele? Die Zellaner können freudvoll in die Zukunft blicken: Vor Kurzem...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Mag. Stephan Fugger
Freuen sich über die Realisierung des Projekts: Robert Kanduth, Adolf Melcher, Ursula Heitzer und Gerhard Rabensteiner.
4

Friesach
Solarthermische Großanlage für die Fernwärme

Die Stadt Friesach setzt mit den Unternehmen "Unser Kraftwerk", "Green One Tec" und "Kelag Energie und Wärme GmbH" auf eine solarthermische Großanlage. Die Anlage ist derzeit die größte Anlage in Österreich. Die Bauarbeiten sind im Zeitplan.  FRIESACH. Auf einem Areal südlich von Friesach werden derzeit 436 Großflächenkollektoren installiert. Denn bereits Ende Juli soll die derzeit größte solarthermische Anlage Österreichs in Betrieb gehen. Sie soll in den Sommermonaten 100 Prozent des...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Verena Grimschitz
Christoph Bruny von ImWind und Bernd Neuner von der Kelag informieren die Bevölkerung.
2

Infoveranstaltung heute
Alle Details zum Windpark Peterer Alpe

Noch bis 19 Uhr hat man heute im Veranstaltungszentrum Reichenfels die Möglichkeit, sich über die geplante Windkraftanlagen auf der Peterer Alpe zu informieren. REICHENFELS. Im Veranstaltungszentrum Reichenfels standen einen Tag lang Vertreter der Projektwerber Kelag und und ImWind der Bevölkerung Rede und Antwort bezüglich dem geplanten Windräder auf der Peterer Alpe. Strom für 20.000 Haushalte Wie berichtet, laufen auf dem Standort am Gemeindegebiet von Reichenfels bereits seit Feber dieses...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Kelag-Vorstandssprecher Manfred Freitag und Kelag-Vorstand Danny Güthlein mit Caritasdirektor Ernst Sandriesser.

Spende
Kelag spendet 25.000 Euro an Corona-Nothilfe

Die Pandemie ist eine Herausforderung für immer mehr Menschen, deshalb hat die Kelag die Caritas Kärnten großzügig unterstützt.  KÄRNTEN. "Die Hilfe der Caritas kommt zielgerichtet dort an, wo sie am dringendsten benötigt wird", so die Kelag-Vorstände Manfred Freitag und Danny Güthlein. Der Caritasdirektor Ernst Sandriesser bedankte sich herzlich für die Spende und betont, dass sich niemand davor scheuen muss, Hilfe in Anspruch zu nehmen.  Hilfe benötigt Zum Anfang der Pandemie waren es vor...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
Solidarität ist gefragt: Kelag-Vorstandssprecher Manfred Freitag und Kelag-Vorstand Danny Güthlein mit Caritasdirektor Ernst Sandriesser.

Caritas Kärnten
Kelag spendet 25.000 Euro für Corona-Nothilfe

Die Kelag unterstützt die Caritas Kärnten mit einer Spende von 25.000 Euro. KÄRNTEN. Am Anfang der Corona-Pandemie waren es vor allem Mindestpensionisten Alleinerzieher, wohnungslose Menschen, Familien und Kinder, die sich hilfesuchend an die Caritas gewendet haben, jetzt kommen vermehrt Menschen, die sich vor einem Jahr nicht vorstellen hätten können, einmal Hilfe zu benötigen. Betroffen sind nunmehr auch Selbstständige, die ihre Firmen zusperren mussten. – Und Menschen besonders aus den...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Einsatz in Legerbuch
4

Legerbuch
Strommasten brannte

Der Brand wurde rasch unter Kontroll gebracht ST. PAUL. Gestern, 2. Mai, um 6.03 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren St. Paul und Hart nach Legerbuch gerufen. Dort hatte ein Strommasten zu brennen begonnen. Dieser wurde mit mithilfe eines Hochdruckrohres aus sicherer Entfernung gelöscht. Die Einsatzbereitschaft konnte nach einer Stunde wiederhergestellt werden. Neben den Feuerwehren St. Paul und Hart standen auch die Polizeiinspektion St. Paul sowie der Störungsdienst der...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
WSV-Marketingchef Erich Gößweiner (Mitte) hat den Deal mit Jürgen Peissl (links) und Manuel Palzer (beide Kelag) eingefädelt.

WSV Liezen zieht neuen Hauptsponsor an Land

Gestatten: WSV Kelag Energie & Wärme Liezen. Ab sofort tritt der Traditionsklub mit diesem Namen an. Der WSV Liezen präsentiert sich mit einem neuen Vereinsnamen. Der Grund dafür? Eine bravouröse Leistung des WSV-Marketingchefs Erich Gößweiner. Wie einigen bereits bekannt, übernahm die Kelag Energie & Wärme GmbH im Jahr 2019 das Fernwärme-Netz in Liezen. Die Kärntner Firma betreibt österreichweit 85 Fernwärme-Netze und bietet seit über 50 Jahren Gesamtlösungen im Bereich Energie und Wärme an....

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Die Netzleitstelle der KNG-Kärnten Netz GmbH in Klagenfurt. Hier laufen alle Informationen zusammen.
5

Die "Warte"
Hier schlägt das Herz für unsere Stromversorgung

In der "Warte" von Kärnten Netz hat man den Kärntner Strom- und Gasnetzbetrieb rund um die Uhr im Blick. KÄRNTEN. Paula, Ives, Detlef, Vaia, Xunav. Fragt man Kärntner nach diesen Namen, werden schnell Erinnerungen wach. Es handelt sich dabei um Stürme und Mittelmeertiefs, die innerhalb der letzten Jahre großflächige Landstriche Kärntens teils schwer verwüsteten. Von solchen Unwettersituationen betroffen ist die kritische Infrastruktur, vor allem die Stromversorgung. Und da kommt die...

  • Kärnten
  • Thomas Klose
Bgm. Franz Ragger (M.) mit seinem Team setzen sich Maria Rain ein.
2

Maria Rain: Projekte 2021
"Wollen zeitgemäße Kinderbetreuung"

Drei Fragen an den angelobten Bgm. Franz Ragger zur nächsten Amtsperiode in der Rosentalgemeinde. MARIA RAIN. Dritte Amtsperiode für Bürgermeister Franz Ragger (SPÖ) in Maria Rain. Kinderbetreuung, Modernisierung der Bahn und Klimaprojekte geplant. Wie lautet Ihr Fazit? Franz Ragger: Es war die gute Arbeit für die Gemeinde, die sich im Ergebnis widergespiegelt hat. Ich will jetzt nicht eingebildet klingen, aber ich habe mir nichts zuschulden kommen lassen. Jedem kann man es ohnehin nicht recht...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Mag. Stephan Fugger
Aufgrund der Verzögerungen in den Arbeiten kann der Forstsee erst im Mai aufgestaut werden.
2

Klagenfurt Land
Verzögerungen bei den Sanierungsarbeiten beim Kraftwerk Forstsee

Die Erneuerungsarbeiten am Kraftwerk Forstsee verzögern sich und ermöglichen ein Aufstauen erst ab Mai. FORSTSEE. Bei den im Herbst 2020 begonnenen Erneuerungs- und Sanierungsarbeiten beim Kraftwerk Forstsee gibt es Verzögerungen gegenüber dem ursprünglichen Zeitplan. „Die Arbeiten an den unter der Wasseroberfläche gelegenen Anlagenteilen sind aufwändiger gewesen als ursprünglich angenommen“, sagt Projektleiter Peter Macher. Sämtliche Bauteile des Einlaufbauwerks wurden inspiziert und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • David Hofer
Josef Polster von Kelag-Connect (links) und Andreas Scherwitzl, Bürgermeister der Marktgemeinde Magdalensberg.

Kelag
Ausbau der Glasfaser-Infrastruktur

MAGDALENSBERG/KAPPEL AM KRAPPFELD. "Im Ortsteil Kappel am Krappfeld haben sich mehr Kunden als erwartet für einen Glasfaseranschluss entschieden, sodass wir unser Angebot in dieser Gemeinde nur auf Passering ausdehnen. Wenn sich in Passering 40 Prozent der Haushalte und Betriebe für Glasfaser entscheiden, können wir auch dieses Projekt umsetzen", so Josef Polster von Kelag-Connect.  Magdalensberg Auch in der Marktgemeinde Magdalensberg arbeitet Kelag-Connect an einem Projekt für den Ausbau der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Nicole Fischer
Die Scheckübergabe fand im Paternoster der Kelag, dem letzten Personalumlauf-Aufzug in Kärnten, statt.

Spende
Kelag hilft den Caritas Lerncafès

Die Kelag unterstützt die Bildungseinrichtungen der Caritas Kärnten mit 10.000 Euro.  KLAGENFURT. Dass Lernen und "Aufsteigen" in die nächste Klasse mit einem guten Zeugnis Spaß machen kann, wissen die Kinder und Jugendlichen der Caritas Lerncafés. Dass auch das "Aufsteigen" im Paternoster der Kelag - dem letzten Personenumlauf-Aufzug in Kärnten - Spaß macht, erlebten die Beteiligten bei der Spendeübergabe. Der Energiekonzert unterstützte die Lerncafés der Caritas mit 10.000 Euro. "Bildung ist...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
Gemeinsam wurde die neue Fernwärme-Kooperation in Arnoldstein vorgestellt.
4

Fernwärme
Für eine "enkeltaugliche" Zukunft

"Grün" heizen: Künftig wird auch die Abwärme der ABRG für die Fernwärme Arnoldstein und Villach genutzt. VILLACH/VILLACH LAND. Für eine klimafitte, oder wie es Arnoldsteins gewählter Bürgermeister Reinhard Antolitsch ausdrückte "enkeltaugliche" Zukunft, wurde nun ein weiterer wichtiger Schritt gesetzt. Die KELAG Energie & Wärme GmbH stellt die Fernwärmeversorgung von Arnoldstein und Villach nun auf eine noch breitere Basis und bezieht von einem weiteren Industrieunternehmen in Arnoldstein...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
Die Scheckübergabe fand im Paternoster der Kelag, dem letzten Personalumlauf-Aufzug in Kärnten, statt.

Villach
Spende der Kelag für die Lerncafés

Der Energiekonzern unterstützt die Bildungseinrichtungen der Caritas Kärnten mit 10.000 Euro. Die Hilfsorganisation dankt ihrem langjährigen Partner. VILLACH, KÄRNTEN. Dass Lernen und „Aufsteigen“ in die nächste Klasse mit einem guten Zeugnis Spaß machen, wissen die Kinder und Jugendlichen aus den Lerncafés der Caritas Kärnten. Dass auch das „Aufsteigen“ im Paternoster der Kelag – dem letzten Personenumlauf-Aufzug in Kärnten – Freude macht, erlebten die Beteiligten bei einer Spendenübergabe....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Als Fünfte ging es für Corina Druml  zum Saisonstart über die Ziellinie und anschließend sofort unter die Dusche.
5

Corina Druml
Saisonstart mit KTM Factory MTB Team ist gelungen

Corina Druml wurde ins KTM Factory MTB Team aufgenommen. Eine Chance, die der Gailtalerin den Weg zu den Profis ermöglicht. GAILTAL. Bei der 29. Auflage des "Mountainbike Klassikers" um die KTM Kamptal Trophy in Langenlois konnte sich die Gailtalerin Corina Druml gleich für ihre Aufnahme in das KTM Factory MTB Team mit einem hervorragenden fünften Rang auf ihre Art bedanken. KTM ist eine führende Marke im Rad- und Motorsport und ermöglicht Druml den Weg in eine für sie bisher nicht dagewesene...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Tiefling
Die Scheckübergabe fand im Paternoster der Kelag, dem letzten Personalumlauf-Aufzug in Kärnten, statt.

Kärnten
Spende der Kelag für die Lerncafés der Caritas

Der Energiekonzern unterstützt die Bildungseinrichtungen der Caritas Kärnten mit 10.000 Euro. Die Hilfsorganisation sagt ihrem langjährigen Partner von Herzen Danke. KLAGENFURT. Dass Lernen und „Aufsteigen“ in die nächste Klasse mit einem guten Zeugnis Spaß machen, wissen die Kinder und Jugendlichen aus den Lerncafés der Caritas Kärnten. Dass auch das „Aufsteigen“ im Paternoster der Kelag – dem letzten Personenumlauf-Aufzug in Kärnten – Freude macht, erlebten die Beteiligten bei einer...

  • Kärnten
  • David Hofer
Gemeinsam einen Schritt weiter in Richtung Klimaschutz.
6

Friesach
Solarthermische Großanlage für die Fernwärme Friesach

Gemeinsam in Richtung Zukunft: In Friesach entsteht ein Vorzeigeprojekt hinsichtlich der günstigsten erneuerbaren Energie, der Solarthermie. Rund zwei Millionen werden investiert. FRIESACH. Auf einem Areal südlich von Friesach errichtet „Unser Kraftwerk“ die solarthermische Großanlage, sie wird die größte Anlage dieser Art sein, die in Österreich bisher in einem Stück konzipiert worden ist. Gerhard Rabensteiner, Geschäftsführer von „Unser Kraftwerk“. GF Gerhard Rabensteiner: „Die Solarthermie...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Katja Pagitz
Es wurde zum symbolischen Spatenstich geladen. Neben Vertretern der Kelag, kamen Politiker von Land und Gemeinden
1 1 9

Kelag Energie & Wärme
Neuer Fernwärme-Pufferspeicher in Villach Warmbad

Spatenstich für Fernwärme-Pufferspeicher: Kelag Energie & Wärme GmbH investiert eine Million Euro am Standort Villach Warmbad. VILLACH, ARNOLDSTEIN. Mit März sollen die Bauarbeiten in der Villacher Warmbaderstraße, beim Warmbad, losgehen. Die Kelag Energie & Wärme GmBH, ein Tochterunternehmen der Kelag, errichtet hier einen neuen Fernwärme-Pufferspeicher. Bis zum Sommer sollen die Bauarbeiten – mit einem Investitionsvolumen der Kelag von rund einer Million Euro – fertig gestellt sein. Heute...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
 „Auf der Basis unserer Kernkompetenzen treten wir nun in zwei neue Märkte ein und sehen die Chance, dort selektiv weiter zu wachsen", so Manfred Freitag.
2 2

Energiekonzern
Kelag erwirbt Kraftwerke in Portugal und Frankreich

Die Kelag erwirbt von RWE 12 Kleinwasserkraftwerke in Frankreich sowie Anteile an sieben Kleinwasserkraftwerken und sechs Windkraftanlagen in Portugal. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. KÄRNTEN. Insgesamt 25 Kraftwerke werden in das Eigentum der Kelag übergehen. Damit verfügt die Kelag über 65 Mega-Watt zusätzlich Leistung (anteilig) und eine zusätzliche Jahreserzeugung von rund 160 Millionen Kilowattstunden (anteilig) aus Wasser- und Windkraft. Das entspricht einen...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Manfred Freitag, Vorstandssprecher der Kelag
5

Zusammenarbeit
Kelag setzt soziale Kooperation bis 2030 fort

Zusammenarbeit bis 2030 verlängert: Caritas, Arge Sozial, Diakonie und Kelag kooperieren für Kärntner in Notlagen. KÄRNTEN. Seit Jahren engagiert sich der Kärntner Energieversorger „Kelag“ für Menschen in Notlagen. Dabei arbeitet sie mit der Caritas, der Arge Sozial und der Diakonie zusammen. Diese Zusammenarbeit wurde nun bis 2030 verlängert. „Mit dieser Kooperation kann jenen Menschen zielgerichtet geholfen werden, die unsere Hilfe wirklich brauchen“, betont Kelag-Vorstandssprecher Manfred...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.