Glasfaserkabel

Beiträge zum Thema Glasfaserkabel

Digitalisierungslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf mit Thomas Pühringer, Vorstandsmitglied der Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB), beim Lokalaugenschein in der Innsbrucker Altstadt, wo derzeit sämtliche Hausanschlüsse saniert werden.

Digitalisierung
Glasfaserförderung jetzt auch für Privathaushalte

TIROL. Neben der Sanierung der Wasserleitungen und sämtlicher Hausanschlüsse, werden aktuell in der Innsbrucker Altstadt auch die Telekommunikationsanlagen und damit die Anbindung an das Internet verbessert. Im Rahmen der Digitalisierungsoffensive weißt LRin Zoller-Frischauf beim Lokalaugenschein auf die neu geschaffene Glasfaserförderung für Privathaushalte des Landes Tirol hin. Nach betrieblichen auch private AnschlüsseDie Tiroler Digitalisierungsoffensive ist im vollen Gange, was man auch an...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
 In Blumau werden derzeit 750 Meter Glasfaserkabel verlegt.

Blumau: Internet mit "Lichtgeschwindigkeit"

BLUMAU-NEURISSHOF. In der Gemeinde Blumau-Neurißhof werden derzeit von Marodenhausstraße bis zum Flurweg 750 Meter Glasfaserkabel verlegt. Laut Gemeinde sollen die Arbeiten in drei Wochen abgeschlossen sein. Dabei werden die Kabelstränge in einer Tiefe von 70 Zentimetern unter dem Straßenbankett verlegt. „Dann haben alle Haushalte im genannten Bereich die Möglichkeit mit Lichtgeschwindigkeit im World Wide Web zu surfen und parallel Netflix oder andere Streamingdienste zu nutzen, ohne dass die...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Wegen Baumaßnahmen kommt es zu Verkehrsverzögerungen.

Wartezeiten für Verkehrsteilnehmer
Im Stadtgebiet wird wieder gebaut

Im Stadtgebiet wird wieder kräftig gebaut, auf einigen Straßen kommt es daher zu kurzen Wartezeiten. VILLACH. Auf Villachs Straße starten wieder einige Baumaßnahmen. Hier ein kleiner Überblick, wo sich Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer in Villach gedulden müssen: In der Nikolaigasse wird in der Zeit von Montag, 31. August, bis Freitag, 4. September, ein Rollgerüst aufgestellt – Autolenker müssen dort mit kurzen Verkehrsbehinderungen rechnen. Glasfaserkabel  Glasfaserkabel...

  • Kärnten
  • Villach
  • Sabrina Strutzmann
Gas, Lichtwellenleiter und Leerverrohrung wurde am Mieminger Plateau verlegt.

Land Tirol unterstützt Gemeinde Mieming mit Anschlussförderung des Leerverrohrungsprogrammes
Über 593.000 Euro für Ausbau von Mieminger Daten-Highway

Im Rahmen des Breitband Austria Leerverrohrungsprogrammes forciert das Land Tirol Breitbandprojekte in den Gemeinden, um die flächendeckende Glasfaserinfrastruktur auszubauen. Ein Vorhaben wird nun von der Gemeinde Mieming verwirklicht. MIEMING. Die Gesamtprojektkosten belaufen sich auf über 593.000 Euro. Zehn Prozent der Kosten – das sind über 59.000 Euro – werden vom Land Tirol beigesteuert, 65 Prozent und damit rund 385.000 Euro trägt der Bund. 25 Prozent werden vonseiten der Gemeinde...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold

20-jähriger verletzt
Arbeiter geriet in Stromkreis

Beim Verlegen von Leerverrohrungen für ein Glasfaserkabel verletzte sich ein 20-Jähriger am Mittwoch während der Arbeiten auf einer Baustelle in Aurach schwer.  AURACH. Um 13.30 Uhr passierte einem 20-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck ein schwerer Unfall. Der junge Mann war auf der Baustelle damit beschäftigt, Leerverrohrungen für ein Glasfaserkabel zu verlegen. Bei seinen Arbeiten stieß er unerwartet auf ein im Erdreich liegendes Erdkabel mit 230 Volt. In der Annahme, dass es sich bei dem...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
GoGnas! Philip Trummer, Gabriele Stangl, Helmut Fotografie, Stefan und Ewald Goldmann (hinten, v.l.n.r.), Georg Kaufmann, Katharina und Roswitha Haas und Gerhard Meixner (vorne, v.l.n.r.)

Fit für die Zukunft mit GoGnas

Initiative GoGnas will die Wirtschaft in der Gemeinde stärken. Die Initiative GoGnas startete vergangenen November mit den Ziel, die Wirtschaft der Gemeinde zu stärken und die Digitalisierung voranzutreiben. Gnas sei schon immer ein starker Wirtschaftsstandort gewesen, hält Bgm. Gerhard Meixner fest. Leider sei jedoch der Anbindung an die Schnellstraßen nicht ideal, auch fehle eine direkte Verbindung mit den Öffentlichen nach Graz. Daher sei die Digitalisierung von hoher Wichtigkeit für die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Anna Konrad
Im Oberen Drautal wurde eine Glasfaser-Leitung von Kelag Connect verlegt, um ansässigen Unternehmen schnelleres Internet zu ermöglichen
3

Glasfaser von der Kelag
Schnelleres Internet im Oberen Drautal

Kelag-Connect: Glasfaser-Internet im Oberen Drautal. Betriebe können nun um bis zu hundertfach höhere Bandbreiten nutzen. OBERES DRAUTAL. Im Oberen Drautal setzte die Kelag ein weiteres Glasfaser-Clusterprojekt um. In diesem Gebiet haben sich sechs Unternehmen für den Anschluss an das Glasfaser-Netz von Kelag-Connect entschieden. Wachsende Anforderungen Die davor genutzten Internetlösungen anderer Anbieter wurden den wachsenden Anforderungen der Betriebe nicht mehr gerecht. „Wir freuen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Bürgermeister Franz Eisl, Ministerin Elli Köstinger, Staatssekretärin Karoline Edtstadler, Ministerin Margarethe Schramböck und Arno Perfaller.

Gemeinde und Wirtschaft
Ministerinnen zu Gast in St. Wolfgang

Bürgermeister Franz Eisl (VP) und Wirtschaftsbundobmann Arno Perfaller führten Gespräche zur Standortentwicklung von St. Wolfgang. ST. WOLFGANG. Dabei ist Ministerin Elli Köstinger für die beiden St. Wolfganger Ortspolitiker die erste Ansprechpartnerin in zwei ganz zentralen Punkten. „Landwirtschaft und Tourismus sind in St. Wolfgang so stark und eng verbunden wie sonst kaum wo im Salzkammergut“, stellt die Ministerin erfreut fest, und Bürgermeister Franz Eisl ergänzt: „Das gute Zusammenspiel...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Den Startschuss für glasfaserschnelles Internet in Oberhaag gaben (v.l.) GK Erich Kuntner, Bgm. Ernst Haring, Projektleiter Markus Halb und Vizebgm. Werner Strohmaier.
3

Glasfaserschnelles Internet für die Gemeinde Oberhaag

Dass sich Hartnäckigkeit bezahlt macht, beweist die Gemeinde Oberhaag, wo man schon seit dem Jahr 2006 um den Ausbau der örtlichen Internetnetzes bemüht war.  Im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung des Bundes, der so genannten Breitbandmilliarde, hat sich A1 durchgesetzt und erweitert nunmehr das Breitbandnetz in Oberhaag. Dank dem vom Bund geförderten Ausbau erhalten ab der Inbetriebnahme im Frühjahr 2019 an die 1000 Oberhaager Haushalte glasfaserschnelles Internet mit merkbar schnelleren...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Heribert G. Kindermann, MA
In Zeiten, wo neben den Menschen bald auch Maschinen miteinander kommunizieren werden, ist superschnelles Internet das Nonplusultra. Hier der Spatenstich für ein zukunftsorientiertes Projekt in Wies.
1

Beim Breitband-Ausbau in Wies kommen innovative Verfahren zur Anwendung

Die Marktgemeinde Wies startet eine Offensive zum Ausbau des Breitbandnetzes und setzt dabei auf höchst innovative Lösungen. So sollen in nicht mehr benötigten Gasrohren Lichtwellenleiter eingezogen werden. Beim Spatenstich für das rund 440.000 Euro-Projekt wurde bekräftigt, dass schnelles Internet nicht nur den Unternehmensstandort absichert, sondern auch eine Möglichkeit bietet, der Abwanderung entgegenzuwirken. (jf). „Wir haben uns entschieden, das Glasfaserkabelnetze auszubauen“, so...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Fürbass
Das Glasfaserkabel ist im Ortskern von Hofkirchen verlegt.

Das Glasfaserkabel ist startklar

HOFKIRCHEN. 17 Jahre lang hat der Kanalbau die Gemeinde beschäftigt."Im Markt und in der Peripherie haben wir Rohre für das Glasfaserkabel mitverlegt", sagt Bürgermeister Martin Raab. "Wenn wir genügend Interessenten finden, wird es aktiviert." Er appelliert an alle Interessenten, sich beim Gemeindeamt zu melden. Ans schnelle Internet angeschlossen ist bereits das Gemeindeamt und die Neue Mittelschule.

  • Rohrbach
  • Karin Bayr

Infoveranstaltung Gemeinsamer Glasfaserausbau

Die Gemeinden Wernstein, Schardenberg und Freinberg kooperieren beim Ausbau des Glasfasernetzes für den ländlichen Raum. Am Infoabend informiert Volker Dobringer vom Breitbandbüro Oö. über die technischen Details der Errichtung der Glasfaserstruktur durch die Firma Fiber Service OÖ (Land Oberösterreich) und steht für Fragen zur Verfügung. Glasfaser ist eine Zukunftstechnologie, die für schnelles Internet und gleichzeitig mehr Datenvolumen unerlässlich sein wird. Der Endkunde kann schließlich...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Bürgermeister Hubert Neuwirth und Gerhard Nöhmer junior mit einem Glasfaserstrang in der Ortschaft Emming.

Breitbandausbau wird in Fornach 2018 fortgesetzt

FORNACH. "Dem schnellen Internet auf Glasfaserbasis gehört die Zukunft", sagt Bürgermeister Hubert Neuwirth aus Fornach. Deshalb wurde bereits im November mit dem Glasfaserausbau in der Gemeinde begonnen. Die Firma Nöhmer aus Schörfling führte bereits Grabungsarbeiten in den Ortschaften Emming und Teilen der Doppelmühle durch. In Emming sollen alle Haushalte das „schnelle Internet“ bekommen. Nach Erschließung der Firma Scharmüller erfolgt der Weiterbau Richtung Saxigen. Nach Sicherstellung der...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl

Waidring: An Breitbandausbau interessiert

Bei Grabungen im Ort werden laufend Glasfaserkabel mitverlegt WAIDRING (red.). Die Gemeinde Waidring ist wie viele andere Orte am Ausbau des Breitbandinternets interessiert. "Im Rahmen laufender Förderprogramme hat die A1 Telekom AG eine Förderzusage erhalten und arbeitet an der Planung für den Netzausbau", so Bgm. Georg Hochfilzer. Die Telekom verfügt bereits über ein umfangreiches Netz mit Glasfaserkabeln in Ost-West-Richtung. Für das Gewerbegebiet Unterwasser bestehen Anschlussmöglichkeiten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Spatenstich für Breitband-Internet in Breitenfeld mit Vertretern der Gemeinde Göpfritz/Wild, Planungsbüro Kubat plus Partner, Baufirma STRABAG und Firma nöGIG am 16. November 2017.
25

Breitenfeld bekommt Breitband

Die nächste Göpfritzer Katastralgemeinde hält mittels Glasfaserkabel Anschluss an die digitale Zukunft. BREITENFELD (kuli). Nachdem die Verlegungsarbeiten in Merkenbrechts bereits abgeschlossen sind, haben sie in Breitenfeld gerade begonnen, wie auch auf anderem Gebiet der Marktgemeinde Göpfritz an der Wild. Grund genug für die Gemeindevertreter und leitenden Mitarbeiter der planenden und ausführenden Firmen, den dortigen Spatenstich als Anlass für eine medial unterstützte PR-Aktion zu nehmen....

  • Zwettl
  • Ulrich B. Küntzel
Jubel in Kaumberg - die Glasfaserleitungen kommen.

Glasfaserausbau für jeden Haushalt in Kaumberg kommt

KAUMBERG. Am 3. März endete der sechswöchige Aktionszeitraum, in dem alle Kaumberger die Möglichkeit hatten, sich zum sensationellen Beitrag von 200 Euro den Anschluss ihres Haushaltes direkt an das Glasfasernetz zu sichern. Voraussetzung der für die Durchführung des Projektes verantwortlichen Niederösterreichischen Glasfaserinfrastruktur Gesellschaft (NÖGIG) war die Zustimmung von 40 Prozent der Kaumberger Haushalte, dies entspricht einer Zahl von rund 200 Haushalten. Diese Hürde konnte in...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Milan-Paul Hinterleithner von der Energie AG übergibt den Vertrag an Bürgermeister Johannes Plattner.

Das schnelle Internet kommt nach Julbach

JULBACH. Einen Meilenstein setzt man in Julbach mit dem Bau des Glasfasernetzes. "Die Förderzusagen dafür sind bereits im Oktober eingelangt", sagt Bürgermeister Johannes Plattner. Die nötigen Unterschriften wurden ebenfalls gesammelt, um den ersten Bauabschnitt im Ortskern auf Schiene zu bringen. Sobald in der Nachbargemeinde Nebelberg die Bauarbeiten abgeschlossen sind, ist Julbach an der Reihe. "Das ist eine tolle und für die gesamte Bevölkerung und für die Jugend ganz wichtige...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Eine Leerverrohrung für Glasfaserkabel wird verlegt.

Schnelleres Internet für Hafnerbach

HAFNERBACH (red). In dieser Woche beginnen laut Bürgermeister Stefan Gratzl von der Volksschule und dem Kindergarten aus über den Kirchenplatz entlang der Friedhofstraße zum Feuerwehrhaus die Bauarbeiten für die Leerverrohrung. "Hier wird dann Glasfaserkabel eingezogen", erklärt Gratzl. Damit wird ab Februar 2017 die Internetgeschwindigkeit in Hafnerbach verbessert. Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.

  • Pielachtal
  • Michael Holzmann
Bürgermeister Anton Hüttmayr, Horst Gaigg, Gerhard Nöhmer jun., Dietmar Dompert und John Fitzgerald (v.l.) bei der Präsentation des Glasfaser-Projektes in Puchkirchen.

Glasfaser auch dank Kanalbau

Große Interesse an Breitbandtechnologie in Puchkirchen am Trattberg. PUCHKIRCHEN. Die kleine Gemeinde Puchkirchen ist der beste Beweis dafür, dass auf der "Datenautobahn" auch im ländlichen Raum immer mehr Anschlussstellen möglich sind. Ingesamt rund 500.000 Euro investiert die Firma Nöhmer in das Puchkirchner Glasfaserprojekt. Die ersten rund 20 Häuser sind bereits online. "Ziel ist eine flächendeckende Versorgung in den nächsten drei Jahren", so Gerhard Nöhmer jun. "Man muss sich nur bemühen,...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
19

Engelhartszell ist Vorreiter dank "Glasfaser-Fräse"

Der Glasfaser-Ausbau in Engelhartszell ist eine Pionierleistung. Und Ortschef Pichler hatte seine Finger im Spiel. ENGELHARTSZELL (ska). Denn der Bürgermeister war Ideengeber für die nun weltweit einzigartige Verlegefräse, die seit Mittwoch in der Gemeinde an der Donau im Einsatz ist. Die Maschine fräst für das Glasfaserkabel einen Spalt in den Straßenasphalt, der nur zehn Zentimeter breit und dafür 60 Zentimeter tief ist. "Damit wird vermieden, dass die Straße aufgebaggert werden muss",...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Bgm. Wolfgang Winkler ist zufrieden, dass die Infrastruktur in Rieden verbessert werden kann.

Rieden bekommt Gas und Glasfaserkabel

EHENBICHL (rei). Im Ehenbichler Ortsteil Rieden wird derzeit die Gasleitung und damit einhergehend auch ein Glasfaserkabel verlegt. Damit ist der Ortsteil dann optimal für die Zukunft gerüstet. Im Zuge der notwendigen Grabungsarbeiten machte man sich auch gleich daran, die Straßenbeleuchtung von Rieden bis zum Nachbarort Weißenbach zu verlegen. "Rieden hat einen ganz besonderen Charme. Aber natürlich ist der Weiler kein Museum, die Infrastruktur muss einfach passen. Mit den nun durchgeführten...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Auch die Mitarbeiter verfolgten die Eröffnungsansprachen im neuen Frauscher Innovation Center in St. Marienkirchen.
34

Neues Frauscher Innovation Center: Drehscheibe für weltweite Forschung

Frauscher baut seinen Standort in St. Marienkirchen weiter aus – noch heuer möchte das Unternehmen seinen Umsatz aus dem Vorjahr verdoppeln. ST. MARIENKIRCHEN. Es ist eine Labor-Landschaft, die einem internationalen Technologieführer in der Eisenbahnsignaltechnik gerecht wird", sagt Frauscher CEO Michael Thiel heute bei der Eröffnung des neuen Innovation Centers am Standort in St. Marienkirchen. Nach 18 Monaten Bauzeit haben etwas mehr als 50 Mitarbeiter aus den Abteilungen Product Management,...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
In St. Stefan wird es bald ein leistungsfähiges Internet geben. Die Kabel dafür werden verlegt.
2

St. Stefan baut schnelles Internet ein

ST. STEFAN. Das Glasfasernetz wird im Ort seit der Vorwoche ausgebaut. Die knapp 800 Einwohner zählende Gemeinde im Bezirk Rohrbach steht bald im oberösterreichischen Spitzenfeld, was das Breitband-Ranking der Gemeinden betrifft: Auf Initiative von Vizebürgermeister und gespag-Vorstand Karl Lehner konnte in der Gemeinde der Wunsch nach leistungsfähigem Internet ohne Einschränkungen so weit vorangetrieben werden, dass 37 Vorverträge für einen Glasfaseranschluss in den eigenen vier Wänden...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Finanz-Vorstand Andreas Kolar, Generaldirektor Leo Windtner, Gemeindebund-Präsident Johann Hingsamer und Bürgermeister Johannes Kampenhuber (v. l.).
2

Steyr und Dietach gewinnen beim PowerFrühstück

Beim PowerFrühstück am 20. April haben die Stadt Steyr und die Gemeinde Dietach je einen Sonderpreis aus dem Energie AG-Konzern gewonnen. DIETACH/STEYR. Die Stadt Steyr kann bei einer Veranstaltung ihrer Wahl mit einem mobilen Glasfaser-Hotspot der Energie AG Oberösterreich Telekom GmbH im Wert von 1200 Euro für ein einmaliges Internet-Erlebnis der Gäste sorgen. Die Gemeinde Dietach kann für die thermografische Analyse eines ihrer Gebäude einen Gutschein samt Effizienzberatung der Energie AG...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.