Glasfaserausbau

Beiträge zum Thema Glasfaserausbau

Auch in den Gemeinden im Bezirk Eferding sind die Arbeiten für den Breitbandausbau in vollem Gange.

Breitbandausbau Bezirk Eferding
Gemeinden entwickelten "Masterplan"

Auch im Bezirk Eferding sind der Breitbandausbau und die Planungen dafür im vollen Gange. Kürzlich haben einige Gemeinden einen selbsternannten "Masterplan" erstellt. BEZIRK EFERDING. In Scharten sind bereits die Ortschaften Finklham, Oberndorf, Roitham, Aigen sowie Teile von Kronberg und Breitenaich durch die Energie AG mit einem Breitbandanschluss versorgt worden. In Bearbeitung sind hingegen noch Unterscharten und Vitta. Im Auftrag der Landesbreitbandgesellschaft Fiber Service OÖ gehen das...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Valentin Berghammer

Flächendeckendes Glasfasernetz in Munderfing
Bereits mehr als 70 % der Haushalte und Betriebe angeschlossen

In der Gemeinde Munderfing hat man frühzeitig die Notwendigkeit eines Glasfaserausbaus erkannt. Bereits 2015 wurde daher im Rahmen von Straßensanierungsmaßnahmen im Ortskern Glasfaser mitverlegt. MUNDERFING. Während die ersten Meter noch spontan errichtet wurden, hat das gemeindeeigene Unternehmen Energie Munderfing GmbH unter Geschäftsführer Erwin Moser und dem Projektleiter Helmut Emminger ein Konzept für die Errichtung und den Betrieb eines flächendeckenden Glasfasernetzes erstellt. Die...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Stadtgemeinde Peuerbach ist eine der ersten Gemeinden in Oberösterreich, in der der Breitband-Vollausbau abgeschlossen wird. Im Bild (v. l.): Elmar Krennmayr (Energie AG), Bürgermeister Wolfgang Oberlehner, Landesrat Markus Achleitner (beide VP) und Dominik Thauerböck (Magenta).

Breitband im Bezirk
Peuerbach leistet mit Vollausbau Pionierarbeit

Seit einigen Jahren wird in Oberösterreich intensiv am Breitbandausbau in den Gemeinden gearbeitet. Als eine der ersten Gemeinden im Land wird Peuerbach im kommenden Herbst den Breitband-Vollausbau abschließen. Auch in den anderen Orten im Bezirk schreiten die Arbeiten zunehmend voran. Alle Probleme sind jedoch noch nicht aus der Welt geschaffen. BEZIRK GRIESKIRCHEN. Die digitale Transformation hat schon längst alle Lebensbereiche erfasst. Die Corona-Krise hat dieser Entwicklung noch einen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Valentin Berghammer
Von links: LIWEST-Projektleiter Thomas Gstöttner, Fa. SPL Bernhard Poppe; Breitbandinitiative Matthias Stürmer; Bgm. Michael Hammer; LIWEST-GF Günter Singer; Fa. Wahl Helmut Mühllehner; Bauhofleiter Gerald Gschwandtner.
2

130 Haushalte versorgt
Spatenstich für Glasfaser-Ausbau in Altenberg

Altenbergs Bürger können schon bald mit schnellstem Internet surfen. Über den Glasfaserausbau mit einer Trassenlänge von 11 Kilometern und 26 Kilometern eingeblasener Glasfaser freuen sich die Ortsteile Edt, Lehrreith, Pargfried, Schwarzendorf, Weignersedt, die Sonnenstraße und der Wetterbergweg. ALTENBERG. Der Ausbau von Breitbandinfrastruktur für schnellste Internetanbindungen, ist für Gemeinden ein wichtiges Ziel. Leistungsstarkes Internet ist die Grundvoraussetzung für die Ansiedelung von...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Vizebürgermeister Hannes Ziegelböck (v.li.), Bürgermeister Erwin Stürzlinger, Geimeindevorstand Monika Neudorfer und zufriedene Kunden - Hannes und Marlene Gira - waren live beim Lückenschluss dabei.

Bad Wimsbach
Glasfaserausbau: 195 Haushalte seit Projektstart angeschlossen

Im Mai 2020 starteten die Grabungsarbeiten für den flächendeckenden Breitbandausbau in Bad Wimsbach-Neydharting. Mit LinzNet gewann die Marktgemeinde einen serviceorientierten Provider, der zügig die Arbeiten vorantrieb. BAD WIMSBACH. Anfang September erfolgte der Lückenschluss in der Ortschaft Traun. Damit sind die gesamten förderfähigen Gebiete in Bad Wimsbach-Neydharting erreicht. „195 Kunden wurden alleine über LinzNet angeschlossen. Richtung Traun war es wegen der langen Wegstrecke eine...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Ein Blick auf St. Margarethen an der Raab: Die Gemeinde mit 4.300 Bewohnern wurde in unserem Ortsreportagen-Video genauer beleuchtet.
Video 11

Blick auf St. Margarethen (+Video)
St. Margarethen rüstet sich für die Zukunft

Glasfaserausbau, ein Generationen- und Jugendpark machen die Gemeinde für alle Familien interessant. Aktuell wird fleißig gebaut in St. Margarethen. Der Glasfaserausbau schreitet hier zügig voran. Aufgrund der Leitungslegung von St. Margarethen an der Raab, wo sich auch die sogenannte "POP"-Station befindet, Richtung Hartmannsdorf über den Takerngraben besteht bereits heuer die Möglichkeit, einen Teil der Häuser in Takern II mit einem Glasfaseranschluss auszustatten. Auch im Bereich Neudörfl...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Bauleiter Cornelis Karel Pater von der Firma Strabag und Bürgermeister Wilfried Kellermann (v.l.).
2

Ulrichsberg
Breitbandausbau: Seitelschlag und Berdetschlag erschlossen

Die Ortschaften Seitelschlag und Berdetschlag in der Gemeinde Ulrichsberg wurden mit schnellem Internet ausgestattet. ULRICHSBERG. Der Glasfaserausbau schreitet auch in der Gemeinde Ulrichsberg voran. Von der Gemeinde Julbach ausgehend wurde die Strecke Richtung Seitelschlag und Berdetschlag mit den Lichtwellenleitern für schnelles Internet ausgebaut. Aufgrund der guten Witterung und der motivierten Mitarbeiter konnten die Grabungsarbeiten laut Cronelis Karel Pater, Bauleiter der Firma Strabag,...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Durch intensive Verhandlungen kann der Breitbandausbau nun auch in Meggenhofen vorangetrieben werden.

Breitband
Gemeinde Meggenhofen startet mit Glasfaserausbau

Noch vor gut zwei Jahren war die Anbindung der Gemeinde Meggenhofen an das Glasfasernetz kein Thema. Durch intensive Verhandlungen mit verschiedenen Anbietern und Planungsbüros sowie die breite Zustimmung der Gemeindebürgern konnte die Planung für ein Netz in Meggenhofen aber nun vorangetrieben werden. "Gerade nach einem Jahr Homeschooling und Homeoffice ist der Wunsch nach einem schnellen und leistungsfähigen Internet groß", so Bürgermeister Heinz Oberndorfer (VP), der sich über die Verlegung...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Valentin Berghammer
Trotz der hohen Investitionssumme sind einige Investoren am Ausbau des Glasfasernetzes im Bezirk Liezen interessiert.

Bezirk Liezen
120 Millionen: Investor für Glasfaserausbau gesucht

Im Bezirk Liezen soll der Glasfaserausbau mithilfe von Investoren vorangetrieben werden. In der Breitbandstrategie 2030 spricht sich das Land Steiermark für eine möglichst rasche und flächendeckende Versorgung der steirischen Regionen mit schnellem Internet aus: Gute Kommunikations-Infrastruktur ist ein Standortfaktor, schafft Chancen für periphere Regionen und ermöglicht Digitalisierung in vielen Lebens- und Arbeitsbereichen. Gespräche mit Investoren Mit Blick in die Zukunft hat die...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Bei der Ergebnisbesprechung im Büro der nöGIG in St. Pölten: Die Vertreter der nöGIG mit den Vertretern der 3 Gemeinden Bischofstetten, Mank und Kilb.

Schnelles Internet kommt
Bischofstetten, Kilb und Mank haben "Ja!" zu Glasfaser gesagt

Mehr als 50 Prozent der Bevölkerung der drei Gemeinden sagen Ja zum Glasfaser REGION MANK. Die Gemeinden fit für die digitale Zukunft machen: Ein Ziel, das nur durch die Errichtung einer zukunftssicheren Glasfaserinfrastruktur Realität werden kann. In den vergangenen Wochen hatten die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden Bischofstetten, Kilb und Mank die Möglichkeit, echte Glasfaseranschlüsse zu bestellen. Mit dem Überschreiten der Mindestbestellquote von 42 % haben sie die wichtigste...

  • Melk
  • Daniel Butter
Reinhard Baumgartner (nöGIG), Digitalisierungslandesrat Jochen Danninger, Angela Stransky (Breitband Holding), Andreas Schiffermüller (nöGIG), Peter Steinbach (Bürgermeister Heldenberg)

Heldenberg bekommt Glasfaser
Spatenstich für High Speed Internet

HELDENBERG. 600 Haushalte werden in Zukunft High Speed Internet nutzen können. Dazu der niederösterreichische Digitalisierungslandesrat Jochen Danninger: „Mit dem Glasfaserausbau sorgen wir für die künftige wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit der Gemeinde Heldenberg und der gesamten Region. Wir sichern damit Arbeitsplätze und schaffen neue Chancen und Möglichkeiten für die Menschen vor Ort“ und meint weiter, dass bereits heuer erste Anschlüsse aktiviert werden sollen. Heldenberg ist eine von...

  • Hollabrunn
  • Jens Meerkötter
-Landesrat Markus Achleitner und NR-Abgeordneten August Wöginger besuchten die Glasfaser-Baustelle in Schardenberg.
3

Wöginger und Achleitner
Glasfaser als digitale Autobahn "bis zum letzten Hof"

In fast allen Gemeinden des Bezirks Schärding laufen Glasfaserprojekte.  BEZIRK SCHÄRDING. Noch heuer bringt der aktuelle Ausbau in den vier Gemeinden Wernstein am Inn, Brunnenthal, Schardenberg und Freinberg eine massive Verbesserung in der Versorgung mit schnellem Internet für die Bevölkerung in den Gemeinden. Voraussichtlich im Oktober soll das Projekt abgeschlossen werden. "Insgesamt 140 Kilometer Glasfaserleitungen wurden verlegt, 1.230 Gebäude können damit versorgt werden“, erklärte...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Von links: Rene Schaumberger (Fa. Wahl), Thomas Gstöttner (Bauleiter LIWEST), Bernhard Poppe (Fa. SPL), Bürgermesiter Jürgen Wiederstein, Franz Rechberger (Gemeinde Hellmonsödt), Stefan Gintenreiter (Geschäftsführer LIWEST)
2

Spatenstich
Glasfaser-Netzausbau in Hellmonsödt hat gestartet

Der Ausbau von Breitbandinfrastruktur für schnellste Internetanbindungen ist für Gemeinden ein wichtiges Ziel. HELLMONSÖDT.In guter Zusammenarbeit mit der Gemeinde sowie des Breitband-Beauftragen, Franz Rechberger, wird in Hellmonsödt das Gebiet „Süd“ bald mit Glasfaser-Internet (FTTH – Fiber to the home) versorgt. „Leistungsstarkes Internet ist die Grundvoraussetzung für ein funktionierendes Homeoffice und wesentlich für die Ansiedelung von Klein- und Mittelunternehmen, die Arbeitsplätze in...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Surfen auf der "Breitband-Welle": Geboltskirchens Vizebürgermeister Rudolf Waldenberger (links) und Klubobmann Christian Dörfel (beide VP).

Glasfaser
Geboltskirchen bekommt schnelleres Internet in allen Ortschaften

Kürzlich erhielt Geboltskirchen die positive Nachricht vom Land, dass mit der Umsetzung des Glasfaser-Projekts für die ganze Gemeinde gestartet werden kann. GEBOLTSKIRCHEN. Das offensive Vorhaben des Breitbandausbaus in Oberösterreich erreicht die nächste Gemeinde: Geboltskirchen erhielt vor Kurzem die Zusage, dass mit dem Bau der Anschlüsse für ein schnelleres Internet in allen Ortschaften begonnen werden kann. Bei einem Besuch von Landes-ÖVP Klubobmann Christian Dörfel bedankte sich der...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Valentin Berghammer
Schneller surfen: Das Glasfasernetz im Bezirk Kitzbühel wird ausgebaut.

Glasfasernetz
1,2 Millionen Euro für Breitbandausbau im Bezirk Kitzbühel

Unterstützung für Glasfaserprojekte von 10 Gemeinden im Bezirk Kitzbühel. BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Um die Gemeinden bei ihren Investitionen in die flächendeckende Glasfaserinfrastruktur zu unsterstützen, stellt das Land Tirol im Rahmen des Konjunkturpakets 2020/21 zusätzlich rund 9,5 Millionen Euro zur Verfügung. Davon entfallen rund 1,2 Millionen Euro auf den Bezirk Kitzbühel. Die neuen Förderrichtlinien befinden sich derzeit in Ausarbeitung. Voraussichtlich im Herbst können die Gemeinden wie...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Projekte  „Cluster Helfenberg“ und „Gemeinde Schwarzenberg" wurden kürzlich genehmigt.
2

Erfolg bei Breitbandausbau im Bezirk
Projekte „Cluster Helfenberg“ und „Gemeinde Schwarzenberg" genehmigt

Die Förderzusagen seitens der FGG (Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft) zum Glasfaserausbau in den Gemeinden des Clusters Helfenberg und der Gemeinde Schwarzenberg sind kürzlich erfolgt. In den nächsten drei Jahren wird das Projekt schrittweise realisiert verlautet es vonseiten der OÖ Fiber Service GmbH. BEZIRK ROHRBACH. Groß ist die Freude in den Gemeinden Helfenberg, St. Stefan-Afiesl, Haslach, Auberg, St. Peter, St. Johann, St. Veit und St. Ulrich, die sich unter dem Projekt:...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
LR Anton Mattle: „Mit den zusätzlichen Landesmitteln aus dem Konjunkturpaket stellen wir sicher, dass die Gemeinden ihre Breitband-Ausbaupläne umsetzen können.“
2

Breitbandausbau
1,2 Millionen Euro für Glasfaserprojekte in 14 Landecker Gemeinden

BEZIRK LANDECK. Digitalisierungslandesrat Anton Mattle aus Galtür zeigt sich erfreut, dass 1,2 Millionen Euro aus Konjunkturpaket des Landes für Breitbandausbau in den Bezirk Landeck fließen. Damit werden Glasfaserprojekte von 14 Gemeinden unterstützt. Breitbandausbau wird weiter forciert Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig gigabitfähige Glasfasernetze in den Regionen sind – egal ob es um Homeoffice, Homeschooling oder die Digitalisierung der Wirtschaft geht. Die Krise hat jedoch auch...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Clara und Oliver Edler mit Bürgermeister Fuchs am Werbesujet-Foto für den Glasfaser-Ausbau.

Kirchberg am Wechsel
Glasfaser wird so wichtig wie die Wasserversorgung

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Glasfaser-Internet ist mit nöGIG im Vormarsch – vorausgesetzt die Gemeinden schaffen es, 42 Prozent der Haushalte dafür zu begeistern. Für Kirchbergs Bürgermeister ist klar: "Das ist die Zukunft." Kirchbergs Bürgermeister Willibald Fuchs ist sich dessen sicher, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, auf Glasfaser zu setzen. "Als vor 100 Jahren die Wasserleitung in Kirchberg gebaut wurde, brauchte sie keiner,  weil jeder noch Brunnen hatte. Doch das hat sich rasch geändert",...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der Glasfasernetz-Ausbau in Übelbach schreitet voran: Abg.z.NR. Ernst Gödl, Vize-Bgm. Sonja Zuser und Bgm. Markus Windisch

Übelbach geht online: Start für Breitbandausbau

Letzte weiße Breitband-Flecken im Bezirk werden durch "sbidi" mit schnellem Internet versorgt. Marktgemeinde Übelbach nutzt die Chance auch gleich. Homeoffice und Homeschooling haben teils massive Schwächen beim Breitband-Internetzugang aufgezeigt. Während skandinavische Länder längst Vorreiter in Sachen digitaler Bildung sind und Schüler es schon gewohnt sind, ihre Schulhefte auf dem Küchentisch ausbreiten zu können, hinkt Österreich sowohl bei der Ausstattung als auch bei einer optimalen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Leserbrief zum Glasfaserausbau
"Viele davon betroffen"

Die Stadtgemeinde Schärding reagiert auf den Leserbrief von Edmund Gatterbauer, betreffend Glasfaserausbau Schärding. Die Stadtgemeinde Schärding versteht den Unmut und muss leider feststellen, dass davon viele Schärdinger Haushalte betroffen sind. Seit Jahren bemühen wir uns mit den örtlichen Glasfaserausbaufirmen eine Lösung für einen flächendeckenden Ausbau zu erhalten. Gerade im nördlichen Stadtgebiet wie etwa Kreuzberg oder Wernsteinerstraße, ist es uns gelungen, einen flächendeckenden...

  • Schärding
  • David Ebner
Von den Kids über Jugendliche, Berufstätige und Senioren – es gibt kaum noch jemanden, der das Internet nicht aktiv nutzt.
3

Bezirk Perg
5G bis 2025: Schnelles Internet wird immer wichtiger

Die Internet-Versorgung im Bezirk Perg schwankt – je nach verfügbarer Leitung oder Sendemasten und Anbieter. Der Bezirk Perg ist im Mühlviertel-Vergleich ganz gut versorgt, geht aus einer parlamentarischen Anfrage hervor. Kürzlich wurden wieder Fördermittel für den Breitband-Ausbau genehmigt. BEZIRK PERG. „Der Zugang zum Internet ist Teil der Infrastruktur wie Strom, Wasser- oder Kanalanschlüsse", sagt SPÖ-Bezirksvorsitzender Erich Wahl. Homeoffice, Distance-Learning, Videotelefonie, Fernsehen...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Projektleiter Markus Hübl (Firma Strabag), Bauleiter Florian Altrichter (Firma Strabag), Simon Franzelin (Planungsfirma Ingena), Bgm. Raphael Hofinger (Neukirchen/W.), Bgm. Hannes Humer (Eschenau/H.), DI Martin Wachutka (Geschäftsführer Fiber Service OÖ) Michael Friedl (Fiber Service OÖ), Hermann Schmelz und Simon Ritschka (Firma Hydro-Ing, v. l.).

Spatenstich
700 Häuser in Neukirchen an Glasfasernetz angeschlossen

NEUKIRCHEN AM WALDE. Kürzlich erfolgte der Spatenstich für den Glasfaserausbau in Neukirchen am Walde. Beim Kreisverkehr der Keßla Landesstraße wird die Verteilerzentrale (POP) errichtet. Daran angeschlossen werden rund 700 Häuser der Gemeinden Neukirchen am Walde, Eschenau im Hausruckkreis, Teile von Natternbach sowie Teile von Heiligenberg. Für den Ausbau werden an die 96 Kilometer Glasfaserkabel verlegt. Die Bausumme beträgt ca. 5,5 Millionen Euro.

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
LAbg. Bürgermeister Jürgen Maier, Landesrat Ludwig Schleritzko und Ortsvorsteher Robert Lochner bei der Begehung der Baustelle.

Glasfaserausbau in Mödring

MÖDRING. Nach erfolgreicher Erfüllung der Quote für den Glasfaserausbau in Mödring, konnte Mitte Juni 2021 endlich mit den Arbeiten begonnen werden. Die Kabelverlegearbeiten werden von der Firma HELD & FRANCKE BaugesmbH vorgenommen. Die Leitung wird, beginnend vom bestehenden Verteilerkasten neben dem Feuerwehrhaus, etappenweise in mehreren Bauabschnitten verlegt, wo sich auch Landesrat Ludwig Schleritzko, Bürgermeister LAbg. Jürgen Maier und Ortsvorsteher Robert Lochner ein Bild machten. Der...

  • Horn
  • H. Schwameis
Start für den Ausbau: Bgm. Johann Mayer, Vizebgm. Kerstin Oswald, Planer Reinhard Kickenweiz und Kassier Harald Ortner.
2

Hengsberg startet auf Eigeninitiative in den Glasfaserausbau

Hengsberg startet auf Eigeninitiative in den Glasfaserausbau, um die beste Infrastruktur bieten zu können. Die Gemeinde Hengsberg startet derzeit auf eigenes Betreiben hin den Glasfaserausbau. Nachdem die Nachbargemeinden, wie zum Beispiel St. Nikolai im Sausal, gerade mithilfe des Landes den Glasfaserausbau umgesetzt haben, will auch die Gemeinde Hengsberg ihren Bürgern die gleiche Infrastruktur bieten. Bürger unterstützen"Da wir in den Förderatlas derzeit nicht reinfallen, haben wir uns...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich-Sinemus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.