Digitalisierung
Glasfaserförderung jetzt auch für Privathaushalte

Digitalisierungslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf mit Thomas Pühringer, Vorstandsmitglied der Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB), beim Lokalaugenschein in der Innsbrucker Altstadt, wo derzeit sämtliche Hausanschlüsse saniert werden.
  • Digitalisierungslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf mit Thomas Pühringer, Vorstandsmitglied der Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB), beim Lokalaugenschein in der Innsbrucker Altstadt, wo derzeit sämtliche Hausanschlüsse saniert werden.
  • Foto: © Land Tirol/Pichler
  • hochgeladen von Lucia Königer

TIROL. Neben der Sanierung der Wasserleitungen und sämtlicher Hausanschlüsse, werden aktuell in der Innsbrucker Altstadt auch die Telekommunikationsanlagen und damit die Anbindung an das Internet verbessert. Im Rahmen der Digitalisierungsoffensive weißt LRin Zoller-Frischauf beim Lokalaugenschein auf die neu geschaffene Glasfaserförderung für Privathaushalte des Landes Tirol hin.

Nach betrieblichen auch private Anschlüsse

Die Tiroler Digitalisierungsoffensive ist im vollen Gange, was man auch an der Ausweitung der Glasfaserförderung von betrieblichen auf private Anschlüsse erkennt. Der sogenannte "Glasfaseranschluss-Scheck" soll vor allem Personen zugute kommen, die aktuell im Home-Office sitzen oder in Haushalten in denen Home-Schooling ein Thema ist. 

"Die Coronakrise hat uns einmal mehr vor Augen geführt, wie wichtig private Hochgeschwindigkeitsanschlüsse sind“,

so Wirtschafts- und Digitalisierungslandesrätin Zoller-Frischauf.

IKB-Vorstandsmitglied Thomas Pühringer ist ebenso sehr erfreut über die großzügige Förderung des Landes. Vor allem, da diese auch die letzten Leitungsmeter bis in das Haus bzw. die Wohnung berücksichtigt. 

Wie bekommt man die Förderung?

Die Glasfaserförderung für Privathaushalte gilt rückwirkend ab dem 11. März 2020 und wird als „Scheck“ nach der Herstellung des Glasfaseranschlusses ausgezahlt. Die Förderung beläuft sich auf 300 Euro für Glasfaseranschlüsse bei bestehender Leerverrohrung und 1.000 Euro, wenn zusätzliche Grabungsarbeiten für eine Leerverrohrungs-Verlegung notwendig sind.

HIER gibt es weiter Infos und den Online-Antrag für den Glasfaseranschlus-Scheck

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen