Alles zum Thema Online

Beiträge zum Thema Online

Lokales

Paschinger Ferienspaß
Vom Inkuna-Park bis Graffiti-Workshop

Gemeinde will künftig in Sachen Ferienspaß auch auf Online-Anmelde-System setzen. PASCHING (red). Mit guter Stimmung standen Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern schon vor Anmeldestart beim Rathaus und in der Zweigstelle an, um sicher einen Platz bei den begehrtesten Aktivitäten wie Graffiti und Bootssafari zu ergattern.  „Wir diskutieren aktuell eine Umstellung auf ein Online-Anmeldesystem für die kommenden Jahre, da wir uns für unsere Familien einen möglichst fairen und einfachen...

  • 12.07.19
Wirtschaft
Vor einem Jahr öffnete Wetscher MAX seine Tore in Fügen und ab Herbst erobert der erste gebaute Online-Store Österreichs auch Innsbruck.
3 Bilder

Neueröffnung
Wetscher MAX kommt nach Innsbruck

WetscherMAX feierte gerade seinen ersten Geburtstag in Fügen. Jetzt wird bekannt, dass in Innsbruck der zweite Konzeptstore eröffnet. FÜGEN/INNSBRUCK (red). In Fügen eröffnete vor einem Jahr der erste "gebaute Online-Store" Österreichs. Wetscher MAX ist ein Konzeptstore für das junge Wohnen. Die Designhalle feierte seither internationale Erfolge in der Möbelbranche – zweistellige Umsatzsprünge in den ehemaligen Wetscher Lagerhallen in Fügen.  Zweiter Standort: Innsbruck Schon seit...

  • 06.07.19
Lokales
Die Mönche im Benediktinerstift Admont kommunizieren auch online – und das höchst erfreulich.

Stift Admont landet Marketing-Coup auf Social-Media

Posten, liken, teilen, kommentieren: Das Benediktinerstift Admont verfolgt eine ausgefeilte Marketing-Strategie, durch die das Kloster monatlich bis zu 250.000 Menschen erreicht. Tendenz stark steigend. Seit das Stift Admont verstärkt auf soziale Netzwerke setzt, hagelt es an Auszeichnungen und Abonnenten. Über Facebook verfolgen mehr als 30.000 Menschen jede Neuigkeit, die von der Marketing-Abteilung gepostet wird. Auf Flickr waren es allein in den vergangenen Tagen über 31.000. Und auch...

  • 02.07.19
Lokales
Tendenz steigend: In 19 der 23 Wiener Gemeindebezirke gibt es bereits eine Parkraumbewirtschaftung.

Neues Service
Parkpickerl: Gültigkeit kann online überprüft werden

Eine Verbesserung gibt es für alle Parkpickerl-Besitzer: Die Online-Angebote wurden um ein kundenfreundliches Service erweitert. WIEN. Ab sofort kann auf www.mein.wien.gv.at/Meine-Amtswege eine Gültigkeitsabfrage durchgeführt werden. Damit ist es sehr einfach möglich, die Gültigkeitsdauer des Parkpickerls zu überprüfen. Aufgrund der rechtlichen Vorgaben wird dieses immer nur befristet vergeben. Und wer kennt das nicht: Der Bescheid geht verloren oder wird verlegt und man weiß nicht mehr...

  • 01.07.19
  •  1
Lokales
Das Parkpickerl für Döbling kostet 90 Euro pro Jahr.

Von 9 bis 19 Uhr
Parkpickerl: Ab 1. Juli in Döbling gültig

Für Bewohner, die den Kleber persönlich beantragen, wurden die Öffnungszeiten nochmals ausgedehnt. DÖBLING. Im 19. Bezirk laufen die Vorbereitungen für das Parkpickerl auf Hochtouren. Es ist zwar erst ab 1. Juli notwendig, konnte aber bereits ab 2. Mai beantragt werden. Entweder persönlich in der Bezirksvorstehung in der Gatterburggasse 12 oder online. Gültig ist der Aufkleber von Montag bis Freitag zwischen 9 und 19 Uhr. Das Parken ist mit Parkschein oder Handy-Parken für maximal drei...

  • 24.06.19
  •  1
  •  1
Lokales

Online-Gewinnspiel
WOCHE Gewinnspiel zur Ortsreportage Vorau

Im Rahmen der WOCHE-Ortsreportage über die Gemeinde Vorau gibt es ein WOCHE-Onlinegewinnspiel mit attraktiven Preisen. Diese werden von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist mit dem Klick auf den „Mitmachen“-Button bis Dienstag, 25. Juni möglich. Die Preise: 1. Preis: 1 Saisonkarte für das Freibad Vorau2. Preis: 1 Stiftsführung mit Besuch der Sonderausstellung "Ärzte der Heiligen" für 2 Personen3. Preis: 1 Besuch im Freilichtmuseum Vorau mit Kaffee für 2...

  • 19.06.19
Lokales
Vorsicht beim Online-Welpenkauf: Nur Junghunde ab einem Alter von zwölf Wochen mit vollständig ausgefülltem EU-Heimtierausweis und der ärztlichen Grundversorgung (Impfungen, Entwurmung, Chip) sind zu empfehlen.

Illegaler Import
Pongauerin tappte beim Welpenkauf in Betrugsfalle

Zahlreiche Gefahren drohen beim Online-Welpenkauf, wie eine Pongauerin beim Kauf eines illegal importierten Welpen erleben musste. ST. VEIT (aho). Wie der Österreichische Tierschutzverein vermeldet, bestellte eine Tierfreundin aus St. Veit aus Unwissenheit einen elf Wochen alten Yorkshire Terrier über das Internet und wurde böse überrascht. Da der Welpe illegal aus Ungarn importiert worden war, musste die Dame eine Strafe in Höhe von 500 Euro bezahlen. Die Frau hatte für den Welpen mehrere...

  • 18.06.19
  •  2
Lokales
Seit dem Hackerangriff auf die Wiener Büchereien sind  laut "Futurezone" Daten von 77.000 Nutzern online.

Hackerangriff
Büchereien Wien – Daten von 10.000 Nutzern online

Vergangenen Freitag gab es einen Hackerangriff auf den Onlinekatalog der Büchereien Wien. Dieser ist bis auf weiteres nicht erreichbar. WIEN. Laut „Futurezone“ sind insgesamt von 77.000 Nutzern Daten online. Hinter der Veröffentlichung steckt vermutlich der User des Twitter-Accounts „NaHabedere“. Man könnte meinen, es war ein leichtes Spiel für den Hacker. Denn die Kunden mussten beim Einloggen kein Passwort eingeben. Das Geburtsdatum reichte schon. „Ich würde mal meinen, ein...

  • 18.06.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Werbe- und Fotochef Wolfgang Fischer (3.v.l.) mit Vertretern der Stadtgemeinde und Ehrengästen.

Neueröffnung
Werbeagentur eröffnet neu im Zentrum von Fehring

Eine Neueröffnung gibt es im Zentrum von Fehring: Wolfgang Fischer eröffnet seine Werbeagentur und Fotostudio "PR-Pro" in der Ungarnstraße. Mit seiner "Agentur für Digitalisierung und positive Werbung" bietet er eine breite Produktpalette im Bereich Marketing an. Seinen Schwerpunkt setzt Fischer dabei auf Neue Medien. "Was vor 15 Jahren als Hobby begann, hat sich mittlerweile zu einer Full-Service-Agentur entwickelt", so Fischer. Mit der Eröffnung der Agentur ließ er sich, bisher...

  • 06.06.19
Motor & Mobilität
Mit dem OÖVV Jugendticket-Netz können Schüler und Lehrlinge, 13 Monate lang, alle öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Oberösterreich nutzen.

OÖVV
Freifahrt-Tickets für 2019/20 können bestellt werden

Sowohl per Papierantrag, als auch Online können die Freifahrt-Tickets für Schüler und Lehrlinge für das Schuljahr 2019/20 ab sofort bestellt werden. OÖ. Schüler und Lehrlinge haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Freifahrt-Tickets für das Schuljahr 2019/20 beim Oberösterreichischen Verkehrsverbund (OÖVV) online zu bestellen. Das Ticket kann auch mit einem Papierantrag angefordert werden und kostet in beiden Fällen einen Selbstbehalt von 19,60 Euro. Der Vorteil der Online-Bestellung ist...

  • 04.06.19
Politik
LR Astrid Eisenkopf will die Bevölkerung bei der Erstellung der Klimastrategie miteinbinden.

Mitmachaktion
Alle dürfen bei der Klimastrategie mitreden

Im Rahmen einer Mitmachaktion ruft LR Astrid Eisenkopf alle Burenländer auf, bei der Erstellung der Klima- und Energiestrategie mitzuwirken. BURGENLAND. In einem ersten Schritt wurde bereits die Klimavision im April präsentiert. Der nächste Schritt ist die Erstellung der eigentlichen Strategie mit konkreten Maßnahmen. „Dazu möchte ich alle Burgenländerinnen und Burgenländer einladen, mitzureden und ihre Ideen einzubringen“, sagt LR Eisenkopf. www.wunderbar-erneuerbar.atUnter...

  • 03.06.19
Wirtschaft
Ein Test der Arbeiterkammern zeigt, dass es im Online-Handel oft an Preis-Transparent mangelt

AK Kärnten
Online oft mangelnde Transparenz bei Preisen

Ein Test der Arbeiterkammer Kärnten zeigt, dass es im Online-Handel kaum Transparenz bei den Preisen gibt. KÄRNTEN. Die Arbeiterkammer Kärnten verglich, gemeinsam mit den Kammern aus sechs weiteren Bundesländern, die Preise von den Webseiten amazon.at, hornbach.at, booking.com, lufthansa.com, fluege.de, opodo.com und austrian.com. An sechs Tagen im April wurden zeitgleich 30 Preisabfragen über 25 verschiedene Geräte in Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Kärnten, Salzburg, der...

  • 21.05.19
Leute
Erfolgreicher Abschluss des Projekts "Vital-digital":  die Vorsitzenden der LEADER-Region Thermenland-Wechselland mit Ehrengästen, an der Spitze LH-Stv. Michael Schickhofer.
27 Bilder

Projektabschluss "Vital-digital"
"Wenn der PC vom Feindbild zum Freund wird"

200 Festgäste feierten in Bad Blumau den erfolgreichen Abschluss des Projekts "Vital-digital" der Leader-Region Thermenland-Wechselland. BAD BLUMAU. 400 Senioren aus der gesamten Leader Region Thermenland-Wechselland nahmen am Leader-Projekt „Vital-digital“ im vergangenen Jahr teil. In insgesamt 800 Kurseinheiten wurde ihnen in Kleingruppen die Möglichkeiten des Internets und der Nutzung digitaler Medien aufgezeigt sowie der Umgang mit Laptop, Smartphone und Co. näher gebracht. Begleitend...

  • 17.05.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Die Vorteile der neuen Kontomodelle von Raiffeisen
2 Bilder

Kärnten
Raiffeisen bietet neue Kontomodelle an

Das Raiffeisen Konto und Online Banking 'Mein ELBA' sind eine wesentliche Grundlage dafür, dass sich die Kärntner Raiffeisenbanken so rasch und individuell als möglich um die finanziellen Anliegen ihrer Kunden kümmern können. Das Konto ist der Dreh- und Angelpunkt einer jeden Bankverbindung und die Basis, damit Kunden zahlreiche Dienstleistungen und Produkte vor Ort in der Raiffeisenbank, aber auch die vielfältigen Möglichkeiten des Online Bankings nutzen können. Das passende Modell für...

  • 17.05.19
  •  1
Sport
Die Telfs Patriots stellen sich ebenfalls der Wahl zum Sportverein des Jahres

Telfs
Jetzt online für den Sportler des Jahres voten

Wieder per Internet-Voting werden heuer in Telfs die Sportler des Jahres für 2017/18 gewählt. Sportausschuss-Obmann Simon Lung bereitet gemeinsam mit dem Ausschuss für den 28. Mai eine tolle Feier vor. Dabei werden wieder die Sportehrenzeichen in Silber, Gold und Diamant vergeben. SportlerInnen aus Telfs (auch wenn sie bei auswärtigen Vereinen sind) oder bei Telfer Vereinen (auch auswärtige Sportler) konnten sich um den Titel bewerben. Der Jugend- und Sportausschuss hat in jeder Kategorie...

  • 15.05.19
Lokales
Von links: Erwin Brandl (EBA), Florian Mayr (Landwirt), Josef Strutz-Winkler (Winkler Markt)
3 Bilder

GUUTE Bauernladen
Urfahraner Bauern gehen online

Im neuen Internetportal können bäuerliche Produkte erworben werden. URFAHR-UMGEBUNG. Mit einer ganz besonderen Innovation wartet nun der GUUTE-Verein auf. Seit 7. Mai ist das Internetportal guute-bauernladen.at online. Statt Hofläden abzuklappern, wird per Mausklick bestellt und die Ware zum Supermarkt geordert, wo sie abgeholt werden kann. Das Vertriebstool soll so einen Mehrwert sowohl für die Kunden als auch für alle teilnehmenden Direktvermarkter und Kaufleute bieten. Sechs...

  • 08.05.19
Leute
Kursteilnehmer Ferdinand Gegenhuber.

Kurse für Senioren
Keine Scheu vor der "Online-Welt"

KIRCHDORF (sta). Smartphone- und Tabletkurse für Senioren werden in der Volkshochschule Kirchdorf angeboten. Man ist nie zu alt, um sich weiterzubilden. Smartphone- und Tabletkurse für Senioren werden in der Volkshochschule in Kirchdorf angeboten. Nicht ungewöhnlich ist es, dass sich dabei aufgrund eines Alpenverein-Termines ein Teilnehmer kurz vor dem Kurs entschuldigen muss. Auch nicht, dass sich dieser selbstverständlich mit dem Fahrrad zum Kurs kommt. Dass dessen Geburtsjahrgang 1925 ist,...

  • 07.05.19
Lokales
Die Fundgegenstände in Thaur landen bei Karin Wach, Florian Deiser oder Evelyn Unsinn.
5 Bilder

Was verloren?
Fundgegenstände sind in Thaur online

Nicht nur eine neue Webseite hat die Gemeinde Thaur, auch abgegebene Fundstücke sind nun online. THAUR. Ein Foto von einer Jacke, ein Bild von einer Mütze: Mit dieser Methode versuchen die MitarbeiterInnen im Thaurer Bürgerservice, die gefundenen Kleidungsstücke wieder an ihre BesitzerInnen zurückzuführen. Aber nicht einmal mit dieser Methode ist es einfach, die Fundstücke in der Gemeinde wieder loszuwerden, wie die Bürgerservice-MitarbeiterInnen Karin Wach, Florian Deiser und Evelyn Unsinn...

  • 29.04.19
Lokales
Die Homepage der Stadt Perg informiert unter www.perg.at
2 Bilder

Digitale Stadt
Was man in Perg alles online erledigen kann

PERG. Die Digitalisierung hat in der Bezirkshauptstadt schon längst Einzug gehalten. Viele Dinge können in Perg schon online erledigt werden. Hier ein kurzer Überblick: FundamtWas tun, wenn Sie etwas verloren haben? Ab sofort gibt es unter der Adresse www.fundamt.gv.at die Möglichkeit, jederzeit im Internet nach verloren gegangenen Sachen zu suchen. Für alle, die keinen Internet-Zugang haben, erledigen Gemeinde- oder Magistratsbedienstete auf Anfrage die Suche im Fundamt-System. Was...

  • 17.04.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
„Wir sind sehr stolz, dass unsere Online-Registrierkassen-Software zertifiziert ist“, freut sich Johannes Templ (Stellv. Geschäftsführer|Vertrieb).

Unternehmensvorstellung
scribere24 GmbH - Hersteller zukunftsweisender Registrierkassen-Software

Scribere24 GmbH mit Sitz in Steyr/OÖ. blickt auf eine erfolgreiche Entwicklungsgeschichte. Das Unternehmen, das vorwiegend Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik erbringt, wurde 2010 als Einzelunternehmen gegründet. 2015 erfolgte die Umgründung in eine GmbH. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt in der Software-Entwicklung für Online-Registrierkassen und einer Online-Wahlarztsoftware sowie deren Vertrieb. Das Unternehmen lebt die Werte...

  • 08.04.19
Politik
Antrag im Gemeinderat.

St. Johann i. T.
Online-Bürgerdialog von FPÖ gefordert

ST. JOHANN. Eine Funktion auf der Gemeinde-Homepage, über die Bürger Anliegen, Anregungen oder Probleme an die Gemeinde herantragen können fordert FPÖ-GR Robert Wurzenrainer in einem GR-Antrag. 39 Tiroler Gemeinden bieten online bereits eine solche "Bürgerdialog"-Funktion. Bei der Öffnung eines solchen Kanals gelte es rechtliche bzw. Haftungsfragen zu beachten, so Amtsleiter Ernst Hofer. Man werde sich bei Gemeinden (z. B. Telfs) informieren, wie dies funktioniert, so Hofer.

  • 03.04.19
Lokales
Ab sofort können Bürger das Geschehen in den Donaustädter Bezirksvertretungssitzungen auch online verfolgen.

Bezirksvertretungssitzung
Mehr Einblick in das politische Geschehen der Donaustadt

Seit der letzten Bezirksvertretungssitzung werden alle Anträge und Anfragen sowie deren Abstimmungsergebnisse auf www.wien.gv.at/donaustadt online gestellt. DONAUSTADT. Die Maßnahme geht auf einen Neos-Antrag vom September 2018 zurück, der damals einstimmig angenommen wurde. Die Pinken wollen damit für mehr Transparenz sorgen und Bürgern die Bezirkspolitik zugänglicher machen. "Endlich bekommen Bürgerinnen und Bürger mehr Einblick in die politische Arbeit im Bezirk", so Neos-Bezirksrat...

  • 02.04.19
Lokales
Was in Berlin schon eingespielt ist, wird nun auch in Telfs möglich.

Telfs
Handyparken ab Mitte April möglich

TELFS. Ab 15. April bietet die Marktgemeinde Telfs eine attraktive Möglichkeit als Alternative zum herkömmlichen Münzeinwurf beim Parken: Mit dem digitalen Parksystem ParkNow können Tickets dann auch per App, Web, SMS oder per Anruf im Servicecenter gelöst werden. Das bestehende System bleibt zusätzlich aufrecht. Benutzer können die Parkzeit per Fingertipp am Handy starten und minutengenau beenden. Statt Kleingeld für den Automaten, erfolgt eine Sammelrechnung am Monatsende.  Nach der...

  • 27.03.19
Freizeit
2 Bilder

Gelesene Bücher verkaufen – so erzielen Sie den höchsten Gewinn

Ist Ihr Bücherregal zuhause voll mit Schätzen und möchten Sie sich von einigen Exemplaren trennen? Dann sollten Sie Ihre kostbaren Stücke weder in den Müll werfen noch kostenlos spenden, denn diese sind möglicherweise sehr viel mehr wert, als Sie denken. Allgemein gilt: Mit etwas Überlegung und sinnvoller Herangehensweise können Sie beinahe alle gebrauchten Bücher profitabel an den Mann oder die Frau bringen. Insbesondere online eröffnen sich Ihnen einige gute Optionen. Wo verkauft man...

  • 25.03.19
  •  1