Digitalisierung

Beiträge zum Thema Digitalisierung

Vor Ort gibt es eine genaue Anleitung für die Bedienung der entsprechenden Geräte.
1

Schallplatten, Kassetten und mehr
Erinnerungen im Wissensturm bald digitalisierbar

Ab Montag, dem 17. Jänner, ist es in der Stadtbibliothek im Wissensturm möglich, Kassetten, Schallplatten und Fotos zu digitalisieren und somit auch digital abzuspeichern. LINZ. In der „DigitalisierBar" der Stadtbibliothek stehen ab dem 17. Jänner die entsprechenden Geräte zur Verfügung, die diesen Vorgang ermöglichen. Dazu gehören unter anderem Videorecorder, Platten- oder Kassettenspieler und ein Scanner für Dias, Fotos und Negative. Mit dem geeigneten Zubehör und der passenden Software kann...

  • Linz
  • Manuel Tonezzer
Beton und Asphalt heizen Linz – wie hier auf der Landstraße – im Sommer zu stark auf.
2

KLIMALINZ
Digitales Tool soll Linz klimafreundlicher machen

Die Stadt Linz entwickelt mit dem Austrian Institute of Technology (AIT) ein digitales Tool für klimagerechte Bauplanung. Das könnte in Zukunft Auswirkungen der Klimakrise abfedern und zusätzlich Anrainer-Konflikte verhindern. LINZ. Ein neues digitales Tool könnte künftig eine klimagerechte Stadtplanung vereinfachen. Mit dem Projekt KLIMALINZ können die Klima-Auswirkungen von Neubauten bereits in der Planungsphase veranschaulicht werden. Glasfassade oder doch lieber begrünt?BauplanerInnen...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Das Pilotprojekt „Tablets und digitale Kompetenzen für Kinder“ soll im kommenden Jahr ausgeweitet werden.

Bürgermeister Klaus Luger
„Wollen unsere Lebensstadt weiterentwickeln"

Im Jahr 2022 plant die Stadt Linz weitere Schritte zur Digitalisierung und Innovation. So gibt es unter anderem  Tablets für Volksschulkinder und Projekte zur Innovationsförderung. LINZ. „Linz schaffte es in den vergangenen Jahren von einer reinen Stahlstadt zu einer wirtschaftlich erfolgreichen Stadt innovativerTechnologie, Industrie und Kultur zu werden. Diesen positiven Spin wollen wir beibehalten und unsere Lebensstadt mit Projekten weiterentwickeln. Besonders wichtig ist mir die Einbindung...

  • Linz
  • Manuel Tonezzer
Anzeige
M20 MILLTURN – Mit Smart Machining zu höchster Flexibilität und Performance.
3

WFL Millturn Technologies
Neue M20 Millturn als Highlight auf Metallbearbeitungs-Messe EMO

Auf der weltweit größten Messe für Metallbearbeitung präsentierte WFL Millturn Technologies erstmals das neue Dreh-Bohr-Fräszentrum M20 MILLTURN. LINZ/MAILAND. Die M20 MILLTURN feierte auf der EMO – der weltweit größten Messe für Metallbearbeitung – im Oktober 2021 ihre Weltpremiere. Mehr als 60.000 Messegäste aus 91 Ländern konnten sich auf der Veranstaltung in Mailand von der kompakten und leistungsstarken Komplettbearbeitungs-Maschine überzeugen. Die neue M20 MILLTURNWie die Messe zeigte,...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Anzeige
Die AK-Future Days 2021 finden von Juni bis September 2021 statt.

AK-Future Days 2021
GRENZENLOS DIGITAL: Migration heute

Wie wirkt sich die Digitalisierung auf das Leben und die Arbeitswelt von Menschen mit Migrationsgeschichte aus? Welche Chancen bietet Digitalisierung und welche Probleme tauchen immer wieder auf? Teilnehmer erwartet eine informative Gesprächsrunde! Unter anderem mit Journalistin Melisa Erkurt, Sefa Yetkin (Migrationsbeauftragter vom Arbeitsmarktservice OÖ) und Mümtaz Karakurt (Geschäftsführer von Migrare Zentrum für Migrantinnen OÖ). Hier kann man sich kostenlos anmelden!

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
Anzeige
Die AK-Future Days 2021 finden von Juni bis September 2021 statt.

Pflege im Wandel
Digitalisierung verändert die Ausbildung

Die Digitalisierung gehört auch in der Pflege vielfach schon zum Arbeitsalltag: Pflegeroboter, Operationen via Live-Stream, digitalisierte Pflegedokumentationen. Das wirkt sich auch auf die Ausbildung für diese Berufe aus. Die Digitalisierung kann Arbeitsbedingungen im Gesundheits- und Pflegebereich verbessern, sie kann die Betreuung der Patienten/-innen erleichtern. Aber tut sie das wirklich? Wo sind die Schwachstellen? Wo die Risiken? Wo die Chancen? Und was bedeutet das alles für die...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
Anzeige
Die AK-Future Days 2021 finden von Juni bis September 2021 statt.

AK-Future Days 2021
Digitalisierung: Chance und Herausforderung für die Betriebsratsarbeit

Ob schon lange geplant oder von Corona erzwungen, die Digitalisierung ist endgültig auch in jenen Branchen angekommen, in denen man bisher nicht daran gedacht hatte. Ob der digitale Fortschritt für die Beschäftigten zum Segen oder zum Fluch wird, können zu einem gewissen Teil auch die Belegschaftsvertreterinnen und -vertreter mitbestimmen. Doch was genau kann der Betriebsrat tun, damit Digitalisierung auch den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zugute kommt? Damit sie die Arbeit erleichtert...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
Anzeige
Die AK-Future Days 2021 finden von Juni bis September 2021 statt.

Pflege im Wandel
Digitalisierung fordert Beschäftigte

Die Digitalisierung schreitet auch in der Pflege rasch voran: Pflegeroboter, Operationen via Live-Stream, Tablets für die Vi-site und digitalisierte Pflegedokumentationen gehören vielfach schon zum Arbeitsalltag. Was sind die Risiken und was sind die Chancen? Die Digitalisierung kann die Arbeitsbedingungen der Beschäftig-ten in den Gesundheits- und Pflegeberufen verbessern. Etwa indem sie die Betreuung der Patientinnen und Patienten erleichtern. Aber wie ist das in der Realität? Wo sind die...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau

voestalpine AG
Linzer Stahlkonzern treibt Digitalisierung voran

Um die Digitalisierung im Konzern weiter voranzutreiben, kooperiert die voestalpine AG am Standort Linz mit JKU und FH Oberösterreich und weiteren 100 wissenschaftlichen Partnern. LINZ. Rund 8.500 Brammen liegen auf mehr als 2.000 Stapeln am Werkgelände der voestalpine AG in Linz. Die aus Stahl gegossene Blöcke dienen als Vormaterial für Stahlbleche und -bänder. Das Stapeln, Sortieren und der Weitertransport beschäftigt derzeit die Wissenschaft. Gemeinsam mit der FH Oberösterreich, der...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Sozialreferentin Karin Hörzing kann in die Infrastruktur der Seniorenheime investieren.

Pakt für Linz
Fünf Millionen Euro für Linzer Seniorenzentren

Der Pakt für Linz macht Investitionen in die Linzer Seniorenzentren möglich. Neben der Infrastruktur geht es auch um die Digitalisierung und die digitalen Fähigkeiten der Senioren. LINZ. Fünf Millionen Euro investiert die Stadt Linz im Rahmen des Paktes für Linz in seine Seniorenzentren. Das ist etwa zehnmal so viel, als noch vor der Corona-Krise dafür vorgesehen war. Das Geld wird vor allem für Instandhaltungs- und Sanierungsarbeiten verwendet. Doch auch Digitalisierung spielt eine Rolle. So...

  • Linz
  • Christian Diabl
Bürgermeister Klaus Luger sagt, dass Corona dem Magistrat rasch die Schwächen aufgezeigt habe – nun seien daraus die Lehren zu ziehen.
3

Story der Woche
Corona als Online-Turbo im Linzer Rathaus

Die Stadt Linz zieht die Lehren aus der Corona-Krise und baut das Rathaus Schritt für Schritt zum digitalen Amt aus. Die StadtRundschau fragte bei Bürgermeister Klaus Luger nach, ob bald alles im Magistrat alles digital läuft. LINZ. Impfung oder Corona-Test buchen oder den Wohnsitz ummelden – Corona hat in Sachen Amtsgeschäfte für einen digitalen Boost gesorgt. "Wir stehen erst am Anfang der Möglichkeiten", ist Bürgermeister Klaus Luger überzeugt. Mehr und mehr Amtsgeschäfte sollen die Linzer...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Der JKU-Campus: Für Bürgermeister Klaus Luger der logische Standort für die geplante Digitalisierungs-Universität.

Digitalisierungs-Uni
Luger: Kein "More of the same" bei Digitalisierungs-Uni

Bürgermeister Klaus Luger und Emporia-Eigentümerin Eveline Pupeter sind davon überzeugt, dass nur eine völlig neue Form von Universität die richtigen Antworten auf digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft bringen kann. LINZ. Englisch als Arbeitssprache, kreative Unterrichtsformen oder mobile Studierende und auch Lehrende – mit der Technischen Universität für Digitale Transformation soll eine völlig neue Form von Hochschule in Oberösterreich entstehen. „More of the same würde...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
In der Grand Garage können sich Betriebe von einer 5G-Anwendung selbst überzeugen.

Kooperation mit Linz AG
Grand Garage wird zum 5G-Proberaum für Unternehmen

Unternehmen können künftig in der Grand Garage dank einer Kooperation mit der Linz AG erste Erfahrungen mit der 5G-Technologie machen. Ziel ist die Förderungen von digitalen Firmenlösungen. LINZ. Die Grand Garage in der Tabakfabrik Linz wird durch eine Kooperation mit der Linz AG zu einem "Proberaum" für Unternehmen in Sachen 5G-Technologie. Techniker der Linz AG haben dort ein 5G-Campus-Netz errichtet, das interessierten Unternehmen und Organisationen für Testzwecke zur Verfügung steht. In...

  • Linz
  • Christian Diabl
KV-Betriebsleiter Rafael Hintersteiner und Geschäftsführer Gerhard Zellinger (v. li.) mit der Ratifizierungsurkunde.
2

Rezertifizierung gelungen
Das Palais Kaufmännischer Verein setzt auf Hybrid-Meetings

Das Palais Kaufmännischer Verein Linz hat die Rezertifizierung für grüne Meetings und Events geschafft und feiert das mit einer Baumpflanzung im City-Park. Künftig will man verstärkt auf Hybrid-Meetings setzen. LINZ. Das Palais Kaufmännischer Verein Linz (KV) setzt auf grüne und virtuelle Events. Die Verbindung von Nachhaltigkeit und Digitalisierung sieht man als große Chance für die heimische Eventbranche. Gemeinsam mit seinem Team hat Geschäftsführer Gerhard Zellinger die Corona-bedingte...

  • Linz
  • Christian Diabl
Bürgermeister Luger fordert vom Bund eine Milliarde für einen klimafreundlichen Umbau der Industrie.

Stadtentwicklung
SPÖ will Linz bis 2040 klimaneutral machen

Die SPÖ will Linz zu einer grünen Industriestadt entwickeln und bis 2040 klimaneutral werden. Ein Zehn-Punkte-Programm soll das ermöglichen. Für die Grünen gehen die Vorschläge dafür jedoch nicht weit genug. LINZ. 2019 hat sich die Stadtregierung vorgenommen, Linz bis 2025 zur Klimahauptstadt Europas zu machen. Darüber hinaus will Bürgermeister Klaus Luger bis 2040 als Kommune klimaneutral werden. Um das zu erreichen, hat die SPÖ-Fraktion nun ein Zehn-Punkte-Programm vorgestellt, das es Linz...

  • Linz
  • Christian Diabl
Am voestalpine-Standort in Kapfenberg absolvieren derzeit rund 260 Jugendliche eine Lehre in zehn Berufen. Bereits hier wird ein Schwerpunkt auf die Digitalisierung in der Arbeitswelt gelegt.
2

voestalpine
Stahlkonzern gründet eigene Gesellschaft für Digitalisierung

Um die Digitalisierung im Unternehmen weiter voranzutreiben, hat die High Performance Metals Division der voestalpine bereits 2018 ein Kompetenzzentrum für automatisierte Produktion am Standort Kapfenberg eröffnet. Seit 1. April firmiert dieses unter dem Namen „voestalpine High Performance Metals Digital Solutions GmbH“ als eigene Gesellschaft. Sie bietet firmenintern und extern Digitalisierungs-Lösungen an. LINZ. Die High Performance Metals Division des voestalpine Konzerns ist auf die...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
KEBA-CEO Gerhard Luftensteiner, Aufsichtsrat Karl Kletzmair mit Landeshauptmann Thomas Stelzer (von links).

Besuch bei KEBA
Digitalisierung sichert Arbeitsplätze in OÖ

Vergangene Woche besuchte Landeshauptmann Thomas Stelzer die Linzer Zentrale der KEBA und stattete dem Roboterlabor einen Besuch ab. Der Automationsexperte beschäftigt weltweit rund 1.800 Mitarbeiter und hatte im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 373,5 Millionen Euro. LINZ. „Es ist hocherfreulich, dass ein so stark international tätiges Unternehmen sich klar zu Oberösterreich bekennt und von hier Innovationen in die Welt hinausträgt“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer. Im Zentrum des...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
V. l.: RTK-Vorstandsmitglieder Hubertus Rothwangl, Gundula Feichtenschlager-Schimek, RTK-Geschäftsführer Michael Schenk, RTK-Präsident Thomas Ziegler und Vizepräsident Sascha Dietrich

"Digitalisierung vorantreiben"
Thomas Ziegler zum neuen RTK-Präsident gewählt

Design Center Linz-Direkor Thomas Ziegler will als neu gewählter Präsident der Round Table Konferenzhotels unter anderem die Digitalisierung vorantreiben. LINZ. Thomas Ziegler ist neuer Präsident der Round Table Konferenzhotels. Der geschäftsführende Direktor des Design Center Linz steht der Vereinigung von rund 140 Konferenzhotels uns Eventlocations vor. Die Wahl von Ziegler im Rahmen der Generalversammlung in Linz fiel einstimmig aus. Abgehalten wurde das Treffen im Design Center Linz mit...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
"Intelligentes Geschirr": Auf RFID-Basis bezahlen Gäste über einen im Geschirr eingebauten Chip automatisch, kontaktlos – sicher, einfach und intelligent
3

Betriebsrestaurants
Verpflegung quo vadis?

Corona verändert ganze Branchen, auch die Verpflegung und hier insbesondere die Betriebsverpflegung ist davon betroffen. Seit Beginn der Pandemie befinden sich Mitarbeiter entweder im Home Office oder es gilt zahlreiche Sicherheitsrichtlinien im Betriebsrestaurant einzuhalten. Noch ist nicht absehbar, welche Auswirkungen dies auf die Anzahl an Gästen in Betriebsrestaurants in den kommenden Jahren haben wird, doch die Veränderungen bedeuten auch Chancen. Dienstleister, die sich für die Zukunft...

  • Linz
  • Christian Barwig
Der Spieltisch von Mindtab soll Abwechslung in den Alltag der Seniorenheimbewohner bringen.

Mindtab
Interaktiver Spieltisch bringt Abwechslung ins Seniorenheim

Das Unternehmen Mindtab aus Ansfelden lässt mit einer innovativen Erfindung aufhorchen. Ein digitaler Spieltisch soll für Abwechslung und Unterhaltung im Alltag der Seniorenzentren sorgen.  LINZ. Nicht erst seit Corona ist die Betreuung in den Seniorenzentren eine herausfordernde Aufgabe für die Pflegekräfte. Das Ansfeldner Unternehmen Mindtab hat sich der Sache angenommen und einen interaktiven Spieltisch entwickelt.  Vom Puzzle bis zu BingoLaut Hersteller handelt es sich um den weltweit...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Bürgermeister Klaus Luger und Mitglieder des Linzer Fab City Konsortiums – Kathrin Obernhumer, Werner Arrich / beide GRAND GARAGE, Linz AG-Generaldirektor Erich Haider, Kunstuni-Rektorin Brigitte Hütter sowie Kunstuni-Professor Johannes Braumann – freuen sich über den Beitritt von Linz im weltweiten Fab City Netzwerk.

Klimaschutz
Linz ist erste österreichische Stadt in der Fab City Global Initiative

Mehr Digitalisierung und Klimaschutz bis 2054 – diesem Ziel hat sich Linz als erste Stadt Österreichs mit dem Beitritt zur Fab City Global Initiative verpflichtet.  LINZ. Die Stadt Linz ist das jüngste Mitglied der Fab City Global initiative. Fab City bedeutet, die digitale Transformation aktiv zu gestalten und mit geschlossenen Produktions- und Stoffkreisläufen den CO2-Ausstoß zu senken. Die rasche Urbanisierung wird als Chance für eine nachhaltige Entwicklung gesehen. Das ambitionierte Ziel...

  • Linz
  • Christian Diabl
Anzeige
Der 1. digitale Kunst- und Handwerksmarkt findet am 10. Oktober 2020 statt!
Aktion Video 5

Gallusmarkt Kremsmünster 2020
Der Kunst- und Handwerksmarkt online

Tradition trifft Innovation! Die Marktgemeinde Kremsmünster sieht in der Krise eine Chance und verlagert den Handwerksmarkt in das Internet. Am Samstag, 10. Oktober 2020 von 9 bis 17 Uhr wird der Gallusmarkt live übertragen.  KIRCHDORF. Auf www.kremsmuenster.online werden sich am Samstag 10. Oktober rund 100 Aussteller aus ganz Österreich mit ihren Produkten präsentieren. Die Besucher erwartet viel Information rund um den Gallusmarkt und virtuelle Rundgänge in den Werkstätten der Aussteller. Im...

  • Kirchdorf
  • BezirksRundSchau Oberösterreich
So soll die Campus-Erweiterung namens "House of Schools" an der Johannes Kepler-Universität (JKU) aussehen.
2

JKU Linz
Campus-Erweiterung – "Projekt TU Linz könnte sofort starten"

Mit dem Projekt "House of Schools" präsentierten JKU-Rektor Meinhard Lukas und BIG-CEO Hans-Peter Weiss am Mittwoch den Sieger des internationalen Architekturwettbewerbs „Campus West“. LINZ. Nach Fertigstellung der Kepler Hall sowie Learning Center wird an der Johannes Kepler Universität mit dem "House of Schools"die Erweiterung des Campus fortgesetzt. Im neuen Universitätsteil könnte künftig die geplante Universität für Digitalisierung untergebracht werden.  Raum für Universität der Zukunft...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Das Genussland OÖ Team und Paul Eiselsberg von IMAS stellten am 22. September neue Angebote wie die Genussland-Gutscheine vor.
von links: Wolfgang Löberbauer, Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, Genussland OÖ Geschäftsführer Josef Lehner, Leiterin der Stabstelle Maria-Theresia Wirtl und Paul Eiselsberg von IMAS International

Hiegelsberger/Eiselsberg
Das Genussland OÖ hat neue digitale Angebote

Die Situation, dass das tägliche Leben zum Erliegen kam, stellte auch die bäuerliche Produktion vor Herausforderungen. Das Genussland Oberösterreich hat daher Digitalisierungsmaßnahmen umgesetzt. Dazu zählen etwa eine neue Homepage und Gutscheine, die zu Hause ausgedruckt werden können. OÖ. Krisen seien immer auch Chancen zur Weiterentwicklung, meint jetzt Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger (ÖVP). "Das Genussland OÖ hat die Zeichen der Zeit erkannt und die Zeit des Corona-Lockdowns für...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.