Landesregierung

Beiträge zum Thema Landesregierung

 LH-Stv. Astrid Eisenkopf, Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner, EB-Vorstand Stephan Sharma und Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (von links) gaben den Startschuss für die Bürgerbeteiligungsinitiative von Land und Energie Burgenland.

Sonnenstrom
Energie Burgenland bietet Photovoltaik zum Mieten an

Um dem Klimaschutz zu dienen, forciert das Land Burgenland nach der Windenergie nun auch die Photovoltaik zur Ökostromerzeugung. Genutzt werden soll geeignete Freiflächen sowie die Dächern von Gemeinde-, Privat- und Firmengebäuden. Die Energie Burgenland hat sich dazu für Private und Unternehmen Mietmodelle von Photovoltaikanlagen, für Unternehmen auch Speicherlösungen und den Ausbau als Energiegemeinschaft überlegt. "Wir wollen, dass Klimaschutz so einfach wie Fernsehereinschalten und so...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Mit der Förderzusage des Landes dürfte der Baustart auf der Linzer Gugl in greifbare Nähe rücken.
2

Raiffeisen Arena
Finanzierung für neues LASK-Stadion steht

Mit der beschlossenen Fördervereinbaung der Oö. Landesregierung sind die Weichen für das neue LASK-Stadion gestellt. Für die Auszahlung der maximal 30 Millionen Euro hohen Fördersumme stellt das Land klare Bedingungen. LINZ. Maximal 30 Millionen Euro Förderung schießt das Land Oberösterreich zum Bau des neuen LASK-Stadions zu. Am Montag stellte die Oö. Landesregierung mit dem einstimmigen Beschluss über die Fördervereinbarung die Weichen für die neue Arena auf der Linzer Gugl. „Sowohl die...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
92 Prozent der befragten Arbeitnehmer halten eine massive Ausbildungsoffensive und Attraktivierung der Pflegeberufe für eine "sehr gute" oder "eher gute" Idee.
3

Umfrage
92 Prozent wollen eine Attraktivierung der Pflegeberufe

Umfrage unter 800 Salzburger Arbeitnehmern zeigt Sorge vor Arbeitslosigkeit und eine hohe Solidarität mit den Beschäftigten in der Pflege. SALZBURG. „Wir befinden uns in einer schwierigen und herausfordernden Zeit. Daher haben wir die betroffenen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Salzburg befragt, wie sie die Dinge sehen, welche Themen sie berühren und welche Lösungsansätze sie aus der Krise unterstützen würden“, sagt der Vorsitzende der sozialdemokratischen Gewerkschafter und...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Susanne Sonntag

Susanne Sonntag bestens Qualifiziert
Neue Vorständin der Abteilung Regierungsdienste

Die Vorarlberger Landesregierung hat Susanne Sonntag zur neuen Vorständin der Abteilung Regierungsdienste im Amt der Landesregierung bestellt. Die Objektivierungskommission hat Susanne Sonntag einstimmig vorgeschlagen, die Landesregierung ist diesem Vorschlag gefolgt. Susanne Sonntag tritt ihre neue Funktion am 1. Juni an. „Frau Sonntag verfügt über sehr viel Erfahrung in wesentlichen Aufgabengebieten der neu strukturierten Abteilung Regierungsdienste“, führt der Landeshauptmann aus. Damit...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
"Landeshauptmann Günther Platter hat mit Annette Leja und Anton Mattle nicht nur zwei Wirtschaftsbündler, sondern zwei Top-Experten in die Regierung geholt“, betont Hörl,

Wirtschaft
Mit Expertise und Erfahrung raus aus der Krise

TIROL. Nach dem Rücktritt des Gesundheitslandesrates Tilg sei es nun besonders wichtig eine geordnete und rasche Übergabe zu leisten, so der Wirtschaftsbundlandesobmann NR Hörl. Mit der Wahl der Nachfolger in der Tiroler Regierung ist Hörl sehr zufrieden. "Top-Experten in die Regierung geholt"Mit Annette Leja und Anton Mattle habe LH Platter sich zwei "Wirtschaftsbündler" und ebenso zwei Top-Experten in die Regierung geholt, lobt NR Franz Hörl, die Entscheidung des Landeshauptmanns.  Ebenso...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Tiroler Grüne Bildungssprecherin Jicha definiert Sophia Kircher als "engagierte und gewissenhafte Politikerin", die schnell in ihre neue Aufgabe hineinwachsen würde.

Grüne Tirol
Grüne sprechen sich für Kircher-Nominierung aus

TIROL. Zur kürzlichen SPÖ-Kritik an der Kandidatur von Sophia Kircher zur Landtagsvizepräsidentin, melden sich jetzt die Grünen Tirol zu Wort. Genauer gesagt, die Grünen Politikerin Jicha, die Kircher die Grünen-Unterstützung zusichert.  "Engagierte und gewissenhafte Politikerin"Die Argumentation des SPÖ Parteichefs definiert die Grüne Landtagsvizepräsidentin Jicha als "hatschert".  „Es war die SPÖ, die 2018 bei der konstituierenden Landtagssitzung den damals landespolitischen Neuling Georg...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Marlene Svazek fordert eine Geschlechterrechtsreform.
1 3

Reaktionen auf Frauenmorde
"Bei Gewalt gegen Frauen endlich handeln"

Die jüngsten Morde an zwei Frauen heute Nacht lassen niemanden kalt. Frauenlandesrätin Andrea Klambauer (Neos), Marlene Svazek (FPÖ), David Egger (SPÖ) und Sabine Helmberger (KPÖ PLUS) nehmen Stellung. FLACHGAU. Der doppelte Frauenmord heute Nacht in Wals-Siezenheim löst tiefe Bestürzung und Fassungslosigkeit in der gesamten Salzburger Landesregierung aus. „In diesen Stunden sind unsere Gedanken bei den Menschen, die heute Nacht ihre Liebsten verloren haben. Wir möchten unser tief empfundenes...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Neue Landtagsabgeordnete: Marina Ulrich auch Zams ging bei der Landtagswahl 2018 auf dem zweiten Platz für die JVP ins Rennen.

Nach Mattle-Wechsel
Marina Ulrich aus Zams wird neue Landtagsabgeordnete

ZAMS (otko). Nach dem Wechsel von Anton Mattle (ÖVP) in die Landesregierung rückt die 24-jährige Marina Ulrich aus Zams in den Tiroler Landtag nach. Weiterhin zwei Landtagsabgeordnete Der Bezirk Landeck war bisher mit Anton Mattle (ÖVP), der auch als Landtagsvizepräsident fungierte, und durch Benedikt Lentsch (SPÖ) im Tiroler Landtag vertreten. Nach dem Wechsel von Mattle in die Tiroler Landesregierung, wo er die Wirtschaftsagenden übernimmt, rückt Marina Ulrich (Junge Volkspartei) aus Zams in...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der Landtagsvizepräsident und Galtürer Dorfchef Anton Mattle (ÖVP) wird neuer Wirtschaftslandesrat.
5

Neuwahl
Mattle wird Wirtschaftslandesrat – Galtür bekommt neuen Dorfchef

GALTÜR, INNSBRUCK (otko). Der Galtürer Bürgermeister Anton Mattle wird neuer Wirtschaftslandesrat. Nach dem Wechsel in die Landesregierung wird in Galtür ein neuer Dorfchef gewählt. Vizebgm. Hermann Huber führt bis zur Neuwahl im Gemeinderat dann interimistisch die Amtsgeschäfte. "Hohe Kompetenz in wirtschaftlichen Fragen" Nach Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf ist auch Dienstagabend (4. Mai) auch der aus Landeck stammende Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg zurückgetreten – die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
ÖVP-Bezirksobmann Bundesrat Bernhard Hirczy ist gegen die Gebühren- und Steuererhöhungen der letzten Wochen und Monate.

Steuern und Gebühren
ÖVP des Bezirks Jennersdorf kritisiert "Belastungswelle"

Alles andere als einverstanden ist die ÖVP des Bezirks Jennersdorf mit den Gebühren- und Steuererhöhungen, die das Land in den letzten Wochen und Monaten beschlossen hat. Eine "rote Belastungswelle" sieht Bezirksparteivorsitzender Bundesrat Bernhard Hirczy. "GIS-Gebührenerhöhung, Bauplatz-, Jagd-, Strom- und Nächtigungssteuer, neue Radarboxen, höhere Gemeindeabgaben", zählt Hirczy auf. "Die Maßnahmen dienen der Finanzierung von Wahlzuckerln, roten Luftschlössern und Freunderlwirtschaft", so...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
LAbg. Maria Skazel, ist auch ÖVP-Frauensprecherin und Bürgermeisterin von St. Peter im Sulmtal. Sie fordert mehr Gleichstellung für Frauen in der Gesellschaft.

Landesregierung
Skazel zur Strategie für die Gleichstellung von Mann und Frau

LAbg. Maria Skazel, VP-Frauensprecherin und Bürgermeisterin von St. Peter im Sulmtal, fordert gleiche Chancen für Frauen und Männer in Gesellschaft, Beruf und Politik als Selbstverständlichkeit. ST. PETER IM SULMTAL/GRAZ. In seiner letzten Sitzung hat der Landtag die 39 Seiten umfassende, steirische Gleichstellungsstrategie beschlossen. „Es gibt immer was zu tun! Besonders zur Erreichung der Gleichstellung von Frauen und Männern trifft dieser Slogan den Nagel auf den Kopf. Die Steirische...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Das 50-Meter-Schwimmbeckenprojekt in Innsbruck steht im Arbeitsübereinkommen der Landesregierung und dem (ehemaligen) Arbeitsübereinkommen der Koalitionsparteien in Innsbruck. Es gibt auch einen einstimmigen Gemeinderatsbeschluß. Jetzt gibt es aber heftigen Gegenwind gegen das Projekt.

Ungeliebtes Projekt
Vereinbart, beschlossen, in Frage gestellt

INNSBRUCK. Statt einem Allparteienprojekt (wie auch im Innsbrucker Gemeinderat einstimmig beschlossen), wird das 50-Meter-Schwimmbecken in Innsbruck als Patscherkofelbahndesaster II tituliert. Jetzt will Sportstadträtin Elisabeth Mayr (SPÖ) die Offenlegung des aktuellen Planungsprojektberichts. Ein politischer Schlagabtausch über ein Projekt, dass in Laufe der Zeit zahlreiche Wendungen hinter sich hat. Das 50-Meter-Schwimmprojekt steht schwarz auf weiß im Arbeitsübereinkommen der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der Landecker Stadtsaal am Schentensteig wird ab Ende  April zum Impfzentrum für den Bezirk Landeck. Die Stadtgemeinde Landeck sucht dafür noch Personal.
2

Tirol impft
Stadtsaal Landeck wird zum bezirksweiten Impfzentrum

LANDECK. In den Tiroler Bezirken entstehen nach dem Beschluss der Landesregierung neue Impfzentren. Im Landecker Stadtsaal soll ab Ende April, je nach Verfügbarkeit des Impfstoffes, geimpft werden. Die Stadtgemeinde Landeck sucht dafür noch Personal. Neue Impfzentren in ganz Tirol Wie die BEZIRKSBLÄTTER Landeck bereits vorab berichteten, wird der Landecker Stadtsaal voraussichtich ab Ende April zum Impfzentrum. Tirolweit sollen in diesen Impfzentren, die in den Bezirksstädten bzw. einigen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die teils engen Straßen in kleineren Dörfern sind nicht für Schwertransporte ausgelegt.

Verkehr
Petition fordert Maßnahmen gegen zunehmende Holztransporte

12.000 Holztransporter donnern wie eine Lawine Monat für Monat durch kleine Dörfer im Waldviertel – und es werden immer mehr. Die Waldviertler Sozialdemokraten starten deshalb die Petition „Stoppt die Holztransporte durch das Waldviertel!“, die für eine Entlastung und für mehr Verkehrssicherheit sorgen soll. BEZIRK ZWETTL. „2015 wurden aus Tschechien circa 1,5 Millionen Festmeter pro Jahr importiert, 2020 waren es bereits 5,5 Millionen, also fast vier Mal so viel. Nur jeder fünfte Transport...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Eines der Zentren des derzeitigen Infektionsgeschehens ist die Gemeinde Minihof-Liebau.
4

Rekord-Infektionsrate
Im Bezirk Jennersdorf drohen Corona-Ausreisebeschränkungen

Im Bezirk Jennersdorf ist die Corona-Situation derartig eskaliert, dass die Landesregierung Ausreisebeschränkungen für Teile des Bezirks überlegt. Das teilte der Corona-Krisenstab des Landes mit. Die Sieben-Tages-Inzidenz, die die Neuinfektionen in Relation zur Einwohnerzahl stellt, ist heute auf 491,3 geklettert. Seit Anfang März wurden 93 Infektionen registriert, davon allein 45 zwischen 7. und 9. März. Entsprechende Verordnungen sind laut Krisenstab in Planung. Auch praktische Vorbereitungen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Vier offene Kassenstellen: In der Bezirkshauptstadt Landeck fehlen derzeit unter anderem zwei Allgemeinmediziner.
Aktion 2

Primärversorgungszentrum
Lentsch: "Hausärztemangel im Bezirk Landeck handfestes Problem"

BEZIRK LANDECK, ZAMS. Für den Zammer SPÖ-Landtagsabgeordneten Benedikt Lentsch braucht es mehr Konzepte zur Absicherung der Gesundheitsversorgung im Bezirk Landeck. Offene Kassenstellen in Landeck Schon mehrfach wurde angekündigt, dass auch in Landeck ein Primärversorgungszentrum eingerichtet werden soll. Weitere fünf Standorte in Tirol sind geplant. Derzeit gibt es allein in der Bezirkshauptstadt Landeck vier offene Kassenstellen. Nach wie vor sind zwei von vier Kassenstellen für...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Führungsposition bestätigt.

Bezirksfeuerwehrverband Kitzbühel
Bezirksfeuerwehrinspektor B. Geisler wurde wiederbestellt

BEZIRK KITZBÜHEL, REITH. In der Landesregierung wurde die Wiederbestellung von Bezirksfeuerwehrinspektor Kitzbühel Bernhard Geisler beschlossen. Geisler ist seit 1997 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Reith und seit 1. März 2016 Bezirksfeuerwehrinspektor. „Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit ist Bernhard Geisler mit den Angelegenheiten des Feuerwehr- und Brandschutzwesens bestens vertraut. Ich gratuliere zur Wiederbestellung und wünsche für die Tätigkeit weiterhin alles Gute“, sagt LH-Stv....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
3 4

Corona Impfung
Aufregung um Impfung von LandesVize Franz Schnabl ( 62 ) !

Aufregung um Impfung von LandesVize Franz Schnabl ! Für Aufregung hat am Donnerstag die Tatsache gesorgt, dass SPÖ-Landesparteichef Franz Schnabl  ( 62 ) bereits gegen das Coronavirus geimpft worden ist. Medienberichten zufolge sei die Immunisierung in seiner Funktion als Präsident des Arbeiter-Samariterbundes erfolgt. Franz Schnabl: Ich wurde am 14. Jänner verständigt, dass noch Impfstoff übrig ist, der sonst verfallen würde und wurde beim Samariterbund geimpft. Franz Schnabl: die...

  • Tulln
  • Robert Rieger
Die neu angelobte Landesrätin Daniela Gutschi, mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer (li.) und dem neuen ÖVP-Klubobmann Wolfgang Mayer (re.).
3

Nachfolge
Angelobung von Landesrätin Daniela Gutschi

Heute wurden Daniela Gutschi als neue Landesrätin und Daniela Rosenegger  als Landtagsabgeordnete (beide ÖVP) angelobt. SALZBURG. Heute haben die Salzburger Abgeordneten Daniela Gutschi (ÖVP) mehrheitlich mit den Stimmen von ÖVP, SPÖ, Grünen und NEOS gegen jene der FPÖ zur neuen Landesrätin für Bildung und öffentliche Pflichtschulen, Natur und Nationalpark gewählt.  Keinen Vertrauensvorschuss von der FPÖ Für die FPÖ sagte Klubobfrau Marlene Svazek dazu: "Wir gratulieren Daniela Gutschi zur Wahl...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Die Pfandler-Au am Ufer der Ischl.

Beschluss der Landesregierung
"Pfandler-Au" in Bad Ischl wird Naturschutzgebiet

Im Gebiet der Stadtgemeinde Bad Ischl befindet sich am rechten Ufer der Ischl zwischen den Ortschaften Haiden und Lindau gelegen das Landschaftsschutzgebiet Pfandler Au. BAD ISCHL. Nach einzelnen Begehungen und detaillierten vegetationsökologischen Erhebungen wurde festgestellt, dass das betreffende Gebiet sowie im Westen darüber hinaus gehende Flächen auf einer Gesamtlänge von etwa 2,5 Kilometer jedenfalls geeignet ist, zum Naturschutzgebiet erklärt zu werden. Dadurch kann ein dauerhafter...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Daniela Gutschi und Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
1 6

Nachfolge
Daniela Gutschi wird Landesrätin für Bildung und Natur

Nach dem Rücktritt von Landesrätin Maria Hutter folgt Klubchefin Daniela Gutschi (53) ihr in die Landesregierung. SALZBURG. "In der aktuellen Situation ist kein Platz für Experimente mit politischen Quereinsteigern", sagt heute Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei der Bekanntgabe der Nachfolge von Landesrätin Maria Hutter. "Wir brauchen Empathie und Verbindlichkeit, das haben wir mit Daniela Gutschi. Sie ist bereit für ihren Standpunkt einzutreten."  Keine Änderung bei den übrigen Ressorts...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Alexandra Koller war bei der Anti-Corona-Demonstration in Oberwart aufgetreten und hatte sich dort öffentlich gegen die Covid-19-Schutzimpfung ausgesprochen.
3

Nach Rede bei Anti-Corona-Demo
Jennersdorfer Amtsärztin wurde dienstfrei gestellt

Die Amtsärztin des Bezirks Jennersdorf ist von der Landesregierung mit sofortiger Wirkung dienstfrei gestellt worden. Alexandra Koller war am vergangenen Samstag bei der Anti-Corona-Demonstration in Oberwart als Rednerin aufgetreten und hatte sich dort öffentlich gegen die Covid-19-Schutzimpfung ausgesprochen. Vor rund 250 Demonstranten sprach sie von "elender Pharma-Diktatur", "Gehirnwäsche" und "experimentellen Impfstoffen". Weitere dienst- bzw. disziplinarrechtliche Konsequenzen werden...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Jennersdorfer Amtsärztin Alexandra Koller sprach sich bei der Anti-Corona-Demonstration in Oberwart gegen die Covid-19-Schutzimpfung aus.
1 13

Land prüft Konsequenzen
Jennersdorfer Amtsärztin trat bei Anti-Corona-Demo auf

Die Amtsärztin des Bezirks Jennersdorf hat für gehörigen öffentlichen Wirbel gesorgt. Alexandra Koller war am vergangenen Samstag bei der Anti-Corona-Demonstration in Oberwart als Rednerin aufgetreten und hatte sich dort öffentlich gegen die Covid-19-Schutzimpfung ausgesprochen. Vor rund 250 Demonstranten sprach sie von "elender Pharma-Diktatur", "Gehirnwäsche" und "experimentellen Impfstoffen". Grüne für AbberufungDie burgenländischen Grünen fordern in diesem Zusammenhang von der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Landesrätin Maria Hutter ist im Schnelltest negativ auf das Virus getestet worden. Das Ergebnis des PCR-Tests ist noch ausständig.

Corona in Salzburg
Coronavirus im Büro von Landesrätin Maria Hutter

Positiver Corona-Test im Büro von Landesrätin Maria Hutter. Alle Kontaktpersonen und die Landesrätin selbst sind, zumindest den Schnelltests nach, "negativ". SALZBRUG. Das Landesmedienzentrum vermeldet: Eine Mitarbeiterin von Landesrätin Maria Hutter erhielt heute ein positives Corona-Testergebnis. Das Contact Tracing ergab sechs Kontaktpersonen im Regierungsgebäude. Davon wurden bereits heute alle sechs negativ auf das Corona-Virus getestet – vier mittels PCR-Test, zwei mit einem Schnelltest....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.