Alles zum Thema Kaiser

Beiträge zum Thema Kaiser

Freizeit
14 Bilder

Tagesausflug
Die Burg in Bratislava

Das riesige Gebäude thront an der Donau, am Rand der Altstadt, auf einem 85 m hohen Felsen. Im Wirtschaftsgarten gibt es einen 83 m tiefen Brunnen. Seit dem 9.Jh. war hier immer irgendein Schloss. Im 13.Jh. wechselte die Herrschaft zwischen Ottokar Przemysl und dem österreichischen Herzog Albrecht. Die vielen Eroberer, Bewohner, Besitzer, Weiterbauer zähle ich nicht auf, man kann nachlesen, es ist interessant. Im 20.Jh. hat man renoviert, 1992 wurde hier die neue Verfassung des selbständigen...

  • 22.05.19
  •  1
  •  1
Politik
10 Bilder

Bürgerinformation im Schloss Porcia - WIR SIND EUROPA
EUROPA-WAHLINFO BEFLÜGELT BÜRGER IM KÄRNTNER OBERLAND

FIT zur EUROPAWAHL Die SJG Spittal und die Bezirksorganisation des BSA Kärnten luden zur Wahlinformation mit Podiumsdiskussion ins Schloss Porcia. Stimmungsvoll inszeniert und fachlich sowie personell hochkarätig besetzt informierten sich Bürger aus dem Bezirk über die bevorstehende Europawahl am 26. Mai. Zahlreiche Interessierte von „Jung und Älter“ folgten den kompetenten Ausführungen und Wahlbotschaften der Kärntner Spitzenkandidaten Luca Kaiser und Harry Koller. Unter den Gästen...

  • 12.05.19
  •  1
Lokales
3 Bilder

Wiener Spaziergänge
"Einen Kaiser zum Frühstück"

Diesen bizarren Titel habe nicht ich erfunden. Das Infoblatt von www.artenvielfalt.at ist unter anderen Informationen zum Bau und zur Geschichte des Domes an der Außenseite des Stephansdoms aufgehängt und ist so betitelt. Es geht um ein 0,4 mm kleines Tier, den Kugelspringer, das erst 1998 entdeckt wurde und das emdemisch nur hier, in den Katakomben des Stephansdoms vorkommt. Er ernährt sich aus organischen Resten, das ist der Grund des gewöhnungsbedürftigen Titels. Zugegeben, ein Blickfang. -...

  • 19.04.19
Lokales
27 Bilder

Wiener Museen
Unveräußerlich!

Es gab nur 2 "unveräußerliche Erbstücke des Hauses Österreich", bizarrerweise ein Narwal-Zahn, von dem man damals allerdings annahm, dass er das Horn des (nicht existierenden) "Einhorns" wäre, und der Welt größte Achatschale. Beide sind in der Kaiserlichen Schatzkammer im Schweizerhof der Wiener Hofburg ausgestellt. Das Museum gehört zum Kunsthistorischen, die KHM-Jahreskarte gilt. - Die Sammlung ist enorm; seit 1556 in Wien, öfters umgeschlichtet - wohl auch davon abzulenken, dass die...

  • 27.03.19
Lokales
18 Bilder

Wiener Spaziergänge
Augustinerkirche Wien

Sie steht unter der Adresse Augustinerstr. 3, Eingang vom Josephsplatz. 1339 fertig gestellt, erst später geweiht und noch später in den Albertina- oder Augustinertrakt der Hofburg integriert. Sie war kaiserliche Hofpfarrkirche, deswegen fanden hier Hochzeiten wie jene Maria Theresias oder Franz Josephs statt. Berühmt ist die weiße Marmorpyramide, vom Bildhauer Antonio Canova 1805 als Grabdenkmal der Erzherzogin Marie Christine erschaffen. Eben so berühmt, aber nicht zu besichtigen: die...

  • 19.03.19
Sport
Daniel Lumplecker und Marlies Kaiser
386 Bilder

Ennstalcup
Dritter Ennstalcup Titel für Marlies Kaiser

Marlies Kaiser ließ beim letzten Sport Kaiser Ennstalcup Rennen beim Almlift in Hinterstoder nichts mehr anbrennen und fixierte ihren dritten Titel in Serie. Beim Slalom lag die Großramingerin bereits im ersten Durchgang ganz klar vor ihrer einzigen, verbliebenen Titel Konkurrentin Denise Dietl vom WSV Trattenbach. Denise Dietl riskierte zwar im zweiten Durchgang alles, konnte bei ihrem Angriff aber gerade noch einen Ausfall verhindern und beendete den Slalom auf Platz zwei. Platz drei holte...

  • 18.03.19
  •  2
Lokales
Mithilfe von "Virtueller Realität" erwachen Gemälde zum Leben.
4 Bilder

Kaiser Maximilian I.: Sonderausstellung
"Er verpfändete die Welser Burg"

WELS. (mef) Unter dem Motto "Maximilian I.: Kaiser - Reformer - Mensch" findet anlässlich des 500. Todestages des "Letzten Ritters" von 21. März bis 27. Oktober 2019 eine Sonderausstellung in dessen ehemaliger Residenz, der Welser Burg, statt. In den Räumlichkeiten der beiden Etagen wird den Besuchern mitunter das machtpolitische Streben des Kaisers, dessen Reformen und Neuerungen sowie dessen Beziehung zur Stadt Wels etwa in Form von Bildern, Waffen und Rüstungen aus dem 16. Jahrhundert,...

  • 11.03.19
  •  1
Sport
Magdalena Mayr und Daniel Lumplecker
323 Bilder

Ennstalcup
Magdalena Mayr erstmals Siegerin beim Ennstalcup

In Lackenhof am Ötscher startete der Sport Kaiser Ennstalcup mit 104 Startern ab Schüler mit zwei Riesentorläufen. Mit Startnummer eins zweimal auf Platz eins gab es bei Damen mit der dreizehnjährigen Magdalena Mayr vom SK Steyr auch gleich eine neue Siegerin. Sie war im Ennstalcup des vergangenen Jahres bereits Vizemeisterin hinter Marlies Kaiser. Die zweifache Ennstalcup Siegerin Marlies Kaiser von den Naturfreunden Großraming belegte im ersten Rennen Platz drei hinter der stark fahrenden...

  • 28.01.19
Lokales
3 Bilder

Stadtspaziergang Karlsplatz
TU Wien

Das Hauptgebäude der Technischen Universität Wien steht auf dem Karlsplatz, unweit der Karlskirche, dem Musikverein und dem Künstlerhaus gegenüber. Das Gebäude wurde 1815-16 als Polytechnisches Institut errichtet, Schirmherr war Kaiser Franz I. Seit 1901 kann hier die Doktorwürde (der techn. Wissenschaften)  erlangt werden. Seit 1919 können auch Frauen hier studieren. 1975 wurde die Techn. Hochschule in Techn. Univ. umbenannt. Vor dem Haupteingang steht das Denkmal von Josef Ressel...

  • 25.01.19
Lokales
An dem Jugendprojekt können Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren vom 7. bis 14. Juli 2019 teilnehmen.

Kaiser Maximilian I.
Maximilian: The Power of Media

TIROL. Mit dem Jahr 2019 wird an Kaiser Maximilian I. erinnert. Der 500. Todestag des "letzten Ritters" wird als Anlass genommen, 2019 als "Maximilanjahr" zu bezeichnen.  „Jugendbegegnung Maximilian: The Power of Media“Aufgrund der geplanten Feierlichkeiten gibt es auch ein Projekt für die Jugend, das nun Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf vorstellte. Für das Projekt "Jugendbegegnung Maximilian: The Power of Media“ werden rund 48.000 Euro von der Landesregierung zur Verfügung...

  • 16.01.19
Lokales
3 Bilder

Marc Aurel
Marc Aurel Hof

Der Marc Aurel Hof befindet sich in der gleichnamigen Straße im 1. Bezirk. In der Höhe des 4. Stockes steht auch ein Standbild des ehemaligen Kaisers.

  • 08.01.19
  •  1
Lokales
Kaiser Maximilian I. verstarb in der Burg Wels.
2 Bilder

Das Jahr 2019
Kaiser, Festivals und Abschiede

Egal ob Konzerte, Sport-Events oder Festivals: Wir haben die Highlights des kommenden Jahres. WELS & WELS-LAND (sw). 2019 steht schon in den Startlöchern und die Vorbereitungen für viele Veranstaltungen in den Bezirken Wels und Wels-Land laufen bereits auf Hochtouren. Das nahende neue Jahr hat auch dieses Mal für jeden Geschmack etwas zu bieten. Los geht es am 11. Jänner mit dem Eis-Achter am Stadtplatz. Bereits einen Tag später erfolgt die Auftaktveranstaltung zum 500. Todestag von...

  • 18.12.18
Lokales
10 Bilder

Wiener Spaziergänge
Schloss Hetzendorf

Das Schloss wurde 1694 von J. B. Fischer von Erlach erbaut. Es war Wohnsitz verschiedener - miteinander verschwägerter - hochadeliger Familien. Auch Habsburger verbrachten hier viel Zeit - waren ja auch mit dem Hochadel verschwägert. Joseph II. hoffte, hier, "fern von der Stadt", seine Krankheiten auszukurieren und verbrachte die letzten 2 Lebensjahre vorwiegend hier. Er starb 1790. - Im 19.Jh. wohnten hier Habsburger und kaiserliche Gäste. Anfang des 20.Jh.-s lebte hier der letzte Kaiser,...

  • 12.12.18
Gedanken

BUCH TIPP: Sabine Weiss – "Maximilian I. - Habsburgs faszinierender Kaiser"
Andenken an den "letzten Ritter"

Als Kaiser Maximilian (1459-1519) geboren wurde, regierte sein Vater Friedrich III. einen Bereich, der kleiner war als das heutige Österreich. Als er starb, herrschte sein Enkel Karl V. über ein Weltreich. Sabine Weiss legt eine neue umfassende und reich bebilderte Monografie zum 500. Todestag des Kaisers vor, beschreibt die zukunftsweisenden und weitreichenden Errungenschaften des Herrschers mit vielen spannenden und neuen Details. Tyrolia Verlag, 400 Seiten, 39,95 € ISBN...

  • 03.12.18
  •  1
Leute

Coole Kidsclub - Kaiser Maximilian unterwegs
In diesem Jahr beschäftigen wir uns intensiv mit Kaiser Maximilian

Der Coole Kidsclub, eine Kooperation des Elternvereins der Volksschule Zirl mit der Bibliothek Zirl, beschäftigt sich in diesem Schuljahr intensiv mit der Zeit rund um Kaiser Maximilian I. Donnerstag, 15.11.2018 15.00 Uhr Treffpunkt: Bibliothek für Kinder im Volksschulalter Dauer: ca. 1,5 Stunden, Kleidung die schmutzig werden darf Maximilian war fast ständig unterwegs. Da ist es wichtig gut gerüstet und ausgestattet zu sein. Auf staubigen Straßen wird man...

  • 07.11.18
Lokales

Andenken an den Kaiser mit Veranstaltungen
Brückenschlag zwischen Geschichte und Moderne

Das Jahr 2019 steht ganz im Zeichen Kaiser Maximilians I. – geplant sind zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen. „Wir wollen mit dem Maximilianjahr einerseits die Geschichte Tirols aufleben lassen, andererseits aber auch auf seine Bedeutung für die Gegenwart unseres Landes eingehen“, erklärt LH Günther Platter das Gedenkjahr, das anlässlich des 500. Todestages des Kaisers von Land Tirol, Stadt Innsbruck und Innsbruck Tourismus ins Leben gerufen wurde. So wird im Rahmen des Maximilianjahres...

  • 15.10.18
Politik

Adel verpflichtet

Der letzte deutsche Kaiser Wilhelm von Hohenzollern sagte: Die „sogenannt Demokratie“ hält der Kaiser für den Tod des Staates. „Ich achte den Arbeiter“, sagte er. Für mich ist der Arbeiter kein Proletarier, sondern ein Aristokrat. Er ist der Mitarbeiter Gottes. Dem Temperament des Volkes entspricht die Staatsform der Demokratie keineswegs. Die Monarchie liegt im Interesse des Volkes, zumal wenn ein starker und kluger Kämpfer die Zügel in der Hand hält. Die Demokratie ist eine Lüge, denn auch...

  • 14.10.18
Politik

Adel verpflichtet

Der letze deutsche Kaiser Wilhelm von Hohenzollern sagte: Die „sogenannt Demokratie“ hält der Kaiser für den Tod des Staates. „Ich achte den Arbeiter“, sagte er. Für mich ist der Arbeiter kein Proletarier, sondern ein Aristokrat. Er ist der Mitarbeiter Gottes. Dem Temperament des Volkes entspricht die Staatsform der Demokratie keineswegs. Die Monarchie liegt im Interesse des Volkes, zumal wenn ein starker und kluger Kämpfer die Zügel in der Hand hält. Die Demokratie ist eine Lüge, denn auch in...

  • 14.10.18
Lokales
<f>Der Bahnhof Scheibmühl </f>wurde 1878 erbaut.

100 Jahre Republik

BEZIRK. Am 12. November 1918 wurde die Republik Österreich ausgerufen. Damals, vor knapp 100 Jahren, war in unserer Region bereits eine gut funktionierende und ausgelastete Bahnlinie vorhanden, der Grundstein für die großen Betriebe. Die Bahnlinie entsteht Die Bahnstrecke St. Pölten – Scheibmühl – Hainfeld wurde 1873 bis 1877 erbaut. 1878 wurde die Strecke bis Schrambach aufgrund des dortigen Kohlevorkommens, am 1. Juni 1893 sogar bis Kernhof verlängert. Am 3. Oktober 1877 fuhr der erste...

  • 04.10.18
Lokales
Gedenktafel an der Kaiserlinde in Flaurling.
4 Bilder

100 Jahre Republik
Was von der Monarchie blieb

REGION. Die Erinnerungen oder "Überbleibsel" aus der Zeit der Monarchie und die Habsburger sind rar in der Region. Da gibt es etwa die Kaiserlinde in Flaurling, sie wurde 1908 zum 60. Thronjubiläum von Kaiser Franz Josef gepflanzt und ist heute ein prächtige Anblick, wenn man an der Kirche vorbei zum Ris-Schoss geht. Am Baum wurde eine Gedenktafel angebracht. Zum Andenken an die Gefallenen des I. (und später auch II. Weltkriegs) wurden in vielen Gemeinden Kriegerdenkmäler errichtet. Zum...

  • 03.10.18
Lokales
Der Brunnen besteht aus einem Hochbecken mit Säule und Löwenmasken, darüber eine Rundschale mit neugotischer Fiale.
2 Bilder

Unser Bezirk vor 100 Jahren
Was dem Bezirk Scheibbs vom Kaiser geblieben ist

SCHEIBBS. Was blieb im Bezirk Scheibbs noch aus der Monarchie über? Der Kaiser-Franz-Joseph-Jubiläumsbrunnen am Rathausplatz in Scheibbs wurde gemeinsam mit der ersten zentralen Wasserleitung 1898 feierlich in Betrieb genommen. Geschenk zum 50-jährigen Jubiläum Gewidmet wurde der Brunnen vor dem Rathaus Kaiser Franz Joseph zu seinem 50-jährigen Regierungsjubiläum. Er ersetzte den damals auf dem Rathausplatz stehenden Florianibrunnen. Seit der Errichtung des Kaiser-Franz-Joseph-Brunnens...

  • 01.10.18
Politik

SPÖ: Parteitag wird verschoben und Kern will Chef der EU-Sozialdemokraten werden

Der SPÖ-Parteitag Anfang Oktober fällt ins Wasser. Grund ist der für die eigene Partei völlig überraschende Rückzug von SPÖ-Christian Kern aus der Bundespolitik. Kern wird bei der EU-Wahl im Mai 2019 als SP-Spitzendkandidat antreten. Die SPÖ unterstütze auch Kerns Plan zur Spitzenkandidatur für die Europäischen Sozialdemokraten, heißt es aus der Partei. Der entsprechende Vorschlag wird heute am Mittwoch den Parteigremien vorgelegt.  Kern als Chef der EU-Sozialdemokraten?2014 wurde die...

  • 18.09.18
  •  1
Lokales
Jagdausflug mit Kaiser Franz Joseph in der Lobau.
Besichtigung des zur Strecke gebrachten Rotwildes.
4 Bilder

1918: Das Schicksalsjahr in der Donaustadt zu Wasser und in der Luft

Heuer jährt sich das schicksalshafte Jahr 1918 zum 100. Mal. Die Donaustadt gehörte da noch zur Leopoldstadt. DONAUSTADT. Das Ende des Ersten Weltkrieges und die Ausrufung der Ersten Republik am 12. November 1918 waren die bedeutendsten Ereignisse vor 100 Jahren in Österreich. In Wien herrschte nach Kriegsende bittere Armut und eine Grippewelle brachte vielen Menschen den Tod. Die Donaustadt selbst gab es als eigenständigen Bezirk zu dieser Zeit zwar noch nicht, dennoch passierte auf dem...

  • 14.09.18
  •  2
Politik
80 Millionen Euro sollte der Neubau kosten. Das war wohl zu teuer.

Aus für die neue Hensel-Kaserne?

Es sieht so aus, als ob Bundesregierung Pläne zum Neubau der Hensel-Kaserne stoppt. LH Kaiser übt Kritik. Verteidigungsminister Kunasek hält an Bauplänen fest. WIEN/VILLACH. Wie bereits im Mai diesen Jahres von NR Irene Hochstetter Lackner erwartet und von Bgm. Günther Albel im Juli bestätigt, sind die Pläne für den Neubau der Hensel-Kaserne vorläufig wohl endgültig vom Tisch. Denn wie heute, Freitag, bekannt wurde, will die Bundesregierung die Pläne zum dringend notwendigen Neubau der...

  • 07.09.18