Alles zum Thema Johann Mößler

Beiträge zum Thema Johann Mößler

Wirtschaft
LWK-Präsident Johann Mößler sieht jedes Jahr mehr Kärntner Milchbauern gefährdet
3 Bilder

Weltmilchtag
Mößler: "Unseren Milchbauern geht die Luft aus!"

Kärntner Milchbauern bekommen immer weniger für ein Kilo Milch. Landwirtschaftskammer-Präsident fordert Verantwortungsbeitrag von Lebensmittel-Einzelhandel. KÄRNTEN. Im Hinblick auf den Weltmilchtag – 1. Juni – macht Johann Mößler, Präsident der Landwirtschaftskammer Kärnten (LWK) auf die Situation der Milchbauern aufmerksam. Die Schere zwischen der an die Bauern ausbezahlten Milchpreise und der Kostensteigerungen bei den Betriebsmitteln geht immer mehr auseinander.  Zwischen 32 und 35 Cent...

  • 31.05.19
Freizeit
Die Almsaison beginnt: Christian Kresse, Johann Mößler, Martin Gruber und Josef Obweger setzen auf Eigenverantwortung und gutes Miteinander auf den Almen

Almsaison
Unfallfrei durch die Kärntner Almsaison

Zum Auftakt der Almsaison gab es heute ein Pressegespräch mit Vertretern des Landes, der Landwirtschaftskammer (LWK), der Kärnten Werbung und des Almwirtschaftsvereins. KÄRNTEN. Die Tiere werden von den Kärntner Almbauern bald wieder auf die Almen getrieben. Nach dem Tiroler "Kuhattacken-Urteil" gab es einige Änderungen. Es hat schließlich auch zu vielen Verunsicherungen unter Kärntens Almbauern geführt.  Die LWK Kärnten hat nach dem Urteil vor allem zwei Punkte vehement...

  • 14.05.19
Wirtschaft
Frau in der LWK-Führungsriege: Johann Mößler mit Astrid Brunner
2 Bilder

Landwirtschaftskammer Kärnten
Landesbäuerin Astrid Brunner neue LWK-Vizepräsidentin

Landwirtschaftskammer-Vize Anton Heritzer legt Amt zurück, auf ihn folgt Landesbäuerin Astrid Brunner. KÄRNTEN. Aus gesundheitlichen Gründen tritt Anton Heritzer (65), langjähriger Vizepräsident der Landwirtschaftskammer (LWK) Kärnten, zurück und übergibt seine Funktion an Landesbäuerin Astrid Brunner (50). Im Kammervorstand wird ein Platz frei, der durch Franz Zarfl aus Preitenegg besetzt wird. Bei der LWK-Vollversammlung wurde weiters Bernhard Knapp aus Lavamünd als neuer Kammerrat...

  • 26.04.19
Politik
Die Landwirtschaftskammer Kärntner fordert eine steuerliche Entlastung für bäuerliche Betriebe

LK Kärnten
Forderung nach geringeren Sozialversicherungsbeiträgen für Bauern

Kärntner Landwirtschaftskammer (LK) fordert eine Entlastung der Bauern in der Sozialversicherung. KÄRNTEN. Johann Mößler, Präsident der LK Kärnten, besteht auf eine Abfederung der, laut ihm, teils massiv gestiegenen Sozialversicherungsbeiträge in der angestrebten Steuerreform. "Kanzler Kurz hat klar festgestellt, dass die Steuerreform eine Entlastung von Geringverdienern durch eine Reduktion der Sozialversicherungsbeiträge bringen soll. Wir schlagen in die gleiche Kerbe und wollen eine...

  • 25.04.19
Lokales
Laut LK-Jurist Peter Wintschnig dürfen Almwege sehr wohl gesperrt werden
2 Bilder

Kuh-Attacken-Urteil
Landwirtschaftskammer: "Man darf Almen sperren"

Landwirtschaftskammer-Präsident Johann Mößler will Rechtssicherheit für Almbauern. LK-Jurist erklärt. BEZIRK SPITTAL (ven). Als Folge des Tiroler „Kuhattacken“-Urteils stellen sich Almbauern viele Fragen. Eine der brennendsten: Darf ich meine Almen und Almwege sperren oder nicht? In der letzten Ausgabe der WOCHE vertrat der Vertreter der Arge Alpine Vereine, Arnold Riebenbauer, die Meinung, dass Sperren nur unter bestimmten Voraussetzungen und zumeist nur für kurze Zeit verhängt werden...

  • 19.03.19
  •  1
Wirtschaft
Hoher Flächenverlust in Kärnten und Österreich. Experten fordern Maßnahmen ein
2 Bilder

Boden-Verbrauch
Alarmierende Zahlen zu Flächenverlust in Kärnten

Kärnten verliert täglich enorm viel an Boden - auf der anderen Seite sind auch die Leerstände ein Riesenproblem. Welche Lösungsansätze es in diesem Zusammenhang gibt, dazu will man nun verstärkt Diskussionen anregen. KÄRNTEN. "Dieses Thema bewegt die Landwirtschaft extrem", sagt LWK-Präsident Johann Mößler zum Flächenverlust, der in Kärnten enorme Größenordnungen annimmt: In den letzten zehn Jahren gingen pro Tag durchschnittlich 3,3 Hektar oder fünf Fußballfelder an landwirtschaftlicher...

  • 15.03.19
Lokales
Einer tödlicher Vorfall auf einer Tiroler Alm bringt Almbauern, die Kühe halten, in Bedrängnis

Tödliche Kuh-Attacke
Mehr Rechtssicherheit für Almbauern bei „Kuh-Gipfel“ in Kärnten gefordert!

Mehr Eigenverantwortung, insbesondere für Wanderer mit Hunden, soll auf landesgesetzlicher Ebene verankert werden. Das ist das Ergebnis des heutigen „Almgipfels“. KÄRNTEN. Das Urteil im Zivilprozess nach einer tödlichen Kuh-Attacke auf einer Tiroler Alm schlägt hohe Wellen: Der Landwirt muss dem Witwer der 45-jährigen Verstorbenen knapp 500.000 Euro Schadenersatz zahlen. Auch Kärntens Almbauern sind verunsichert. Ab wann sind sie im Unglücksfall haftbar? Dazu lud heute Agrar-Landesrat...

  • 28.02.19
Lokales
"Gut zu wissen": Woher das Schnitzel und die Eier im Kuchen kommen, weiß man künftig im Hort Maria Saal und vielen anderen Einrichtungen, die von der Feinen Küche Kulterer beliefert werden: Elisabeth Scheucher-Pichler, Klaus Poscharnig, Johann Mößler und Adolf Kulterer (v.l.)
2 Bilder

Was die Kinder mittags essen, wird nun transparent

Als erster Caterer für heimische Kinderbetreuungseinrichtungen weist die Großküche "Feine Küche Kulterer" nun die Herkunft der verwendeten Rohstoffe im Mittagessen aus.  KÄRNTEN (vep). Gemeinschaftsverpfleger, also Essenslieferanten für Kinderbetreuungseinrichtungen, Betriebs-Kantinen, Altenheime oder Krankenhäuser sollen ab 2020 verpflichtend die Herkunft der verwendeten Lebensmittel ausweisen. Darüber diskutiert gerade die Bundesregierung. Auch die Landwirtschaftskammer fordert eine...

  • 05.02.19
Wirtschaft
Innovativ: Johann Mößler, Bernhard Tscharre, Peter Granig, Herta und Johann Taferner

Landwirtschaft
Kärntner Landwirte sind innovativ

Die Landwirtschaftskammer Kärnten greift bäuerlichen Betrieben bei der Verwirklichung von innovativen Ideen unter die Arme. Einerseits durch eine Innovationspalttform oder durch Bildungs- und Beratungsangebote. Neu ist eine Seminarreihe mit der Fachhochschule Kärnten. KÄRNTEN. Die Landwirtschaftskammer Kärnten (LWK) konzentriert sich im Bildungs- und Beratungsbereich auf Innovationen. So gibt es etwa eine Innovationsplattform als "One-Stop-Shop", wenn ein Landwirt etwa einen neuen...

  • 11.12.18
  •  1
Politik
Landesrätin Sara Schaar und Leonhard Ebner (Mitte), Obmann der Schutzgemeinschaft der Grundbesitzer Hohe Tauern und Nockberge, mit Grundbesitzerinnen und Grundbesitzer sowie  Vertretern der Naturschutzabteilung und der Landwirtschaftskammer bei der Natura 2000-Ergebnis-Präsentation in Mörtschach.

Natura 2000: Ergebnis-Präsentationen in Radenthein und Mörtschach

MÖRTSCHACH, RADENTHEIN. Landesrätin Sara Schaar lud Grundeigentümer zu zwei Natura 2000-Gesamtveranstaltungen nach Radenthein und Mörtschach ein. Mit den Schutzgemeinschaften Hohe Tauern und Nockberge wurde eine „Kärntner Lösung auf Augenhöhe“ erarbeitet. Gemeinsamer Fahrplan Die Kärntner Landesregierung hat sich in der Regierungssitzung vom 6. November auf einen gemeinsamen Fahrplan zur Agenda „Natura 2000“ geeinigt, der auf Basis des Regierungsprogrammes von SPÖ und ÖVP, das die...

  • 03.12.18
Politik
Nach den Unwettern präsentierte Landesregierung heute das Katastrophen-Sofortpaket

Hochwasser und Unwetter in Kärnten
Sieben Millionen Euro (Sofort-)Landesmittel für Unwetter-Opfer

Sieben Millionen Euro durch Katastrophen-Sofortpaket des Landes für Unwetter-Opfer. Service-Hotline wurde eingerichtet. 2019 müsse es auch ein Sonderbudget für die Betroffenen geben. KÄRNTEN. Wie hoch die Schadenssumme nach den Unwettern tatsächlich ist, weiß man noch nicht. Doch LH Peter Kaiser kennt Prognosen, die er in der heutigen Regierungssitzung nannte: "Laut derzeitiger Prognosen könnte die Schadenssumme bei rund 280 Millionen Euro, also 1,5 Prozent des Bruttoinlandsproduktes,...

  • 06.11.18
Politik
Vertreter der Landwirtschaftskammer und der Kärntner Schweinebauern mit den Landesräten Ulrich Zafoschnig und Martin Gruber, Landtagspräsident Reinhart Rohr sowie Mitgliedern des Kärntner Landtags

Forderungen an Politik
Kärntner Bauernvertreter kritisieren Dumping-Preise für Schweinefleisch

Landwirtschaftskammer und Schweinebauern machten heute vor der Sitzung des Kärntner Landtags auf prekäre Situation aufmerksam und präsentierten ein Forderungspaket mit drei konkreten Punkten. Bereits vor der heutigen Landtagssitzung durften sich die Mitglieder der Kärntner Landesregierung, Landtagspräsidenten und Landtagsabgeordnete stärken: Sie bekamen Brote mit heimischen Fleisch- und Wurstspezialitäten serviert. Diese freundliche Geste hatte jedoch einen unerfreulichen Hintergrund: Die...

  • 25.10.18
Lokales
Am Welternährungstag: Manuela Berger aus Tröpolach ist eine jener Kärntner Bauern, die Kinder am heutigen Aktionstag informieren

Bauern an Schulen
Vom Küken bis zum Ei am heutigen Welternährungstag

135 Kärntner Bäuerinnen und Bauern besuchen am heutigen Welternährungstag (16. Oktober) bereits zum vierten Mal 120 Volksschulen und machen auf den Wert heimischer Lebensmittel aufmerksam. KÄRNTEN. Welchen Weg legt ein Ei zurück, bis es im Geschäft erhältlich ist? Die Antwort geben 135 Kärntner Bäuerinnen und Bauern: Sie besuchen am heutigen Welternährungstag bereits zum vierten Mal 120 Volksschulen, um darauf aufmerksam zu machen, dass weltweit 800 Millionen Menschen an Hunger...

  • 16.10.18
Wirtschaft
Präsentierten die Erntebilanz: Erich Roscher (neuer Pflanzenbaudirektor, LWK Kärnten), Rainer Frank (GF Kärntner Saatbau) und LWK-Präsident Johann Mößler (v.l.)

Erntebilanz Kärnten 2018
Schäden in Höhe von 12 Millionen Euro

Klimabedingte Schäden in der Kärntner Landwirtschaft betragen heuer rund zwölf Millionen Euro. Neue Saat-Sorten werden getestet. KÄRNTEN. Drastische Worte fand heute LWK-Präsident Johann Mößler im Bezug auf die heurige Erntebilanz: "Die Klimafrage ist ,die' Zukunftsfrage in der Landwirtschaft geworden." Im vergangenen Jahr setzten Spätfrost, Sturm und Überschwemmungen den Landwirten zu - heuer Hitze und Trockenheit. In Kärnten würden die klimabedingten Schäden zwölf Millionen Euro betragen,...

  • 03.10.18
Lokales
Landesrat Martin Gruber (rechts) und Landwirtschaftskammer-Präsident Johann Mößler, hier beim Rindfleischfest in den Ossiacher Tauern, appellieren: „Regionale Qualität kaufen!“

Einkünfte der Bauern steigen wieder an

Der „Grüne Bericht 2017“ zur Lage der Kärntner Land- und Forstwirtschaft belegt: Die Einkünfte der Bauern steigen wieder an, dennoch stellen im Jahresschnitt 295 Land- und Forstwirte ihren Betrieb ein. Kritik hagelt es von der FPÖ! Zuversichtlich und nachdenklich zugleich präsentierten am heutigen Montag Landesrat Martin Gruber (ÖVP) in seiner Funktion als Agrarreferent und Landwirtschaftskammer-Präsident Johann Mößler den Landwirtschaftsbericht des Jahres 2017 zur Lage der Kärntner Land- und...

  • 10.09.18
Leute
Vor der Erntekrone: Franz Koch, Wolfgang Klinar, Marie Kraberth, Sepp Faschauner und Johann Mößler
80 Bilder

"Jeder Tropfen ist ein Segen"

Erntedankfest in Seeboden-Tagern unter strömenden Regen SEEBODEN-TANGERN. Zum Teil unter strömenden Regen, den die Landwirte heuer schmerzlich entbehren mussten, fand das umfangreiche, von Gemeinde, Bauernschaft und Vereinen gemeinsam veranstaltete Erntedankfest statt. Entsprechend meinte der evangelische Pfarrer Christian Kohl, der gemeinsam mit seinem katholischen Amtsbruder Pater Wladyslaw Mach den geistlichen Part der Feier zelebrierte: "Jeder Tropfen ist ein Segen." Scharfe Kritik des...

  • 02.09.18
  •  1
  •  3
Leute
Luden ein: Kammeramtsdirektor Hans Mikl, Präsident Johann Mößler, BVG Kärntner Fleisch-Obmann Josef Fradler und BVG Fleischvermarktung-Bereichsleiter Bernhard Dolzer
2 Bilder

Rindfleisch-Genuss bei Pressegrillabend im Kucherhof

Medienvertreter durften traditionell Rindfleisch-Spezialitäten in sommerlichem Ambiente genießen. KLAGENFURT. Vertreter der Kärntner Medien wurden von der Landwirtschaftskammer Kärnten (LWK) und BVG Kärntner Fleisch wieder kulinarisch verwöhnt. Spezialitäten vom Kärntner Rindfleisch gab es beim Grillabend im Kucherhof am St. Veiter Ring. Da ließ es sich BVG Kärntner Fleisch-Obmann Josef Fradler nicht nehmen, auch gleich zum Kärntner Rindfleischfest am Sonntag (12. August) ab 10 Uhr in den...

  • 03.08.18
Lokales
FS Drauhofen-Direktorin Herma Hartweger, Johanna Kolbitsch, Linda Osternig und LK-Präsident Johann Mößler.

Ansporn für die Bauern von morgen

Die Landwirtschaftskammer Kärnten zeichnete hervorragende Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschulen Litzlhof und Drauhofen mit dem Rostock-Preis aus. LITZLHOF, DRAUHOFEN. Für herausragende persönliche und schulische Leistungen zeichnete die Landwirtschaftskammer im Rahmen der Schulabschlussfeier je zwei Absolventen der LFS Litzlhof und Drauhofen mit dem Rostock-Preis aus. Die Preise, Bildungsgutscheine im Wert von je 250 Euro, überreichte Landwirtschaftskammerpräsident  Johann Mößler an...

  • 23.07.18
Leute
44 Bilder

Fröhliches Fest rund um das Kärntner Blondvieh

EBERSTEIN (ch). Unter dem Motto „Mein Liebling ist blond" lud der Genussregion Verein "Kärntner Blondvieh" mit Obmann Raphael Pliemitscher und Vereinskoordinator Ilmar Tessmann am Sonntag, dem 22. Juli 2018 zum 22. Blondviehfest in den Liegl-Garten nach Eberstein. Das schöne Fest ließen sich viele Landwirte, Kirchtagsfreunde und Genießer nicht entgehen und feierten bestens gelaunt in schönster Sonntagstracht ein Fest, wie es geselliger nicht hätte sein können. Beim beliebten Schätzspiel gab es...

  • 22.07.18
  •  2
Lokales
Wollen aufklären und Almbauern unterstützen: Josef Obweger, Martin Gruber, Johann Mößler und Hubert Reiner
15 Bilder

"Die Alm ist kein Streichelzoo"

Almbauern und Landwirtschaftskammer sowie Agrarreferent betonen Wichtigkeit von Kulturlandschaft Alm. Schutzstatus des Wolfes soll aufgehoben werden; Broschüre zeigt Verhaltensregeln für Wanderer auf den Almen auf. BEZIRK SPITTAL (ven). "Die Alm ist kein Streichelzoo" - unter diesem Titel soll nun eine kärntenweit aufgelegte Broschüre Verhaltensregeln für ein friedliches Miteinander auf den bewirtschafteten Almen näherbringen. Vertreter von Almwirtschaft, Urlaub am Bauernhof,...

  • 23.05.18
Lokales
In den Kursen der Seminarbäuerinnen sind die Teilnehmerinnen mit Begeisterung dabei
2 Bilder

20 Jahre Kärntner Seminarbäuerinnen

Die Botschafterinnen heimischer Lebensmittel feiern Jubiläum und präsentieren eine Broschüre mit Rezeptideen. Anlässlich des 20-Jahre-Jubiläums präsentieren die Kärntner Seminarbäuerinnen eine Broschüre mit traditionellen und neuen heimischen Rezeptideen.  Die Arbeit von Kärntens Bäuerinnen und Bauern sichert die tägliche Versorgung mit qualitätsvollen und gesunden Nahrungsmitteln. Leider ist in den Ballungszentren der Bezug zur Landwirtschaft schon länger zum Teil verloren gegangen....

  • 13.03.18
Lokales
Werner Mattersdorfer, Markus Schmölzer und Günther Kuneth zogen Bilanz und informieren über die aktuelle Lage in der Holz- und Forstwirtschaft
3 Bilder

Waldbauern treffen sich in Litzlhof

An der LFS fand der Bezirkswaldbauerntag mit Rückblick und Vorschau für die Holzindustrie statt. LITZLHOF (ven). Landwirtschaftskammerpräsident Johann Mößler sowie die Referenten Werner Mattersdorfer, Markus Schmölzer und Günther Kuneth zogen Bilanz und gaben Ausblick über die Forst- und Holzwirtschaft.  Stabiler Markt Die relativ stabile Marktsituation wurde durch die Windwürfe und das Käferschadholz in der zweiten Jahreshälfte 2017 belastet, doch zeichne sich laut Mattersdorfer hier...

  • 22.01.18
Wirtschaft
Markus Tschischej, Johann Mößler und Hubert Gernig präsentierten bei einer Pressekonferenz die Erntebilanz für 2017

Kärntner Landwirtschaft: Gesamtschaden in Millionenhöhe

Wetterkapriolen verursachten heuer einen Schaden von 13 Millionen Euro in der Kärntner Landwirtschaft. KÄRNTEN. Das Jahr 2017 war aus Sicht der Kärntner Landwirtschaft von massiven Konsequenzen des Klimawandels geprägt. "Heimische Lebensmittel zu verwenden ist aktiver Klimaschutz", sagt etwa der Präsident der Kärntner Landwirtschaftskammer Johann Mößler. Durch den Spätfrost Ende April, Überschwemmungen, Hagelunwetter mit Sturm und Trockenheit entstand ein Gesamtschaden von 13 Millionen Euro....

  • 20.10.17
  •  1
Politik
Herrmann Schluder, Elisabeth Köstinger, Johann Mößler
2 Bilder

Elisabeth Köstinger im Seebodener Kulturhaus

Dort wurde über die „Zukunft für unsere bäuerlichen Familienbetriebe“ diskutiert. SEEBODEN. Der Bauernbund Kärnten lud kürzlich zur Diskussionsveranstaltung unter dem Motto „Zukunft für unsere bäuerlichen Familienbetriebe“ mit der Generalsekretärin der Volkspartei Elisabeth Köstinger und Landwirtschaftskammerpräsident Johann Mößler in Seeboden ein. Moderiert wurde die Veranstaltung vom Bezirksobmann des Bauernbundes in Spittal, Hermann Schluder. Rund 80 Teilnehmer kamen dabei ins...

  • 18.09.17
  •  1