Landwirtschaftliche Fachschule

Beiträge zum Thema Landwirtschaftliche Fachschule

5

Praxisunterricht für sinnvolles Projekt genutzt
Rollstuhlgerechte Hochbeete für generationenübergreifendes Gartenglück

Mistelbach/ Waizenkirchen. Garteln hat erwiesenermaßen positive Auswirkungen auf die körperlich und psychische Gesundheit und das in jedem Lebensabschnitt. Auch Altenpflegeheime setzen verstärkt auf eigene Gärten und Beete. Als schönes Zeichen des Zusammenhalts zwischen den Generationen wurden in den letzten Tagen weitere sechs rollstuhlgerechte Hochbeete, angefertigt von SchülerInnen der landwirtschaftlichen Fachschulen, an drei Bezirksaltenpflegeheime übergeben. „Die SchülerInnen der...

  • Wels & Wels Land
  • Fachschule Mistelbach
Auch Landwirtschaftsschüler wie René Holzmann, Esther Seifried und Fabian Radits (von links) agierten als Gastgeber.
13

Erzeuger aus dem ganzen Burgenland
Güssinger Bio-Markt bot viel Heimisches in Bio-Qualität

Die Vielfalt der burgenländischen Bio-Landwirtschaft spiegelte sich beim Bio-Markt auf dem Gelände der Landwirtschaftlichen Fachschule in Güssing wider. Fleischspezialitäten, Obstsäfte und Saisongemüse burgenländischer Produzenten gab es ebenso in Bio-Qualität wie Leberkäse, Strudel oder Edelbrände. Auch Unerwartetes wie Bio-Oliven, Bio-Linsen, Bio-Kichererbsen oder Bio-Kümmel wartete bei den Standln auf Kundschaft. Dank der neuerdings gelockerten Corona-Regeln konnte der Markt, der vom...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Bio-Markt von Bio Austria findet am Samstag, dem 19. Juni, von 9.00 bis 13.00 Uhr bei der Landwirtschaftlichen Fachschule statt.

Bei der Landwirtschaftsschule
Güssinger Bio-Markt am 19. Juni

Das Biofest in der Landwirtschaftlichen Fachschule Güssing kann aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen zwar nicht in der gewohnten Form stattfinden. Die Organisatoren von Bio Austria bereiten aber dafür einen Bio-Markt vor. Am Samstag, dem 19. Juni, wartet von 9.00 bis 13.00 Uhr auf dem Schulgelände ein reichhaltiges Angebot biologisch erzeugter Lebensmittel. Die biobäuerlichen Direktvermarkter bieten Honig, Weine, Fleisch- und Wurstspezialitäten, Käse, Schnäpse und Öle an. Vieles kann an...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Direktor Franz Aichinger, Schülerin Nadine Zöchling, Milchprinzessin Theresa, Schülerin Leonie Zöchling und Fachlehrer Hans Rigler.
2

Warth
Zum Weltmilchtag kam auch Milchprinzessin Theresa

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 1. Juni wurde der internationale Weltmilchtag zelebriert. Den Weltmilchtag nahm man in der Landwirtschaftlichen Fachschule zum Anlass, um für die Milch und Milchprodukte die Werbetrommel zu rühren. Dabei durfte freilich Milchprinzessin Theresa nicht fehlen. "Neben der Milch aus dem Schulstall, gab es auch selbst gebackenes Brot mit Butter oder wahlweise Liptauer zu verkosten. Milchgetränke, wie Kakao, Eiskaffee oder ein erfrischender Pfirsich-Marille-Drink, wurden ebenso...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
4

Mistelbacherinnen unterwegs!
Fachexkursion Verkaufsförderung und Warenpräsentation

Mistelbach Die Lockerungsschritte machen es möglich und so durften die Schülerinnen des Ausbildungsschwerpunktes Öko Wirtschaft und Design der Landwirtschaftlichen Fachschule Mistelbach zusammen mit ihren Lehrerinnen Ing. Heidi Hagmayr und Ing. Gerda Koppler einen spannenden Exkursionstag verbringen! Unter anderem wurde der Betrieb Elsenhans in Finkelham besichtigt, einer der letzten Milchviehbetriebe der Gegend, der sich auf Rinderhaltung und Direktvermarktung von Milchprodukten spezialisiert...

  • Wels & Wels Land
  • Fachschule Mistelbach
Fachinspektor Pirmin Mayer, Fachlehrerin Maria Wieder, Direktorin Rosina Neuhold

Fachschule Sooß
"Reli-Lehrerin" unterrichtet seit einem Vierteljahrhundert

Dank und Anerkennung anlässlich des langjährigen Dienstes im Religionsunterricht SOOSS. Das Diözesanschulamt St. Pölten bedankt sich bei Fachlehrerin Maria Wieder anlässlich Ihres 25. Dienstjubiläums im Religionsunterricht. „Fachinspektor Pirmin Mayer besuchte eine Unterrichtsstunde in der Abschlussklasse und überbrachte die Urkunde mit den besten Wünschen an die erfahrene und beliebte Lehrerin unser Fachschule“, informierte Direktorin Rosina Neuhold Großes Engagement für die Bildung der...

  • Melk
  • Daniel Butter
2

Mistelbacher SchülerInnen wurden zu Citizen Scientists!

Mistelbach. An einem außergewöhnlichen Projekt nahmen die SchülerInnen der Fachschule Mistelbach zusammen mit ihrer Lehrerin Ing. Heidi Hagmayr teil. Über mehrere Monate wurden sie zu so genannten „Citizen Scientists“. Wie wirkt sich Extremwetter auf den Boden aus? Was richten Stürme, Lawinen, Hagelsteine, Muren etc. in der Umgebung an? Bei der Beantwortung all dieser Fragen können Citizen Scientists Forscherinnen und Forschern helfen, indem sie Daten sammeln und Beobachtungen melden....

  • Wels & Wels Land
  • Fachschule Mistelbach
2

Mistelbacherinnen nähen im Unterricht ihr eigenes Dirndlkleid!
Mit Nadeln und Faden...

Mistelbach. Durch die eigenhändige Herstellung von Dirndlkleidern bekommen die Schülerinnen der zweiten Klasse der Landwirtschaftlichen Fachschule Mistelbach einen ganz besonderen Bezug zu „ihrem“ Dirndl! Das Gefühl, etwas ganz Persönliches, Individuelles geschaffen zu haben ist schon einmalig, so die Meinung der Schülerinnen! Die Zeit vergeht wie im Flug, das große Praktikum steht bereits vor der Tür und so arbeiten die Schülerinnen auf Hochtouren um die noch fehlenden Haken, Bänder und...

  • Wels & Wels Land
  • Fachschule Mistelbach
3

"Bamagart´l" für Seniorenwohnheim St. Barbara
"Bamagartl" für Seniorenwohnheim St. Barbara

Drei heimische Apfelsorten wurden  Lehrern und  Schülern der Landwirtschaftlichen Fachschule  für die Bewohner/innen des Seniorenwohnheimes  St. Barbara liebevoll gepflanzt. Die betagten Menschen freuen sich sehr in Zukunft ihr eigenes Obst wachsen zu sehen,  zu ernten und zu verarbeiten. Blumen sind die  schönste Sprache der Welt, daher wurde auch  eine wunderbare Blumenrabatte angelegt.  Ein herzliches "Vergelts Gott" an die fleißigen Herren mit dem grünen Daumen von der Landwirtschaftsschule...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Maggie Wieland

Auf Kreativität wird großer Wert gelegt!
Die kreativen Köpfe der Fachschule Mistelbach

In der Fachschule Mistelbach, Schwerpunkt ÖkoWirtschaftDesign wird großer Wert auf die Förderung der Kreativität der Schüler*innen gelegt. Das Arbeiten und Gestalten mit Textilien fördert die Motorik und regt die taktile Wahrnehmung an. Gerade der Tastsinn wird durch die vermehrte Arbeit an und mit elektronischen Geräten vernachlässigt. Die Anfertigung von Werkstücken benötigt Planung und Ausdauer und wird am Ende mit einem Produkt, das mit den eigenen Händen gestaltet wurde belohnt. Damit die...

  • Wels & Wels Land
  • Fachschule Mistelbach

Nicht mehr lange und die Abschlussprüfungen starten!
Abschlussarbeiten wurden finalisiert!

Mistelbach. Die Abschlussarbeiten der Schülerinnen sind fertig! Eine davon hat Franziska Bleimschein geschrieben! Sie hat sich in ihrer Arbeit mit Wildkräutern beschäftigt, die gegen Frühjahrsmüdigkeit helfen! Fünf Kräuter wurden in der Arbeit näher beschrieben (Bärlauch, Brennnessel, Löwenzahn, Schafgarbe und Spitzwegerich) und im eigenen Teil wurde selbst gemachtes Bärlauchpesto, Brennnesseltee, Löwenzahnhonig und Spitzwegerichsalz mit Bildern und Rezepten dargestellt.

  • Wels & Wels Land
  • Fachschule Mistelbach

Mistelbachs Schülerinnen und Schüler lassen die Wände erblühen
Aus bunten Stoffresten, Garnen und Knöpfen entstehen Blumenbilder für Tisch und Wand!

Mistelbach. Bereits jetzt Laufen die Vorbereitungen für den Muttertag an der Landwirtschaftlichen Fachschule Mistelbach auf Hochtouren! Neben Crunchy Müsli fürs Muttertagsfrühstück, wohlriechenden Seifen und stilvollen Blumenarrangements entstehen im Fachpraktischen Unterricht Textiles- und kreatives Gestalten dieses Jahr außerdem exklusive Blumenbilder. Hierfür werden von den SchülerInnen verschieden große Kreise aus bunten Stoffen ausgeschnitten, mit Zierstichen auf ein Tischset appliziert...

  • Wels & Wels Land
  • Fachschule Mistelbach
Auf 600 Quadratmetern des Daches der Landwirtschaftlichen Fachschule in Hatzendorf befinden sich 350 Fotovoltaikmodule.
3

Hatzendorf
Ein echtes Kraftwerk auf 600 Quadratmetern

"Die Landwirtschaft verneigt sich vor der Sonne." Fachschuldirektor Franz Patz ist bewusst, dass die Bauernschaft von der Natur abhängig ist. Ohne Sonne und ihre Energie geht gar nichts – auf dem Feld nicht, in der Tierhaltung nicht, in der Produktion nicht und bei der Veredelung auch nicht. Als Beweis respektive Huldigung dieser engen Verbindung zeugen die neuen 300 Fotovoltaikmodule auf den Dachflächen des Betriebs- und Schulkomplexes in Hatzendorf. Erweiterung auf 105 kWpDie Erweiterung der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
3

Spezialistinnen an allen Ecken und Enden

Mistelbach. In der landwirtschaftlichen Fachschule Mistelbach mit den Schwerpunkten ÖkoWirtschaftDesign und „Gesundheit und Soziale Dienste“ wird großer Wert auf Nachhaltigkeit und die Förderung der Biodiversität gelegt. Für den Bereich Landwirtschaft und Gartenbau zeichnen Fr. Ingin. Irmgard Steinmair und Fr. Ingin Heidi Hagmayr für den nachhaltigen Kompetenzerwerb verantwortlich. So gilt es die Anforderungen der Pflanzen mit den klimatischen Bedingungen zu verknüpfen um eine richtige Auswahl...

  • Wels & Wels Land
  • Fachschule Mistelbach
(v.l.n.r.) Direktor Franz Höfinger (LBS Fleischverarbeitung), Fachlehrerin Grethe Wagner, Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Direktor Rudolf Reisenberger (LFS Hollabrunn)
2

Landwirtschaftliche Fachschule und Berufsschule Hollabrunn
Neuer Lehrgang Fleischverarbeitung startet

Im kommenden Schuljahr 2021/2022 startet der einjährige Lehrgang „Fleischverarbeitung“ am neu errichteten Fleischkompetenzzentrum Hollabrunn. Allen Absolventen einer Landwirtschaftlichen Fachschule steht diese neue Ausbildung offen, die mit dem Facharbeiterbrief abschließt. HOLLABRUNN. „Bei der Durchführung des neuen Lehrgangs zur Fleischverarbeitung sind die Landesberufsschule (LBS), die Landwirtschaftliche Fachschule (LFS) und die HTL für Lebensmitteltechnologie federführend beteiligt. Durch...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Die Schüler und Lehrer der Fachschule Hartberg-St. Martin sind echte Ostergebäck-Profis. Bei der Steirischen Landesprämierung für Osterbrot holten sie sich achtmal Gold und dreimal Silber.
6

Rezept der WOCHE
Dieses Osterbrot der Fachschule Hartberg-St. Martin gelingt garantiert!

Die Schüler der Fachschule Hartberg-St. Martin sind echte Ostergebäck-Profis. Bei der diesjährigen Steirischen Osterbrot-Prämierung holten sie sich mit ihren Backwaren achtmal Gold und dreimal Silber. Für Ostern haben sie uns ein Rezept für ein gelingsicheres Osterbrot verraten. HARTBERG. Große Erfolge verzeichnete die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft Hartberg-St. Martin bei der diesjährigen Landesprämierung für Osterbrot. Die Schülerinnen und Lehrerinnen holten mir ihren...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Anja Probst und Katrin Steiner (von links)
4

LFS Buchhof
Mit allen Sinnen durch den Alltag

Magdalena Findenig und Anna Hauser begaben sich mit Schulkollegen auf eine "Reise der Sinne". WOLFSBERG. Magdalena Findenig und Anna Hauser präsentierten kürzlich ihr Abschlussprojekt im Unterrichtsfach "Freizeitcoach für Kinder und Jugendliche". Unter dem Motto "Mit allen Sinnen" verbrachten sie – aufgrund der aktuellen Corona-Situation – einen spannenden Nachmittag mit sieben Kollegen aus der LFS Buchhof. Nach der Begrüßung und einem Kennenlern-Spiel folgte eine "Reise der Sinne", wo...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Der Melktisch sorgte für Action im Klassenzimmer.

Buchhofer Schülerprojekt
Die Milch und ihre Reise

Zwei Schülerinnen der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Buchhof klärten über Milchprodukte auf.  WOLFSBERG. Als Abschlussprojekt für den schulautonomen Schwerpunkt "Freizeitcoach für Kinder und Jugendliche" hielten die LFS-Buchhof-Schülerinnen Christina Reiterer und Bernadet Gutschi einen lehrreichen Vortrag für die 3a-Klasse der Schule. Weil Milch ein bedeutendes Grundnahrungsmittel ist und beide Schülerinnen Bezug zur Landwirtschaft haben, haben sich die beiden für das Thema "Milch und...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Die Projektleiterinnen Julia Sturm (links) und Stefanie Doppelhofer präsentierten ihre Arbeit.
2

LFS Buchhof
Projekt gab Einblick in die Welt der Imker

Abschlussprojekt für Freizeitcoachs: Fleißige Bienen sind in der LFS Buchhof ausgeschwärmt. WOLFSBERG. Am Dienstag, den 9. März 2021, hielten Julia Sturm und Stefanie Doppelhofer die Präsentation ihres Abschlussprojektes im Unterrichtsfach "Freizeitcoach für Kinder und Jugendliche" ab. Aufgrund der momentanen Corona-Situation durften die beiden Schülerinnen ihr Projekt nicht im Kindergarten Kamp durchführen, so wurde es schulintern abgehandelt. Da das eigentliche Projekt in der Faschingszeit...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Das Projekt im Rahmen der angehenden "Freizeitcoachs" sorgte für einen heiteren Vormittag in der LFS Buchhof.
2

LFS Buchhof
Abschlussprojekt war "regional-genial"

Mit einem Wettmelken sorgte das Abschlussprojekt von Melanie Baumgartner und Jasmin Kramer für Begeisterung.  WOLFSBERG. Am Dienstag, 9. März 2021, präsentierten die beiden Schülerinnen der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Buchhof ihr abschließendes Projekt für das Zertifikat "Freizeitcoach für Kinder und Jugendliche". Mit Schülern der ersten Klasse wurde dabei ein Vormittag rund um das Thema Regionalität gestaltet. Spiel, Spaß und ein Quiz: Melanie Baumgartner und Jasmin Kramer...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Auf praktischen Unterricht wird in der Bauern- und Bäuerinnenschule viel Wert gelegt. (Archivaufnahme von einem abgeschlossenen Kurs)

Landwirtschaftliche Ausbildung in Hollabrunn
Zum Bauern im zweiten Bildungsweg

Im Herbst 2021 beabsichtigt die Landwirtschaftliche Fachschule Hollabrunn im Rahmen der Bauern- und Bäuerinnenschule (BBS) eine 2-jährige Ausbildung im Ausmaß von 500 Stunden abzuhalten. Die Bauern- und Bäuerinnenschule ist die Ausbildung im zweiten Bildungsweg und ermöglicht das Nachholen der Landwirtschaftlichen Facharbeiterprüfung. HOLLABRUNN. Betriebsführer oder zukünftige Übernehmer, die bisher keine Möglichkeit einer landwirtschaftlichen Grundausbildung hatten und das zur Betriebsführung...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Während der dreijährigen Schulzeit in der LLA Imst wird bereits die hälfte der Ausbildungszeit für die Pflegeassistenz absolviert.
3

Ausbildung Pflegeassistenz
Grundstein für Pflegeausbildung in der LLA Imst legen

Die LLA Imst erweitert ihr Bildungsangebot, die Ausbildung zur Pflegeassistenz wird im Rahmen der Schulzeit begonnen und kann anschließend in einem halben Jahr beendet werden. IMST. Ab kommendem Schuljahr absolvieren jene junge Menschen, die an der LLA Imst (landwirtschaftliche Lehranstalt) ihre dreijährige Schullaufbahn beginnen auch das erste Semester der einjährigen Ausbildung zur Pflegeassistenz. Damit besticht die ohnehin schon breit aufgestellte Fachschule mit einem weiteren Plus im...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Der am meisten frequentierte Schulzweig ist die Pferdewirtschaft, wie Agrarlandesrätin Astrid Eisenkopf. anlässlich eines Besuchs erfuhr.
17

Konstante Schülerzahlen
Stabiles Interesse an Landwirtschafts-Schule Güssing

Die Feiern zum 70-Jahre-Jubiläum der Landwirtschaftlichen Fachschule Güssing im November 2020 fielen zwar der Corona-Situation zum Opfer, der Attraktivität der Schule tat das aber keinen Abbruch. "Wir haben aktuell 79 Schülerinnen und Schüler, im Schuljahr 2021/22 werden es nach dem derzeitigen Anmeldungsstand genau so viele sein", berichtete Direktor Gerhard Müllner anlässlich eines Besuchs von Agrarlandesrätin Astrid Eisenkopf. Drei SchulzweigeAngeboten werden die Ausbildungszweige...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
8 7 11

Sonnenaufgang

Die neue Woche beginnt mit einem schönen Sonnenaufgang über der landwirtschaftlichen Fachschule Althofen. Und der Falke wünsche euch allen einen gesunden Start in die neue Woche

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.