Alles zum Thema Martin Gruber

Beiträge zum Thema Martin Gruber

Politik
Man will die Vertragsinhalte rund um den Flughafen-Verkauf nun offenlegen

Flughafen-Verkauf
Beteiligungs- und Gesellschaftsvertrag werden veröffentlicht

Einigung bei den Vertragspartnern. Veröffentlichung von Verträgen frühestens am 27. März. KÄRNTEN. Landesrat Martin Gruber (Beteiligungsreferent) traf sich heute mit den Vertragspartnern - Lilihill Group, Stadt Klagenfurt und Kärntner Beteiligungsverwaltung - an einem Tisch. Man beriet über die Offenlegung von Vertragsinhalten rund um den Teilverkauf des Flughafens. Nun sind alle Vertragspartner für eine Offenlegung - zumindest von Beteiligungs- und Gesellschaftsvertrag. "Daraus können neben...

  • 19.03.19
  •  1
Politik
Das Glyphosat-Verbot für private Anwender soll kommen - ab Jänner 2019

Glyphosat-Verbot
Ausschuss beschließt neues Pflanzenschutzmittel-Gesetz

Kärntner Landtagsausschuss ebnet Weg für Beschluss des neuen Kärntner Pflanzenschutzmittel-Gesetzes mit Glyphosat-Verbot für Private. Kritik kommt vom Team Kärnten. KÄRNTEN. Das Pflanzenschutzmittel Glyphosat könnte krebserregend sein. Die Kärntner SPÖ hat dem Mittel schon vor einiger Zeit den Kampf angesagt. Heute wurde im Naturschutz-, Energie- und Umweltausschuss des Kärntner Landtages der Beschluss zum neuen Kärntner Pflanzenschutzmittel-Gesetz gefasst. In der Landtagssitzung am 28. März...

  • 19.03.19
Wirtschaft
Hoher Flächenverlust in Kärnten und Österreich. Experten fordern Maßnahmen ein
2 Bilder

Boden-Verbrauch
Alarmierende Zahlen zu Flächenverlust in Kärnten

Kärnten verliert täglich enorm viel an Boden - auf der anderen Seite sind auch die Leerstände ein Riesenproblem. Welche Lösungsansätze es in diesem Zusammenhang gibt, dazu will man nun verstärkt Diskussionen anregen. KÄRNTEN. "Dieses Thema bewegt die Landwirtschaft extrem", sagt LWK-Präsident Johann Mößler zum Flächenverlust, der in Kärnten enorme Größenordnungen annimmt: In den letzten zehn Jahren gingen pro Tag durchschnittlich 3,3 Hektar oder fünf Fußballfelder an landwirtschaftlicher...

  • 15.03.19
Politik
Die Gerüchte um den Teilverkauf des Flughafens reißen nicht ab

Flughafen-Verkauf
Werden die Flughafen-Verträge offengelegt?

Einschalten des Landesrechnungshofes werten FPÖ wie Team Kärnten als eigenen Erfolg. Landesrat Gruber will Vertragspartner in Bezug auf die Veröffentlichung von Vertragsinhalten an einen Tisch bringen. KÄRNTEN. Rund um den Teilverkauf des Flughafens gibt es viele Gerüchte. Daher sollen, so Landesrat Martin Gruber, wesentliche Vertragsinhalte veröffentlicht werden. Er will die Vertragspartner - Lilihill Group, Stadt Klagenfurt und Kärntner Beteiligungsverwaltung - auch zur Aufhebung der...

  • 14.03.19
  •  1
Politik
Mitglieder der ÖVP Diex
2 Bilder

Diex
Beim Gemeindeparteitag kam es zu Neuwahlen der Volkspartei

In Diex wurde der Gemeindeparteitag der Volkspartei organisiert, bei dem es auch zu Neuwahlen kam. DIEX. Vor Kurzem fand der Gemeindeparteitag der Diexer Volkspartei statt. Einstimmig von den zahlreichen Mitgliedern gewählt wurde der erste Vizebürgermeister Herbert Petscharnig zum neuen Gemeindepartei Obmann sowie auch der weitere Gemeindeparteivorstand. Der Langjährige Gemeindeparteiobmann und Bürgermeister Anton Polessnig wurde als Ehrengemeindeparteiobmann nominiert und geehrt. Die...

  • 13.03.19
  •  2
Lokales
Bau der Koralmbahn: Für die dann stillgelegte Trasse Grafenstein bis Lavanttal plant das Land eine direkte Radschnellverbindung. Dann würde ein Radweg von Klagenfurt bis nach Wolfsberg führen
2 Bilder

Koralmbahn
Rad-Highway durch Unterkärnten: Von Klagenfurt bis Wolfsberg fest im Sattel

Was geschieht mit der stillgelegten Bahntrasse zwischen Klagenfurt und dem Lavanttal, wenn ab 2024 die Koralmbahn auf dem neuen Schienennetz nach Graz fährt? Da soll Kärntens erste Radschnellverbindung entstehen. KÄRNTEN (vep). Geht die Koralmbahn 2024 in Betrieb, werden in Kärnten alte, nicht mehr benötigte Bahntrassen-Teilstücke stillgelegt. Konkret geht es um die Trassenführung Grafenstein - St. Kanzian - Mittlern - St. Paul und einem Korridor von etwa 33 Kilometern. Das Land Kärnten,...

  • 13.03.19
  •  1
  •  2
Lokales
Erster Bauabschnitt für Radweg beschlossen: Dr. Albert Kreiner, Bgm. Valentin Happe, BM Elisabeth Köstinger, LR Martin Gruber, LR Ulrich Zafoschnig, Bgm. Markus Perdacher, Volker Bidmon

Erster Bauabschnitt
Südufer-Radweg wird ausgebaut

Im Herbst startet der erste Bauabschnitt für den Radweg am Wörthersee Südufer. Land Kärnten und Bund investieren zwei Millionen Euro in das Projekt.  KLAGENFURT LAND. Immer wieder zu Konfliktsituationen führte die fehlende Radinfrastruktur für sicheres Radfahren rund um den See. Vor allem im Südufer Bereich. "In den Sommermonaten werden hier täglich bis zu 1.000 Radfahrer gezählt, Tendenz steigend", informiert der für den Radwegebau zuständige Landesrat Martin Gruber. Daher sei der Ausbau...

  • 12.03.19
Politik
"Aktionsplan sichere Almen" soll Klarheit und Rechtssicherheit schaffen

Almwirtschaft
"Aktionsplan sichere Almen" trifft auf Zustimmung

Der "Aktionsplan sichere Almen" erhält die Zustimmung des Bauernbundes sowie die von Kärntens Agrarreferent Martin Gruber. WIEN. KLAGENFURT. Agrarministerin Elisabeth Köstinger und Bundeskanzler Sebastian Kurz stellten heute ihren 4-Punkte-Aktionsplan "Sichere Almen" vor. Dieser trifft auf Zustimmung. Eigenverantwortung Der Aktionsplan sieht unter anderem einen Verhaltenskodex für Almen und Weiden, zusätzliche Versicherungslösungen, einen Ratgeber für Alm- und Weidebewirtschafter sowie...

  • 11.03.19
  •  6
  •  2
Leute
116 Bilder

Party statt Pirsch am Krappfelder Jägerball

ALTHOFEN (ch). Hunderte Besucher tanzten und feierten am 42. Krappfelder Jägerball, der am Samstag, dem 9. März 2019 im Kulturhaus Althofen über die Bühne ging.   Organisiert von den Hegeringleitern Peter Ratheiser und Karl Prasser ist der Jägerball alljährlich ein Besuchermagnet für Jung und Alt, der nicht nur Jäger und Freunde der Natur in seinen Bann zieht. Nach der Eröffnung der Guttaringer Jagdhornbläser wurde im Festsaal zur Musik der "Fidelen Lavanttaler" getanzt wurde. An den Bars...

  • 10.03.19
Politik
Eine volle Messehalle beim politischen Aschermittwoch der ÖVP

ÖVP Kärnten
Deutliche Worte von Martin Gruber bei politischem Aschermittwoch

Rund 1.300 Gäste bei politischem Aschermittwoch der Volkspartei. Veranstaltung stand auch im Zeichen der EU-Wahl. KÄRNTEN. Standing Ovations erntete Stargast Vitali Klitschko, Kiews Bürgermeister und Ex-Boxer, beim politischen Aschermittwoch der Volkspartei in der Messe-Arena, die voll besetzt war. "Let's get ready for Europe" lautete das Motto, schließlich referierten auch EU-Kandidat Otmar Karas und die Kärntner EU-Kandidaten Claudia Wolf-Schöffmann und Meinrad Höfferer. Bundeskanzler...

  • 07.03.19
Lokales
Einer tödlicher Vorfall auf einer Tiroler Alm bringt Almbauern, die Kühe halten, in Bedrängnis

Tödliche Kuh-Attacke
Mehr Rechtssicherheit für Almbauern bei „Kuh-Gipfel“ in Kärnten gefordert!

Mehr Eigenverantwortung, insbesondere für Wanderer mit Hunden, soll auf landesgesetzlicher Ebene verankert werden. Das ist das Ergebnis des heutigen „Almgipfels“. KÄRNTEN. Das Urteil im Zivilprozess nach einer tödlichen Kuh-Attacke auf einer Tiroler Alm schlägt hohe Wellen: Der Landwirt muss dem Witwer der 45-jährigen Verstorbenen knapp 500.000 Euro Schadenersatz zahlen. Auch Kärntens Almbauern sind verunsichert. Ab wann sind sie im Unglücksfall haftbar? Dazu lud heute Agrar-Landesrat...

  • 28.02.19
Politik
Krappfelder Volkspartei: GR Dietmar Höfferer, GR Otto Lungkofler, Vzbgm. Gabi Moser, Karoline Moser, Mag. Andrea Feichtinger, LR Martin Gruber und Bernd Pobaschnig.

Andrea Feichtinger neue Parteiobfrau der VP Krappfeld

Krappfelder Volkspartei hat mit Andrea Feichtinger eine neue Parteiobfrau. KAPPEL AM KRAPPFELD. Vergangene Woche wurde im Gasthaus Feichtinger in Garzern Andrea Feichtinger mit 100 Prozent der Stimmen zur neuen Obfrau der Krappfelder Volkspartei gewählt. "Ich habe schon viele Visionen für das Krappfeld und freue mich auf meine Arbeit", sagte Feichtinger bei ihrer Antrittsrede. LR Martin Gruber und Vzbgm. Gabi Moser gratulierten der neu gewählten Obfrau und ihren Stellvertretern.

  • 28.02.19
Lokales
Im Gailtal wurde anscheinend ein Wolf gesichtet

Wolfssichtung
Wolf im Gailtal gesichtet

In Köstendorf wurde eindeutig ein Wolf gesichtet, in Görtschach möglicherweise. Erste Maßnahmen werden gesetzt. KÖSTENDORF. Im Amt der Kärntner Landesregierung wurden heute Wolfssichtungen im Bezirk Hermagor gemeldet. In Köstendorf (Gemeinde St. Stefan) soll ein Wolf 300 Meter von einem Wohnhaus entfernt bei einem Pferdemisthaufen gesehen worden sein. Er war dann nach ca. fünf Minuten wieder weg. Auch im Bereich des Bahnhofes in Görtschach wurde ein Wolf gesehen, das soll auch ein Video...

  • 27.02.19
Politik

Klagenfurter Straße
Konzept für Begegnungszone stößt auf Widerstand in Stadtgemeinde

Klagenfurter Straße wird nicht zur "Begegnungszone", obwohl ein Konzept der Straßenbauabteilung des Landes Kärnten vorliegt. Gerhard Mock will sich am Donnerstag in einer Pressekonferenz dazu äußern.  ST. VEIT (stp). Die Klagenfurter Straße in St. Veit wird noch heuer vom Land Kärnten neu asphaltiert. Das bestätigt Christian Zechner, Fachreferent für Straßen und Brücken im Büro von Landesrat Martin Gruber: "Das Land hat die Finanzierung zugesichert. Es hätte sich ursprünglich um eine...

  • 26.02.19
Wirtschaft
Zahlreiche Gratulanten trafen sich zum 50-jährigen Bestandsjubiläum des Maschinenring Wolfsberg ein
18 Bilder

Jubiläum
Maschinenring Wolfsberg besteht seit 50 Jahren

Im Maschinenring Wolfsberg wird seit 50 Jahren eng zusammen gearbeitet. ST. ANDRÄ (kust). In der Landwirtschaftlichen Fachschule St. Andrä hielt man anschließend an die Vollversammlung den feierlichen Festakt "50 Jahre Maschinenring (MR) Wolfsberg" ab. Obmann Gerald Wutscher und Mitarbeiter Alfred Schlatte hoben die Bedeutung des MR für die überbetriebliche Zusammenarbeit unter den Landwirten hervor. Im Rahmen des MR-Service werden von den Landwirten auch Tätigkeiten für die Allgemeinheit...

  • 26.02.19
Wirtschaft
Brigitte Puri, Milena Lipus-Hartmann und Jasmin Maloversnik (v. li.) informierten sich
16 Bilder

Kärnten unternehmensfreundlich
Unzeitgemäße Gesetze so schnell wie möglich entrümpeln

Wirtschaftslandesrat und Industriellenvereinigung luden zur Informationsveranstaltung "Kärnten unternehmensfreundlich" nach Kühnsdorf.  VÖLKERMARKT. Wirtschaftslandesrat Ulrich Zafoschnig und Industriellenvereinigung haben kürzlich eine Initiative für unternehmensfreundliches Kärnten gestartet.  Vergangenen Donnerstag fand die Informationsveranstaltung für den Bezirk Völkermarkt in Kühnsdorf statt.  Wo drückt der Schuh? Groß war das Publikumsinteresse an der Informationsveranstaltung zum...

  • 26.02.19
Politik
Die geplante Novelle des Bienenwirtschaftsgesetzes in Kärnten sorgt für einige Diskussionen unter den Imkern.

Bienenwirtschaftsgesetz
Die geplante Novelle sorgt für viel Diskussion unter den Imkern

LAVANTTAL. Die geplante Novelle des Bienenwirtschaftsgesetzes sorgt seit einiger Zeit für viel Gesprächsstoff unter den Imkern. Kärnten ist laut Gesetz ein Schutzgebiet der Carnica-Biene. Einige Imker im Lavanttal setzen jedoch Hybridbienen ein, die mehr Honig produzieren soll. Dies wird jedoch von keiner Studie belegt. Für einen Kompromiss der beiden Lager könnte nun die geplante Freizone im Lavanttal sorgen. In dieser sind dann auch andere Bienenrassen und Kreuzungen erlaubt. "Das mit den...

  • 20.02.19
Politik
Um die geplante Novellierung des Bienenwirtschaftsgesetzes in Kärnten wird heftig diskutiert.

Bienenwirtschaftsgesetz
In Völkermarkt sorgt die geplante Novelle für reichlich Diskussion

Die geplante Novelle des Kärntner Bienenwirtschaftsgesetzes wird derzeit unter den Imkern heiß diskutiert. Vor allem die möglichen Freizonen in den Bezirken St. Veit und Wolfsberg sorgen im Bezirk Völkermarkt für viel Gesprächsstoff.  VÖLKERMARKT. Seit einiger Zeit sorgt die geplante Novelle des Bienenwirtschaftsgesetzes für großen Unmut im Bezirk Völkermarkt. Laut Gesetz ist Kärnten ein Carnica-Schutzgebiet und soll es auch weiterhin bleiben. Da sich aber nicht alle Imker daran halten,...

  • 20.02.19
Politik
Kanzler Sebastian Kurz kommt zum Politischen Aschermittwoch nach Kärnten. Er bringt Vitali Klitschko mit

ÖVP Kärnten
Vitali Klitschko und Kanzler Kurz bei Politischem Aschermittwoch in Kärnten

Heute fand eine Pressekonferenz der Kärntner ÖVP statt. Landesparteiobmann Martin Gruber und Landesparteisekretär Sebastian Schuschnig ließen dabei wissen, dass Ex-Profiboxer Vitali Klitschko nach Kärnten kommt. KÄRNTEN. Zum dritten Mal richtet die Kärntner ÖVP den Politischen Aschermittwoch am 6. März aus - in der Klagenfurter Messe-Arena. Wie schon im letzten Jahr, kommt auch heuer Bundeskanzler Sebastian Kurz nach Kärnten. Heuer weiters dabei: Vitali Klitschko, ehemaliger Profiboxer und...

  • 19.02.19
Lokales
Nach den Sommerferien soll die Sanierung starten

Völkermarkt
Sechswöchige Totalsperre der Draubrücke im Herbst

Nach einer statischen Überprüfung steht fest: eine halbseitige Sperre mit Ampelregelung für die Dauer der Sanierung ist nicht möglich. VÖLKERMARKT. Im Bezirk Völkermarkt investiert das Land Kärnten 2019 kräftig in die Straßen-Infrastruktur (die WOCHE berichtete). Eines der größten Bauvorhaben ist die Sanierung der Draubrücke. War dafür zuerst eine halbseitige Sperre mit Ampelregelung geplant, würde gestern bekannt, dass die Brücke für die Dauer der Sanierung komplett gesperrt werden...

  • 15.02.19
  •  1
Politik

Imker
Über "Freizonen" wird weiter diskutiert

Gespräch zwischen Imkern und Martin Gruber sorgt für Klarheit in 16 von 18 Punkten. Lediglich die geplante "Freizone" in den Bezirken St. Veit und Wolfsberg bringt noch Diskussionsbedarf mit sich. KÄRNTEN, ST. VEIT. Die Gespräche zwischen Landesrat Martin Gruber und den Landesverbänden der Imkerei am Montag haben die Gründung einer Konsensgruppe zur Folge, um die offenen Punkte zu klären. Weil im Landesverband für Bienenzucht keine einheitliche Linie mehr zum Wochen zuvor gemeinsam...

  • 13.02.19
Politik
3 Bilder

Imker
Bienen-Debatte spaltet das Land

Neues Bienenwirtschaftsgesetz sieht "Freizonen" - auch im Bezirk St. Veit - für andere Bienenrassen neben der Carnica Biene vor. Großteil der Imker will das verhindern. BEZIRK ST. VEIT (stp). Die Bienen spalten das Land. Zumindest jene zwei Lager, die in der Imkerei tätig sind. Die Rassentrennung zwischen der Kärntner "Carnica Biene" und der Buckfastbiene ist vor allem für Carnica-Züchter und Hobby-Imker extrem wichtig. "Die neue Verordnung darf nicht kommen 99 Prozent der Imker sprechen...

  • 13.02.19
Politik
Bis 2020 will man den CO2 Ausstoß im Straßenbau deutlich verringern

Umweltschutz
Kärnten will CO2 verringern und mehr erneuerbare Energie

Der Zwischenbericht des Energiemanagementsystems der Straßenbauabteilung zeigt, dass die CO2-Emissionen um 10,4 Prozent verringert werden konnten. KÄRTNEN. "Es ist unsere Aufgabe, alles zu tun, damit wir unseren Kindern und nachfolgenden Generationen eine Umwelt mit sauberer Luft, sauberem Trinkwasser und intakter Fauna und Flora übergeben können", betonen LH Peter Kaiser und Straßenbaureferent Martin Gruber. Daher wurde von der Straßenbauabteilung ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001...

  • 12.02.19
Lokales
Einweihung des neuen Gemeindezentrums Ludmannsdorf

Tag der offenen Tür Ludmannsdorf
Neues Gemeindezentrum feierlich eröffnet

Die Gemeinde Ludmannsdorf lud zum Tag der offenen Tür. Feierlich eröffnet wurde das neue Gemeindezentrum.  LUDMANNSDORF. Heute erfolgte die feierliche Eröffnung des Gemeindezentrums in Ludmannsdorf. Dabei nahmen seitens der Landesregierung Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesrat Martin Gruber teil. Bereits im Sommer 2018 erfolgte der Umzug des alten Gemeindeamtes in das neue Gemeindezentrum. Dank galt Bürgermeister Manfred Maierhofer und Vizebürgermeister Anton Safron.  Zukunftsfit mit...

  • 08.02.19