Land Kärnten

Beiträge zum Thema Land Kärnten

Personen ab 65 Jahren können den kostenlosen Aufenthalt in Anspruch nehmen.

Wolfsberg
Anmeldung für kostenlosen Erholungsurlaub ab 65 Jahren läuft

Aktion "Aktiv und fit im Alter" mit gratis Urlaub nimmt heuer wieder Fahrt auf. WOLFSBERG. Noch bis Sonntag, 25. April 2021, können sich Senioren für einen kostenlosen Erholungsurlaub anmelden. Im Rahmen der vom Land Kärnten gebotenen Aktion "Aktiv und fit im Alter" genießen Personen einen einwöchigen Aufenthalt mit begleitenden gesundheitserhaltenden Aktivitäten. Kostenloser AufenthaltNach einer Zwangspause aufgrund der Corona-Krise nimmt die Senioren-Erholungsaktion des Landes Kärnten heuer...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Landesrat Daniel Fellner bei der Besichtigung der Baustelle in Lavamünd. An der Lavant und Drau entsteht der Hochwasserschutz.

Lavanttal
Knapp 4 Millionen fließen in Schutz vor Naturkatastrophen

Im Lavanttal werden knapp 4 Millionen in Hochwasserschutz und Wildbach- sowie Lawinenverbauung investiert. LAVANTTAL. Ein Programm für mehr Sicherheit mit vielen Baustellen: Für Maßnahmen im Bereich Katastrophenschutz konnte heuer kärntenweit ein Budget in der Höhe von 41,5 Millionen Euro ausgeschöpft werden. Davon gehen 3,9 Millionen ins Lavanttal, am Hochwasserschutz in Lavamünd und bei der Wildbachverbauung in Bad St. Leonhard laufen die Arbeiten weiter.  3,9 Millionen Euro"Die Kärntner,...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Von links: Kommandant Zugtrupp A. Kassin, Kommandant KAT-Zug 5 R. Inkret (FF Reideben) und Stellvertreter M. Jamer (FF St. Michael ob B.)

KAT-Zug 5 Lavanttal/Völkermarkt
Wechsel an der Führungsspitze

Rene Inkret wurde zum neuen Kommandanten des KAT-Zugs 5 angelobt, als Stellvertreter fungiert Michell Jamer. WOLFSBERG, VÖLKERMARKT. An der Spitze des V. Katastrophenhilfszugs (KAT-Zug 5) des Landes Kärnten kam es zum Wechsel: Im Rahmen des Bezirksfeuerwehrtags in Wolfsberg wurde der Lavanttaler Rene Inkret zum neuen Kommandanten ernannt, er löst Patrick Skubel ab. Michell Jamer aus dem Bezirk Völkermarkt rückt als Stellvertreter nach. Sie lenken nun die Geschicke der 395 Mann starken Truppe,...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Der Testbus macht beim Bahnhof in St. Paul Halt.

Bahnhof St. Paul
Zweimal pro Woche kommt Bus für Corona-Testungen

Ab heute besteht mit mobilen Testbussen des Landes eine weitere Möglichkeit für die Durchführung von Antigen-Schnelltests. ST. PAUL. Mit Donnerstag, 1. April 2021, wird die Teststrategie des Landes Kärnten weiter ausgebaut. Ein mobiler Testbus macht künftig in Gemeinden Station, Bewohner können sich dort kostenlos einem Corona-Test unterziehen. Ab sofort steht ein solcher Testbus auch zwei Mal pro Woche beim St. Pauler Bahnhof zur Verfügung: Mittwochs von 8.30 bis 12.30 Uhr sowie freitags von...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Kanaluntersuchung in der Spanheimer Straße: Markus Godez von den Stadtwerken (rechts) mit Christian Simml und Semir Podzic (links) von der Firma Kalcher.

Kanalnetz Wolfsberg
Stadtwerke prüfen 60 Kilometer langen Abschnitt

Das Land fordert digitalen Leitungskataster der Kanalnetze, aktuell laufen Zustandsbewertungen in der Wolfsberger Innenstadt.  WOLFSBERG. Bis zum Jahr 2025 fordert das Land Kärnten von den Kommunen einen digitalen Leitungskataster der Kanalnetze. Die Bewertung in Wolfsberg läuft auf Hochtouren, bereits im Jahr 2016 wurde mit der Analyse begonnen: Aktuell wird wieder ein rund 60 Kilometer langer Abschnitt des insgesamt 300 Kilometer langen Kanalsystems mit hochwertiger Technik untersucht. ...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Die in Kärnten auch für die Biber zuständige Wildtierökologin Patricia Graf mit ihrer treuen Gefährtin Marvi.
2

Lavanttal
Die Biber sind wieder in Wolfsberg unterwegs

In der Lavant haben sich direkt unter der Packer Bundesstraße ein oder auch mehrere Biber angesiedelt. WOLFSBERG (tef). Nach mehr als hundert Jahren ist ein alteingesessener Bewohner des Lavanttals wieder zurück. Die meisten Wolfsberger bemerkten es bisher nicht, aufmerksamen Beobachtern ist es aber nicht entgangen, dass mehrere – wahrscheinlich aber nur ein Biber – gerade dabei ist, sich im Bereich der Wolfsberger Lavantbrücke unter der Packer Bundesstraße (B70) häuslich einzurichten. Spuren...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Von links: Sportreferent Marco Furian, Bürgermeister Stefan Salzmann, Christian Grübler sowie Elisabeth und Peter Handl
2

Burgruine Rabenstein/St. Paul
Rund 35.000 Euro für neuen Klettersteig

Das Angebot des bestehenden Klettergartens wird um einen neuen Klettersteig erweitert. ST. PAUL. Auf rund 70 unterschiedlichen Routen können sich Hobbysportler im Klettergarten bei der Burgruine Rabenstein in St. Paul austoben. Zusätzlich wird nun ein neuer Klettersteig errichtet, die rund 500 Meter lange Route ist für Einsteiger und Familien ideal. Dadurch wird eine Verbindung von Gesundheit, Sport und Natur bei herrlicher Kulisse ermöglicht. Gemeinsam mit Familie Handl, die als Besitzer der...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Weitere vertiefende Informationsabende rund um Photovoltaik, Speicher und Energiegemeinschaften folgen.

KEM-Regionen Kärnten
Online Photovoltaik-Infoabende starten

Die Veranstaltungsreihe der 17 Kärntner KEM-Regionen nimmt Fahrt auf. KÄRNTEN. Am Montag, 15. Februar 2021, startet die erste Online-Veranstaltung der Photovoltaik Initiative der Kärntner Klima- und Energie-Modellregionen (KEM). Die 17 KEM-Regionen in Kärnten haben sich zusammengeschlossen, um die Informationsoffensive rund um das Thema Photovoltaik auch trotz der Pandemie in den KEM-Gemeinden voranzutreiben. Als Schmankerl wird unter den Teilnehmern ein Geschenkskorb verlost. Erster...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Von links: E5-Koordinator Hannes Obereder, Stephan Stückler (KEM und KLAR!-Manager), Bürgermeister Hannes Primus und Stadtrat Jürgen Jöbstl

Stadtgemeinde Wolfsberg
Dritter Platz beim Umweltpreis "e5 Krone 2020"

Das E-Lastenrad "KLaRa" sichert der Gemeinde einen Stockerlplatz beim Umweltpreis des Landes. WOLFSBERG. Durch das Elektro-Lastenrad namens "KLaRa", das jeder kostenlos für Transportzwecke im Wolfsberger Gemeindegebiet ausleihen kann, gewann die Stadtgemeinde Wolfsberg die "e5 Umweltkrone". Der dritte Platz beim Umweltpreis des Landes Kärnten bescherte ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro.  Erste gemeinsame MaßnahmeAm Mittwoch, 27. Jänner 2021, überreichte Hannes Obereder, e5-Koordinator des...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Das Land Kärnten informierte am 26. Jänner über den ersten bestätigten Verdachtsfall der Corona-Mutation aus England.
1

Corona-Mutation Kärnten
Contact-Tracing ergab zwei Kontaktpersonen

Am Dienstag wurde kärntenweit der erste Verdachtsfall des mutierten Virus aus England bestätigt. WOLFSBERG. Eine Lavanttalerin wurde am Dienstag, 26. Jänner 2021, als erster Verdachtsfall der Mutation B.1.1.7 des Corona-Virus in Kärnten bestätigt. Nach Vorsequenzierung und Sequenzierung ergab sich die Bestätigung des mutierten Virus aus England. Sie wurde abgesondert und befindet sich in Heimquarantäne. Das Contact-Tracing ergab bislang zwei Kontaktpersonen.  Sequenzierung läuftZwei...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
In St. Stefan befindet sich das dritte Kärntner KIZ für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 18 Jahren.

KIZ St. Stefan
1,1 Millionen für drittes Zentrum in Kärnten

Im Dezember öffnete das neue Kriseninterventionszentrum für Kinder und Jugendliche seine Pforten. ST. STEFAN. Noch vor dem Jahreswechsel kam es in St. Stefan zur Eröffnung: Im neuen Kriseninterventionszentrum (KIZ) stehen neben ambulanten Plätzen auch zehn stationäre Betreuungsplätze zu Verfügung. Das multiprofessionelle Team setzt sich aus Sozialpädagogen, Psychotherapeuten und Fachärzten zusammen, die sich Kindern und Jugendlichen in akuten familiären Not- und Krisensituationen annehmen. In...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Diese Woche stehen in Kärnten 6.400 Impfdosen zur Verfügung (Symbolfoto).
2

In vier Pflegeheimen
Morgen beginnen die Corona-Impfungen in Kärnten

Diese Woche stehen in Kärnten 6.400 Impfdosen zur Verfügung. Laut Aussendung des Landes Kärnten meldeten sich bisher etwas mehr als 50 Prozent der relevanten Gruppen in Alten- und Pflegeheimen zur Impfung an. KÄRNTEN. Morgen beginnen in vier Alten- und Pflegeheimen die Corona-Impfungen in Kärnten. Wie Landeshauptmann-Stellvertreterin und Gesundheitsreferentin Beate Prettner (SPÖ) in einer Aussendung bekannt gibt, stehen im Laufe dieser Woche 6.400 Impfdosen in Kärnten zur Verfügung. Wöchentlich...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Am Donnerstag, 17. Dezember, wurde bei der Gemeinderatssitzung in Wolfsberg das Budget für das kommende Jahr beschlossen.

Wolfsberg
Corona-Krise zieht strengen Sparkurs für Gemeinde nach sich

Rückgänge bei den Einnahmen ergeben im Budget 2021 ein Minus von sechs Millionen Euro. WOLFSBERG. Aus den starken Rückgängen bei Gemeinde-Einnahmen resultiert ein strenger Sparkurs, der zunächst nur Pflichtausgaben vorsieht: Im Rahmen der gestrigen Gemeinderatssitzung in Wolfsberg wurde das Budget für das kommende Jahr beschlossen. Die schwierige finanzielle Situation der Gemeinden infolge der Corona-Krise drückt auch dem Budget der Stadtgemeinde Wolfsberg den Stempel auf. Einnahmen in Höhe von...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
LR Martin Gruber (links) informierte sich in Kärnten vor Ort
2

Lavanttal
Der Winterdienst ist wieder im Einsatz

41 Winterdienst-Mitarbeiter der Straßenmeistereien sorgen für Sicherheit auf den Lavanttaler Straßen. LAVANTTAL (tef). Mit dem Wintereinbruch in den letzten Tagen hieß es für viele Mitarbeiter beim Winterdienst der Straßenmeistereien in Wolfsberg und Lavamünd ganz früh aufstehen. Arbeitsbeginn war nämlich bereits um drei Uhr in der Nacht. Genauer PlanZuständig ist die Wolfsberger Straßenmeisterei für das hochrangige Straßennetz vom Süden der Stadtgemeinde St. Andrä bis knapp vor Obdach im...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Befürchtungen für das Wochenende: Bäume und große Äste können unter der Schneelast brechen, Straßen und Schienenwege unpassierbar werden.

Wochenende
Wetterwarnung für Lesachtal und Oberes Mölltal

Das Land Kärnten spricht eine Wetterwarnung für das Wochenende aus. Angesagt sind starker Schneefall und Regen für Oberkärnten sowie Windböen für Unterkärnten. KÄRNTEN. Der von Landesrat und Katastrophenschutzreferenten Daniel Fellner einberufene Landeskrisenstab und alle Organisationen stehen aktuell unter erhöhter Bereitschaft. Der Grund dafür sind die Wetterprognosen für das Wochenende: Angesagt sind starker Schneefall, der dann in Regen übergeht, und Windböen. „Der massive Niederschlag wird...

  • Kärnten
  • Peter Michael Kowal
Von links: Franz Jöbst, Tobias Sollanek, Gottfried Joham, Reinhard Kainz und Elisabeth Schwaiger

Mondi Frantschach
Unternehmen punktet mit Forschung und Entwicklung

Neben dem Sieg des ALC-Preis zählt Mondi Frantschach auch zu den Nominierten für den Innovations- und Forschungspreis des Landes. FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Wie bereits im Vorjahr wurde Mondi Frantschach bei "Austria's Leading Companies" in der Kategorie "International" zum Sieger gekürt, auch weitere Betriebe aus dem Bezirk Wolfsberg räumten dieses Jahr ab. Zusätzlich gehört das Papier- und Zellstoffwerk zu den nominierten Betrieben für den Innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten....

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Bis Ende 2024 soll das Millionen-Investitionsprogramm der Stadtgemeinde Wolfsberg umgesetzt sein.

Stadtgemeinde Wolfsberg
Millionen-Investitionsprogramm ist in Ausarbeitung

Die Stadtgemeinde Wolfsberg bereitet ein Millionen-Investitionsprogramm vor, das bis zu 9,8 Millionen Euro umfasst. WOLSFBERG. Unter maximaler Ausnutzung der Bundes- und Landesförderung soll das Investitionsprogramm der Stadtgemeinde Wolfsberg in den nächsten Jahren umgesetzt werden. Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 5. November, kam es zur einstimmigen Fassung des Grundsatzbeschlusses. Unter den zahlreichen Projekten befinden sich die Attraktivierung Getreidemarkt, die Sanierung...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Landesrätin Sara Schaar war zu Gast in St. Andrä und freute sich über die Vielfalt der Aktivitäten für eine nachhaltige Zukunft.
1 1

St. Andrä
Energiereiche Zukunft auf lokaler Ebene

Seit 2012 ist die Stadtgemeinde St. Andrä Teil des e5-Programms und setzt regelmäßig Aktionen. ST. ANDRÄ. Eine nachhaltige Zukunft steht im Fokus: Im Rahmen des e5-Programms werden die Themen Energie, Umwelt und Mobilität in St. Andrä ständig beleuchtet. Landesrätin (LR) Sara Schaar zeigt sich von der Vielfalt der Aktivitäten in der Stadt durchaus beeindruckt.  Weitere Vorhaben der Stadt"Die Umsetzung auf lokaler Ebene ist der Schlüssel für eine nachhaltige Energiezukunft. Viele kleine Schritte...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Im Stiftsgymnasium St. Paul wurde am Donnerstag der erste Corona-Fall bekannt, das Contact-Tracing läuft.

Stiftsgymnasium St. Paul
Zwei Schüler mit dem Corona-Virus infiziert

Bereits am Donnerstag wurde ein Schüler positiv getestet, nun kam ein zweiter hinzu.  ST. PAUL. Im Stiftsgymnasium St. Paul lieferte ein Test auf Covid-19 bei einem Schüler der zweiten Klasse ein positives Ergebnis. Am Donnerstag, 22. Oktober 2020, wurde daher die gesamte Klasse unter Quarantäne gestellt und das Contact-Tracing nahm Fahrt auf. Heute wurde die nächste Infektion bekannt. Drei Klassen abgesondertIm St. Pauler Gymnasium sind mittlerweile drei Klassen abgesondert und wurden auf...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Anzeige
Das Bundesland Kärnten punktet mit einer Strategie der smarten Spezialisierung und setzt in allen Bereichen auf eine moderne Infrastruktur.

Kärnten
Standort Kärnten hat viele Vorteile zu bieten

Es gibt viele Faktoren in Kärnten, die für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort sprechen. KÄRNTEN. Wie wird eine Region zum erfolgreichen Wirtschaftsraum? Gibt es ein Patentrezept? Gute Zutaten sind jedenfalls mitentscheidend. So ist die genaue Kenntnis darüber, welche Besonderheiten und Vorzüge der eigene Standort bietet, eine Grundvoraussetzung – Infrastruktur, Bildungs- und Forschungseinrichtungen am Puls der Zeit ebenso. Ein weiteres Asset sind Schlüsseltechnologien. Was zählt noch?Eine...

  • Kärnten
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
Am Bärofen, auf der Lavanttlaler Seite der Koralpe, soll ein Windpark mit acht Windrädern errichtet werden.

Windpark Bärofen
Angesetzte UVP stößt Lavanttalern sauer auf

Die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) für den Windpark am Bärofen lässt Wogen hochgehen. FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Seit einiger Zeit sorgt der geplante Windpark am Bärofen für Aufruhr. Die Auflagen aufgrund des Corona-Virus lassen bei der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) nur zwischen 100 und 120 Personen im Festsaal in Frantschach zu. Obwohl Bürgermeister Günther Vallant (SPÖ) vermehrt seine Sorgen aufgrund der Menschenansammlung bekannt gab, hält das Land Kärnten an der ausgewählten...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Das Projekt Schwemmtratten geht nun weiter.

Schwemmtratten Wolfsberg
Reconstructing geht in die zweite Runde

Nach dem ersten Projekt folgt nun der zweite Schritt: In der Schwemmtraten werden zwei neue Wohngebäude errichtet. WOLFSBERG. Moderne, neue Wohnungen an der alten Adresse: Reconstructing kommt auch in Wolfsberg zum Zug. In der Schwemmtratten errichtet die Bauvereinigung Neue Heimat zwei geförderte Wohngebäude, wo es sich um die zweite Baustufe des Projekts Schwemmtratten handelt.  Reconstructing-ProjektIm Rahmen des "Reconstructing" werden in unmittelbarer Nähe von nicht mehr sanierungsfähigen...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller

Fahrtkostenzuschuss
Noch bis 31. Oktober Antrag auf Fahrtkostenzuschuss einreichen

Berufspendler bis zu einem Jahreseinkommen von 26.400 Euro werden mit der Arbeitnehmerförderung vom Land Kärnten gefördert. Anträge können noch bis 31. Oktober gestellt werden. KÄRNTEN. Anspruch auf die Förderung haben Arbeitnehmer, mit Hauptwohnsitz in Kärnten, die mehr als fünf Kilometer in eine Richtung vom Wohnsitz bis zum Dienstort pendeln. Dabei darf das steuerpflichtige Einkommen 26.400 Euro nicht überschreiten. Die Förderung wird rückwirkend gewährt. Auch Lehrlinge und berufstätige...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Gesundheitsreferentin Beate Prettner versichert, dass in Kärnten keinesfalls zu wenig getestet werde.

Corona-Virus
Kritik an Kärntens Teststrategie unbegründet

Kärnten soll zu wenige Coronatests durchführen. So lautet die immer wiederkehrende Kritik an Kärntens Teststrategie. Gesundheitsreferentin Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner weißt die Kritik als unbegründet zurück. KÄRNTEN. „Die Anzahl an durchgeführten Tests pro bestätigtem Coronafall ist in Kärnten doppelt so hoch wie im Bundesdurchschnitt“, betont Prettner heute, Donnerstag. Auch das Verhältnis zwischen Verrdachtsfällen und bestätigten Fällen ist doppelt so hoch wie im...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Julia Dellafior

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Hier erfahren Sie alles rund um das Baby und Kleinkind.
  • 19. April 2021 um 15:30
  • St. Andrä 210
  • Sankt Andrä

Wiegemöglichkeit und Beratung rund ums Baby

ST. ANDRÄ. Das Land Kärnten – Bezirk Wolfsberg veranstaltet wieder jeden ersten und dritten Montag im Monat eine kostenlose Stillberatung mit Wiegemöglichkeit und Beratung rund ums Baby und Kleinkind. Die nächsten Termine sind am 1. und 15. Februar, jeweils von 15.30 bis 17.30 Uhr in St. Andrä Nr. 210 (neben der Post). Weitere Termine: 1. und 15. März 5. und 19. April 3. und 17. Mai 7. und 21. Juni 5. und 19. Juli 2. und 16. August 6. und 20. September 4. und 18. Oktober 15. November 6. und 20....

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.