ecoplus

Beiträge zum Thema ecoplus

Landesrat Jochen Danninger zu den Förderungen für Beherbergungsbetriebe in NÖ.
4

Tourismus NÖ
So wird das Comeback für Beherbergungsbetriebe ein Erfolg

Die vergangenen Monate waren für kaum eine Branche so schwer wie für Tourismus, Gastronomie und Hotellerie. Durch umfangreiche Unterstützungen von Land und Bund sollte der Krise entgegengewirkt werden. Und trotzdem verzeichnen Beherbergungsbetriebe ein historisches Minus von 40% im Vergleich zum Jahr 2019.  NIEDERÖSTERREICH. Die Corona-Krise hat viele Bereiche zum Umdenken angeregt. So auch die Tourismusbranche. Während der Lockdowns war Zeit, um die Strategie für 2021 zu planen. Und diese...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Social Media-Expertin Agnes Jaglarz, Digitalisierungslandesrat Jochen Danninger
2

Webseiten-Relaunch
Neuer Anstrich für NÖs "virtuelles Haus"

Das NÖ Leuchtturmprojekt „Haus der Digitalisierung“ geht mit einem Relaunch von www.virtuelleshaus.at in die nächste Phase NIEDERÖSTERREICH. "Das vergangene Jahr hat der Digitalisierung in allen Bereichen einen gewaltigen Schub verpasst. Mit unserer neuen Webseite reagieren wir auf die rasante Entwicklung und stellen ab sofort die Vernetzung unserer Unternehmen und das Service-Angebot unseres Digitalisierungsnetzwerkes in den Vordergrund", sagt Digitalisierungslandesrat Jochen Danninger...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl

Bezirk Mödling
Virtueller Unternehmerdialog

BEZIRK MÖDLING. Corona stellt die heimische Wirtschaft vor enorme Herausforderungen. Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki mit Unternehmern aus den Bezirken Mödling und Baden im Gespräch: Alfred Berger (NÖM AG), Franz Chalupecky (ABB AG), Stefan Chalupnik (G. Coreth, Kunststoffverarbeitungsgesellschaft m.b.H), Michael Huppmann (Eurofins Environment Testing AT Holding GmbH), Franz Mittermayer (EVN AG) sowie Gerhard Müller (LKW Walter) beteiligten sich...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Die Wirtschaftsagentur ecoplus setzte sich im Jahr 2020 für Betriebe in ganz NÖ ein und konnte so 654 Arbeitsplätze sichern und schaffen.
2

Wirtschaft NÖ
Wirtschaftsagentur ecoplus fördert NÖ Betriebe

Um der Wirtschaftskrise entgegenzuwirken hat sich die Wirtschaftsagentur ecoplus im Jahr 2020 für Betriebsansiedelungen und Standorterweiterungen in ganz Niederösterreich eingesetzt. So konnten insgesamt 92 Projekte abgeschlossen werden. 410 sind noch in Bearbeitung.  NIEDERÖSTERREICH (red.) Durch diese Initiative wurde nicht nur Betrieben unter die Arme gegriffen, sondern auch über 600 Arbeitsplätze gesichert und geschaffen werden.  "Die Anfragen bei unserem Investorenservice haben in den...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und Landtagsabgeordneter René Lobner.

LEADER und ecoplus
14 Regionalförder-Projekte im Bezirk Gänserndorf beschlossen

BEZIRK GÄNSERNDORF. 2019 und 2020 wurden von der niederösterreichischen Landesregierung landesweit 316 ecoplus Regionalförder- und LEADER-Projekte beschlossen. Insgesamt wurden über 31,5 Millionen Euro an Fördermitteln vergeben.  „14 Projekte konnten von 2019 bis 2020 im Bezirk beschlossen werden, wodurch auch unter anderen einige Fitness- und Motorik Parks realisiert wurden. Weiteres konnte dadurch ein Investitionsvolumen in Höhe von 836.473,31 Euro ausgelöst werden. Das Land NÖ und die EU...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
LAbg. Christoph Kaufmann mit Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk bei der Baustellenbesichtigung im Technologie- und Forschungszentrum Tulln

4,2 Mio. Euro für sieben Projekte im Bezirk

Sieben Regionalförder-Projekte 2019 und 2020 im Bezirk Tulln beschlossen
. NÖ unterstützt 316 Regionalförder-Projekte mit über 31,5 Mio. Euro an Fördermitteln BEZIRK TULLN. 2019 und 2020 wurden von der niederösterreichischen Landesregierung landesweit 316 ecoplus Regionalförder- und LEADER-Projekte beschlossen. Insgesamt wurden über 31,5 Millionen Euro an Fördermitteln vergeben. „So eine hohe Anzahl an Projekten gab es in der mehr als 30-jährigen Geschichte der niederösterreichischen...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Landtagsabgeordneter Kurt Hackl und Landesrat Jochen Danninger.

Regionalförderung
Arbeiten und kaufen wo man auch lebt

NÖ unterstützt 316 Regionalförder-Projekte mit über 31,5 Millionen Euro an Fördermitteln BEZIRK MISTELBACH. 31,5 Millionen Euro Förderungen flossen 2019 und 2020 von der niederösterreichischen Landesregierung landesweit in 316 ecoplus Regionalförder- und LEADER-Projekte. „So eine hohe Anzahl an Projekten gab es in der mehr als 30-jährigen Geschichte der niederösterreichischen Regionalförderung noch nie. Alle Projektideen kommen direkt aus den Regionen und werden auch von den Regionen umgesetzt....

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
LAbg. Christoph Kaufmann mit Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk bei der Baustellenbesichtigung im Technologie- und Forschungszentrum Tulln

Sieben Projekte
Regionalförder-Projekte 2019 und 2020 im Bezirk Tulln beschlossen

2019 und 2020 wurden von der niederösterreichischen Landesregierung landesweit 316 ecoplus Regionalförder- und LEADER-Projekte beschlossen. BEZIRK TULLN (pa). Insgesamt wurden über 31,5 Millionen Euro an Fördermitteln vergeben. „So eine hohe Anzahl an Projekten gab es in der mehr als 30-jährigen Geschichte der niederösterreichischen Regionalförderung noch nie. Alle Projektideen kommen direkt aus den Regionen und werden auch von den Regionen umgesetzt. Damit sind die Regionalförderprojekte ein...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Wirtschafts- und Technologielandesrat Jochen Danninger, ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki

Forschung
Zentren werden noch innovativer

An den niederösterreichischen Technopolstandorten werden Forschungsinstitute, Ausbildungseinrichtungen und Unternehmen gebündelt – mit Technologie- und Forschungszentren (TFZ) als Zentrum. TULLN (pa). Die von ecoplus errichteten TFZ in Tulln, Seibersdorf und Wiener Neustadt bestechen durch ihre Infrastruktur und verfügen noch über genügend freien Raum für forschungsaffine Unternehmen und Forschungseinrichtungen: Wirtschaft und Forschung ergänzen sich hier optimal. Kürzlich stattete Wirtschafts-...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Köstlichkeiten aus Bio-Beeren von Hummels
3

Regional kaufen
Das Christkind shoppt in Mistelbach

Weihnachten naht und statt zu einer ausgiebigen Shoppingtour aufzubrechen, müssen wir das Haus hüten. BEZIRK MISTELBACH (ks). Anstatt zu jammern, gilt es nun sich den angenehmen Möglichkeiten des Online-Shoppens zuzuwenden und natürlich kann man das auch regional. Viele Geschäftstreibende haben sich bereits der Initiative der niederösterreichischen Wirtschaftsagentur ecoplus angeschlossen, um sich unter www.noe-nah-versorgt.at eingetragen. Hier finden Sie eine umfangreiche Liste aller...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
6

"nah – versorgt"
Das Christkind shoppt im Wienerwald

Die Corona-bedingte Schließung der Geschäfte stellt die heimische Wirtschaft in der Vorweihnachtszeit vor eine große Herausforderungen. Viele weichen jetzt auf den Online-Handel aus. Leider sind dafür die großen internationalen Online-Portale immer noch die Beliebtesten. Doch das muss nicht so sein. Auch die Angebote aus der Region lassen sich sehen –  und lässt so manches Christkind schwach werden. WIENERWALD. Dass die Geschäfte in der Vorweihnachtszeit geschlossen haben, trifft die heimischen...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Barbara Furgal beim Bestellungen durchsehen und verpacken.
7

Wirtschaft
Das Christkind shoppt in St. Pölten

Von der Couch aus einkaufen, ist am gemütlichsten und viele heimische Geschäfte hoffen nun darauf. ST. PÖLTEN. Tasse Tee steht bereit, eingewickelt in die Decke und den Laptop am Schoß: Schon kann das Geschenke shoppen für Weihnachten beginnen. Regionale Geschäfte setzen nun vermehrt auf Online-Shops und hoffen auf eine starke Weihnachtszeit. Damit die heimischen Betriebe unterstützt werden betreibt EcoPlus gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich eine Online-Website für Betriebe...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
2

Online-Handel, aber regional
Auch regionale Wirtschaftstreibende bieten Online-Handel

Die intensivste Zeit im Handel ist angebrochen. Eigentlich. Wenn da nicht der harte Lockdown wäre, der Gewerbetreibenden einen Strich durch die Rechnung macht. BEZIRK KREMS. Die Wirtschaftsagentur ecoplus rät, an die Menschen zu denken, die in Niederösterreich ihren Arbeitsplatz haben. Daher darf das Weihnachtsgeschäft auch im Corona-Jahr 2020 nicht ausfallen – vielmehr ist es gerade heuer wichtiger denn je. Auf www.noe-nah-versorgt.at gibt es die Möglichkeit, im Angebot der...

  • Krems
  • Simone Göls
Bernhard Wagner betreibt in Raabs an der Thaya eine Uhrmacherwerkstätte.
3

Bezirk Waidhofen/ Thaya
Viele Händler und Dienstleister sind mit Onlineshops weiterhin für die Kunden da

Die intensivste Zeit im Handel ist angebrochen. Eigentlich. Wenn da nicht der harte Lockdown wäre, der Gewerbetreibenden einen Strich durch die Rechnung macht.  BEZIRK WAIDHOFEN. Die Wirtschaftsagentur ecoplus rät, an die Menschen zu denken, die in Niederösterreich ihren Arbeitsplatz haben. Daher darf das Weihnachtsgeschäft auch im Corona-Jahr 2020 nicht ausfallen – vielmehr ist es gerade heuer wichtiger denn je. Auf www.noe-nah-versorgt.at gibt es die Möglichkeit, im Angebot der...

  • Waidhofen/Thaya
  • Simone Göls
 Softwarelösung aus Klosterneuburg: Johannes Eßmeister, ecoplus Digitalisierungsmanagement,  Digitalisierungslandesrat Jochen Danninger, Geschäftsführer Simon Hasenauer, warrify smart product assistance GmbH
2

Lieber regional als egal
Regionale Software-Lösungen im Fokus

KLOTERNEUBURG /NÖ (pa). Die Digitalisierung ist gerade im Zuge der Corona-Krise noch weiter in den Blickpunkt von Unternehmen und Bevölkerung gleichermaßen gerückt. Nun sollen Software-Lösungen, die von regionalen Unternehmen angeboten werden, auf einer Webseite gesammelt und übersichtlich präsentiert werden, um bei anstehenden Entscheidungen im IT-Bereich „regionale Lösungen“ aufzuzeigen. Mit dieser Plattform soll darüber hinaus in der Bevölkerung und bei Unternehmen Bewusstsein für sichere...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Der McDrive wurde zur Waschstraße
2

Spendenaktion
McDonald's wäscht Autos für den guten Zweck

Die Fastfood Kette sammelt beim Car Wash Day 2020 in ganz Österreich Spenden für die Ronald McDonald Kinderhilfe.  BRUCK/LEITHA. Die Teams der McDonald’s Restaurants in ganz Österreich griffen wieder mit teils prominenter Unterstützung für den guten Zweck zu Schwamm und Kübel: Beim traditionellen Car Wash Day geben sie alles, um die Windschutzscheiben der McDrive-Gäste gegen eine freiwillige Spende zum Glänzen zu bringen. Die gesammelten Spenden kommen zu 100 Prozent der Ronald McDonald...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Stadtamtsdirektor Viktor Geyrhofer, Lukas Reutterer (ecoplus), Anrainerin Elisabeth Motaabbed, Anrainer Mohammad Motaabbed und Stadtrat Lucas Sobotka, Claus Zeppelzauer (ecoplus)

Haus der Digitalisierung
Information für Anrainer

In Tulln entsteht bis 2023 auf 4.200 m² Gesamtfläche das reale „Haus der Digitalisierung“ – die Herzkammer der Digitalisierung in Niederösterreich. TULLN (pa). Die Hauptnutzungen des Gebäudes umfassen einen Eingangsbereich inklusive Infopoint, einen Showroom- & Veranstaltungsbereich, einen Fachhochschulbereich, einen Gastrobereich mit Gastgarten, Büroeinheiten und Inkubator-Flächen. Im Rahmen des Projekts wird ein Parkdeck auf einem Nachbargrundstück errichtet. Zeitgleich mit der öffentlichen...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
ecoplus International Geschäftsführerin Gabriele Forgues, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger.

St.Pölten
27 neue, von ecoplus International betreute Export-Kooperationen

Das erste Halbjahr 2020 hat die heimische Exportwirtschaft vor nie dagewesene Herausforderungen gestellt: Quarantäne, Homeoffice, Lockdown und Grenzschließungen haben die Exportaktivitäten massiv gehemmt. „Wir haben versucht, unseren exportorientierten Betrieben bestmögliche Unterstützung in der Krise zu bieten und konnten so 158 Unternehmen mit 357 Dienstleistungen bei ihren Exportaktivitäten unterstützen. Positiv stimmt uns, dass seit Juni wieder vermehrt Anfragen aus unseren Zielmärkten...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, ecoplus Bereichsleiter Unternehmen & Technologie Claus Zeppelzauer.

ecoplus St.Pölten
Betriebe bauen während Corona auf die Cluster-Angebote

Die Corona-Krise und der Lockdown haben alle Branchen vor enorme Herausforderungen gestellt. Die ecoplus Cluster Niederösterreich haben ihr Serviceangebot den geänderten Rahmenbedingungen angepasst und konnten mit Webinaren, virtuellen Workshops und Online-Veranstaltungen bei den Clusterpartnern punkten. ST.PÖLTEN/NÖ (pa). „In den Monaten April und Mai wurden 37 virtuelle Veranstaltungen mit fast 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern abgehalten. Diese Zahlen spiegeln auch die Innovationskraft...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Digitalisierungslandesrat Jochen Danninger, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, LA Klaus Schneeberger, Aufsichtsratsvorsitzender der FH Wr. Neustadt, Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk
10

Tulln
Reales "Haus der Digitalisierung" öffnet 2023

Meilenstein: In Tulln entsteht bis 2023 das reale „Haus der Digitalisierung“ – die Herzkammer der Digitalisierung in Niederösterreich; Es soll ein offenes Haus für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft sein. TULLN / NÖ. "Damit wird Tulln noch mehr Glanz verliehen", führt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner aus. Mit dem Bau des realen „Haus der Digitalisierung“ wird das bestehende Digitalisierungsnetzwerk Niederösterreichs sichtbar und erlebbar gemacht. Gerade in den letzten Wochen wurde...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
E-Mobilität wird immer beliebter.

St.Pölten
Neue Bundesförderung bei e-Mobilität kommt gut an

Früher noch Exoten, gehören e-Autos heute in Niederösterreich ganz selbstverständlich zum Straßenbild – diese Tendenz wird durch die erhöhte neue Bundesförderung weiter steigen. Und bei der Zulassungsstatistik ist Niederösterreich seit langem auf Platz 1. Zwischen Jänner und Juni 2020 wurden insgesamt 1.006 batterieelektrische PKWs in Niederösterreich neu zugelassen, das sind rund 20 Prozent aller 2020 neu zugelassenen batterieelektrischen PKWs in Österreich. ST.PÖLTEN/NÖ (pa). Die Statistik...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Bürgermeister von Korneuburg Christian Gepp, Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger und ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki freuen sich auf umweltfreundliche Gemeinden.
2

Eco-plus
Förderungen für umweltschützende Gemeinden in NÖ

Korneuburg machts vor, weitere Gemeinden sollen folgen: Schluss mit LKWs in der Stadt und notdürftigen Radwegen am Rande. Jetzt wird aufgerüstet - mit Förderung von der Wirtschaftsagentur NÖ Ecoplus.  NÖ. "Unsere Wirtschaftsagentur ecoplus hat ein Paket aus Information, Förderung und Best-Practice-Beispielen entwickelt, das den heimischen Gemeinden ab sofort zur Verfügung steht. Der Schwerpunkt liegt dabei klar auf der Betriebsgebiets-Erneuerung. Es gibt so viele leerstehende Gebäude. Diese...

  • Niederösterreich
  • Sara Handl
Bürgermeister Stefan Gratzl, Obmann der ARGE Dunkelsteinerwald, Landesrätin für Bildung Christiane Teschl-Hofmeister, Volksschülerin Marlies Edlinger, Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger

Region Dunkelsteinerwald
Dunkelsteinerwald fördert Identifikation mit der Region an Volksschulen

Dunkelsteinerwald fördert Identifikation mit der Region an Volksschulen. PIELACHTAL/DUNKELSTEINERWALD. Der Dunkelsteinerwald ist eine der ältesten Kleinregionen Niederösterreichs. Seit den frühen 1990er-Jahren wird dort die interkommunale Zusammenarbeit gepflegt. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor bei den gemeinsamen Aktivitäten ist die Identifikation der Bevölkerung mit der Region. Das neue Projekt „Schulen bilden Region“ setzt schon bei den Kindern an. Regionale Themen werden gezielt in den...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger

Naturkosmetik
Fragen an eine Brucker Apotheke

BRUCK/LEITHA. Die Themen Natürlichkeit und Umweltschutz liegen nicht nur bei gesunder Ernährung, sondern auch bei Kosmetik und Hautpflege hoch im Kurs. Wir haben bei der Apotheke im Brucker Eco-Plus-Park nachgefragt: Steigt die Nachfrage bei Naturkosmetik? Ja, die Menschen achten auf naturnahe Kosmetik, zum Beispiel bei Sonnencreme. Interessieren sich die Leute vermehrt für die Inhalte in Kosmetikprodukten? Ja, die Menschen wollen Inhaltsstoffe, wie Paraffinöl, Silikonöl und Palmöl vermeiden....

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.