ecoplus

Beiträge zum Thema ecoplus

Wirtschaft
ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Innovationsexperte und Keynote Jens-Uwe Meyer, Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, Vorstandsdirektorin Bettina Glatz-Kremsner (Casinos Austria und Österreichische Lotterien), Jugendkulturforscher Philipp Ikrath, stv. Vorsitzender der Jungen Industrie NÖ/Burgenland, Jakob Erber
2 Bilder

Alte Hasen und junge Wilde werden gebraucht

ecoplus Business Lounge 2017: Im Zeitalter der Digitalisierung tut der „Clash of Generations“ den Unternehmen gut TULLN / NÖ (pa). Mit dem digitalen Graben zwischen den Generationen und wie man ihn im Firmenalltag erfolgreich schließen kann, beschäftigte sich die diesjährige ecoplus Business Lounge. Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik nahmen an der hochkarätig besetzten Veranstaltung am UFT – Universitäts- und Forschungszentrum Tulln teil. „Unterschiedliche Generationen haben...

  • 29.06.17
Wirtschaft
LR Petra Bohuslav konnte 16,3 Mio. Euro Föderungen lukrieren.

Breitband-Internet in Zukunft auch in Bruck

Breitband ist die Schlüssel-Infrastruktur des 21. Jahrhunderts, es gilt als Basis für Wachstum und Wirtschaft. BEZIRK. Mit Ende 2014 startete das Land NÖ die Breitbandinitiative. Deren Ziel ist es, das Land flächendeckend mit hochleistungsfähiger und nachhaltiger Glasfaserinfrastruktur bis zum Haushalt zu versorgen. Die NÖ Glasfaserinfrastrukturgesellschaft (nöGIG, eine Tochter der ecoplus) baut überall dort ein Glasfasernetz, wo kein anderer Marktanbieter den vollständigen Glasfaserausbau...

  • 16.06.17
Wirtschaft
Helmut Miernicki, Stadtrat Erwin Krammer, Landesrätin Petra Bohuslav, Bürgermeister Reinhard Resch, Bernd Brantner, Gerhard Schmid.
2 Bilder

Der ehemalige Eybl Büroturm in Krems ist zu 100 Prozent vermietet

Die Firma Brantner hat mit anfang Juni sämtliche freien Büroflächen, und das sind rund 400 Quadratmeter, in dem Bürogebäude gemietet, das sich im Eigentum von ecoplus und der Stadt Krems befindet. Die Branter Gruppe hat in einem ersten Schritt rund 400 Quadratmeter gemietet und sich darüber hinaus verpflichtet, jede weitere in Zukunft frei werdende Bürofläche zu übernehmen.Helm

  • 16.06.17
Lokales
kabelplus-Chefs Schäffer & Haidvogel mit A. Molacek.
2 Bilder

Schneller surfen in der Region

Breitband als Basis für Wachstum und Innovationskraft: Niederösterreich übernimmt Vorreiterrolle. BEZIRK TULLN. "Das Produkt kabelCoMPLETE ist ideal für Familien, die mit bis zu 250 Mbit/s surfen wollen und das ausfallsicher ohne Datenbeschränkung", sagt Wolfgang Schäffer, Geschäftsführer von kabelplus. Die Breitband-Infrastruktur ist die Schlüssel-Infrastruktur des 21. Jahrhunderts, sie ist Basis für Wachstum und Innovationskraft sowie Grundlage für Wirtschaft und Betriebe. Rund 7.000...

  • 12.06.17
Wirtschaft
Glasfaserausbau im Ybbstal: ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Bürgermeister Werner Krammer (Waidhofen an der Ybbs), stellvertretende ecoplus Aufsichtsratsvorsitzende Landtagsabgeordnete Bürgermeisterin Michaela Hinterholzer, Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav und nöGIG Geschäftsführer Hartwig Tauber.
2 Bilder

"Fit" für die Zukunft im Ybbstal

Die NÖ Glasfaser-Infrastrukturgesellschaft (nöGIG) treibt den Ausbau des Glasfasernetzes im Ybbstal voran. YBBSTAL. Nachdem sich die Bevölkerung der Pilotregion Ybbstal-Eisenstraße für den Glasfaserausbau ausgesprochen hatte, konnte die Niederösterreichische Glasfaserinfrastrukturgesellschaft (nöGIG) nun mit der Errichtung des offenen, öffentlichen und zukunftssicheren Netzes starten. Alle Gemeinden, in denen Unterstützungserklärungen gesammelt wurden, haben die nötige Zustimmungsrate von 40...

  • 09.06.17
Lokales
Ziel erreicht: wichtige Erkenntnisse bei erster Übung gewonnen, Umsetzung folgt! Peter Schmolek, Herbert Rutschka (Audio Tuning) und Vizebürgermeister Gerhard Strasser mit den anwesenden Feuerwehrchefs Franz König, Johann Ullram, Michael Holzschuh, Michael Vock, Gerhard Eigner, Kurt Sieghart, Harald Schwab, Reinhard Hornoff, Georg Lachmayer und Martin Pleil
8 Bilder

Feuerwehren probten Ernstfall im Unternehmen AUDIO TUNING

WILFERSDORF (20.05.2017) – Im interkommunalen Wirtschaftspark A5 errichtete die Fa. AUDIO TUNING – Weltmarkführer bei Plattenspieler und Händler von hochwertigen Audio und Videogeräten - ihr neues Logistikzentraum. Die Bauarbeiten stehen kurz vor dem Abschluss, die offizielle Eröffnung findet am 26.08.2017 statt. Grund genug, die Freiwilligen Feuerwehren einzuladen, das Betriebsgelände mit rund 2.700 m² verbaute Fläche zu beüben. Angenommen wurde ein Kabelbrand, der durch einen Defekt an der...

  • 21.05.17
Wirtschaft
Petra Bohuslav, Friedrich Franek, Helmut Miernicki (v.l.).

Niederösterreicher erhielt weltweit bedeutendste Auszeichnung für Reibungs- und Verschleißforschung

NÖ (Red.).- Die weltweit bedeutendste Auszeichnung im Fachgebiet Tribologie (Reibungs- & Verschleißlehre) ging an einen Niederösterreicher: Univ.-Prof. Dr. Friedrich Franek erhielt die „Tribology Gold Medal 2016“ auf Beschluss des Award Committees des Tribology Trusts bei der Institution of Mechanical Engineers in London. Wirtschafts- und Technologielandesrätin Dr.in Petra Bohuslav gratulierte dem am Technopol Wiener Neustadt tätigen Forscher herzlich und hob dabei Franeks Einsatz beim Auf- und...

  • 15.05.17
Wirtschaft
Petra Bohuslav, Michael Stadler und Michaela Hinterholzer in Wieselburg.
2 Bilder

Energieforscher am Technopol-Standort

WIESELBURG. Der Energieforscher Michael Stadler wechselte von der renommierten Universität Berkeley in Kalifornien zum K1-Kompetenzzentrum Bioenergy 2020+ GmbH am ecoplus Technopol-Standort in Wieselburg. In seiner bisherigen Karriere veröffentlichte Stadler mehr als 220 Beiträge in Fachzeitschriften und acht Computerprogramme. Für seine Forschung an den Energienetzen der Zukunft ist Stadler im Vorjahr als erster Österreicher vom damaligen US-Präsidenten Barack Obama mit dem "Presidential Early...

  • 18.04.17
Wirtschaft
Bürgermeisterin Beatrix Dalos (Biedermannsdorf), der kaufmännische Geschäftsführer der Jordan GmbH Thomas Peter, INKU Geschäftsführer Herbert Seidl, Wirtschaftslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav, Unternehmenseigentümer Jörg Ludwig Jordan, INKU-Niederlassungsleiterin der Wien-Zentrale Sandra Wurzer, ecoplus Prokurist Mag. Gerhard Schmid

Neue Inku-Niederlassung wurde eröffnet

BEZIRK MÖDLING. Mit einem großen Fest wurde die neue Inku-Niederlassung in Wiener Neudorf eröffnet. Begeistert von den neuen Räumlichkeiten zeigten sich u.a. auch Wirtschaftslandesrätin Dr. Petra Bohuslav, ecoplus Prokurist Mag. Gerhard Schmid sowie Bürgermeister Beatrix Dalos, Marktgemeinde Biedermannsdorf, und Herbert Janschka, Wiener Neudorf. „Dass das renommierte Familienunternehmen INKU Jordan GmbH & Co KG mit seiner Österreich-Zentrale weiterhin dem Standort Niederösterreich die Treue...

  • 26.03.17
Wirtschaft
nöGIG Geschäftsführer Hartwig Tauber, Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav und ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki.
2 Bilder

Glasfaserausbau im Ybbstal wird nun auch vom Bund gefördert

16,3 Mio. Euro Bundesförderung für NÖ Glasfasermodell YBBSTAL. Mit Hochdruck setzt die Niederösterreichische Glasfaserinfrastrukturgesellschaft (nöGIG), eine Tochtergesellschaft der Wirtschaftsagentur ecoplus, das NÖ Glasfasermodell in den vier Pilotregionen Ybbstal-Eisenstraße, Triestingtal, Waldviertler Stadtland und Thayaland um. Nun wurden insgesamt 16,3 Millionen Euro an Bundesförderungen für den Ausbau einer offenen, öffentlichen und zukunftssicheren Infrastruktur an die nöGIG vergeben....

  • 15.03.17
Wirtschaft
v.l. Geschäftsführer Ing. Thomas Polke (Autohaus Polke), Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Landesrätin Dr.in Petra Bohuslav, Geschäftsführer Mag.(FH) Stefan Mayr (Autohaus Waldviertel), ecoplus Geschäftsführer Mag. Helmut Miernicki

Autohaus Waldviertel in Horn holt Preis für E-Mobilität

Preis für bestes Gesamtmanagement geht nach Horn NÖ/ HORN. Elektromobilität liegt im Trend und Niederösterreich ist dabei auf der Überholspur unterwegs: Ende 2015 lagen die die e-Fahrzeugbestand in unserem Bundesland bei 1.485 e-Fahrzeugen – mit Jänner 2017 sind es bereit 2.707, damit wird rund jedes fünfte in Österreich neu zugelassene e-Auto in Niederösterreich zugelassen. Fahrzeughandel trägt E-Verantwortung „Für diese positive Entwicklung sind wir aber nicht alleine verantwortlich. Das...

  • 03.03.17
Lokales
ecoplus Aufsichtsrat LAbg. Kurt Hackl, ecoplus Prokurist Gerhard Schmid, Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki.

ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf: die dynamische Entwicklung setzt sich auch 2017 fort

Das Weinviertel hat sich in den letzten Jahren zu einer boomenden Wirtschaftsregion entwickelt und der ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf ist ein konstanter und starker wirtschaftlicher Wachstumsmotor. „Aktuell sind im Wirtschaftspark 82 Betriebe mit rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angesiedelt – Tendenz steigend. Daher sind wir überzeugt, dass sich die Erfolgsgeschichte des ecoplus Wirtschaftsparks Wolkersdorf auch 2017 fortsetzen wird“, zeigen sich Wirtschaftslandesrätin Petra...

  • 01.02.17
Wirtschaft
Helmut Miernicki und Michaela Hinterholzer von ecoplus.
2 Bilder

Glasfaser-Ausbau im Ybbstal auf "Schiene"

Große Zustimmung aus der Bevölkerung für den Glasfaserausbau in der Pioltregion Ybbstal-Eisenstraße YBBSTAL. Die Bevölkerung der Pilotregion Ybbstal-Eisenstraße hat sich für den Glasfaserausbau ausgesprochen. Göstling, Hollenstein, Opponitz, St. Georgen am Reith, Waidhofen und Ybbsitz haben die 40 Prozent Zustimmung erreicht, die für den Bau der offenen, öffentlichen und zukunftssicheren Glasfaser-Infrastruktur erforderlich ist. Die Niederösterreichische Glasfaserinfrastrukturgesellschaft...

  • 26.01.17
  •  1
Wirtschaft
v.l.n.r: ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Wirtschafts- und Technologielandesrätin  Petra Bohuslav, AIT Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Hannes Androsch.
2 Bilder

ecoplus baut Technologie- und Forschungszentrum Seibersdorf

REGION. Niederösterreichs Forschungslandschaft wächst weiter: Am Donnerstag, 12. Jänner, fand im Beisein von Wirtschafts- und Technologielandesrätin Petra Bohuslav, AIT Aufsichtsratsvorsitzendem Hannes Androsch, AIT Geschäftsführer Anton Plimon, ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki und dem Seibersdorfer Bürgermeister Franz Ehrenhofer die offizielle Grundsteinlegung für das neue TFZ – Technologie- und Forschungszentrum Seibersdorf statt. Damit errichtet ecoplus erstmals ein Mehrmieterobjekt...

  • 14.01.17
Lokales

Pilotregion Ybbstal auf dem Weg in die Breitband-Zukunft

Das Jahr 2017 könnte für die Breitband-Pilotregion Ybbstal das Jahr der zukunftssicheren Glasfaser bis zum Haushalt werden. YBBSTAL. Eine große Anzahl Gemeindebürger haben noch im Dezember 2016 Infrastrukturbestellungen unterschrieben, um schnelles Glasfaser-Breitband zu erhalten. Nach ersten Auswertungen könnten einige Gemeinden bereits die Vorgabe erreicht haben, dass sich 40 Prozent der Haushalte und Betriebe für offenes und öffentliches Glasfaser nach dem NÖ-Modell...

  • 13.01.17
Lokales

NÖ erhält zwei neue Technologiezentren und eine digitale Ausflugskarte

Mehr als 32 Millionen Euro nimmt das Land Niederösterreich über seine Regionalisierungsagentur ecoplus in die Hand, um zwei neue Technologiezentren um die beiden Forschungsstandorte Austrian Institute of Technology (AIT) in Seibersdorf sowie das Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) in Klosterneuburg – Maria Gugging zu errichten. Die Projekte sind zentraler Bestandteil der „Wirtschaftsstrategie Niederösterreich 2020“, die vom Land laufend an die aktuellen Herausforderungen...

  • 19.12.16
Lokales

Ennshafen feiert 40. Geburtstag

Seit 40 Jahren spielt der Ennshafen für die Region eine große Rolle ENNS, ENNSDORF (km). Der Ennshafen ist der jüngste öffentliche Hafen Österreichs. Seine Gründung geht auf das Jahr 1976 zurück. Das Hafenareal ist gemeinsam mit den angrenzenden Wirtschaftsparks in Nieder- und Oberösterreich mit mehr als 350 Hektar Fläche das größte zusammenhängende Industriegebiet an der oberen Donau. "Durch zahlreiche Investitionen in Infrastruktur und modernste Technik hat sich der Hafen zu einer trimodalen...

  • 25.11.16
Wirtschaft
ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Baumeister Claus Lahofer, Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, ecoplus Aufsichtsrat LAbg. Kurt Hackl.

Ausbau des ecocenters Wolkersdorf voll im Plan

Seit wenigen Monaten, seit Ende Juni 2016, wird das ecocenter im ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf erweitert. Derzeit wird ein zweiter Büroteil mit 1500 m² Nutzfläche und mit einer weiteren Halle mit rund 1.000 m² Nutzfläche errichtet. Die ecoplus Immobilien investiert dabei rund 3,7 Mio. Euro in das neue ecocenter. Bei einem Lokalaugenschein überzeugten sich Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, ecoplus Aufsichtsrat LAbg. Kurt Hackl und ecoplus Geschäftsführer Mag. Helmut Miernicki vom...

  • 10.11.16
Wirtschaft
Richard Müllner, Martina Zederbauer, Johann Wurzer, Karin B. Gruber und Renate Fröschl

Melker Stiftsschüler lernten die Berufsbiografie einmal anders kennen

MELK. 129 Schüler des Stiftsgymnasiums hatten die Gelegenheit etwas über nicht alltägliche Berufslaufbahnen zu erfahren. Martina Zederbauer, Projektmanagerin, Karin B. Gruber, Geschäftsleiterin und Johann Wurzer, Ybbser Stadtpfarrer, stellten im Stadtsaal der Gemeinde Melk ihre außergewöhnlichen Berufsbiografien vor.
 Frau Gruber, die sowohl eine technische Ausbildung als auch eine Ausbildung zur Diplomierten Sozialarbeiterin vorweisen kann erzählte von ihrer Tätigkeit beim Verein Sunwork, ...

  • 05.10.16
Wirtschaft
"e-Pendler in Niederösterreich" umfasste 49 niederösterreichische Gemeinden zwischen Wien und Wr. Neustadt (ca. 740 km2) mit über 15.000 Arbeitsstätten und mehr als 126.000 Beschäftigten. v.l.: ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki, Klima- und Energiefonds Geschäftsführer Ingmar Höbarth, Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, Bundesminister Andrä Rupprechter, Konsortialsprecher EVN Vorstandssprecher Peter Layr
3 Bilder

"Damit gewinnt Österreich wieder ein Stück mehr Unabhängigkeit" - Modellregion "e-Pendler in Niederösterreich" erfolgreich abgeschlossen

Am Freitag, 9.September 2016, präsentierten Bundesminister Andrä Rupprechter, Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, EVN Vorstandssprecher Peter Layr und der Geschäftsführer des Klima- und Energiefonds Ingmar Höbarth die Ergebnisse der Modellregion ST.PÖLTEN (red). 2013 wurde in der Region zwischen Wien und Wiener Neustadt die Modellregion "e-Pendler in Niederösterreich" gestartet. Kernziel war die Entwicklung und Umsetzung alternativer CO2- und verkehrsreduzierender...

  • 09.09.16
Wirtschaft
ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki mit der stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden Michaela Hinterholzer

High-Speed, High-Förderung, High-Auslastung

ecoplus sieht das Mostviertel auf einem guten Weg: schnelleres Internet, mehr Fördergeld, neue Arbeitsplätze in Wirtschaftsparks Die Arbeitslosenquote ist in Österreich im August erneut gestiegen, doch es gibt keinen Grund zu verzagen. Im Mostviertel ist ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes NÖ, jedenfalls dabei, die Region als Wirtschaftsstandort noch attraktiver zu gestalten. „Beim Breitband-Ausbau im Mostviertel schreiten wir mit Siebenmeilenstiefel voran“, erklärt Michaela...

  • 05.09.16
Wirtschaft
Labor als attraktives Zusatzangebot am Technopol Tulln

ecoplus bietet „Lab on demand“ für Startups und Spinoffs

ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, bietet Jungunternehmen ab Herbst 2016 ein voll eingerichtetes Mikrobiologielabor am Technopol Tulln an. TULLN (red). Mit dem Lab on Demand können Jungunternehmen eine sterile Werkbank, einen Brutschrank sowie diverse andere Geräte auch für einen kurzen Zeitraum für ihre Forschungstätigkeiten anmieten. „Mit diesem Angebot wollen wir Startups und Spinoffs eine kosteneffiziente Möglichkeit bieten, um in einem standardmäßig...

  • 24.08.16
Wirtschaft
Kurt Hackl, Petra Bohuslav und Helmut Miernicki präsentierten neue Investitionspläne.

Ecoplus investiert fast 25 Millionen

NÖ. 2016 ist für ecoplus ein Jahr großer Investitionen in den heimischen Wirtschaftsparks. „Insgesamt geht es um rund 24,5 Millionen Euro, die die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich heuer investieren wird“, erläutert Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav. „Damit werden einerseits die Rahmenbedingungen für ansiedlungsinteressierte Betriebe optimiert und andererseits profitiert auch die heimische Baubranche.“

  • 11.08.16
Wirtschaft
Geschäftsführer Mag. Helmut Miernicki, ecoplus
Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger
Prokurist Mag. Gerhard Schmid, ecoplus

Wirtschaftspark statt Stadion

WIENER NEUSTADT. Die Stadt Wiener Neustadt hat jenes Grundstück, welches von Frank Stronach für das von ihm versprochene – und nie realisierte – Stadion vorgesehen war, an ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, verkauft. Ecoplus wird auf dem an der B54 bei der A2-Anschlussstelle „Wiener Neustadt Süd“ gelegenen Grundstück einen Wirtschaftspark betreiben. Das Areal umfasst eine Größe von 186.000 Quadratmetern. Ecoplus hat bereits mit der Bewerbung des Wirtschaftsparks...

  • 14.07.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.