Steiermark - Gedanken

Beiträge zur Rubrik Gedanken

Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl war dieser Tage in der Basilika am Weizberg.
5

Seelsorgeraum
Diözesanbischof Krautwaschl war in der Basilika am Weizberg

Seit September gibt es die Seelsorgeräume in der ganzen Steiermark, so auch in der Basilika am Weizberg. Zum Start kam auch Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl in die Weizbergkirche. Am Christi Himmelfahrt's Tag  wurde der Weizer Seelsorgeraum der Pfarren Weiz, Gutenberg, Passail, Fladnitz, St. Kathrein am Offenegg, Anger, Heilbrunn und Puch bei Weiz feierlich konstituiert. Die Feier wurde per Live-Stream übertragen, da vor Ort  wegen der Corona-Beschränkungen nur wenige Gläubige teilnehmen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Peter Stradner, Bürgermeister der Marktgemeinde Wagna

Bgm. Peter Stradner
Fortschritt statt Stillstand in der Marktgemeinde Wagna

Auch wenn wir zurzeit eher den Eindruck haben, dass die ganze Welt und allen voran unser Gesellschaftsleben aufgrund der Pandemie stillsteht, kann ich Ihnen versichern, dass sich in der Marktgemeinde Wagna einiges tut und wir wie gewohnt an neuen Projekten arbeiten. So darf ich Ihnen berichten, dass wir in Sachen Impfungen bereits weit vorangeschritten sind. Wöchentlich wird in unserer Mehrzweckhalle, in der wir gemeinsam mit Dr. Dominik Augustin eine Impfstraße eingerichtet haben, geimpft. Die...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Die Natur braucht Taten statt Worte

Mit 67.000 Arten ist die Natur in Österreich eine der vielfältigsten Lebensräume in ganz Europa. Doch das ist kein Grund, sich auf der niedergemetzelten Wiese in den Privatgärten auszuruhen und dem Rasenroboter bei der Arbeit zuzusehen. Auch wenn wir durch den Einsatz technischer Unterstützung alle an Zeit gewinnen, so sollten wir diese Zeit unserer Natur schenken und dafür sorgen, dass die Artenvielfalt nicht lautlos kontinuierlich schrumpft. Nur gemeinsam können wir die Biodiversität erhalten...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Gesellschaftliche Probleme werden gerne an Schulen abgewälzt.

Gewaltprävention
Leserbrief: Gewaltprävention an unseren Schulen

Die elf Frauenmorde in unserem Land seit Beginn dieses Jahres schockieren alle. Die Schlagzeile Ihrer jüngsten Ausgabe „Gewaltprävention am Stundenplan“ ist ein löblicher Hinweis, dass die Schulen unserer Region dieses Thema aufgreifen und „Gewalt im Keim ersticken“ wollen. Zu dieser Problematik möchte ich ein aktuelles Erlebnis beitragen: Durch Zufall erfuhr ich jüngst, dass mehrere Schüler (männlich!) einer Klasse so genannte „Nerf-Guns“ besitzen. Meine Recherche im Internet lehrte mich, dass...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Susanne Veronik, Redaktionsleitung WOCHE Deutschlandsberg

Kommentar
Danke: Ein kleines Wort mit großer Wirkung

Ein "Danke" öffnet Herzen und Türen und macht einen selbst reicher. Schließlich gibt es täglich gefühlte tausend Anlässe, um sich zu bedanken. Gerade jetzt, zum ersten Mai, haben es sich Parteien und Organisationen auf ihre Krägen geheftet, bei diversen Einsatzorganisationen mit Blumen, Jausen u.a. als Dank vorstellig zu werden und diese Besuche in den sozialen Foren bildkräftig kundzutun. Vielfach bleiben die hilfreichen Personen aber doch im Verborgenen. Gerade das ehrenamtliche Engagement...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Tag für Tag ein gewaltiger Kraftakt

Mehr als ein Jahr sind unsere Pädagogen, Schüler und Eltern im Distance Learning und Homeschooling überdurchschnittlich gefordert. Sehr vieles, das geleistet wird, bekommt wenig bis gar keine Anerkennung. So nimmt das Thema Gewaltprävention in den Schulen einen fixen Punkt ein, um das friedliche Miteinander zu fördern. Für unsere Leibnitzer Schulen ist das europäische Projekt "Schule ohne Rassismus" ein wichtiges Unterrichtselement. Im Gegensatz dazu stürzen sich manche Politiker...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Die Textilkunstwerke der Weizer Künstlerin Kornelia Strahlhofer können im Sakralraum der Basilika besichtigt werden.
8

Pfingstvision
Mutbaum pflanzen und Ausstellungseröffnung

Die Pfingstvision 2021 ist vor einigen Tagen mit dem Pilgergottesdienst gestartet worden. Noch bis Ende Mai werden interessante, Streaming-Veranstaltungen angeboten. Vor der Basilika am Weizberg wurde jetzt ein so genannter "Mutbaum" gepflanzt. Der Workshop für Jugendliche ab 12 Jahren wurde mit Soheyla Warnung und Stefanie Klünsner ausgeführt. Am Sonntag wurde dann noch im Sakralraum der Basilika die Ausstellung "Textile und Objekte" mit Kornelia Strahlhofer und Walter Kratner eröffnet. Sie...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Bitte mehr Wertschätzung für Menschen im Pflegebereich

Noch nie zuvor wurde den Menschen, die einen Pflegeberuf ausüben, seitens der Politik so viel Anerkennung zuteil wie jetzt in Zeiten von Corona. Doch leider bleibt es bis dato nur bei Worthülsen, die sich gut anhören. Hinter den Kulissen zeigt sich ein ganz anderes Bild: Die Mitarbeiter sind überarbeitet, müssen Unbezahlbares leisten und ersticken im Bürokratismus. Die Initiative "PflegerIn mit Herz" möchte allen im Pflegebereich tätigen Menschen eine Stimme geben, denn nur mit gut...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Generalvikar Erich Linhardt (r.) leitete den Pilgergottesdienst in der Basilika am Weizberg.
17

Pilgergottesdienst
Basilika Weizberg begrüßte Generalvikar Erich Linhardt

Am Sonntag gab es den vierten Pilgergottesdienst in der Basilika am Weizberg. Generalvikar Erich Linhardt predigte: "Hingabe stärkt den Lebensmut". Die Musik kam von  Gregorianik trifft auf Jazz. Die Kirche darf ja schon wieder seit einiger Zeit von den Gläubigen betreten werden, auf Abstandsregeln und Maskenpflicht muß natürlich nach wie vor geachtet werden. Für viele Menschen ist das besuchen der Kirche und eine Messe wertvoller als vieles andere mehr. Das Gefühl verstanden zu werden und...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Blackout
Gut vorsorgen für ein Blackout

Vieles im Leben ist nicht planbar und wirft uns rasch aus der gewohnten Umlaufbahn. So reicht es schon, wenn während eines Unwetters plötzlich der Strom aus ist. Kommt es zu einem sogenannten "Blackout", so geht nicht nur das Licht aus, sondern die gesamte Infrastruktur gerät ins Stocken. Eine Vorstellung, von der wir bisher Gott sei Dank weitgehend verschont geblieben sind, doch das Thema ist präsenter denn je. Die Gemeinden im Bezirk Leibnitz sind derzeit drauf und dran, um sich für den...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Kommentar
Rund um die Koralmbahn: Potenziale ausreizen, aber nicht überreizen

Die Koralmbahn ist ein Jahrhundertprojekt und eine Jahrhundertchance für die Region um Deutschlandsberg. Umso sorgfältiger sollte man mit dem Potenzial entlang der Bahn umgehen. Es hat einen Hauch von Großstadt, wenn man zwischen Wäldern und Äckern über gefühlte Autobahnbrücken fährt oder moderne Eisenbahnausstattung sieht. Tatsächlich verbindet die Koralmbahn den Bezirk Deutschlandsberg mit Graz, Klagenfurt oder Wien in einer Schnelligkeit wie noch nie zuvor. In Groß St. Florian sieht man...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Unzählige Radfahrer nahmen an der geschichtlichen Tour teil.
13

Auf Spurensuche
Radtour durch die Zeitgeschichte

Heute startete von Gleisdorf aus über Prebensdorf nach Gschmaier eine Radtour. Dabei konnte man interessante Inhalte über oststeirische Familien, die als Lebensretter ungarisch-jüdischer Zwangsarbeiter dienten, erfahren. Die Teilnehmer versammelten sich um 13 Uhr vor dem Servicecenter Gleisdorf. Nach einer kurzen Einführung durch Wolfgang Seereiter schwangen sich die Radler auf ihre "Drahtesel" und begaben sich auf diese geschichtliche Spurenreise. Der Weg führte vorerst von Gleisdorf Richtung...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Alfred Lenz, Bürgermeister der Gemeinde Heimschuh

Kommentar
Mit voller Kraft für eine positive Zukunft

Die Corona-Pandemie fordert uns alle sehr, und es ist sehr verständlich, dass wir uns alle ein absehbares Ende der Pandemie mit all den Maßnahmen und Einschränkungen wünschen. Doch trotz dieser Umstände haben wir den Blick in unserer wunderschönen Naturparkgemeinde Heimschuh nach vorne gerichtet und behalten den notwendigen Optimismus. Als beliebte Wohnsitzgemeinde setzen wir im Gemeinderat alles daran, damit sich die Heimschuher Bürger wohlfühlen und gerne hier daheim sind. Sofern es die...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Bei der Palmweihe am Weizer Hauptplatz war auch wieder Esel "Maxl" dabei.
16

Brauchtum
Palmweihe in Weiz

Die Weizer Bevölkerung hatte dieses mal wieder die Möglichkeit, die Palmweihe an vier verschiedenen Terminen beizuwohnen. Zwei wurden in und vor der Basilika abgehalten, die beiden anderen fanden am Hauptplatz statt. Alles natürlich nach den vorgegebenen Covid-Maßnahmen. Diesen Sonntag begann wieder die Karwoche, die nächstes Wochenende ins Osterfest mündet. Mit der Palmzweigweihe beginnt für die Christen das Fest, in der sie in Gedanken die letzten Stationen auf dem Lebensweg Jesu...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Helmut Leitenberger, Bürgermeister der Stadtgemeinde Leibnitz

Kommentar
Seggauberg im Blickpunkt

Ein Blick auf unsere Landkarte zeigt, dass Seggauberg die flächenmäßig größte Katastralgemeinde unserer Stadt ist. Neben dem Ortskern mit der Frauenkirche und Tempelmuseum, dem angeschlossenen Friedhof und dem mächtigen Schloss Seggau umfasst dieser Stadtteil vielfach ländlich geprägte Gebiete, die bis zu unseren Nachbargemeinden Gamlitz, Ehrenhausen und Heimschuh reichen. Daher ist es auch enorm komplex und eine große Herausforderung, die passende Infrastruktur für diesen Stadtteil...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Pfarrer Dietmar Grünwald von der Basilika Graz-Mariatrost war zu Gast am Weizberg.
15

Basilika Weizberg
Dritter Pilgergottesdienst am fünften Fastensonntag

Der Pfarrer von der Basilika Graz-Mariatrost, Dietmar Grünwald, lies aus dem Evangelium diesmal in der Basilika am Weizberg. Die musikalische Untermalung kam von "Auf der Suche" unter der Leitung von Wolfgang Schweighofer. Ab dem Passionssonntag werden traditionell alle Kruzifixe und Kreuze in den Kirchen mit violetten (dunklen) Tüchern verhüllt. Sind in der Kirche Flügelaltäre vorhanden, werden diese häufig zugeklappt und zeigen die einfacher gestaltete Rückseite der Flügel. Am kommenden...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz
1

Kommentar
Reines Trinkwasser ist unbezahlbar

Die Tage sind gezählt, bis die Wasserhähne wieder für viele Stunden ganz weit geöffnet werden. Nein, nicht um unseren Durst zu löschen, sondern damit Pools wieder mit Trinkwasser befüllt und die Badesaison eröffnet werden kann. Es wird lautstark über den Wasserpreis gejammert, doch nie zuvor gab es im Bezirk Leibnitz soviele kleine glasklare Oasen in den Gärten, wie Luftaufnahmen zeigen. Die milden Temperaturen in der Südsteiermark tragen dazu bei, dass der Urlaub daheim immer beliebter wird....

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Susanne Veronik, Redaktionsleiterin in der WOCHE Deutschlandsberg, macht sich Gedanken über die Corona-Pandemie
3

Kommentar
Halten wir weiter zusammen

Seit einem Jahr hält uns die Corona-Pandemie auf Trab und noch kein wirkliches Ende ist in Sicht. Jenen Freitag, den 13. März, werden wir wohl alle nicht vergessen: Tristes Wetter, Stau vor Einkaufszentren, banges Warten auf die nächsten Nachrichten – und kein Klopapier. Was damals noch surreal erschien, ist noch heute gelebte Realität: Der Schwung an neuen Eindrücken durch die heranrollende Pandemie hält uns nach wie vor auf Trab. Und jetzt, ein Jahr später, hocken viele noch immer im...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Berg- und Naturwacht braucht jede Hilfe

Fleißig wie die Bienen stehen die Berg- und Naturwächter das ganze Jahr über für unsere Natur im Einsatz. Ob bei der Bekämpfung der Neophyten, dem Aufhängen von Nistkästen, der Säuberung von Wiesen und Wäldern, der Errichtung eines Amphibienschutzzaunes oder der Kartierung der neuen Bibervorkommen in der Südsteiermark – um nur einige Beispiele zu nennen. Das belegt auch die jüngste Bilanz eindrucksvoll mit Zahlen: Die knapp 100 Bergwächter sowie die zehn Anwärter im Bezirk Leibnitz leisteten...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Eine Fastenzeit der besonderen Art

Mit einem hochkarätigen Kulturprogramm wurden wir in den letzten Jahren in der Bezirksstadt Leibnitz verwöhnt, sodass keine Wünsche offen blieben. Und plötzlich kam Corona, und im Kulturzentrum Leibnitz, im Marenzikeller, im Alten Kino, in der Galerie Marenzi und im Naturparkzentrum Grottenhof wurde es still. Jetzt können es viele kaum noch erwarten, bis wir uns wieder treffen dürfen und gemeinsam kulturellen Hochgenuss erleben können. Auch wenn es noch etwas dauert, so lässt das soeben...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Das hat unser Wein nicht verdient

Gurken dürfen nicht krumm sein, eine Marmelade ist besser eine Konfitüre, und die Leistung beim Staubsauger muss schleunigst gedrosselt werden. Alle Dinge haben auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun, aber letztendlich doch: Es sind Verordnungen, über die sich die EU den Kopf zerbricht. Schon vom nächsten Vorhaben gehört? Die EU plant Schockbilder – wie auf den Zigarettenschachteln – auch auf den Weinflaschen. Unsere Weinbauern können dieser Idee natürlich nichts abgewinnen, und ob...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Das Team der WOCHE Deutschlandsberg macht sich Gedanken zur Corona-Krise.
2 Aktion 7

Umfrage
Die Corona-Krise ist nicht nur ein Jammertal

Gerade diese Zeit des Zurücksteckens während der Corona-Krise kann auch den einen oder anderen positiven Aspekte mit sich bringen, lesen Sie selbst! Sorgen um Arbeitsplatz, Finanzen, Kinderbetreuung und vor allem um die Gesundheit machen die Corona-Krise zu einem Jammertal. Nicht zu vergessen die Einsamkeit, die für viele eine hohe Belastung ist. Dabei erlebt jeder seine ganz persönliche Krise, vielleicht sogar mit positiven Erkenntnissen.  Wir haben uns gleich selbst an der Nase genommen und...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Pater August Janisch hielt in der Basilika am Weizberg seine Predigt.
13

Pilgergottesdienst
August Janisch in der Basilika Weizberg

Letzten Sonntag wurde wieder in die Basilika am Weizberg zum ersten Pilgergottesdienst 2021 geladen. Zwar konnte niemand vor Ort in der Kirche dabei sein, aber der Gottesdienst wurde Live übers Internet für alle Gläubigen übertragen. Der römisch-katholische Pfarrer August Janisch hat die Predigt geführt. Janisch ist 1942 in St. Ruprecht an der Raab geboren. Von 1980-2000 war er Pfarrer von Hartberg. 1993 wurde er anscheinend aufgrund für sein Engagement für Flüchtlinge das erste Opfer des...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller

Meine Meinung
I woat auf a Taxi, aber es kummt ned...

Wer schon einmal in seinem Leben auf ein Taxi - vielleicht sogar im Regen oder bei minus fünf Grad - gewartet hat, weiß, wie man sich da fühlt. Auf das gemeinsame Sammeltaxi VOmobil wartet der Bezirk Voitsberg jetzt schon sehr lange. Zuerst gab es einen Einspruch bei der Ausschreibung, dann kamen die Corona-Krise und die Änderung der Fördermodalitäten des Landes Steiermark. War zuerst von Mai 2020 als Startschuss die Rede, so verschob sich alles auf den 1. März 2021. Und wie es jetzt aussieht,...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Beiträge zu Gedanken aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.