Steiermark - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Künstlerisches Quintett im Theater im Keller: R. Sommer, G. Renner, D. Hirzberger, R. Seeger, W. Halwachs (v.l.)

Kunst-Matinee im TIK
#17 Bezirke – Jakomini. Künstlerischer Auflauf im Zeichen der Reiselust

Frei nach dem jüngsten Stummfilm "Zug um Zug" des Andritzer Regisseurs Gerdi Renner fand im Theater im Keller in der Münzgrabenstraße die Kunst-Matinee im Zeichen des Zuges und des Reisens statt. Kabarettist Didi Hirzberger las aus ironischen Reisenotizen, passende Zwischentöne intonierte Werner Halwachs. Moderator Robert Seeger konnte im Rahmen der Veranstaltung auch Robert Sommer, seines Zeichens ehemaliger Journalist, der jetzt als Schriftsteller fungiert, begrüßen. Er hat sein zweites Buch...

  • 18.10.18
Lokales
Nachfragen kann viele Missverständnisse lösen.

Friedensbüro Graz
Friedensbüro Tipp 22: Nachfragen kann vorbeugen

Die WOCHE und das Friedensbüro Graz geben 30 Tipps für ein friedliches Zusammenleben. Zu jeder Kommunikation gehören ein Sender und ein Empfänger, jemand der etwas sagt, und das Gegenüber, das die Nachricht erhält. Doch nicht immer kommt die Botschaft so an, wie sie ursprünglich gedacht war. Da kann es zu Störungen, Fehldeutungen kommen – er sagt dies, sie versteht jenes oder umgekehrt. Wer aber immer wieder nachfragt, kann mögliche Missverständnisse frühzeitig aus dem Weg räumen, einer...

  • 18.10.18
Lokales

Musikalischer Leckerbissen in Lafnitz

Das Symphonische Orchester des Slowenischen Nationaltheaters Maribor und Solisten unter der Leitung von Simon Robinson gibt am Samstag, 27.Oktober 2018, um 17 Uhr im Kultursaal in Lafnitz ein Gastspiel. Ein Klangerlebnis mit Melodien aus Oper und Operette. Karten: Blatt&Blüte 03338 4505, 06641217953, Abendkasse.

  • 18.10.18
Lokales
Die Spende in der Höhe von 860 Euro bekam Alexandra Rauch überreicht.

860 Euro für Seniorenzentrum
Pfarrgemeinde Gröbming spendete für Senioren

GRÖBMING. Im Namen vom steirischen Bischof Dr. Wilhelm Krautwaschl übergab die Pfarrgemeinde Gröbming die Kollekte der Bischofsmesse inklusive einer Spende des Pfarrgemeinderates an das Seniorenzentrum Gröbming. Die Summe in Höhe von 860 Euro wurde von Albert Holzinger und Alfred Gruber an die Seniorenzentrum-Einrichtungsleiterin Alexandra Rauch übergeben.

  • 18.10.18
Lokales
Bürgermeister Walter Eichmann und Johann Rumpf, Referatsleiter des Landwirtschaftlichen Schulwesens in der Steiermark (v.l.)
5 Bilder

Sportliche Eröffnung mit einem Fußballturnier
Landwirtschaftliche Fachschule Stainz mit neuem Fun-Court

Was muss man sich unter einem Fun-Court vorstellen? Eine 28 mal 17 Meter große Arena, die mit einem zweischichtigen Tartanbelag ausgestattet, einer Ein-Meter-Bande und einem vier Meter hohen Fangnetz eingezäunt ist. Die Markierungen sehen seine Verwendung als Basketball-, Volleyball-, Hand-, Fußball und Badminton-Platz vor. Das Flutlicht lässt eine Benützung auch abends zu. „Für uns ist heute ein schöner Tag“ verhehlte Direktor Hannes Kollmann nicht seine Freude über die Errichtung der...

  • 18.10.18
Lokales
Christopher Seiler, Centerleiterin Sylvia Baumhackl und Bernhard Speer.

Steirertage in der ShoppingCity

Bei den Steirertagen in der ShoppingCity Seiersberg präsentierten rund 40 Aussteller alles, was das Steirerherz begehrt. Für musikalische Unterhaltung sorgten die Bradlrunde Parz und die Jodlerprinzessin Petra Böck. Vor Ort war auch die Crew aus Horvathslos: Max Mayr, Irfan Rehman, Helmut Koch, Sebastian Risavy und natürlich Bernhard Speer und Christopher Seiler.

  • 18.10.18
Lokales
Das Radargerät wurde von 12 Projektilen durchlöchert - jetzt wird es repariert.

Nach Schussattacke
Radargerät wird neu aufgestellt

Nach der Reparatur kommt das "angeschossene" Radargerät wieder an die selbe Stelle in Dürnstein. NEUMARKT. Vor dreieinhalb Wochen wurde das stationäre Radargerät in Dürnstein (Gemeinde Neumarkt) von unbekannten Tätern „erschossen“. Das Gerät wurde durch zwölf Schüsse zerstört. Von dem oder den Tätern fehlt laut Polizei bislang jede Spur. Unterdessen ist man damit beschäftigt, das Radargerät zu reparieren. „Das ist sehr zeitintensiv und kompliziert. So ein Gerät hat ein aufwendiges...

  • 18.10.18
Lokales
Sternstunden: Thomas Reisinger von der Tischlerei Wilfinger in St. Johann in der Haide ist nicht nur einer der insgesamt 82 Stars of Styria, sondern auch bester Tischlerlehrling Österreichs.
36 Bilder

Stars of Styria
Strahlender Sternenschauer über Fürstenfeld

HARTBERG-FÜRSTENFELD. 50 Lehrlinge und 32 Meister wurden im Autohaus Himler in Fürstenfeld als "Stars of Styria" ausgezeichnet. Sie waren die Stars des Abends: die 50 Lehrlinge, die im Zeitraum von 1.8.2017 bis 31.7.2018 ihre Ausbildung in Gewerbebetrieben im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld absolvierten und ihre Lehrabschlussprüfung mit ausgezeichneten Erfolg ablegten. Im selben Zeitraum haben auch 32 Personen ihre Ausbildung in den Meisterschulen mit einer Meister- oder Befähigungsprüfung in 17...

  • 18.10.18
Lokales
Erstverleihung des Steirischen Pistengütesiegels an die Planneralm. V.l.n.r. hinten: Wolfgang Stieg (Hotelier), Dr. Thomas Weiß (Vorsitzender Pistengütesiegel Kommission), Gerhard Lackner, Josefine Lackner, Dr. Stefan Pilz, Angelika Pilz (alle Gesellschafter und Geschäftsführung Planneralm Seilbahnen), Arthur Moser (Obmann Fachgruppe Steiermark der Seilbahnen). V.l.n.r. unten: Alfred Leitner, Markus Leitner, Herbert Mayer (alle Pistenteam Planneralm).

Ausgezeichnete Planneralm
Gütesiegel für die Planneralm

Das Schneebären Card-Skigebiet Planneralm hat sich im Vorjahr erstmals um das Gütesiegel beworben. Dafür wurden im Frühjahr 2018 die Pisten und Sicherheitseinrichtungen auf der Planneralm auf Herz und Nieren geprüft. Dabei wurde die Pistenqualität in dieser Höhenlage als außerordentlich gut eingestuft. Gütesiegel bis 2020 Die Beschilderungen der Pisten und die Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf die Versorgung von Verunfallten wurden optimiert und damit war die Pistengütesiegel-Kommission...

  • 18.10.18
Lokales Bezahlte Anzeige
Das Duo Fantasy hat all seine Hits mit im Gepäck.
3 Bilder

Mehrzweckhalle Gamlitz
FANTASY live in Concert

Schlagerfans aufgepasst: Das deutsche Erfolgsduo "Fantasy" gastiert am Samstag, dem 10. November in Gamlitz. Mit dabei haben sie ein fantastisches Programm und viele weitere Acts. Fantasy hat bist heute über eine Million Tonträger verkauft und dafür mehrere Gold, Platin-Auszeichnungen erhalten! Das Programm16 Uhr: Einlass 17-18.30 Uhr: Keep Cool 18.30-19.15 Uhr: Jeannine Rossi 19.30-20.15 Uhr: Fantasy 20.15-20.45 Uhr: Pause mit Marc Andrae 20.45-21.30 Uhr: Fantasy ab 22 Uhr:...

  • 18.10.18
Lokales
Spatenstich: Armin Haghirian (Architekturbüro), Vzbgm. Maximilian Jäger, Landesrat Johann Seitinger, Bgm. Kurt Wallner, NRAbg. Birgit Sandler und Bauleiter Christian Dechler (Siedlungsgenossenschaft Ennstal).

Spatenstich
Gelände der "Viehoper" wird zum Wohnareal

Auf dem Areal der ehemaligen Oberlandhalle entstehen insgesamt 142 neue Wohneinheiten – gestern erfolgte der Spatenstich. LEOBEN. Rund 10.000 m² Areal, insgesamt 142 Wohneinheiten, 4,7 Millionen Euro – so die beeindruckenden Zahlen des Bauvorhabens "Oberlandhalle" im Stadtteil Leoben-Leitendorf. Auf dem traditionsreichen Boden, auf dem von 1951 bis 2016 das international anerkannte Tier- und Veranstaltungszentrum zu finden war, erfolgte nun der Spatenstich für ein neues...

  • 18.10.18
Lokales
<f>Das Hochwasser </f>trat 1937 im Sulmbad "Zum Steinernen Wehr", dem ältesten Flussbad der Steiermark, in Kaindorf über die Wehrmauer.

100 Jahre Republik
Schicksalstage in Leibnitz

In Leibnitz gab es in den letzten 100 Jahren einige Schicksalstage, die in die Geschichte eingegangen sind. So erwähnt die Festschrift "Leibnitz – 75 Jahre Stadt" von Gert Christian, der auch die folgenden Schicksalstage entnommen wurden, dass mit allerhöchster Entschließung seiner k.k. Apostolischen Majestät Kaiser Franz Joseph I. vom 27. April 1913 der Markt Leibnitz zur Stadt erhoben wird. Am 2. Juli 1914 fuhr um 16 Uhr am Leibnitzer Bahnhof der Hoftrauerzug mit den Leichen des in...

  • 18.10.18
Lokales

Juhu - Heizstrahler wieder in Betrieb

Haben Sie - sie auch schon bemerkt? Ich habe sie jedenfalls am Nachmittag des 17. Oktobers das erste Mal in dieser "Wintersaison" 2018/2019 bemerkt, und sogleich ein Foto gemacht. Schanigarten werden wieder beheizt Die ersten Heizstrahler in Grazer Schanigärten haben nämlich wieder ihren Betrieb aufgenommen. Wie bei allen anderen unnötigen Einrichtungen und Erfindungen dienen sie nur dem einen Zweck, damit es uns besser gehen soll? Zeichen setzen Mir geht es auf jeden Fall besser,...

  • 18.10.18
Lokales

Grenzüberschreitende Übung der Feuerwehren aus Šentilj und Spielfeld

Am Samstag, dem 13. Oktober 2018, war es wieder soweit. Die jährliche grenzüberschreitende Übung der Feuerwehren aus Šentilj und Spielfeld wurde durchgeführt. Es gab zwei unterschiedliche Übungsszenarien. Einmal einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person sowie einen Brand in der Jöbstlhalle in der noch zwei Personen vermisst wurden. Die von HBI Michael Hanscheg erstellten Aufgaben wurden zur vollsten Zufriedenheit bewältigt. Die Kameradschaft der beiden Feuerwehren wurde durch die Übung...

  • 18.10.18
Lokales
Spatenstich: In St. Leonhard entsteht die Digital-Neue Mittelschule in Graz, die den EDV-Fokus weiter stärkt.

EDV und Digitalisierung: Schulcampus in St. Leonhard

Digitalisierung boomt: Schon im Jahr 2017 wurde mit der NMS Algersdorf eine erste Pilotschule für die Digitalisierung ausgestattet. Rund 100.000 Euro wurden damals in die moderne Technologie investiert. Nach der Evaluierung wird das Konzept nun flächendeckend ausgerollt. Zusätzlich wird durch die Umstrukturierungsmaßnahmen im GRIPS-Paket am Schulstandort St. Leonhard ein Schulcampus – Volksschule und Neue Mittelschule – mit der Schwerpunktsetzung „EDV und Digitalisierung" entstehen. Insgesamt...

  • 18.10.18
Lokales
Auch Henne und Ei waren Thema beim Aktionstag der Bäuerinnen in der ersten Klasse der Volksschule Bad Blumau.

Bäuerinnen kamen ins Klassenzimmer
Gesunde Ernährung im Klassenzimmer

Anlässlich des Welternährungstages, alljährlich am 16. Oktober, hat die Bäuerinnenorganisation Steiermark den Aktionstag der Bäuerinnen ins Leben gerufen. Ziel der Initiative  unter dem Motto "Lebensmittel sind kostbar" ist es, Volksschüler für den sorgsamen Umgang mit regionalen Produkten zu sensibilisieren. Im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld besuchten die Bäuerinnen in diesem Jahr rund 850 Kinder in insgesamt 35 Volksschulen. Die Bad Blumauer Gemeindebäuerin Viktoria Hauptmann war in der ersten...

  • 18.10.18
Lokales
Franz und Erika Puffing wurden  die Imker des Jahres 2018.

Honigprämierung
Imker des Jahres kommen aus Köflach

Strahlende Gesichter bei der steirischen Honigprämierung in Gratkorn. Vor allem weststeirische, denn die Imker des Jahres 2018 heißen Franz und Erika Puffing, die mit vier Mal Gold und ein Mal Silber ausgezeichnet wurden. Und zwar Gold für ihren Wald-Blütenhonig, Kastanienhonig, Cremehonig und Blütenhonig, Silber für den Waldhonig. 1.500 Einsendungen Diese Auszeichnung ist umso höher einzuschätzen, da heuer 400 Honig aus der Steiermark aus ingesamt mehr als 1.500 Einsendungen prämiert...

  • 18.10.18
Lokales
Die Panther-Nudeln sind ein Verkaufsschlager.
2 Bilder

Der steirische Panther auf dem Teller

Stattegg. Nudeln sind vom Speiseplan der Kinder und Studenten nicht wegzudenken. Denn der Energielieferant ist schnell zubereitet und vielseitig einsetzbar. Dabei gilt auch für Nudeln, dass sie besser schmecken, wenn sie regional und selbst gemacht sind. Die Familie Gruber in Stattegg punktet darüber hinaus mit speziellen Nudelformen. Gefiederte Mitarbeiter Die gefiederten Mitarbeiter, wie die Familie ihre 6.000 Hühner nennt, produzieren derart viele Eier, dass daraus die Idee entstand,...

  • 18.10.18
Lokales
Feine, ausgewählte Spezialitäten wie etwa Kürbiskernöl, Speck und Zirbenlikör konnten bei Wettbewerben Top-Platzierungen einnehmen.
2 Bilder

WOCHE-Serie GenussReich: Preisgekrönte Lebensmittel vom Bauernhof
Bauern am Siegertreppchen

Es darf gejubelt werden im GenussReich. Gleich mehrere Betriebe der Initiative haben sich gegen zahlreiche Mitbewerber durchgesetzt und konnten in ihren jeweiligen Produktgebieten viele Preise einheimsen. Kürbiskernöl erhält Gold Eine der österreichweit größten Wettbewerbsveranstalter für bäuerliche Erzeugnisse ist die Messe Wieselburg in Niederösterreich. Bernhard Hirn aus Kraubath zählt zu den Teilnehmern in der Kategorie Kürbiskernöl und musste bereits im Vorfeld mehrere Kernöl-Proben...

  • 17.10.18
Lokales
Ilse Blachfellner-Mohri ist Wirtin im Gasthof Eberhard.

Kürbis-Topfen-Nudeln vom Gasthof Eberhard in St. Michael
Schnelles Rezept mit Kürbis

Der Gasthof Eberhard sowie das Erzbergbräu und der Gasthof Judmayer dürfen sich aufgrund ihrer Gastfreundlichkeit und der saisonalen Verarbeitung regionaler Lebensmittel als Mitglieder der Qualitätsoffensive „Kulinarium Steiermark“ präsentieren. Die Wirtin des Gasthofs Eberhard punktete unter anderem mit folgendem Rezept. Zutaten: 1/3 Kürbis Blauer Ungar Bauernhof Lanzer 1 FleischtomateBauernhof Lanzer 1/2 klein geschnittene Zwiebel 2 EL Ziegentopfen Bauernhof Milwisch 1/2...

  • 17.10.18
Lokales
Beim Apfel-Kulinarium vom 9. bis 11. November gibt es alte Apfelsorten und Veredelungsprodukte aus Äpfeln zu verkosten.
2 Bilder

Apfel-Kulinarium in Güssing
Wir verlosen drei Geschenkskörbe mit Streuobstprodukten

Rund 150 alte Apfelsorten wird es von Freitag, dem 9. November, bis Sonntag, den 11. November, beim "Apfel-Kulinarium"auf Burg Güssing zu bewundern und zu verkosten geben. Die "Wieseninitiative" mit ihren Streuobstproduzent(inn)en aus dem Südburgenland laden ein, neben den Apfelsorten auch Veredelungsprodukte kennenzulernen. Dazu zählen Brände, Säfte, Moste, Marmeladen, Liköre, Dörrobst, Chutneys, Fruchtgummi und mehr. Wir verlosen aus Anlass des Apfel-Kulinariums drei Geschenkskörbe mit...

  • 17.10.18
Lokales Bezahlte Anzeige
Rund 150 Apfelsorten werden ausgestellt und können ebenso verkostet werden wie Streuobstprodukte.
4 Bilder

Von Siebenschläfern, Schafnasen, Perlrenetten & Co.
Apfel-Kulinarium von 9. bis 11. November auf Burg Güssing

Rund 150 alte Apfelsorten wird es von Freitag, dem 9. November, bis Sonntag, den 11. November, auf Burg Güssing zu bewundern geben. Das "Apfel-Kulinarium" der "Wieseninitiative" ist Ausstellung und Verkostung in einem. Streuobstproduzent(inn)en aus dem Südburgenland laden ein, neben den Apfelsorten auch Veredelungsprodukte kennenzulernen. Dazu zählen Brände, Säfte, Moste, Marmeladen, Liköre, Dörrobst, Chutneys, Fruchtgummi und mehr. Das Rahmenprogramm reicht von der Eröffnungsfeier am...

  • 17.10.18