Vorarlberg - Freizeit

Beiträge zur Rubrik Freizeit

Der Mai brachte ab der Mitte überdurchschnittlich viel Regen, dafür wurde man immerhin mit Regenbögen entschädigt. Hier einer über Wallensham /Brunnenthal.
7 Bilder

Weniger Sonne als im April
Mai war erster zu kalter Monat seit einem Jahr

Der Mai 2020 war geprägt von unterdurchschnittliche Temperaturen und Regenschauern. Vor allem im Norden und Osten bekamen das die Österreicher am stärksten mit. ÖSTERREICH. Analog zum verregneten Pfingstwochenende war der Monat Mai durchwachsen, bilanzieren Wetterexperten von der Unwetterzentrale (UWZ). In Summe war der Monat landesweit etwa 1 Grad kühler als im langjährigen Mittel. Damit schließt der Mai etwas zu kühl ab und die Serie von 11 zu warmen Monaten in Folge wurde...

  • 31.05.20
  •  2
Mit dem Burger von Rebel Meat soll der Fleischkonsum reduziert werden - ohne Zeigefinger und ohne Kompromisse.
2 Bilder

50 Prozent fleischlos
Rebel Meat will mit neuem Burger Nicht-Veganer abholen

100 Prozent Genuss bei 50 Prozent Fleisch ist das Ziel von Rebel Meat, ein Wiener Start-Up, dass ein neuartiges Burger-Patty entwickelt hat. Damit konnten sie in der Puls 4 Start-up Show 2 Minuten 2 Millionen auch die Investoren überzeugen und sind jetzt auch im Lebensmittelhandel zu finden.  ÖSTERREICH. Fleischgenuss ohne Reue? Ein neues Startup aus Wien namens Rebel Meat ersetzt die Hälfte eines Patties durch Pilze und Hirse und will so dafür sorgen, dass weniger Fleisch konsumiert wird. ...

  • 30.05.20
Warnung vor Italien-Reisen zu Pfingsten: Bei Rückkehr drohen Probleme

Rückkehr problematisch
Vorsicht bei Italien-Reisen zu Pfingsten

Jedes Jahr nutzen viele Österreicher das verlängerte Pfingstwochenende für einen Kurzurlaub in Italien. Wegen der Corona-Pandemie hat das Außenministerium  eine Reisewarnung ausgesprochen, die noch immer besteht. Wer diese ignoriert und dennoch nach Italien reist, dem drohen bei der Rückkehr nach Österreich ernsthafte Konsequenzen. ÖSTERREICH. Der Italien-Urlaub zu Pfingsten fällt für viele Österreicher ins Wasser. Heuer müssen viele auf Gardasee und Adria verzichten. Das große Problem...

  • 29.05.20
  •  1
Auch Umwelt- und Klimaschutz beeinflussen auch das Liebesleben.
4 Bilder

Neue Studie
Nachhaltigkeit auch bei der Partnerwahl wichtig

Die Corona-Krise offenbart ein Umweltbewusstsein: Nachhaltigkeit ist auch bei der Partnerwahl ein Thema. Zudem sehen 8 von 10 Singles die Entlastung der Umwelt als positiven Nebeneffekt.  ÖSTERREICH. Trotz allmählicher Lockerungen bestimmen die Einschränkungen aufgrund der Corona-Krise unseren Alltag. Dennoch können die heimischen Singles den damit einhergehenden Einschränkungen etwas Positives abgewinnen. So entlastet das geringere Aufkommen von PKW- und Flugverkehr das Ökosystem, was 8 von...

  • 23.05.20
Der Tappenkarsee in Kleinarl ist ein beliebtes Wanderziel. Er liegt auf 1.762 Metern Seehöhe.
3 Bilder

Sommer 2020
Mehrheit der Österreicher plant Urlaub am See

Angesichts der unsicheren Corona-Lage erlebt der Österreich-Urlaub eine Renaissance wie eine Studie des Gallup Instituts zeigt. Die Erreichbarkeit und Sicherheit des Urlaubsziels sind für die österreichischen Urlauber heuer das wichtigste Motiv bei der Planung. Der Urlaub am See ist gefragt.  ÖSTERREICH. Erwartungsgemäß wirkt sich die Corona-Pandemie auf das Urlaubsverhalten der Österreicher und Österreicherinnen aus. Für 36 Prozent der Befragten sind die Urlaubspläne bereits fix, 31 Prozent...

  • 20.05.20
Männer scheinen mehr Schwierigkeiten im Umgang mit der neuen Situation als Frauen zu haben und fühlen sich häufiger einsam.
2 Bilder

Single-Alltag in Zeiten von Corona
Männer fühlen sich in der Krise einsamer als Frauen

Frauen kommunizieren mehr und auf vielfältigen Kanälen mit Familie und Freunden als Männer. Das ist auch während der Corona-Krise so.  ÖSTERREICH. In Zeiten von Corona begegnen viele Menschen den aktuellen Herausforderungen, in dem sie Struktur in ihren Alltag bringen. So auch die heimischen Singles: Ein Drittel bestätigt laut Parship-Umfrage, zu regelmäßigen Zeiten zu essen, zur gleichen Zeit aufzustehen und auch zur gewohnten Uhrzeit ins Bett zu gehen. Laut Umfrage sind Frauen bei der...

  • 01.05.20
Mischwald am Zammer Berg. Hinweisfoto zum Beitrag  Der Klimawandel bringt den Wald in Lebensgefahr
22 Bilder

30. April. - 3. Mai
Das Österreich-Wetter zum Wochenende

Mit meinbezirk in das Wochenende! Ob Regenschirm, Schneeketten, Nebelhorn, Flip-Flops oder Sonnenbrille eingepackt werden müssen, kann ab sofort in unserem Wetter zum Wochenende nachgelesen werden. ÖSTERREICH. Die seit Wochen andauernde und für die Landwirtschaft zunehmend kritische Trockenheit im Land wird in den letzten Apriltagen bzw. zum Monatswechsel zumindest gelindert. Über ganz Österreich gemittelt beträgt das Defizit gegenüber einem durchschnittlichen April bis zum heutigen Tage...

  • 30.04.20
  •  2
  •  4
Kitzsteinhorn: Schöne Aussicht aufs Wochenende!
17 Bilder

24. - 27. April
Das Österreich-Wetter zum Wochenende

Mit meinbezirk in das Wochenende! Ob Regenschirm, Schneeketten, Nebelhorn, Flip-Flops oder Sonnenbrille eingepackt werden müssen, kann ab sofort in unserem Wetter zum Wochenende nachgelesen werden. ÖSTERREICH. Seit Monatsbeginn begleitet uns nun schon weitgehend stabiles Hochdruckwetter, nur kurz unterbrochen von Kaltfronten aus Nord. Somit stand in den vergangenen drei Wochen die Sonne im Vordergrund. Die sonnigsten Orte sind, gemessen an den Sonnenstunden seit 1. April laut...

  • 23.04.20
  •  2
Österreich ist gerade im Lottofieber. 500.000 Scheine wurden bisher abgegeben.

Ansturm auf Trafiken
Sechsfach-Jackpot: Bis zu 7,8 Mio Tipps erwartet

Am Mittwoch winkt der fünfte Sechsfachjackpot in der Geschichte der österreichischen Lotterie, im Topf werden 7,5 Mio. Euro erwartet. Bis Mittwoch 11 Uhr wurden bereits 862.000 Scheine mit rund 5,7 Millionen Tipps ausgefüllt. Die Zahl der Tipps könnte noch stark steigen. Ein paar Zahlen-Infos. ÖSTERREICH. Die Aussicht auf 7,5 Millionen Euro scheint viele Österreicherinnen und Österreicher nicht kalt zu lassen. Laut Lotterien-Sprecherin Gerlinde Wohlauf sind bis zum späten Mittwochvormittag...

  • 22.04.20
  •  1
Achtung! Biene im Landeanflug!
6 Bilder

17.-21. April
Das Österreich-Wetter zum Wochenende

Mit meinbezirk in das Wochenende! Ob Regenschirm, Schneeketten, Nebelhorn, Flip-Flops oder Sonnenbrille eingepackt werden müssen, kann ab sofort in unserem Wetter zum Wochenende nachgelesen werden. ÖSTERREICH. Heute Nachmittag werden neben Sonnenschein ein paar Quellwolken erwartet. Schwache Schauer sind über den Bergen nicht ausgeschlossen, ansonsten bleibt es niederschlagsfrei. Der Wind weht schwach bis mäßig, am Alpenostrand auch etwas auflebend aus Nordwest bis Nordost. Es wird...

  • 17.04.20
  •  1
  •  3
Heuer ist im Großteil Österreichs deutlich weniger Niederschlag gefallen als in durchschnittlichen Jahren.

Kampf gegen Trockenheit
Langfristprognosen sichern Wasserversorgung ab

Aufgrund der Trockenheit unternehmen die Wasserwirtschaft und Trinkwasserversorger alles, um sich für extreme Situationen der Dürre vorzubereiten. Ein Instrument ist die mit der Zentralanstalt für Meterologie und Geodynamik (ZAMG) und den Bundesländern Salzburg und Oberösterreich entwickelte Wettervorhersage, die Langfristprognosen für Niederschlag und Dürre erstellt. ÖSTERREICH. Heuer ist bis jetzt im Großteil Österreichs deutlich weniger Niederschlag gefallen als in durchschnittlichen...

  • 15.04.20
Frühlings wird´ s am Seewaldsee. Leider besteht durch die Trockenheit auch eine erhöhte Gefahr von Wald- und Flurbränden.
6 Bilder

Wetter zu Ostern
Frühsommerliche Temperaturen führen zu Waldbrandgefahr

So variabel wie das Datum des Osterfestes ist bekanntermaßen auch das Osterwetter. Heuer präsentiert es sich von seiner frühsommerlichen Seite mit Temperaturen bis zu 25 Grad. Dementsprechend sorgt die anhaltende Trockenheit für eine zunehmende Waldbrandgefahr. Achtung an die Sonnenanbeter: Die Sonnenbrandgefahr ist überdurchschnittlich hoch.  ÖSTERREICH. Seit Jahresbeginn fiel um rund 30 Prozent weniger Niederschlag als im Durchschnitt. Beispielsweise war es an der ZAMG-Wetterstation...

  • 09.04.20
  •  1
  •  1
 Am Montagnachmittag ging ein Meteor mit einem langen Feuerschweif nieder. (Symbolbild)
Video
2 Bilder

Knall und Druckwelle
Feuerball ging über Österreich nieder

Zahlreiche Videos im Internet zeigten einen Feuerball über Österreich. Ob Meteoriten den Boden erreichten, ist unklar. ÖSTERREICH. Viele Österreicher mussten sich am Montag wohl die Augen gerieben haben, als sie in den Himmel gesehen haben. Ein Feuerball zog einen langen Schweif hinter sich nach. Dann verschwand er auch gleich wieder. Parallel konnte man einen lauten Knall und eine darauffolgende Druckwelle spüren, wie der Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik...

  • 09.04.20
Einen herrlichen kalten Morgen konnte man im März öfters bewundern. Hier am Ritzensee.
3 Bilder

März
Mehr Frosttage als im Februar

Der Monat März wird als überdurchschnittlicher in Erinnerung bleiben. Die ersten zwei Drittel des Monats verliefen überdurchschnittlich warm, während das letzte Drittel etwas zu kalt war.  ÖSTERREICH. Im Tiefland war es 1,0 °C wärmer als im vieljährigen Mittel, auf den Bergen um 0,5 °C. Stellenweise, wie im Südburgenland und im Mostviertel, erreichten die Anomalien der Lufttemperatur im März Werte zwischen +1,6 und +1,9 °C.  Vor allem während der ersten 20 Tage des Monats gab es immer wieder...

  • 31.03.20
Die Maßnahmen gegen die Ausbreitung von COVID-19 führen zu einem Ausfall von Veranstaltungen und Freizeitdienstleistungen.

Bei Absage oder Verschiebung
Diese Rechte haben jetzt Verbraucher

Die Ausgehbeschränkungen haben das kulturelle Leben vollständig zum Erliegen gebracht. Jegliche Freizeitveranstaltung wurde gestrichen oder verschoben, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen sind größtenteils geschlossen. Wie schaut es nun mit der rechtlichen Situation von Konsumentinnen und Konsumenten im Zusammenhang mit dem Aussetzen von Freizeitdienstleistungen sowie der Absage von Veranstaltungen aus? ÖSTERREICH. Aus rechtlicher Sicht entfällt in derartigen Fällen die Zahlungsverpflichtung...

  • 25.03.20
Das Motto der Stunde: "Zsammhalten"  heißt es vielerorts in Österreich.

Regionalmedien Austria
Mit Zusammenhalt und Zuversicht durch die Corona-Krise

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und machen sich gegenseitig Mut. Auch unsere Regionauten und Regionautinnen leisten quer durch die Bundesländer einen tollen Beitrag, um das Beste aus der Situation zu machen. Darum wollen wir als Regionalmedien mit unseren Marken ganz besondere Beiträge in den Vordergrund rücken, um zu zeigen, wie wichtig Zusammenhalt und Gemeinschaft in Krisenzeiten ist. ÖSTERREICH. Gegenseitig Zuversicht zusprechen, Fotos von deinem Heim oder...

  • 22.03.20
  •  1
  •  1
Dank den innovationen der Technologie ist Kommunikation auch in Zeiten von Corona und Selbstisolation unkompliziert.
3 Bilder

Gemeinsam Einsam
Wie man in Zeiten von Corona miteinander kommuniziert

Bei einer unbekannten Nummer nicht abheben und diese stattdessen Googeln? In den Generationen X, Y & Z keine Seltenheit. Trotzdem berichten immer mehr Menschen von einer gesteigerten Kommunikation und Anrufen während Corona. ÖSTERREICH. Während sich die wohl größte weltweit je dagewesene Krise über Europa ausbreitet und ihre Dauer und Folgen längst nicht absehbar sind, scheint ein Ruck durch die Gesellschaft zu gehen. Politiker arbeiten plötzlich gemeinsam und schaffen es sich innerhalb...

  • 19.03.20
Der Vollmond ist ein wichtiger Punkt zur Bestimmung, wann Ostern ist! Den das Fest der Auferstehung wird immer am ersten Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond gefeiert.
11 Bilder

Bildergalerie
Regionautenbilder vom Supermond

Am Montagabend war kurz nach Sonnenuntergang endlich wieder ein Supermond zu sehen. Zu diesem Zeitpunkt betrug der Abstand zwischen Erde und Mond nur 357.399 Kilometer. ÖSTERREICH. Ist der Abstand des Mondes zur Erde besonders gering ist, erscheint der Mond auch größer als gewöhnlich. Wenn die geringe Distanz zwischen Erde und Mond dann noch mit einem Vollmond oder einem Neumond zusammenfällt, dann spricht man von einem "Supermond". SupermondMontagabend war es dann endlich wieder soweit....

  • 10.03.20
  •  2
  •  3

Rhythmus leben, Kinder bewegen!
Tanzen für Kinder in Feldkirch

Unter dem Motto. "Rhythmus leben, Kinder bewegen" lernt Ihr Kind auf spielerische Art und Weise, tänzerische und gymnastische Grundformen mit altersgerechten Choreografien und Tänzen. ​ Je vielfältiger Kinder Bewegung, Rhythmus und den Körper im Allgemeinen kennenlernen, desto mehr werden Koordination, Selbstvertrauen und Kreativität gefördert und gestärkt. ​ Spielerisch und liebevoll wird jede Unterrichtsstunde vorbereitet, sodass jede Tanzstunde zu einem Erlebnis wird! Hier sind die...

  • 09.03.20

Lateinamerikanisches Feeling in Nenzing
Tanzkurs Salsa Beginner/Anfänger

In diesem Tanzkurs erlernen Sie den wichtigsten Vertreter der Latino Tänze! ​ Charakteristisch für Salsa ist die Fröhlichkeit der Tanzenden und die erotische Hüftbewegung. Doch Salsa bedeutet weit mehr als nur ein Tanz und eine Musikrichtung, es ist eine einzigartige Lebenseinstellung, die mehr und mehr in allen Teilen der Welt heimisch wird. ​ - Keine Vorkenntnisse notwendig. ab 27.03.2020, 20:15 Uhr, in der Turnhalle der Volksschule Nenzing. Anmeldung erforderlich! Jederzeit...

  • 09.03.20
51 Bilder

Bildergalerie
Fotos aus Österreich - Februar 2020

Die schönsten Schnappschüsse unserer Regionauten im Februar auf einen Blick.  COMMUNITY. Der Februar ist ein besonderer Monat. In Teilen Österreichs sowie Südtirols wird er auch Feber genannt, insbesondere in der Amtssprache. Der Februar ist der zweite Monat des gregorianischen Kalenders. Er wurde nach dem römischen Reinigungsfest "Februa" benannt. 29. ist nicht der SchalttagDer Februar umfasst normalerweise 28 Tage und in Schaltjahren 29 Tage. Das weiß man. Interessant ist allerdings,...

  • 09.03.20
  •  4
  •  7
Dieses Blechdach drohte völlig davonzufliegen.
20 Bilder

Über 120 km/h
Sturmtief "Yulia" sorgte für heftige Sturmböen

Am Sonntag fegte Sturmtief "Yulia" über das Land hinweg. In Niederösterreich, Wien und in Teilen des Burgenlands herrschte zeitweise sogar die höchsten Sturmwarnstufe.  ÖSTERREICH. Schon am Sonntagmorgen kündigten Wetterexperten an, dass das Sturmtief "Yulia" bald über Österreich hinwegziehen würde. Am Nachmittag war es dann soweit und es wurden die ersten Windspitzen mit über 70 km/h gemessen.  Sturmböen erreichten über 100 km/hDie Hohe Warte in Wien meldete Windgeschwindigkeiten...

  • 24.02.20
Mit Spitzengeschwindigkeiten von 125 Stundenkilometer hat das Sturmtief "Sabine" zuletzt in Österreich gewütet.

Von Sonntag auf Montag
Schwere Sturmböen erwartet

Für den Sonntag und Montag früh geben Meteorologen für manche Regionen eine Sturmwarnung aus.  ÖSTERREICH. Nach den frühlingshaften Tagen in Teilen Österreichs muss am Nachmittag und am Abend wieder mit stürmischem Westwind gerechnet werden. Grund dafür sei laut Unwetterzentrale (UWZ) ein Randtief, das von den Britischen Inseln kommend, entlang der Alpen für turbulente Verhältnisse sorgen wird. Besonders am späten Nachmittag sowie in den Abendstunden zeichnen sich im Norden und Osten teils...

  • 23.02.20
  •  2

Beiträge zu Freizeit aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.