Das nationale Impfgremium empfiehlt den vierten Stich für Personen über 80 und über 65 jährige Personen mit Vorerkrankungen.
1 2

Corona-Impfung
Impfgremium empfiehlt vierte Impfung für Personen über 80

Rund 32.000 Salzburgerinnen und Salzburger haben Anspruch für die vierte Corona-Schutzimpfung. In Salzburg holten sich bisher 1.400 Personen die vierte Coronavirus-Impfung. Dabei handelt es sich vor allem um Risikopatienten, denen die vierte Impfung auf ärztlichen Rat empfohlen wurde.  In Salzburg führen aktuell über 300 niedergelassene Ärzte die Corona-Impfung durch.  SALZBURG.  Der vierte Stich wird empfohlen für Personen über 80 und für Personen über 65 mit Vorerkrankungen. Auch fhier will...

Neurodermitis hat in den Industrieländern zugenommen.
1 2

Neurodermitis-Erkrankungen steigen: Juckreiz macht Alltag zur Qual

Bis zu fünf Prozent der Bevölkerung sind von Neurodermitis betroffen. iDe Zahl von Neurodermitis-Betroffenen ist in den letzten Jahrzehnten in Industrieländern um das Zwei- bis Dreifache gestiegen. Neurodermitis ist damit die am häufigsten auftretende Hauterkrankung in Österreich.  SALZBURG. Betroffene leiden unter quälendem Juckreiz, Schlafstörungen, Erschöpfung und einer verringerten Lebensqualität. Expertinnen  und Experten der Österreichischen Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie...

Die Drive-In Stationen bleiben weiterhin für behördliche Tests in Betrieb.
Aktion 2

Covid-19
Geschlossene Teststraßen – Bilanz nach zwei Jahren Pandemie

Vergangenen Donnerstag nahm das Rote Kreuz die verbliebenen 12 Covid-Teststationen im Bundesland außer Betrieb. Das Rote Kreuz betreut weiterhin behördliche PCR-Tests sowie die Hotline 1450 und die Plattform www.salzburg-testet.at. Mit Anfang April wurden die neuen Vorgaben des Bundes für das Corona-Testsystem in Österreich wirksam. SALZBURG. Nach Schließung der verbliebenen Impfstraßen vergangene Woche hat das Rote Kreuz Salzburg nun auch seine 12 verbliebenen Teststationen für überwachte...

Die Corona-Zahlen in Salzburg sinken weiter.
1 2

Corona-Virus
Corona Neuinfektionen in Salzburg sinken weiterhin

Die Corona-Neuinfektionen gehen auch in Salzburg zurück und dieser Trend dürfte sich laut Landesstatistiker Gernot Fillip fortsetzen. Aktuell sind in 3.569 Salzburgerinnen und Salzburger aktiv mit dem Corona-Virus infiziert. Ansteckungen auf privaten Veranstaltungen wie Osterfeiern könnten die positive Entwicklung einbremsen, langfristig könne man jedoch mit einem dauerhaften absinken der Zahlen rechnen.  SALZBURG. Die meisten Corona-Neuinfektionen gibt es in Flachgau mit 1500...

Rund 10 bis 20 Prozent der Salzburger Bevölkerung leidet an Allergien.
1 2

Gesundheit
Was tun, wenn einen lästige Allergien den Nerv rauben?

Die aktuelle Witterung macht es Allergikern schwer. Vom Frühling an, wenn Erle, Hasel und Birke, im Sommer die Gräser und im Herbst die Ambrosia blühen, ist die Luft von Pollen erfüllt. Die trockene Luft und der ausbleibende Regen wirken sich negativ auf das Wohlbefinden von Allergikern aus. SALZBURG. Rund 10 bis 20 Prozent der Bevölkerung in Salzburg leiden an einer Allergie. Österreichweit sind es weit über eine Million Menschen, die unter Symptomen wie juckende Augen, laufende Nase und...

Long Covid Patienten sind lange arbeitsunfähig.
1 4

Long COVID
Fehlendes Datenmaterial erschwert eine gute Behandlung

Um eine gute und adäquate Versorgung für alle sicher zu stellen, braucht es mehr Wissen darüber, wie viele Menschen in Österreich von Long COVID betroffen sind, sowie eine systematische Erfassung von Symptomen und Langzeitfolgen. Die fehlende Datenlage und auch eine fehlende einheitliche Definition erschweren die Behandlung. Dabei folge auf Long COVID viel zu oft der Verlust des Arbeitsplatzes und damit einhergehend  auch ein deutlicher Einkommensverlust. SALZBURG. Manche Zahlen zeigen ein sehr...

Die Salzburger Landesklinik informiert über aktuelle Corona-Regeln im Klinik Betrieb.
1 2

Corona
Neue COVID-Regeln für Patienten und Besucher ab 25. April

In den Salzburger Landeskliniken werden die Regeln zum Teil gelockert, sie sind aber weiterhin strenger als etwa im Handel oder in der Gastronomie. Für geplante Ambulanzbesuche sowie Besuche von Patientinnen und Patienten gilt ab dem kommenden Montag die 2,5-G-Regel - also: 3 Mal gegen SARS-CoV2 geimpft oder genesen oder PCR-getestet. SALZBURG. Aktuell sinken die Zahlen der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus und der COVID-Patientinnen und -Patienten in den Krankenhäusern. Daher gelten seit...

Von 24. bis 30. April ist eine kostenlose Masern-Mumps-Röteln Impfung möglich.
1 Video 2

Impfwoche
Kostenlos gegen Masern, Mumps und Röteln impfen

Im Rahmen der Europäischen Impfwoche können sich alle in Salzburg kostenlos gegen Masern, Mumps oder Röteln (MMR) schützen lassen. „Corona hat den herkömmlichen Impfplan leider etwas in den Hintergrund gerückt. Daher sind diese Aktionstage umso wichtiger, um auf andere für Groß und Klein essentielle Schutzimpfungen aufmerksam zu machen“, betont Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl. SALZBURG.Von 24. bis 30. April findet die Europäische Impfwoche unter dem Motto „Ein langes Leben für...

Ein neues Medikament könnte für langfristige Anfallsfreiheit bei Epilepsie sorgen.
1 Aktion 4

Neue Therapieoptionen bei Epilepsie: Chancen für Anfallsfreiheit

Österreichweit leiden rund 80.000 Erwachsene an Epilepsie. Die Erkrankung wird durch anormale elektrische Aktivität im Gehirn verursacht. Eugen Trinka, Vorstand der Universitätsklinik für Neurologie klärt über möglich Behandlungsmöglichkeiten bei therapieresistenter Epilepsie. SALZBURG. Obgleich heute bereits eine breite Palette an Antikonvulsiva zur Verfügung steht, haben sich die Behandlungsergebnisse in den letzten zwei Jahrzehnten nicht wesentlich verändert.Maßgebliche Fortschritte konnten...

Die Salzburger Apotheken haben eine neue Präsidentin gewählt.
3

Margarete Olesko zur neuen Präsidentin der Apothekerkammer gewählt

Die Apothekerkammer hat am 30. März ihre Wahl abgehalten und Margarete Olesko (Konzessionärin der Borromäus Apotheke in Parsch) zur neuen Präsidentin der Salzburger Apothekerkammer gewählt. Nach über 10 Jahre  als Präsidentin übergibt Kornelia Seiwald die Präsidentschaft an ihre Nachfolgerin.  SALZBURG. „Ich übergebe heute nach 15 Jahren als Funktionärin der Salzburger Apothekerkammer – davon die vergangenen 10 Jahren als deren Präsidentin – mein Amt an meine Nachfolgerin Margarete Olesko. Ich...

Das nationale Impfgremium empfiehlt den vierten Stich für Personen über 80 und über 65 jährige Personen mit Vorerkrankungen.
Neurodermitis hat in den Industrieländern zugenommen.
Die Drive-In Stationen bleiben weiterhin für behördliche Tests in Betrieb.
Die Corona-Zahlen in Salzburg sinken weiter.
Rund 10 bis 20 Prozent der Salzburger Bevölkerung leidet an Allergien.
Long Covid Patienten sind lange arbeitsunfähig.
Die Salzburger Landesklinik informiert über aktuelle Corona-Regeln im Klinik Betrieb.
Von 24. bis 30. April ist eine kostenlose Masern-Mumps-Röteln Impfung möglich.
Ein neues Medikament könnte für langfristige Anfallsfreiheit bei Epilepsie sorgen.
Die Salzburger Apotheken haben eine neue Präsidentin gewählt.
In neun Pilotregionen wird im kommenden Schuljahr die "tägliche Bewegungseinheit" eingeführt.
1 2

In 1.500 Klassen
"Tägliche Bewegungseinheit" startet ab September

Lange wurde sie angekündigt, nichts ist geschehen. In neun Pilotregionen wird nun im kommenden Schuljahr die "tägliche Bewegungseinheit" eingeführt. Der Bund nimmt dafür  viel Geld in die Hand. ÖSTERREICH. "Es war nicht einfach, da will ich meine Vorgänger gar nicht kritisieren. Die Schwierigkeiten waren das Finanzielle und die Infrastruktur," erklärt Sportminister Werner Kogler (Grüne) bei der Präsentation der Initiative "tägliche Bewegungseinheit" gemeinsam mit  Bildungsminister Martin...

Holen Sie sich bei den MeinMed-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.
1

Live-Veranstaltungen online
Besuchen Sie unsere MeinMed-Webinare!

Bei den MeinMed-Webinaren können sich Interessierte online und bequem von zuhause aus über verschiedenste Gesundheitsthemen informieren. (ÖSTERREICH). Die beliebten MeinMed-Vorträge direkt zu Hause erleben: Das ist dank der MeinMed-Webinare möglich. Expertinnen und Experten referieren über ein medizinisches Thema, während die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Chat Fragen stellen können. Nach dem Vortrag werden die eingetroffenen Fragen ausführlich besprochen. So erhalten Sie Antworten zu Ihren...

Vortragende Ursula Roher (l.) und Moderatorin Heike Schönbacher.
2

Herzgesundheit
Vorhofflimmern erfolgreich behandeln

Die Gesundheitsplattform MeinMed – eine Initiative in Kooperation mit der Österreichischen Gesundheitskasse – widmete sich vergangene Woche in ihrer seit über 20 Jahren bestehenden und frei zugänglichen Vortragsreihe der Herzrhythmusstörung Vorhofflimmern. Im Fokus standen an diesem Abend aktuelle Therapiemöglichkeiten, aber auch, wie man selbst vorbeugen beziehungsweise zur Genesung beitragen kann. GRAZ. Als Vortragende präsentierte Ursula Rohrer von der Klinischen Abteilung für Kardiologie...

Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Schmerzformen. Schnell kann sich daraus ein chronischer Schmerz bilden.
4

Schmerzbehandlung
Was, wenn die Verspannung zum chronischen Schmerz wird?

Migräne, Verspannung oder Kreuzschmerzen können sich schnell zu chronischen Schmerzen entwickeln. Nur die Wenigsten wissen: Man muss nicht lernen mit dem Schmerz zu leben. GRAZ. 2022 erklärt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) chronische Schmerzen erstmals zur offiziellen Krankheit, davor galten die Symptome lediglich als Beschwerden. Dabei schwächt unbehandelter Schmerz unser Immunsystem und so nahm etwa die Belastung sowohl für Patient:innen als auch für Mediziner:innen in der Pandemie...

Regelmäßiges Blutdruckmessen ist der einzige Weg, um Bluthochdruck sicher zu erkennen.

Hypertonie
Gefäße unter Hochdruck

Der 17. Mai gilt als Welt-Hypertonietag, also Tag des Bluthochdrucks. Jeder vierte Österreicher hat einen zu hohen Blutdruck. Im höheren Lebensalter – ab 65 Jahren – ist es sogar jeder zweite. Fast die Hälfte der Betroffenen wissen jedoch nichts von ihrer Erkrankung, da Bluthochdruck an sich keine Beschwerden verursacht. ÖSTERREICH. Auf Dauer kann Hypertonie die Blutgefäße schädigen und zu Herzinfarkt, Schlaganfall und anderen schweren Erkrankungen führen. Verschiedenen Studien zufolge sind es...

Der Splen hat in etwa die Form einer Bohne.

Milz
Die Milz und ihre Aufgaben

Das Organ arbeitet wie ein Blutfilter und ist für die Immunabwehr wichtig. ÖSTERREICH. Bei der Milz handelt es sich um ein relativ kleines Organ mit einem Durchmesser von cirka 11 cm. Sie befindet sich im linken Oberbauch unter dem Rippenbogen und grenzt an den Magen, das Zwerchfell sowie die linke Niere. Die Aufgaben Der Splen lässt sich in eine rote und weiße Pulpa untergliedern, die unterschiedliche Funktionen haben. Die rote Pulpa übernimmt die Aufgabe der Blutreinigung. Hier werden alte...

In neun Pilotregionen wird im kommenden Schuljahr die "tägliche Bewegungseinheit" eingeführt.
Holen Sie sich bei den MeinMed-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.
Vortragende Ursula Roher (l.) und Moderatorin Heike Schönbacher.
Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Schmerzformen. Schnell kann sich daraus ein chronischer Schmerz bilden.
Regelmäßiges Blutdruckmessen ist der einzige Weg, um Bluthochdruck sicher zu erkennen.
Der Splen hat in etwa die Form einer Bohne.

Salzburg - Gesundheit

Beiträge zur Rubrik Gesundheit

Das CI wandelt Töne in elektrische Impulse um.
2

Hörgesundheit
Auf dem Weg zu "smarten" Cochlea-Implantaten

Mittels Hörnerv-Messungen will ein Forschungsteam der Paris Lodron Universität Salzburg (PLUS) elektronische Hörprothesen verbessern. Hörverlust ist in der Allgemeinbevölkerung, nicht nur in Österreich, ein großes Problem. Laut dem von der Weltgesundheitsorganisation WHO 2021 veröffentlichten “World Report on Hearing” verursacht Hörverlust weltweit fast eine Billion Dollar an Kosten. SALZBURG. Gehörlosigkeit kann angeboren sein oder – etwa durch einen Hörsturz – auch in späteren Lebensjahren...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Wann ist der nächste Blutspendetermin?
2

Aktuelle Blutspendetermine im Tennengau
Wann ist der nächste Blutspendetermin?

In Österreich wird alle 90 Sekunden eine Blutkonserve benötigt. Das sind fast 1.000 Blutkonserven am Tag. Blut ist ein wichtiges Notfallmedikament und kann nicht künstlich hergestellt werden. Mit einer Blutspende retten Sie Leben. TENNENGAU. Das Rote Kreuz bittet weiter eindringlich um Teilnahme an der Blutspendeaktion. Jedoch gilt unter den aktuellen Umständen: Zu Blutspendeaktionen sollte grundsätzlich nur kommen, wer sich gesund und fit fühlt. Husten, Schnupfen, Heiserkeit oder ähnliche...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Christina Brunhuber
Denn trotz der 20 Maßnahmen, die der Bund im Pflegepaket angekündigt hat, gäbe es viel zu tun, um den Beruf noch attraktiver zu machen.
3

Pflege
Salzburgs Pflegekräfte wollen "nicht sofort ausbrennen"

Salzburgs Pflegekräfte sehen Verbesserungsbedarf bei der Ausbildung, im Praktikum und bei den Wochenstunden.  SALZBURG. Bei der Veranstaltungsreihe "Pflege am Wort", der Arbeiterkammer Salzburg, trafen sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Praxis und Ausbildung, um Ideen zu entwickeln und ein attraktives Zukunftsbild des Pflegeberufes zu zeichnen. Denn trotz der 20 Maßnahmen, die der Bund im Pflegepaket angekündigt hat, gäbe es viel zu tun, um den Beruf noch attraktiver zu machen. Beruf...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Impfaktionen OHNE Voranmeldung im Pinzgau

Einfach Impfen
Impfaktionen OHNE Voranmeldung

​Termine können nach wie vor bei den Impfordinationen, für die Impfstraßen unter www.salzburg-impft.at und telefonisch unter 1450 vereinbart werden. Es gibt jede Woche im gesamten Bundesland Salzburg zahlreiche Impfmöglichkeiten ohne Anmeldung. Sie werden hier laufend aktualisiert, sobald sie feststehen. Pinzgau Montag, 16.05.2022 07.30 - 12.30 Uhr, Hinterglemm, Ord. Dr. Lanzinger Reinhard, Dorfstrasse 260, Biontech ab 12 Jahre, Kinderimpfung ab 5 Jahre ohne Anmeldung möglich 08 - 12 Uhr, Zell...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gerhard Monitzer
Yogalehrerin Daniela Hollaus zeigt vor, wie das "Yoni-Mudra" aussieht.
Aktion

Mit Yoga durchs Jahr
Yoga-Übung "Yoni-Mudra" – eine Handstellung

Daniela Hollaus aus Thumersbach ist Yogalehrerin. Mit den BezirksBlätter-Leserinnen und -Lesern teilt sie regelmäßig Yoga-Übungen, die sich gut in den Alltag integrieren lassen. Diese Woche: das "Yoni-Mudra", eine Handstellung. ZELL AM SEE. Daniela Hollaus, Yogalehrerin aus Thumersbach, teilt regelmäßig Yoga-Übungen, die sich gut in den Alltag integrieren lassen. Dieses Mal stellt sie uns das "Yoni-Mudra" vor. So geht das Yoni-Mudra: Bei einem Mudra handelt es sich um eine Handstellung. "Für...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Wechselbeschwerden lassen sich lindern.

Wechseljahre
Natürliche Unterstützung für die hormonelle Balance

Jede Frau ist anders, und genauso vielfältig präsentiert sich der sogenannte Wechsel. ÖSTERREICH. In der Menopause kommt es zu einer hormonellen Umstellung, die diverse Beschwerden verursachen kann. Während circa ein Drittel der Frauen den Wechsel kaum spürt, kommt es bei einem Drittel zu leichten Beschwerden und bei einem weiteren zu starken Symptomen. Häufig sind etwa Nervosität und innere Unruhe, Hitzewallungen, Erschöpfungszustände, Schlafstörungen, depressive Verstimmungen,...

  • Wien
  • Anna Schuster
Ein Blick auf die Zutatenliste lohnt sich.

MeinMed-Webinar
Der schlaue Lebensmitteleinkauf

„Ich darf Sie heute zu einem Spaziergang durch den Supermarkt einladen und Ihnen eine Vielzahl von Hintergrundinformationen mitgeben, damit Sie zukünftig gesund und schlau einkaufen können." Mit diesen Worten eröffnete Iris Huber, Ernährungswissenschafterin der Österreichischen Gesundheitskasse, ihren Kurzvortrag. Das MeinMed-Webinar wurde vergangene Woche in Kooperation mit der Österreichischen Gesundheitskasse veranstaltet. ÖSTERREICH. Schlau eingekauft wird Iris Huber zufolge in drei...

  • Wien
  • Anna Schuster
Nieren leisten dem Körper wichtige Dienste.

Gesundheitsvorsorge
Niereninsuffizienz bleibt oft lange unerkannt

Schätzungen zufolge sind etwa zehn Prozent der Österreicher von einer Niereninsuffizienz betroffen. ÖSTERREICH. Die Nieren sind erstaunliche Organe, so dienen sie dem Körper unter anderem als „Waschanlage“ und filtern täglich rund 1.400 bis 1.600 Liter Blut. Etwa 1/8 Liter Primärharn wird im Körper pro Minute gebildet, pro Tag ergibt dies bis zu 180 Liter. Daraus gewinnt der Körper in einem weiteren Schritt einen Großteil des Wassers und wichtige lösliche Blutbestandteile, etwa Zucker und...

  • Margit Koudelka
Einfach einmal die Seele baumeln zu lassen ist gut für die Gesundheit.

Gesundheitsprävention
Nicht auf das Seelenwohl vergessen

Wenn es um Gesundheitsvorsorge geht, denkt man zumeist erst an die körperliche Gesundheit. Doch auch auf die mentale Balance sollte man nicht vergessen. ÖSTERREICH. Selbstfürsorge ist ein bedeutender Faktor in der Prävention. So ist es wichtig, sich immer wieder einmal Zeit für sich selbst zu gönnen, denn das tut der Seele gut. Bei allen Verpflichtungen und Aufgaben im Alltag und im Beruf ist es von Bedeutung, auch auf die eigenen Bedürfnisse zu achten, seine eigenen Grenzen zu erkennen und zu...

  • Margit Koudelka
Arbeitssitzung zur Vorbereitung auf den Corona-Herbst im Sitzungssaal des Landtags im Chiemseehof. Landesrätin Daniela Gutschi und Landeshauptmann Wilfried Haslauer.
Aktion 2

Corona Maßnahmen
Covid-19 auch im Sommer auf der Rechnung haben

Wird es ein entspannter Herbst oder kehrt die Corona-Pandemie mit neuer Heftigkeit wieder zurück? Das Land bereitet sich auf mehrere mögliche Szenarien für die kalte Jahreszeit vor. Das Land setzt auf sechs strategische Bausteine, um für den Herbst vorbereitet zu sein – egal, ob die Pandemie dann ausläuft oder aber wie in den Vorjahren wieder zurückkehrt. Salzburg. "Wir haben aus Covid gelernt, mit Unvorhergesehenem zu rechnen. Genau deshalb bereiten wir uns jetzt schon vor, auch darauf, dass...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Regelmäßiges Blutdruckmessen ist der einzige Weg, um Bluthochdruck sicher zu erkennen.

Hypertonie
Gefäße unter Hochdruck

Der 17. Mai gilt als Welt-Hypertonietag, also Tag des Bluthochdrucks. Jeder vierte Österreicher hat einen zu hohen Blutdruck. Im höheren Lebensalter – ab 65 Jahren – ist es sogar jeder zweite. Fast die Hälfte der Betroffenen wissen jedoch nichts von ihrer Erkrankung, da Bluthochdruck an sich keine Beschwerden verursacht. ÖSTERREICH. Auf Dauer kann Hypertonie die Blutgefäße schädigen und zu Herzinfarkt, Schlaganfall und anderen schweren Erkrankungen führen. Verschiedenen Studien zufolge sind es...

  • Margit Koudelka
Gesundheitsstadtrats Peter Hacker fordert eine Bindung von jungen Ärzten an öffentliche Spitäler.
1 2

Kein Verständnis für Bindung von jungen Ärzten an öffentliche Spitäler

Der Vorschlag des Gesundheitsstadtrats Peter Hacker (SPÖ) junge Medizinerinnen und Mediziner nach ihrer Ausbildung für 5 bis 10 Jahre an öffentliche Spitäler zu binden, stößt bei den Salzburger NEOS und Gesundheitsreferent Sebastian Huber auf Unverständnis.   SALZBURG. NEOS Gesundheitssprecher Sebastian Huber, hat Bedenken was den Vorschlag zur Verpflichtung österreichischer Ärzte angehet. Mit einer solchen Maßnahme würde man den Ärztemangel nur verschärfen, ist sich Huber sicher.  „Eine...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Gesundheitsminister Rauch will Wahlärzte zu Tagesdienst in Kassenpraxen verpflichten.
1 2

Gesundheitsminister will Wahlärzte zu Dienst in Kassenpraxen verpflichten

Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) will Wahlärztinnen und Wahlärzte verpflichten, tageweise in Kassenpraxen zu arbeiten. Salzburgs Ärztesprecher Christoph Fürthauer ist skeptisch. Er nennt den Vorschlag des Gesundheitsministers ein staatlich kontrolliertes niedergelassenen System. SALZBURG. Das Signal, dass der Staat verordne, dass Wahlärzte tageweise in Kassenarztpraxen arbeiten müssten, sei kontraproduktiv, sagt Christoph Fürthauer, der Sprecher der niedergelassenen Ärzte in Salzburg....

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Hier sind die aktuellen Wochenenddienste der Ärzte, Tierärzte und Apotheken.

Wer hilft mir am Wochenende
Ärzte und Tierärzte am Wochenende

PONGAU. Manchmal kann es passieren, dass man gerade am Wochenende einen Arzt oder ein Medikament für sich, seine Liebsten, seinen gefiederten Freund oder die liebste Fellnase braucht. Hier haben wir eine Übersicht der aktuellen Ärzte-, Apotheken und Tierärztedienste für das kommende Wochenende. Achtung: Dieser Beitrag wird laufend aktualisiert. Ärzte-BereitschaftsdienstIst Ihr Hausarzt oder Zahnarzt nicht erreichbar, rufen Sie die Ortsvorwahl +141 Zahnärtze-NotdienstSamstag u. Sonntag, von 15 -...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Sarah Schlager
Uniqa-Vertriebsleiter Jörg Kaiser (rechts) übergab einen Defibrillator an Hannes Mayer, Prokurist der Schmittenhöhebahn AG.
Aktion 2

Für Notfälle
Uniqa spendet neuen Defibrillator für die Schmittenhöhe

Weil in Notfällen Sekundne zählen, stattet Uniqa nach Salzburgs Schulen auch regionale Seilbahnen mit Defibrillatoren aus. Einer von derzeit sechs Defis befindet sich in Zell am See. Uniqa-Vertriebsleiter Jörg Kaiser übergab das Gerät an Hannes Mayer, Prokurist der Schmittenhöhebahn AG.  ZELL AM SEE. Es gibt Notfälle, da zählen Sekunden. "Kommt bei einem Herzstillstand in den ersten drei Minuten Hilfe mit Defibrillator (Defi) und Herzdruckmassage, überlebt der Patient zu 75 Prozent", informiert...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Auf der Intensivstation gibt es keine Corona-Patienten mehr - der letzte Intensivpatient wurde auf die Normalstation verlegt.
2

Covid-19
Letzter COVID-Intensivpatient auf Normalstation verlegt

Das erste Mal seit dem 3. August 2021 haben wir in Salzburg keinen einzigen Patienten mehr mit der Hauptdiagnose COVID auf einer Intensivstation, informiert Dozent Paul Sungler, Geschäftsführer der Salzburger Landeskliniken und Leiter des Landes-Medizinstabs. „Der letzte Patient, ein knapp 60-jähriger Mann, konnte im Kardinal Schwarzenberg Klinikum nach 55 Tagen auf eine Normalstation verlegt werden. Und auch heute zeichnet sich keine Neuaufnahme ab.“ SALZBURG. Paul Sungler spricht von „einem...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Manche Betroffene schaffen es kaum noch aus dem Bett.

Chronisches Fatigue Syndrom
Wenn sich die Akkus nicht mehr aufladen lassen

ME/CFS steht für Myalgische Enzephalomyelitis beziehungsweise das Chronische Fatigue-Syndrom. Die Betroffenen – Schätzungen zufolge sollen es in Österreich mindestens 25.000 sein – werden nach wie vor häufig zu Unrecht als eingebildete Kranke abgetan. Hauptsymptom ist eine allgemeine körperliche sowie geistige Erschöpfung und Schwäche, die sich durch Ruhe nicht bessert und in keinem Verhältnis zu vorangegangenen Aktivitäten steht. Bereits das Zähneputzen kann zu einer großen Anstrengung für die...

  • Margit Koudelka
Yogalehrerin Daniela Hollaus zeigt vor, wie die Schildkröten-Übung aussieht.
Aktion

Mit Yoga durchs Jahr
Yoga-Übung "Kurmasana" (die Schildkröte)

Daniela Hollaus aus Thumersbach ist Yogalehrerin. Mit den BezirksBlätter-Leserinnen und -Lesern teilt sie regelmäßig Yoga-Übungen, die sich gut in den Alltag integrieren lassen. Diese Woche: "Kurmasana", die Schildkröten-Übung. ZELL AM SEE. Daniela Hollaus, Yogalehrerin aus Thumersbach, teilt ab sofort regelmäßig Yoga-Übungen, die sich gut in den Alltag integrieren lassen. Den Auftakt macht "Kurmasana", die Schildkröten-Übung. Kurmasana – so gehts: Im Sitzen lehnt man sich dafür nach vorne, um...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Chronisch entzündliche Darmerkrankungen sind bislang nicht heilbar aber oft gut behandelbar.
1

MeinMed-Webinar
Was tun bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen?

Chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) waren das Thema eines Webinars, das MeinMed in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesundheitskasse organisierte. ÖSTERREICH. Es sind Symptome wie immer wiederkehrende Durchfälle, Blähungen und Bauchschmerzen, die zumeist mit einer solchen Erkrankung einhergehen. Rund 60.000 bis 80.000 Menschen sind in Österreich davon betroffen. Der Gastroenterologe Andreas Blesl von der Medizinischen Universität Graz erläuterte in seinem MeinMed-Webinar...

  • Margit Koudelka
Das PharmGenetix Labor in Anif.
1 4

Medikation auf DNA abgestimmt
PharmGenetix untersucht Medikamentenverträglichkeit

Nehmen wir Medikamente ein, dann müssen dieses erst aktiviert oder an den richtigen Ort transportiert werden. Den Transport, aber auch den Abbau übernehmen Enzyme. Diese Enzyme funktionieren jedoch unterschiedlich. Arbeitet ein Enzym besonders schnell, dann ist ein Medikament nach Stunden wieder abgebaut. Anders sieht das aus, wenn Enzyme zu langsam arbeiten.  ANIF. Im Labor PharmGenetix testet das Team rund um Pharmakologe und Geschäftsführer des PharmGenetix Labor Wolfgang Schnitzel, die...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Anzeige
"Unsere diagnostischen und therapeutischen Methoden zielen darauf ab, die Vitalität zu verbessern oder wiederherzustellen", erklären Familie Schachinger und ihr Team von 30 engagierten Mitarbeiterinnen im Gesundheitszentrum soma in Geboltskirchen.

Eröffung des Gesundheitszentrums in Geboltskirchen
Willkommen bei soma

GEBOLTSKIRCHEN. Das Zentrum für Maharishi Ayurveda und ganzheitliche Medizin soma in Geboltskirchen ist darauf ausgerichtet, das ideale Umfeld für Gesundheit, Vitalität, Regeneration und Lebensfreude zu sein. Hier werden – weltweit einzigartig – uralter Ayurveda, traditionelle Anwendungen mit Heilwasser aus der örtlichen Thermalquelle sowie wissenschaftlich fundierte, moderne Medizin vereint. Mit dem Gesundheitszentrum soma verwirklicht Wolfgang Schachinger seinen Lebens-traum. Dabei sind seine...

  • Ried
  • Silvia Wagnermaier
Im Bild v.l.n.r.: Reinhard Riedl (PRAEVENIRE Vorstandsmitglied), Dr. Erwin Rebhendl (PRAEVENIRE Vorstandsmitglied), Beatrix Volc-Platzer (Präsidentin der Gesellschaft der Ärzte in Wien), Hans Jörg Schelling (Präsident PRAEVENIRE)

Praevenire Präsident Schelling:
"Jetzt liegt es am Willen der Gesundheitspolitik"

Das neue Praevenire Weißbuch „Gesundheitsstrategie 2030“ untermauert mit 87 Forderungen die Notwendigkeit zur Weiterentwicklung des Gesundheitssystems. Wien (OTS) - Mit der Präsentation des zweiten Praevenire Weißbuchs „Gesundheitsstrategie 2030“ setzt der gemeinnützige Verein Praevenire seinen Weg zur Weiterentwicklung des solidarischen Gesundheitssystems konsequent fort. Im Rahmen der Pressekonferenz am 28.4.2022 im Billrothhaus in Wien präsentierte Praevenire Präsident Hans Jörg Schelling...

  • Ines Riegler
Nach wie vor passieren auf Salzburgs Baustellen Unfälle, die durch Sicherungsvorkehrungen vermieden werden hätten können.
1 3

Workers Memorial Day
Jeder Unfall auf einer Baustelle ist einer zu viel

Die Gewerkschaft Bau-Holz fordert anlässlich des Workers Memorial Day weitere Sicherheitsmaßnahmen im Baugewerbe, um ArbeitnehmerInnen bestmöglich vor Unfällen zu schützen. Jedes Jahr findet am 28. April der so genannte Workers Memorial Day statt, um all jenen ArbeitnehmerInnen zu gedenken, die auf einer Arbeitsstätte verunfallt sind. SALZBURG. Allein in Österreich waren es im Jahr 2021 insgesamt 30 Arbeitnehmer, die auf einer Baustelle tödlich verunfallt sind. Drei davon waren in Salzburg....

  • Salzburg
  • Johanna Janisch
Ein neues Medikament könnte für langfristige Anfallsfreiheit bei Epilepsie sorgen.
1 Aktion 4

Neue Therapieoptionen bei Epilepsie: Chancen für Anfallsfreiheit

Österreichweit leiden rund 80.000 Erwachsene an Epilepsie. Die Erkrankung wird durch anormale elektrische Aktivität im Gehirn verursacht. Eugen Trinka, Vorstand der Universitätsklinik für Neurologie klärt über möglich Behandlungsmöglichkeiten bei therapieresistenter Epilepsie. SALZBURG. Obgleich heute bereits eine breite Palette an Antikonvulsiva zur Verfügung steht, haben sich die Behandlungsergebnisse in den letzten zwei Jahrzehnten nicht wesentlich verändert.Maßgebliche Fortschritte konnten...

  • Salzburg
  • Johanna Janisch

Gesundheit aus Österreich

Jeder fünfte Bub hat bereits Bluthochdruck.
Aktion 3

Übergewicht und Stress
Jeder fünfte Bub leidet unter Bluthochdruck

Bluthochdruck ist die häufigste chronische Erkrankung, die zu schweren Komplikationen wie zum Beispiel Schlaganfall führen kann. Anlässlich des heutigen Welt-Hypertonietages am 17. Mai macht die MedUni Uni darauf aufmerksam, dass immer mehr Jugendliche unter Bluthochdruck leiden, Burschen seien drei- bis viermal häufiger betroffen. Das liegt an Fettleibigkeit, Bewegungsmangel und zunehmend chronische psychische Belastungen. ÖSTERREICH. Rund 20 Prozent der männlichen Jugendlichen haben...

  • Adrian Langer
Der Splen hat in etwa die Form einer Bohne.

Milz
Die Milz und ihre Aufgaben

Das Organ arbeitet wie ein Blutfilter und ist für die Immunabwehr wichtig. ÖSTERREICH. Bei der Milz handelt es sich um ein relativ kleines Organ mit einem Durchmesser von cirka 11 cm. Sie befindet sich im linken Oberbauch unter dem Rippenbogen und grenzt an den Magen, das Zwerchfell sowie die linke Niere. Die Aufgaben Der Splen lässt sich in eine rote und weiße Pulpa untergliedern, die unterschiedliche Funktionen haben. Die rote Pulpa übernimmt die Aufgabe der Blutreinigung. Hier werden alte...

  • Wien
  • Landstraße
  • Carola Bachbauer
In neun Pilotregionen wird im kommenden Schuljahr die "tägliche Bewegungseinheit" eingeführt.
1 2

In 1.500 Klassen
"Tägliche Bewegungseinheit" startet ab September

Lange wurde sie angekündigt, nichts ist geschehen. In neun Pilotregionen wird nun im kommenden Schuljahr die "tägliche Bewegungseinheit" eingeführt. Der Bund nimmt dafür  viel Geld in die Hand. ÖSTERREICH. "Es war nicht einfach, da will ich meine Vorgänger gar nicht kritisieren. Die Schwierigkeiten waren das Finanzielle und die Infrastruktur," erklärt Sportminister Werner Kogler (Grüne) bei der Präsentation der Initiative "tägliche Bewegungseinheit" gemeinsam mit  Bildungsminister Martin...

  • Adrian Langer
Wechselbeschwerden lassen sich lindern.

Wechseljahre
Natürliche Unterstützung für die hormonelle Balance

Jede Frau ist anders, und genauso vielfältig präsentiert sich der sogenannte Wechsel. ÖSTERREICH. In der Menopause kommt es zu einer hormonellen Umstellung, die diverse Beschwerden verursachen kann. Während circa ein Drittel der Frauen den Wechsel kaum spürt, kommt es bei einem Drittel zu leichten Beschwerden und bei einem weiteren zu starken Symptomen. Häufig sind etwa Nervosität und innere Unruhe, Hitzewallungen, Erschöpfungszustände, Schlafstörungen, depressive Verstimmungen,...

  • Wien
  • Anna Schuster

Beiträge zu Gesundheit aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.