Bildergalerie

Beiträge zum Thema Bildergalerie

Ob klettern, rutschen oder Skaten: Kindern und Jugendlichen wird im 20. Bezirk einiges geboten – wie hier im Allerheiligenpark.
2 10

Freizeit in der Brigittenau
Alle Spielplätze im 20. Bezirk auf einen Blick

Ob klettern und toben im Allerheiligenpark oder Skaten im Mortarapark: Kindern und Jugendlichen wird im 20. Bezirk einiges geboten. Die bz hat alle Spielplätze in der Brigittenau zusammengefasst. WIEN/BRIGITTENAU. Ganze 28 Spielplätze gibt es im 20. Bezirk. Und egal ob im Sommer oder im Winter, bei den unterschiedlichen Angeboten ist wohl für jedes Kind etwas dabei. Von Seilbahn fahren über klettern bis skaten: Wir stellen alle Spielplätze in der Brigittenau vor und geben Tipps, wo sich ein...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Ob Klettern und Schaukeln auf der Jesuitenwiese im Prater oder Seilbahnfahren in der Venediger Au: Kindern und Jugendlichen wird im 2. Bezirk einiges geboten.
1 12

Freizeit in der Leopoldstadt
Alle Spielplätze im 2. Bezirk auf einen Blick

Ob klettern und toben im Prater oder Seilbahnfahren in der Venediger Au: Kindern und Jugendlichen wird im 2. Bezirk einiges geboten. Die bz hat alle Spielplätze in der Leopoldstadt zusammengefasst. WIEN/LEOPOLDSTADT. Ganze 46 Spielplätze gibt es im 2. Bezirk. Und egal ob im Sommer oder im Winter, bei den unterschiedlichen Angeboten ist wohl für jedes Kind etwas dabei. Von Seilbahn fahren über klettern bis skaten: Wir stellen alle Spielplätze in der Leopoldstadt vor und geben Tipps, wo sich ein...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Aufregung um vorübergehende Baustellenregelung: Trotz zusätzlicher Schilder fahren viele in der Gilmagasse gegen die Einbahn.
1 Aktion 6

Baustelle Wehlistraße
Einbahn in der Gilmagasse sorgt für Aufregung

Anrainer fordert andere Lösung für vorübergehende Einbahn in der Leopoldstadt. Denn trotz zusätzlicher Schilder fahren viele Autos in der Gilmagasse gegen die Einbahn. WIEN/LEOPOLDSTADT. Aktuell werden neue Rohre im Bereich der 77A-Busschleife Wehlistraße verlegt (direkt hier nachzulesen). Für Öffi-Fahrer wurden vorübergehend zwei Ersatzhaltestellen eingerichtet. Auch auf Autofahrer haben die Arbeiten Einfluss: Bis zum Ende der Baustelle – voraussichtlich im Jänner 2022 – ist die Gilmagasse von...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Peter Fiala (4.v.r.) ist der neue Pfarrer in der Pfarre Schottenfeld.
10

Pfarre Schottenfeld
Peter Fiala ist jetzt offiziell der neue Pfarrer

Die Pfarre Schottenfeld hat endlich wieder einen Pfarrer: Peter Fiala, Nachfolger des verstorbenen Johannes Kellner, wurde jetzt in sein Amt eingeführt. WIEN/NEUBAU. „Ich habe meine Pfarrgemeinde noch nie ohne Maske gesehen“, bedauert Peter Fiala. Jetzt wurde er offiziell als Pfarrmoderator in Schottenfeld eingeführt. Hier, mitten im siebten Bezirk, arbeitet der 51-jährige Priester bereits seit dem Herbst des Vorjahres als Seelsorger. Hier ist sein Aufgabengebiet, die Menschen zu erreichen,...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Bennoplatz:
35

Freizeit in der Josefstadt
Alle Spielplätze im 8. Bezirk

Klettern und toben im schattigen Hamerlingpark, im Schönbornpark sich an heißen Tagen von den Wasserspielen abkühlen lassen oder einfach die Seele baumeln lassen im kleinen aber feinen Tigerpark: Kinder und Jugendlichen wird auch in der Josefstadt einiges geboten. WIEN/JOSEFSTADT. 8 Spielplätze gibt es im Achten – für den kleinsten Wiener Gemeindebezirk eine beachtliche Zahl. Und egal ob im Sommer oder im Winter, bei den unterschiedlichen Angeboten ist wohl für jedes Kind etwas dabei. Wir...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Robert Bouchal (li.) und Johannes Sachslehner haben auch dem Theseustempel ein unterirdisches  Geheimnis entlockt.
12

Neues Buch "Lost Places"
Geheimnisse aus dem Wiener Untergrund

Robert Bouchal und Johannes Sachslehner bieten in ihrem neuen Buch eine Entdeckungsreise ins Unbekannte.  WIEN. "Lost Places in Wien & Umgebung", so heißt das soeben im Styria Verlag erschienene Buch von Robert Bouchal und Johannes Sachslehner, in dem sie ihre Leserinnen und Leser auf eine faszinierende Entdeckungsreise ins Unbekannte mitnehmen. Bouchal, Höhlenforscher und Fotograf, und der Historiker Sachslehner bringen dabei nicht nur längst Vergessenes ans Tageslicht. Sie enträtseln die...

  • Wien
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
4 2 4

Echt kranke Bilder!
Da verstehe einer 'mal die Jugend!

Schwarzweißbilder haben nun einmal einen ganz eigenen Reiz. Manche Motive eignen sich ganz besonders gut dafür, andere wiederum eher weniger. Als mein Sohn diese Bilder in seiner Community geteilt hatte, kamen Reaktionen, wie: Der Typ ist nicht normal, was für kranke Fotos; krankes Bild; krank u.ä. Ich war zunächst geschockt: So schlecht kommen also meine Bilder bei jungen Menschen an? Mein Sohn musste mich aufklären - es sind durchwegs positive Reaktionen! - Tja, da verstehe mal einer die...

  • Wien
  • Wieden
  • Tomislav JOSIPOVIC
12 9 Aktion 41

Bildergalerie Wien
Schnappschüsse der Wiener Regionauten – März 2021

Der Frühling lässt sich nicht aufhalten. Auch wenn der Winter im März zwischendurch hereingeschneit ist, lassen sich Flora und Fauna nicht beirren. Der Wandel der Jahreszeit passiert in kleinen Schritten. Wie jedes Jahr ist es eine Freude, wenn sich nach den langen Wintermonaten wieder freundlichere Tage ankündigen. Für unsere Regionauten gibt es jetzt wieder viel mehr zu entdecken. Wir bedanken uns für die rege Teilnahme bei folgenden Regionauten: Tomislav Josipovic, Robert Trakl, Renate...

  • Wien
  • Iris Wilke
Kraftwerk Simmering
2 1 8

Radtour durch Wien
Eindrücke vom Donaukanal

Der Frühling kündigt sich mit tollem Wetter an. Bald sprießt und blüht die Natur. Höchste Zeit das Fahrrad fahrbereit zu machen und endlich loszufahren. In der Stadt Wien gibt es sehr schöne Radwege, die sich für Radtouren anbieten, die auch für „Anfänger“ sehr gut geeignet sind.

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Tomislav JOSIPOVIC
Die Bewohner des Hauses Brigittenau haben schon fleißig für das anstehende Osterfest gebastelt.
1 8

Haus Brigittenau
Brigittenauer Senioren basteln eigene Oster-Dekoration

Ostern kann kommen: Mit selbst gebastelter Dekoration sorgen die Senioren im Haus Brigittenau bereits für Feiertagsstimmung. WIEN/BRIGITTENAU. Bis zum Osterfest dauert es nicht mehr sehr lange. Um für die nötige Feiertagsstimmung zu sorgen, haben die Bewohner des Seniorenwohnhauses am Brigittaplatz 19 bereits verschiedenste Dekorationen gebastelt. "Unsere Kreativgruppe ist zur Unterstützung schon fleißig am Werken", berichtet das Haus Brigittenau. Gemeinsam mit den Mitarbeitern wurde geklebt,...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Architekt Herwig Spiegl, Bezirksvorsteher Marcus Franz, Josef Kaindl, Bauherr Klaus Stanek und Bezirksvize Gerhard Blöschl (vl).
1 2 Aktion 13

Neues Landgut
Die Gösserhalle auf dem Weg in die Zukunft

Die alte Gösserhalle wird schon bald mit neuem Leben erfüllt: Büros und ein Café könnten schon 2023 starten. FAVORITEN. Zwischen dem Wiedner Gürtel und der Landgutgasse entsteht ein neues Wohngrätzel: das Neue Landgut. Seit das bekannt wurde, bangten die Favoritner um die Gösserhalle und die angrenzende Inventarhalle. Sie wollten diese Ziegelbauten unbedingt vor dem Abriss bewahren. Dass die 1902 erbaute Halle noch immer einen architektonischen Charme versprüht zeigte sie nicht zuletzt, als die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Das Ehepaar Stella und Emanuel Rudas hat gemeinsam die "Leerstand Gallery" ins Leben gerufen. Jetzt startet die zweite Auflage im dritten Bezirk.
5

Pop-Up auf der Beatrixgasse
"Leerstand Gallery" belebt Wiener Leerstand neu

Ein Kunstraum für 30 Tage: Die "Leerstand Gallery" zieht in ein unfertiges Geschäftslokal im dritten Bezirk ein. WIEN. Das Ladenlokal in der Beatrixgasse sieht zurzeit – wie so viele Erdgeschoßzonen in Wien – noch recht trist aus. Stella und Emanuel Rudas wollen das ab 31. März ändern: Dann zieht nämlich die von dem Ehepaar initiierte "Leerstand Gallery" in das unfertige Lokal ein. 30 Tage lang werden dort Werke von etablierten Künstlerinnen und Künstlern zu bestaunen sein. Bereits im Herbst...

  • Wien
  • Andrea Peetz
6 6 Aktion 34

Bildergalerie
Die schönsten Schnappschüsse unserer Regionauten im Februar 2021

Auch dieses Monat präsentieren wir euch die schönsten Schnappschüsse unserer Regionauten.  COMMUNITY. Wusstet ihr, dass der Februar ein ganz besonderer Monat ist? In einigen Teilen Österreichs sowie Südtirols wird er auch Feber genannt, insbesondere in der Amtssprache. Im gregorianischen Kalender ist der Februar der zweite Monat. Er wurde nach dem römischen Reinigungsfest "Februa" benannt. Der 29. ist nicht der SchalttagJeder weiß, dass der Februar normalerweise 28 Tage und in Schaltjahren 29...

  • Ted Knops
"Virale Comics" sind noch bis 3. Juli in der Galerie der Komischen Künste zu sehen.
10

Ausstellung im Museumsquartier
Virale Comics gegen den Corona-Blues

Lachen sorgt für Leichtigkeit, wenn die Last des Lebens wieder mal erdrückend wird. Tipp aus dem siebten Bezirk: die Ausstellung "Virale Comics" in der Galerie der Komischen Künste. WIEN/NEUBAU. Das Arbeitslosengeld reicht nicht für einen neuen Backofen? Don’t worry, einen Ansteckungsherd kann sich noch jeder leisten! Deine soeben aus dem Après-Ski Urlaub zurückgekehrten Mitmenschen tragen die Atemschutzmasken über dem Kinn, weil Mund-Nase offenbar nach unten verrutscht sind? Ein anatomisches...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Die Arbeiten beim Schedifkaplatz schreiten voran.
8

Meidlinger Bahnhof
Fortschritt am Schedifkaplatz

Die Arbeiten für den Liftbau am Schedifkaplatz schreiten voran. MEIDLING.  Der Meidlinger Bahnhof wird verbessert. Ein Teil davon ist die Errichtung von zusätzlichen Lift-Anlagen. Zurzeit wird gerade der Aufzug zur U6 auf Zwischengeschoß errichtet und die Rolltreppen verlegt. Die Arbeiten werden im laufenden Betrieb vorangetrieben. Kurz vor dem Einbau des Liftes besichtigte auch Bezirksvorsteher Wilfried Zankl (SPÖ) die Baustelle. "Bereits im Juni soll die Aufzuganlage in Betrieb gehen", so der...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Das Projektteam von "un–tragbar": Silvia Stocker, Marie Nemeth und Lisa Vesely (von rechts).
9

Projekt "un–tragbar"
Neubauer Künstlerinnen kämpfen gegen Fast Fashion

Das Projekt "un–tragbar" junger Künstlerinnen aus Neubau will Schluss machen mit Wegwerfmode. NEUBAU. Es sind wahrlich abstruse modische Zeiten: 40 Prozent unserer Kleidung liegen ungetragen in unseren Kästen und ein Leiberl kostet mit 4,99 Euro etwa gleich viel wie ein Stück Torte. Die Neubauerinnen Marie Nemeth, Silvia Stocker und Lisa Vesely wollen diesbezüglich anpacken: die Folgen der Fast-Fashion-Industrie aufzeigen und alternative Lösungen und neue Ansätze anbieten. Ihre Ausstellung...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
12

Ausstellung Inspiration Beethoven
Symphonie in Bildern in Wien 1900 im Leopoldmuseum

Die VI. Symphonie Beethovens, die Pastorale, inspirierte 1898/99 den Wiener Jugendstilmaler und Klimt-Kollegen Josef Maria Auchentaller (1865–1949) zu einem monumentalen Bildprogramm für das Musikzimmer der Villa seines Schwiegervaters, des Silberschmuckfabrikanten Georg Adam Scheid. Ausstellung im Wiener Leopoldmuseum Anlässlich des 250. Geburtstages von Beethoven zeigt das Wiener Leopoldmuseum die Ausstellung, eine Symphonie in Bildern aus Wien 1900. Bis 5.4 2021 kann die Austellung von Mi-So...

  • Wien
  • Neubau
  • Nicole Kawan
Haus Brigittenau: Seniorin Wilhelmine Maas feierte gut gelaunt ihren 100. Geburtstag.
3 12

Haus Brigittenau
Brigittenauerin feiert ihren 100. Geburtstag

Besonderer Anlass im Haus Brigittenau: Bewohnerin Wilhelmine Maas wurde 100 Jahre alt. Wirklich ein Grund zu feiern! WIEN/BRIGITTENAU. Allen Grund zu feiern gab es im Seniorenwohnhaus am Brigittaplatz 19. Für Bewohnerin Wilhelmine Maas stand ein ganz besonderer Tag an: Sie wurde 100 Jahre alt. "Gut gelaunt und quietsch fidel feierte unsere Frau Wilhelmine Maas, mit unserem Team ihren 100. Geburtstag", berichtet das Haus Brigittenau. "Gesundheit, Glück und Zufriedenheit sollen sie im neuen...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Le Burger-Geschäftsführer Lukas Tauber mit Sabine Aberle, Sabrina Vogel und Alexandra Leitner (v.l.).
10

Schaufenster-Pop Up bei "Le Burger"
Designer stellen im Burger-Lokal aus

Schaufensterpuppen statt Models: "Le Burger" stellt Designern gratis Pop-Up-Showrooms in den Lokalen im ersten und siebten Bezirk zu Verfügung.  NEUBAU. Keine Modenschauen, keine Bälle, keine Red Carpets – die Lockdowns haben die heimischen Designerszene hart getroffen, wurde ihr doch die Möglichkeit genommen, aktuelle Kollektionen Face-to-Face zu präsentieren. Mit zwei kostenlosen Pop-up-Showrooms greift nun Le Burger den heimischen Designern unter die Arme. Die Idee: Da durch den Lockdown die...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Der Süd-Ostbahnhof beanspruchte noch 2007 ein riesiges Gebiet.
11

Eine kleine Stadt für sich
Das Sonnwendviertel einst und jetzt

Das Sonnwendviertel ist voller Widersprüchlichkeiten und überbrückt damit alle Gegensätze. FAVORITEN. Zwischen Gürtel und Kreta hat sich Favoritens größtes Grätzel entwickelt. Es steckt voller Widersprüche: Man findet Hochhäuser und Holzbauten, Büros und Grünflächen, gefördertes Wohnen und Eigentum, Schulen und Kultureinrichtungen nebeneinander. Entstanden ist das Sonnwendviertel durch den Bau des Hauptbahnhofs Wien. Durch die Konzeption, aus einem Kopfbahnhof eine durchgängige Verbindung zu...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Seit 1873 wacht der geflügelte Markuslöwe über den Bahnhof.
1 11

Die Geschichte des Bahnhofs
Raaber Bahn bis Hauptbahnhof

Es brauchte 180 Jahre von der Vorstadt bis zum Tor in die ganze Welt. FAVORITEN. Im Jahr 1841 wurde der erste Südbahnhof Wiens in Betrieb genommen. Damals gab es den Bezirk Favoriten noch gar nicht: Der Zehnte feierte erst am 22. Mai 1874 seinen "Geburtstag". Die Züge hielten damals vor der Belvedere-Linie des Linienwalls und hieß "Raaber Bahn". Das ist in etwa der Bereich, in dem heute der Hauptbahnhof steht. Es folgten noch zwei weitere Bauten des Südbahnhofs, jeweils nach dem neuesten Stand...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Leni (l) und Lisa im trostlosen Rosaspark. Die beiden freuen sich schon auf ihren neuen Spielplatz.
1 1 7

Rosasgasse
Zwei Mädchen gestalten ihren Park neu

Ein Meidlinger Beserlpark wird auf Anregung von Leni (9) und Lisa (12) umgebaut. MEIDLING. An der Kreuzung von der Rotenmühlgasse und der Rosasgasse befindet sich eine kleine Parkfläche: Zwei Tische mit Sitzbänken, ein großer Baum und einige große Sträuche. Der Boden ist großteils ohne Grün nur aus festgestampfter Erde. Bekannt ist das kleine Fleckchen auch als "Rosas-Park". "Wir wohnen gleich ums Eck", so Leni (9) und Lisa (12). Noch zur Zeit des ersten Lockdowns im vorigen Jahr hatten die...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Mit diesem Foto errang Tobias den dritten Platz in der Kategorie Kultur.
1 7

Die Welt durch die Fotolinse gesehen
Das war der Fotowettbewerb

Die Favoritner Schülerinnen und Schüler organisierten einen Fotowettbewerb. FAVORITEN. Die Schülerinnen und Schüler in Favoriten zeigen sich sehr aktiv und kreativ. So nutzten sie etwa die Zeit des Lockdowns und organisierten im November einen Zeichenwettbewerb.  Doch das reichte ihnen noch nicht. Also machten sie weiter und schrieben einen Foto-Wettbewerb aus. "Die Organisation übernahmen die Schulsprecherinnen und Schulsprecher von 14 Schulen", so Michaela Waiglein-Wirth. Die Parkbetreuerin...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.