Bildergalerie

Beiträge zum Thema Bildergalerie

Einen neuen Platz haben zwölf historische Schriftzüge einstiger Geschäfte bekommen. Die Mauerschau ist nun auf der Feuermauer der Leopoldsgasse 51 zu sehen.
 2   6

Spendenaktion Leopoldstadt
Historische Schriftzüge wieder im Karmeliterviertel angebracht

Die Mauerschau mit zwölf historischen Schriftzügen wurde an der Feuermauer der Leopoldsgasse 51 angebracht. Private Spenden ermöglichten die fachgerechte Montage. LEOPOLDSTADT. Einen neuen Platz haben zwölf historische Schriftzüge einstiger Geschäfte bekommen. Die Mauerschau ist nun auf der Feuermauer der Leopoldsgasse 51 zu sehen. Bis 2018 waren die Schriftzüge in der Sperlgasse angebracht, mussten aber dem Neubau des Sperlgymnasiums weichen. Die neue, fachgerechte Montage auf dem...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Summer in the city
 7  5   56

Bildergalerie Wien
Schnappschüsse der Wiener Regionauten – Juni 2020

Wieder ist ein Monat wie im Flug vorübergegangen. Wie schön der Juni war, zeigen unsere Regionauten eindrucksvoll. Wer unsere Regionauten kennt, der kennt und schätzt auch ihre Liebe zur Fotografie. Unzählige Aufnahmen haben sich im Laufe der Jahre auf meinbezirk gesammelt. Und jedes Monat geben wir in den Schnappschüssen einen kleinen Einblick in die fotografischen Erkundungstouren unserer Regionauten. Wir bedanken uns für die rege Teilnahme bei folgenden Regionauten: Heidi Michal,...

  • Wien
  • Iris Wilke
Regenbogen-Corso 2020 Wien
 26  12   130

Regenbogen-Corso 2020 WIEN
Die Wiener Regenbogenparade 2020 wurde wegen der Corona-Pandemie abgesagt, dafür wurde ein Regenbogen-Corso veranstaltet!

Die LGBT-Community hat mit dem Regenbogen-Corso 2020, wieder ein starkes Zeichen für die Gleichberechtigung, Toleranz und gegen Diskriminierung gesetzt. Der Demonstrationszug hat fünf Mal, den Ring gegen die Fahrtrichtung umrundet. Die Veranstaltung wurde von Katharina Kacerovsky und vielen freiwilligen Helfern organisiert. Tausende Menschen verfolgten den Regenbogen-Corso als Zaungäste, rund um den Ring. Rund 200 der bunt geschmückten Fahrzeuge, waren "andersrum" auf dem Ring...

  • Wien
  • Marie O.
Naturschutzgebiet Teufelstein - Fischerwiesen - Steinbruchsee, Wien
 27  17   75

Regionautentreffen Wien - Kleiner See Kaltleutgeben - Steinbruchsee Runde - Naturpark Föhrenberge

Viele Regionautinnen und Regionauten haben sich am Wochenende, für eine gemeinsame Wanderung im Naturschutzgebiet Teufelstein - Fischerwiesen getroffen. Vom Bahnhof Rodaun Waldmühle hatten wir nach ca. 2 Kilometern, den Kleinen See Kaltleutgeben erreicht. Pünktlich zum Mittagessen, waren wir dann beim Gathaus zum Salzstanglwirt auf der Kugelwiese. Nach einer Stärkung, wanderten wir weiter zur Mugl-Höhe und Waldandacht. Vor der kleinen Kapelle gönnten wir uns eine kurze Rast, bevor...

  • Wien
  • Marie O.
Alle politischen Fraktionen waren bei der Eröffnungsfeier der "Coolen Straße" am Schlesingerplatz mit dabei.
  28

Schlesingerplatz Josefstadt
"Coole Straße" sorgt für Ärger im 8. Bezirk

Josefstädter Grüne üben Kritik an der Auswahl des Platzes. Wäre ein anderer besser geeignet gewesen? JOSEFSTADT. Um Hitzeinseln in Wien entgegenzuwirken, hat die Stadt beschlossen, jedem Bezirk eine "Coole Straße" zu ermöglichen. Diese verfügen über Sprühnebelanlagen, Wasserspender, Sitzgelegenheiten und Schatten spendende Bäume. Die Entscheidung darüber, wo genau diese errichtet werden soll, lag bei der Bezirksvertretung, die sich für den Schlesingerplatz entschieden hat – sehr zum...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
  12

Tuareg-Schmuck Präsentation in der Galerie Melete
Schmuckvernissage der besonderen Art mit Künstler Alhousseini Ibra

Am Samstag, 20. Juni 2020, lud die Galerie Melete zu einer Schmuckvernissage der besonderen Art: Der Künstler Alhousseini Ibra präsentierte wunderschönen Tuareg Schmuck aus der Sahelzone. Die Tuareg sind übrigens ein Berbervolk das seit dem 11. Jhdt. in der Zentralsahara und seit dem 16. Jhdt auch in der Sahelzone lebt. Viele verschiedene Ketten, Ohrringe, Ringe und Anhänger, kunstvoll handgefertigt von den Tuareg aus der Sahelzone können derzeit in der Galerie Melete, mit Afrika Schwerpunkt...

  • Wien
  • Neubau
  • Nicole Kawan
  27

Promi-Buchpräsentation
Manfred Baumann veröffentlicht Bildband über Lipizzaner

Der Wiener Starfotograf Manfred Baumann hat soeben sein neues Buch auf den Markt gebracht. WIEN. Darin sind jedoch nicht wie sonst wunderschöne Models abgelichtet. Nein, diesmal hat er die berühmten Lipizzaner verewigt. Nachdem Baumann 2018 die Mustangs bereits ein Buch wert waren, wurde nun unter anderem in der Spanischen Hofreitschule geshootet. Bei der Buchpräsentation im Vienna Ballhaus gab es ein lustiges Steckenpferdrennen mit Promis. Es war eines der ersten VIP-Events nach dem...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
 2   5

Helikoptereinsatz abgebrochen
Unfall am Südtiroler Platz

12. Juni 2020, Südtiroler Platz, 13:00 Uhr: Nach einem Unfall am Südtiroler Platz wurde auch ein Christophorus-Helikopter angefordert. Er kreiste zunächst einige Runden über dem Gebiet. Als er aber zur Landung ansetzte, wurde offensichtlich der Helikoptereinsatz abgebrochen. Denn zuerst schwebte er in niedriger Höhe über dem Platz, stieg aber bald wieder hoch und flog schließlich weg. Es kam deshalb nur kurz zu Verkehrsbehinderungen. Staus lösten sich rasch wieder auf, da die Sperren für den...

  • Wien
  • Wieden
  • Tomislav JOSIPOVIC
Beim Shooting: Fotograf Andreas Hochgerner mit den beiden Sängerinnen Virginia Ernst (l.) und Anita "Niddl" Ritzl.
 3   42

#umhatehuman
Promis gegen Hass im Internet

Eine Initiative gegen Hass im Internet startete der Wiener Fotograf Andreas Hochgerner. WIEN. Unter dem Hashtag #unhatehuman lud er zahlreiche Promis, die bereits mit dieser Thematik konfrontiert waren, zu Fotoshootings ein. Nicht lange überlegte Musicalsängerin Marika Lichter über ihre Teilnahme an dem Projekt. "Im Internet prasseln schlimme Dinge wie ‚mediengeile Saujüdin‘ auf mich herein", sagt Lichter. Auch Schauspieler Cornelius Obonya ließ sich fotografieren. "Im Netz schreiben...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
 12  9   59

Bildergalerie Wien
Schnappschüsse der Wiener Regionauten – Mai 2020

Nahtlos ist der April in den Mai übergegangen. Für viele die schönste Zeit des Jahres, weil sich die Natur in voller Pracht zeigt. Auch während der Pandemie können unsere Regionauten aus dem Vollen schöpfen. Die Natur lässt sich vom Coronavirus nicht beeindrucken und zeigt sich im Mai von ihrer schönsten Seite. Wie schön, das sieht man an den vielen Aufnahmen, die den Wonnemonat Mai bildlich festgehalten haben. Wir bedanken uns für die rege Teilnahme bei folgenden Regionauten: Ine...

  • Wien
  • Iris Wilke
17. Ausgabe der "Vienna Shorts": Das internationale Festival für Kurzfilme und Musikvideos kann man erstmals gemütlich von zu Hause aus sehen.
 3   9

Filmfestival "Vienna Shorts"
Kinoerlebnis in den eigenen vier Wänden

Das Filmfestival "Vienna Shorts" findet heuer erstmals online statt. Von Dokumentation über Animation bis hin zu Musik: Auch zu Hause wird Zusehern einiges geboten. WIEN. Ob Kino, Konzert oder Theater: Die Coronakrise macht dem Kulturgenuss einen Strich durch die Rechnung. Doch davon ließ sich das Team der "Vienna Shorts" nicht entmutigen und entwickelte ein neues Konzept für die 17. Ausgabe seines Kurzfilmfestivals. Auf einer eigenen Streaming-Plattform findet das internationale Festival...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
 2   40

Kunst für alle - Demo für Kunst und Kulturschaffende
2-Meter-Abstand Demo für Kunst & Kultur am Maria Theresienplatz

Taten statt Worte. KünstlerInnen können von Ankündigungen alleine nicht leben. Viele KünstlerInnen sind in eine Notlage geraten und können sich ihre Miete und ihr Essen nicht mehr leisten. Deshalb forderten zahlreiche Besucher und Künstler bei der Demo vor Ort, ein Bedingungsloses Grundeinkommen, sowie die Soforthilfe aller Kunst und Kulturschaffenden in Österreich. Die soziale Lage der Kunstschaffenden war schon vor der Krise vielfach bestürzend und Corona hat dies noch...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Nicole Kawan
Calafatiplatz: Im Prater werden am Kiosk des Blumenrad-Karussells nun Bio-Cocktails und -Snacks angeboten.
  6

Blumenrad-Bio-Kiosk "The Bar"
Bio-Cocktails direkt im Wiener Prater

Blumenrad-Bio-Kiosk "The Bar": Das neue Lokal verleiht dem Prater mit Cocktails aus biologischen Zutaten ein anderes Image. LEOPOLDSTADT. Spaziert man durch den Prater, gibt es eine große Vielfalt an Attraktionen, die die Besucher zu einem entspannten oder auch aufregenden Stelldichein verführen, darunter Ringelspiele, Autodrome und Schießbuden. Wer sich nach Stunden des Vergnügens schön langsam ein laues Plätzchen wünscht, an dem man sich erfrischen kann, schlendert vermutlich an...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Wolfgang Unger
Musiker Harri Stojka auf der Demo
 1   21

Demo für Kunst und Kultur
Ein Zeichen für Kunst und Kulturschaffende in Zeiten der Coronakrise

Zahlreiche Besucher kamen gestern zum Helden Platz, um in der Coronakrise ein Zeichen für Kunst und Kultur zu setzen. Kunst ist auch Arbeit. Viele fordern eine Soforthilfe sowie bedinungslosses Grundeinkommen während der Krise, um so die Existenzen vieler Kunst und Kulturschaffenden zu sichern. So auch der Veranstalter der Demo. Musikalisch wurde der Event untermalen, von dem in Österreich lebenden Roma Musiker Harri Stojka. Alle Fotos von Nicole...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Nicole Kawan
Die Galerie Gans verlängert die aktuelle Ausstellung.

Galerie Gans
Ausstellung zum Klimawandel

Die Galerie Gans widmet sich trotz Coronakrise anderen Herausforderungen unserer Zeit. Die aktuelle Ausstellung "Goodbye Paradise" wurde bis 15. Mai verlängert. NEUBAU. Die Künstler Kristina Fiand, Ernst Groß und Nicolas Dellamartina widmen sich mit ihren Werken dem merkbaren Klimawandel.  Das Künstlerpaar Fiand/Groß greifen mit ihren Holzskultpuren etwa das Thema der Klimademonstrationen auf.
 Für Ernst Groß und Kristina Fiand hat Kunst immer eine gewisse Relevanz und Tiefe. "Kunst muss...

  • Wien
  • Neubau
  • Hannah Maier
Farbe in den Alltag der Bewohner des Nordbahnviertels bringt Sonia Marska mit außergewöhnlichen Kunstwerken auf der Straße.
 1  6   5

Fotos von bz-Leserreportern
Sich auch an kleinen Dingen erfreuen

Die Coronakrise ist eine Herausforderung. Doch gilt es, das Beste aus der Situation zu machen und sich auch an kleinen Dingen zu erfreuen. Schöne Fotos und Leserbriefe gingen aus der Leopoldstadt und der Brigittenau ein. LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU. Für jeden von uns sind die Maßnahmen gegen das Coronavirus eine Herausforderung. Aber umso besser wir uns an die vorübergehenden Regeln der Regierung halten, desto früher können wir zur Normalität zurückkehren. Aktuell gilt es, das Beste aus der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
 11  14   66

Bildergalerie Wien
Schnappschüsse der Wiener Regionauten – April 2020

Trotz Ausgangsbeschränkungen haben unsere Regionauten viele Motive gefunden, die abwechslungsreicher nicht sein könnten. Aus der Fülle zu schöpfen und jeden Moment zu genießen – auch in Zeiten wie diesen schaffen das unsere Regionauten. Mit der Linse erblickt man eine andere Welt, in der die kleinen Dinge des Lebens geschätzt werden und der Moment verewigt wird. Wir bedanken uns für die rege Teilnahme bei folgenden Regionauten: Gerhard Singer, Franz Leitner, Elisabeth Anna Waldmann,...

  • Wien
  • Iris Wilke
Trotz der aktuell hohen Belastung sind die Mitarbeiter des Leopoldstädter Krankenhauses mit viel Engagement im Einsatz.
 3   10

Corona in Wien
Zusammenhalt im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder

Noch kein Vollbetrieb: Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder werden die Leistungen langsam wieder hochgefahren.  LEOPOLDSTADT. Von strengen Sicherheitsmaßnahmen und Besuchsverbot über Schichtbetrieb in zwei Teams bis zum Krisenstab: Der Alltag im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien hat sich mit der Coronakrise drastisch verändert. Mit der Lockerung der Maßnahmen der Regierung beginnt nun auch das gemeinnützige Leopoldstädter Ordensspital, Schritt für Schritt zum Normalbetrieb...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Auf die Einhaltung des Sicherheitsabstandes wegen Corona wurde genau geachtet.
 1  1   6

Corona in Wien
Polizeimusik spielte für Pensionisten auf

Über einen unerwarteten Musikgenuss in Zeiten von Corona freuten sich die Bewohner des Pensionisten-Wohnheimes Haus Hohe Warte. DÖBLING. Ein Quartett der Polizeimusik gab ein halbstündiges Platzkonzert für die Senioren, die derzeit besonders geschützt werden und dadurch kaum Kontakt zur Außenwelt haben. Das Zaunkonzert wurde nacheinander an drei Stellen durchgeführt, damit alle Bewohner des Döblinger Wohnheimes in den gleichen Genuss kamen.

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Die Währinger Mathematik-Studentin Melanie Gassner (23) hat die Lizenz für die "Miss Earth"-Wahl erworben.
  7

Castingaufruf
Melanie Gassner sucht die neue Miss Earth

Ex-Miss Melanie Gassner hält nach einer neuen "Miss Earth" Ausschau. Das Finale steigt auf den Philippinen. WIEN. Wer träumt nicht davon, als Model über den Laufsteg zu gehen und für Fotoshootings vor Fotografen zu posieren? All das hat Melanie Gassner bereits erlebt. Sie war "Miss Earth Austria 2019" und vertrat Österreich im großen Finale auf den Philippinen. Nun ist sie auf der Suche nach ihrer Nachfolgerin. Die 23-Jährige hat soeben die Lizenz für den Missen-Contest erworben und...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Die Jury bei der Auswahl der 127 Entwürfe der Schüler der Modeschule Hetzendorf für den Style der "Browista".
  12

Modeschule Hetzendorf
Schüler stylen "Browista"

Der richtige Look für Augenbrauen- und Wimpernstyling: Experten gesucht. MEIDLING. Von der Gestaltung der Augenbrauen bis zu neuen Techniken des Gesichtsstyling wird an der Alsergrunder Akademie "RefectoCil" unterrichtet. Die Absolventen werden dann als "Browista" bezeichnet, einem Kunstwort, das aus "Fashionista" und "Barista" zusammengefügt wurde. Ein zertifizierter "Browista" weiß im Anschluss an das Training dramatische Wimpern in 13 Minuten sowie perfekt geformte und gefärbte Brauen...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Das Frauenteam der "Vienna" holte den Herbstmeistertitel 2019 in der ÖFB Frauen 2. Liga.
  11

Frauenfußball in Österreich
First Vienna FC 1894 - Frauen im Portrait

"Frauenfussball in Österreich" stellt in einer Portraitserie Frauenteams aus Österreich vor: Das First Vienna FC 1894-Frauenteam aus Wien spielt in der ÖFB Frauen 2. Liga. WIEN. Der First Vienna FC wurde am 22. August 1894 gegründet und ist somit der älteste Fußballverein in Österreich. Die "Vienna“ mit den Vereinsfarben Blau-Gelb trägt seit 1899 ihre Spiele auf der Hohen Warte aus. Das Heimstadion war zeitweise mit einem Fassungsvermögen von 85.000 Zuschauern (heute 7.200) das größte...

  • Wien
  • Döbling
  • Michael Strini
 5  3   13

Pfarrkirche zum Heiligen Erhard / Windisch Bleiberg

Der Erbauungszeitpunkt der dem Heiligen Erhard geweihten Kirche ist bisher nicht bekannt.Vermutlich stand an der Stelle bereits vorher eine Kapelle, die der Schutzpatronin der Bergarbeiter, Barbara, gewidmet war. Ihre Statue findet sich heute an einem Seitenaltar. 1364 erhielt die Kirche gemeinsam mit St. Ulrich in Zell / Sele das Beerdigungs- und Aufbewahrungsrecht übertragen, wurde aber weiterhin durch einen Kaplan aus dem 9 km entfernten St. Zeno in Kappel im Rosental betreut. Ihr heutiges...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Christa Posch
Der SozialShop bietet bedürftige Menschen günstige oder gar kostenlose Lebensmittel an.
 2   9

Corona in Wien
Der „SozialShop“ unterstützt bedürftige Menschen

Frische Lebensmittel erhalten bedürftige Menschen an den zwei Standorten des "SozialShops" in der Brigittenau und in Floridsdorf. Dringend gesucht werden ehrenamtliche Helfer. BRIGITTENAU/FLORIDSDORF. Menschen, die von Armut betroffen sind oder aufgrund der momentanen Krise ihre Arbeit verloren haben, durchleben gerade eine schwierige Zeit. Unterstützung bietet der "SozialShop" in der Brigittenau (20., Denisgasse 24) und Floridsdorf (21., Pragerstraße 142).  Montags bis freitags von 10...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.