Nieren leisten dem Körper wichtige Dienste.

Gesundheitsvorsorge
Niereninsuffizienz bleibt oft lange unerkannt

Schätzungen zufolge sind etwa zehn Prozent der Österreicher von einer Niereninsuffizienz betroffen. ÖSTERREICH. Die Nieren sind erstaunliche Organe, so dienen sie dem Körper unter anderem als „Waschanlage“ und filtern täglich rund 1.400 bis 1.600 Liter Blut. Etwa 1/8 Liter Primärharn wird im Körper pro Minute gebildet, pro Tag ergibt dies bis zu 180 Liter. Daraus gewinnt der Körper in einem weiteren Schritt einen Großteil des Wassers und wichtige lösliche Blutbestandteile, etwa Zucker und...

Holen Sie sich bei den MeinMed-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.
1

Live-Veranstaltungen online
Besuchen Sie unsere MeinMed-Webinare!

Bei den MeinMed-Webinaren können sich Interessierte online und bequem von zuhause aus über verschiedenste Gesundheitsthemen informieren. (ÖSTERREICH). Die beliebten MeinMed-Vorträge direkt zu Hause erleben: Das ist dank der MeinMed-Webinare möglich. Expertinnen und Experten referieren über ein medizinisches Thema, während die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Chat Fragen stellen können. Nach dem Vortrag werden die eingetroffenen Fragen ausführlich besprochen. So erhalten Sie Antworten zu Ihren...

2

Ordensklinikum Linz
Weißer Hautkrebs durch zu viel Sonne

Wer sich ungeschützt der Sonne aussetzt, riskiert Karzinome. Oberarzt Helmut Kehrer, Dermatologe am Ordensklinikum Linz Elisabethinen, weiß wie man mit Hautkrebs umgeht. OÖ. Weißer Hautkrebs kommt häufiger vor als schwarzer Hautkrebs. Veränderungen an der eigenen Haut sollten genau beobachtet und rasch abgeklärt werden. Die häufigste Ursache ist intensive Sonnenbestrahlung. „Wer sich oft und ohne Schutz der Sonne aussetzt kann von weißem Hautkrebs betroffen sein“, so Oberarzt Helmut Kehrer von...

Bei den 179 oberösterreichischen Gemüse-Bauern gibt es ab sofort wieder frisches Gemüse zu genießen.
1

Optimale Witterung
Ab jetzt ist die volle Gemüsevielfalt erhältlich

Die oberösterreichischen Gemüsebauern können ab sofort die ganze Palette an Frühlingsgemüse anbieten. OÖ. Der sonnenreiche März begründete heuer einen witterungsmäßig fulminanten Aufbruch in die neue Gemüsesaison. Mit den trockenen Anbau- und Pflanzbedingungen konnten ideale Saat- und Pflanzbeete bereitet werden. Der April brachte zwar kühle Temperaturen, aber auch den ersehnten Landregen zum Aufgang und Anwachsen der Kulturen bzw. zum Auffüllen der Wasserreserven in den Beregnungsbrunnen....

Ein Blick auf die Zutatenliste lohnt sich.

MeinMed-Webinar
Der schlaue Lebensmitteleinkauf

„Ich darf Sie heute zu einem Spaziergang durch den Supermarkt einladen und Ihnen eine Vielzahl von Hintergrundinformationen mitgeben, damit Sie zukünftig gesund und schlau einkaufen können." Mit diesen Worten eröffnete Iris Huber, Ernährungswissenschafterin der Österreichischen Gesundheitskasse, ihren Kurzvortrag. Das MeinMed-Webinar wurde vergangene Woche in Kooperation mit der Österreichischen Gesundheitskasse veranstaltet. ÖSTERREICH. Schlau eingekauft wird Iris Huber zufolge in drei...

Der Splen hat in etwa die Form einer Bohne.

Milz
Die Milz und ihre Aufgaben

Das Organ arbeitet wie ein Blutfilter und ist für die Immunabwehr wichtig. ÖSTERREICH. Bei der Milz handelt es sich um ein relativ kleines Organ mit einem Durchmesser von cirka 11 cm. Sie befindet sich im linken Oberbauch unter dem Rippenbogen und grenzt an den Magen, das Zwerchfell sowie die linke Niere. Die Aufgaben Der Splen lässt sich in eine rote und weiße Pulpa untergliedern, die unterschiedliche Funktionen haben. Die rote Pulpa übernimmt die Aufgabe der Blutreinigung. Hier werden alte...

Nieren leisten dem Körper wichtige Dienste.
Holen Sie sich bei den MeinMed-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.
Bei den 179 oberösterreichischen Gemüse-Bauern gibt es ab sofort wieder frisches Gemüse zu genießen.
Ein Blick auf die Zutatenliste lohnt sich.
Der Splen hat in etwa die Form einer Bohne.

Wien - Gesundheit

Beiträge zur Rubrik Gesundheit

656 eingemeldete Fälle gab es am Montag, 23. Mai 2022. Die Gesundheitshotline 1450 hat 1.247 Anrufe entgegengenommen.
Aktion 2

Aktuelle Corona-Zahlen
Zahl der Neuinfektionen in Wien bleibt niedrig

Am Montag wurden 656 Corona-Neuinfektionen in Wien eingemeldet. Seit Pandemiebeginn gab es insegsamt 897.552 positive Testungen. WIEN. Stand Montag, 23. Mai 2022, sind in Wien seit Beginn der Pandemie 897.552 positive Testungen bestätigt. 879.404Personen sind genesen. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt unverändert 3.985. Die Bundeshauptstadt verzeichnet damit aktuell 14.163 aktive Fälle. Die Gesundheitsbehörde Wien und der medizinische Krisenstab der Stadt...

  • Wien
  • Michael J. Payer
Der Alltag mit Demenz kann oft beschwerlich sein.
2

"Keine Angst vor Demenz"
Viele Angebote im 8. Bezirk zum Thema Demenz

Zahlreiche Angebote und Hilfeleistungen gibt es in der Josefstadt zum Thema Demenz. Bei einer Veranstaltung, die vor Kurzem stattfand, wurde zudem über Schwierigkeiten und Chancen aufgeklärt.  WIEN/JOSEFSTADT. Unter dem Titel "Keine Angst vor Demenz" haben vor Kurzem die Bezirksvorstehung und die Caritas Wien zu einem Informationsnachmittag geladen. Rund 50 Besucher hatten dabei die Möglichkeit mit Vertretern von verschiedenen Angeboten für pflegende Angehörige und Menschen mit Demenz ins...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Julia Schmidt
Mehr Wohlbefinden durch Pflanzenkraft.

Phytotherapie für die Frau
Natürliche Hilfe bei "Frauenleiden"

Manche gesundheitlichen Probleme betreffen Frauen deutlich häufiger als Männer. Dazu zählen beispielsweise Harnwegsinfekte. ÖSTERREICH. Dies liegt in der Anatomie: Während die Harnröhre bei Männern 20 bis 25 Zentimeter lang ist, misst sie bei Frauen nur etwa drei bis fünf Zentimeter. Krank machende Keime – meistens Bakterien – haben also einen wesentlich kürzeren Weg zurückzulegen, bis sie zur Blase vordringen und dort zu Entzündungen führen können. Typische Symptome sind Schmerzen und Brennen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Seitdem kostenlose Corona-Tests kontingentiert sind und aufgrund des warmen Wetters bleibt die Zahl der täglichen Neuinfektionen konstant niedrig.
Aktion 2

Aktuelle Zahlen
Corona-Neuinfektionen sind in Wien auf Rekordtief

Nur knapp über 500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus wurden am Sonntag in Wien eingemeldet.  WIEN. Stand Sonntag, 22. Mai 2022, sind in Wien seit Beginn der Pandemie 896.896 positive Testungen bestätigt. 877.922 Personen sind genesen. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt unverändert 3.985. Die Bundeshauptstadt verzeichnet damit aktuell 14.989 aktive Fälle. Die Gesundheitsbehörde Wien und der medizinische Krisenstab der Stadt Wien informieren regelmäßig über...

  • Wien
  • Barbara Schuster
1:45

Umfrage der Woche
So gut kommt das medizinische Angebot in Wien an

Neben Simmering bekommt auch Margareten Zuwachs im medizinischen Bereich. Doch wie zufrieden sind die Wienerinnen und Wiener im Allgemeinen mit der medizinischen Versorgung?  WIEN. Im 11. Bezirk soll ein neues Versorgungszentrum im Gebiet rund um den Enkplatz und Altsimmering entstehen. Auf der Wiedner Hauptstraße 120 kommt ab Oktober eine Primärversorgungseinheit. Insgesamt gibt es in Wien 707 Allgemeinärzte. Zur Veranschaulichung: Im 5. Bezirk sind es 18 Allgemeinärzte, in Simmering hingegen...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Im Sommer kommen Fußsünden öfter ans Licht.

Jetzt besonders gut pflegen
Sommergrüße an die Füße

Unsere Füße tragen uns durch das Leben, bekommen oftmals jedoch nicht die gebührende Aufmerksamkeit. Besonders im Sommer brauchen sie besonders viel Pflege, damit übermäßiges Schwitzen, Schwellungen oder Hornhaut nicht zum Problem werden. ÖSTERREICH. Nicht selten reagieren die Füße auf Hitze mit Schwellungen. Grund dafür ist eine starke Durchblutung und eine damit verbundene Ausweitung der Blutgefäße. Damit es nicht dazu kommt, sollte man die Beine so oft wie möglich hochlegen. So lässt sich...

  • Margit Koudelka
In Österreich breitet sich ein neuer Omikron-Subtyp aus. BA.4 und BA.5 sind erstmals in Wien, Steiermark und Salzburg nachgewiesen.
Aktion 2

Corona
999 neue Coronafälle am Freitag in Wien, kein neuer Todesfall

Insgesamt 999 neue Coronafälle wurden am Freitag, 20. Mai, in Wien gemeldet. Unterdessen möchte das Bündnis "Care für Mehr" auf die Bedeutung von Care-Arbeit - die auch vor allem in der Krise sehr wichtig ist - aufmerksam machen. WIEN. Die Gesundheitsbehörde Wien und der medizinische Krisenstab der Stadt Wien informieren regelmäßig über die aktuellen Fallzahlen und weitere Kennzahlen zum Covid-19-Virus. Stand Freitag, 20. Mai, gibt es  neue Coronafälle in Wien. Seit Beginn der Pandemie wurden...

  • Wien
  • David Hofer
Nicht nur den Reise- auch den Impfpass checken!

Unschöne Ferienerlebnisse vermeiden
Impfen: Geschützt auf die Reise

Andere Länder, andere Sitten – aber auch andere Krankheitserreger. Die Urlaubszeit steht vor der Tür und somit für viele Menschen auch die nächste Reise. In der Ferne lauern jedoch teilweise andere Viren, Bakterien und andere Krankheitserreger als in der Heimat. Gegen einige kann man sich impfen lassen. ÖSTERREICH. Besonders vor Reisen in tropische Länder beziehungsweise mit niedrigeren Hygienestandards lohnt es sich also, einen Blick in den Impfpass werfen. Welche Impfungen zusätzlich zum laut...

  • Margit Koudelka
In der Klink Donaustadt wurde Anfang Mai das Erstversorgungszentrum in Betrieb genommen.
8

Wiener Spitäler
Fünf Erstversorgungsambulanzen sorgen für Entlastung

Die fünf Erstversorgungsambulanzen (EVA) am Alsergrund, in Ottakring, in Favoriten, in Floridsdorf und in der Donaustadt sorgen seit ihrer Einführung für eine wesentliche Entlastung der Wiener Spitäler. 80 Prozent der Patientinnen und Patienten können direkt behandelt werden. Nun möchte die Stadt Wien bis 2023 die Ambulanzen ausbauen. WIEN. Viele Menschen gehen bei akuten gesundheitlichen Problemen sofort ins Spital, vor allem wenn die Probleme außerhalb der Ordinationszeiten ihrer...

  • Wien
  • Julia Schmidt
Die Bundeshauptstadt verzeichnet damit aktuell 16.691 aktive Fälle.

Aktuelle Corona-Zahlen in Wien
1.027 Neuinfektionen am Donnerstag

In Wien wurden am Donnerstag, 19. Mai, 1.027 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. WIEN. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen hat in Wien im Vergleich zu vergangenem Donnerstag (1.366 Neuinfektionen) deutlich abgenommen. Zwei Personen sind zuletzt verstorben. Stand Donnerstag, 19. Mai 2022, sind in Wien seit Beginn der Pandemie 894.715 positive Testungen bestätigt. 874.040 Personen sind genesen. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt 3.984, zwei Personen...

  • Wien
  • Kevin Chi
1:57

Wiedner Hauptstraße
Bezirk Margareten bekommt eine Primärversorgungseinheit

Im Oktober 2022 soll die Primärversorgungseinheit Margareten eröffnen. In der Wiedner Hauptstraße 120 bekommen Margaretens Bewohner, sowie alle weiteren Wienerinnen und Wiener vor Ort (akute) medizinische Versorgung. WIEN/MARGARETEN. Auf 470 Quadratmeter entsteht im 5. Obergeschoß der Wiedner Hauptstraße 120 die Primärversorgungseinheit (PVE) Margareten. Dabei handelt es sich um ein Zentrum in Form einer allgemeinmedizinischen Gruppenpraxis. Nicht nur Margaretnerinnen und Margaretner sollen von...

  • Wien
  • Margareten
  • Sophie Brandl
Eine frühzeitige Abklärung durch den Neurologen ist wichtig für einen guten Behandlungserfolg.

Multiple Sklerose
Ein erfülltes Leben trotz MS

Etwa 2,8 Millionen Menschen leben weltweit mit Multipler Sklerose (MS). In Österreich erhalten rund 450 Personen pro Jahr diese Diagnose. Meist erfolgt die Erstdiagnose im Alter von 20 bis 40 Jahre, also in einem Alter, in dem sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich entscheidende Weichen gestellt werden. Frauen sind etwa zwei bis drei Mal häufiger von dieser Erkrankung betroffen. Am Welt-MS-Tag am 30. Mai richtet sich die Aufmerksamkeit auf diese häufigste neurologische Erkrankung...

  • Margit Koudelka
Die Aufnahme der Drohne, die über das Meidlinger Unfallkrankenhaus flog. Links oben im Bild: die Wienerberg City.
5

AUVA Flug
Eine Drohne flog über das Meidlinger Unfallkrankenhaus

Die Teilübung des neuen Hubschrauberlandeplatzes am Meidlinger Unfallkrankenhaus und beim Lorenz-Böhler-Spital wurde mit einem Drohnenflug erfolgreich abgeschlossen. WIEN/MEIDLING/BRIGITTENAU. Die neue Hubschrauber-Landeplattform auf dem Meidlinger Unfallkrankenhaus und beim Lorenz-Böhler-Spital muss regelmäßig mit einer Notfall-Übung getestet werden. Die ersten, der regelmäßig vorgeschriebenen Übungen, gingen am Dienstag, 17. Mai, und am Mittwoch, 18. Mai, über die Bühne. Mit dabei waren neben...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Trotz sinkender Corona-Zahlen sollte man regelmäßig testen.
2

Corona-Zahlen in Wien
Aktuelle Infektionen seit gestern um 829 gesunken

Mit 18. Mai gibt es 17.431 aktive Fälle in Wien, damit geht der Trend weiter nach unten. WIEN. Die Gesundheitsbehörde Wien und der medizinische Krisenstab der Stadt Wien informieren regelmäßig über die aktuellen Fallzahlen und weitere Kennzahlen zum Covid-19-Virus. Mit Mittwoch, 18. Mai, sind in WIen seit Beginn der Pandemie 893.696 positive Testungen gestätigt. 872.283 Personen sind genesen. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt 3.982. Zuletzt sind vier...

  • Wien
  • Karl Pufler
Am Dienstag, 10. Mai, wurden in Wien 1.220 Corona-Neuinfektionen bestätigt.

800 Neuinfektionen
30 Prozent weniger Fälle als vor einer Woche

In Wien wurden am Dienstag, 17. Mai, 800 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet.  Die Zahl ist damit um mehr als 30 Prozent niedriger als noch vor einer Woche. WIEN. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen hat in Wien im Vergleich zu vergangenem Dienstag (1.220 Neuinfektionen) wieder abgenommen. Die Bundeshauptstadt verzeichnet damit aktuell 18.260 aktive Fälle. Stand Dienstag, 17. Mai 2022, sind in Wien seit Beginn der Pandemie 892.282 positive Testungen bestätigt. 870.044 Personen sind...

  • Wien
  • Kevin Chi
Bis 2025 soll es 36 neue Primärversorgungszentren in Wien geben. Für das Gebiet Enkplatz/Altsimmering ist jetzt die Ausschreibung angelaufen, ein genauer Standort steht noch nicht fest.
Aktion 5

Nach jahrelangen Forderungen
Simmering bekommt ein neues Ärztezentrum

In Simmering gibt es immer weniger Ärzte. Jetzt wird endlich nach Medizinern für ein neues Versorgungszentrum im Gebiet rund um den Enkplatz und Altsimmering gesucht. WIEN/SIMMERING. Bereits seit Jahren wird in Simmering von nahezu allen Parteien ein neues Primärversorgungszentrum gefordert. "Der Ausbau der Simmeringer Gesundheitsversorgung ist ein wichtiges Thema, das nicht auf sich warten lassen kann. Wir brauchen mehr niedergelassene Ärzte im Bezirk, vor allem mit Kassenverträgen", meint...

  • Wien
  • Simmering
  • Anna-Sophie Teischl
1:48

AUVA
Erfolgreiche Teilübung von der Flugpolizei und Krankenhaus

Am Dienstag, 17. Mai, wurde die erste Teilübung des neuen Hubschrauberlandeplatzes am Meidlinger Unfallkrankenhaus erfolgreich absolviert. WIEN/MEIDLING. Die neuen Hubschrauber-Landeplätze auf dem Meidlinger Unfallkrankenhaus in Meidling und im Lorenz-Böhler-Krankenhaus haben ihre erste Feuertaufe bestanden. Am 17. Mai wurde die erste Teilübung erfolgreich absolviert. Solche Übungen sind vom Gesetz vorgeschrieben, damit bei einem Ernstfall alle Beteiligten wissen, was zu tun ist. Für diesen...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Bereits jeder fünfte Bub leidet an Bluthochdruck.
Aktion 2

MedUni Wien warnt
Bereits jeder fünfte Bursche leidet an Bluthochdruck

Zum Welt-Hypertonie-Tag am 17. Mai zeigt sich die Medizinische Universität Wien alarmiert: Bereits 20 Prozent der männlichen Jugendlichen sollen an Bluthochdruck leiden. Tendenz steigend. WIEN. Die MedUni macht – rechtzeitig zum heutigen Welt-Hypertonie-Tag – auf die steigende Zahl von Kindern und Jugendlichen mit erhöhtem Blutdruck aufmerksam. Vor allem bei männlichen pubertierenden Jugendlichen sollen laut der Uni gesundheitsbedenkliche Blutdruckwerte auftreten. Hauptursache für das immer...

  • Wien
  • Kevin Chi
ÖVP Liesing Obmann Patrick Gasselich möchte, dass im Wohnpark Alterlaa ein Ärztezentrum hinkommt.
Aktion 2

Polit-Hick-Hack
Liesing bekommt Ärztezentrum in Breitenfurter Straße

Schon lange tobt die Debatte, ob im Wohnpark Alterlaa ein Ärztezentrum hinkommen soll, die Österreichische Gebietskrankenkasse sowie die Ärztekammer legen sich dabei quer und sehen keinen Bedarf. Nun ist so ein Zentrum für das Gebiet Breitenfurter Straße ausgeschrieben – doch das ist vielen nicht genug, allen voran der ÖVP. WIEN/LIESING. Das Ärztezentrum im Wohnpark Alterlaa, das ist eine fast unendliche Geschichte. Schon lange fordert die Liesinger ÖVP eine entsprechende Einrichtung, wo...

  • Wien
  • Liesing
  • Tobias Schmitzberger

Aktuelle Corona-Zahlen
Neuinfektionen in Wien gehen weiter zurück

In Wien wurden am Montag, 16. Mai, 805 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das bedeutet einen weiteren Rückgang im Vergleich zum vergangenen Montag, wo noch 1.476 Corona-Neuinfektionen in der Bundeshauptstadt gemeldet wurden. WIEN. Zudem sind seit Montag, 0 Uhr Mitternacht alle wegen der Corona-Pandemie verhängten Einreisebeschränkungen in ganz Österreich aufgehoben worden. Urlauber, Reiserückkehrer und andere Besucher aus aller Welt können damit erstmals seit Beginn der Pandemie...

  • Wien
  • Kevin Chi
Andreas Selberherr ist der jüngste Primar Wiens und der neueste Zugang im Evangelischen Krankenhaus in Währing.
2

Spital in Währing
Der jüngste Primar Wiens im Evangelischen Krankenhaus

Das Evangelische Krankenhaus hat einen prestigeträchtigen Neuzugang erhalten. Primar Andreas Selberherr ist 37 Jahre jung und damit der jüngste Primar Wiens. WIEN/WÄHRING. Er ist erst 37 Jahre jung, hat aber schon eine beachtliche Karriere gemacht: Andreas Selberherr wurde kürzlich vom Evangelischen Krankenhaus als Leiter der Abteilung für Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie engagiert. Damit ist er der jüngste Primar Wiens. Er wechselte vom AKH in das Währinger Spital. Mit dieser Besetzung...

  • Wien
  • Währing
  • Johannes Reiterits
Der Splen hat in etwa die Form einer Bohne.

Milz
Die Milz und ihre Aufgaben

Das Organ arbeitet wie ein Blutfilter und ist für die Immunabwehr wichtig. ÖSTERREICH. Bei der Milz handelt es sich um ein relativ kleines Organ mit einem Durchmesser von cirka 11 cm. Sie befindet sich im linken Oberbauch unter dem Rippenbogen und grenzt an den Magen, das Zwerchfell sowie die linke Niere. Die Aufgaben Der Splen lässt sich in eine rote und weiße Pulpa untergliedern, die unterschiedliche Funktionen haben. Die rote Pulpa übernimmt die Aufgabe der Blutreinigung. Hier werden alte...

  • Wien
  • Landstraße
  • Carola Bachbauer
Fettstoffwechsel und Herz-Kreislauferkrankungen sind oftmals unterschätzte Themen. Mit der Aktion möchte das Goldene Kreuz darauf aufmerksam machen.
2

16. bis 21. Mai 2022
Kostenlose Cholesterin-Tests in Wiener Apotheken

Für eine kurze Zeit kann man sich den persönlichen Cholesterin-Wert in Wiener Apotheken messen lassen – und zwar kostenlos. Hinter der Aktion steht die Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze und Novartis-Tochter Sandoz. WIEN. „Messen Sie jetzt Ihren Cholesterin-Wert!“ lautet der Ausruf der Aktionswoche in Apotheken, die von 16. bis 21. Mai 2022 im Rahmen des Gesundheitsnetzes Goldenes Kreuz realisiert wird. In einer Reihe von Partner-Apotheken können unkompliziert und kostenlos Tests...

  • Wien
  • Kevin Chi
Die Corona-Zahlen gehen in Wien zurück
2

Aktuelle Corona-Zahlen
Covid-Neuinfektionen in Wien nehmen deutlich ab

Am Samstag meldet Wien einen deutlichen Rückgang der Corona-Neuinfektionen. Aktuell verzeichnet die Bundeshauptstadt 19.581 aktive Fälle. WIEN. Stand Samstag, 14. Mai 2022, sind in Wien seit Beginn der Pandemie 889.845 positive Testungen bestätigt. 866.287 Personen sind genesen. Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt 3.977. Eine Person ist zuletzt gestorben. Die Bundeshauptstadt verzeichnet damit aktuell 19.581 aktive Fälle. Die heute eingemeldeten Befunde...

  • Wien
  • Karl Pufler

Gesundheit aus Österreich

Katharina Reich aus dem Gesundheitsministerium mit einem Vertreter der Ärztekammer sowie mit Betroffenen.
3

Runde der Regionen
Zwang zu Kassenpraxis? Debatte über Ärztemangel

Der Vorschlag von Gesundheitsminister Johannes Rauch, Jungärzte nach der Ausbildung für bestimmte Zeit als Kassenärzte zu verpflichten, stieß auf großen Unmut auf Ärzteseite. In einer hochkarätig besetzten „Runde der Regionen“, zu der die RegionalMedien gemeinsam mit der Hausärzt:in laden, diskutieren Gesundheitsexperten und Ärzte über das Thema. ÖSTERREICH. Immer mehr Ärztinnen und Ärzte wählen den Weg in den kaum regulierten Privat-/Wahlarzt-Bereich, der immer öfter auch abseits von...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Mehr Wohlbefinden durch Pflanzenkraft.

Phytotherapie für die Frau
Natürliche Hilfe bei "Frauenleiden"

Manche gesundheitlichen Probleme betreffen Frauen deutlich häufiger als Männer. Dazu zählen beispielsweise Harnwegsinfekte. ÖSTERREICH. Dies liegt in der Anatomie: Während die Harnröhre bei Männern 20 bis 25 Zentimeter lang ist, misst sie bei Frauen nur etwa drei bis fünf Zentimeter. Krank machende Keime – meistens Bakterien – haben also einen wesentlich kürzeren Weg zurückzulegen, bis sie zur Blase vordringen und dort zu Entzündungen führen können. Typische Symptome sind Schmerzen und Brennen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Die Virologin Monika Redlberger-Fritz gibt vorerst Entwarnung.
1 4

Affenpocken in Österreich
"Ungewöhnlich, aber kein Grund zur Sorge"

Die Affenpocken sind in Österreich angekommen. Der erste Verdachtsfall in Wien hat sich bestätigt. Am Freitag sagte Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne), es gäbe keinen Anlass zur Sorge. Die Gesundheitsbehörden wollen sich dennoch vorbereiten. Auch die Virologin Monika Redlberger-Fritz gibt vorerst Entwarnung, ungewöhnlich seien die überall in Europa aufkommenden Fälle dennoch. ÖSTERREICH. Die ersten Fälle der Affenpocken tauchten vor fünf Tagen in England auf. Mittlerweile melden schon...

  • Dominique Rohr
Im Sommer kommen Fußsünden öfter ans Licht.

Jetzt besonders gut pflegen
Sommergrüße an die Füße

Unsere Füße tragen uns durch das Leben, bekommen oftmals jedoch nicht die gebührende Aufmerksamkeit. Besonders im Sommer brauchen sie besonders viel Pflege, damit übermäßiges Schwitzen, Schwellungen oder Hornhaut nicht zum Problem werden. ÖSTERREICH. Nicht selten reagieren die Füße auf Hitze mit Schwellungen. Grund dafür ist eine starke Durchblutung und eine damit verbundene Ausweitung der Blutgefäße. Damit es nicht dazu kommt, sollte man die Beine so oft wie möglich hochlegen. So lässt sich...

  • Margit Koudelka

Beiträge zu Gesundheit aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.