Wien - Regionauten-Community

Beiträge zur Rubrik Regionauten-Community

Anzeige

Umgeben von ihren Lieben und einem Baldachin aus prächtigen Lichtgirlanden
mekleid

Umgeben von ihren Liebsten und einem Baldachin aus wunderschönen Lichtgirlanden tanzte das Paar zum ersten Mal zu „I've Got You Under My Skin“ von Frank Sinatra. Wie absolut romantisch! ​ „Ich hätte früher angefangen, mich vorzubereiten und früher zu trinken. Ich wünschte, ich hätte aufgehört, mich auf jedes kleine Detail des Tages zu konzentrieren. Tagsüber müssen Sie nur alle Sorgen loswerden und es genießen. Ich hätte auch gerne mehr Freunde um mich herum, während ich mich vorbereite. Wer...

  • Wien
  • Margareten
  • mekleid leer
Gitarrist Richard Graf lädt diesmal zu seinem FreiSpiel: Gitarrist Peter Paul Skrepek.

Gitarren-Konzert in Wien Innere Stadt
FreiSpiel reloaded.2021 – Die Gitarristen RICHARD GRAF & PETER PAUL SKREPEK

Es ist das dritte Mal, dass der Gitarren-, Kompositions- und funktionelle Tausendsassa RICHARD GRAF sein legendäres FreiSpiel im Roten Salon der OESTIG LSG abhält. Nach einem Solo-Abend, an dem er mit mindestens vier akustischen und verkabelten Gitarren, Elektrogeräten, jedes Genre verwendend, durch ein faszinierend buntes Hörerlebnis aus Improvisation und Eigenkompositionen führte, steigerte er dieses beim zweiten reloaded.2021 -Auftritt mit dem ihm ebenbürtigen, improvisationsbekannten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Elfi Oberhuber
1

Mal etwas Poesie
Ballade von Barbara Allen

Es war im Herbst, im bunten Herbst wenn die Rot-Gelben Blätter fallen, da wurde John Graham vor Liebe krank, vor Liebe zu Barbara Allen. Seine Läufer liefen hinab in die Stadt und suchten bis sie gefunden: Ach, unser Herr ist Krank nach Dir, komm Lady und mach' ihn gesunden. Die Lady schritt zum Schloss hinan, schritt über die marmornen Stufen. Sie trat an sein Bett, sie sah ihn an - John Graham, Du ließest mich rufen? Ich ließ Dich rufen, ich bin im Herbst und die Rot-Gelben Blätter fallen...

  • Wien
  • Ottakring
  • Heinrich Moser
14

Langsame Genesung
Stadtspaziergang und Naturhistorisches Museum

Da man in Pandemiezeiten sich möglichst nicht mit anderen treffen soll, noch dazu muss ich meine frisch von der Covid-Lungenentzündung genesene Lunge vor allerlei Viren und Bakterien schützen, sind der Spaziergang und der Besuch eher leerer Museen meine Zerstreuung und meine Erholung, der Schritt zurück ins tägliche Leben. Ich war spazieren im ersten Bezirk und auch im achtzehnten. Ein Stück besonderer Natur besichtigte ich im Naturhistorischen Museum: normalerweise vor unseren Augen verborgene...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
11

Langsame Genesung
Eine Landpartie!

...genauer - es war ein weiterer Genesungs-Spaziergang nach Covid, diesmal im Grünen, bei Maria Enzersdorf und Brunn am Gebirge. Ich wollte das herrliche Frühsommer-Wetter des Juni ausnützen und meine Muskeln in der frichen Luft bewegen. Freunde, die in der Gegend wohnen, kennen hier die schattigsten Pfade, die erholsamsten Sitzgelegenheiten, die schönsten Wien- und Burg Liechtenstein-Blicke. Zwischen Jugendstilvillen und Weingärten schlängelt sich der Weg. Man begegnet kaum jemandem,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
19

Langsame Genesung
in der Albertina Modern

Meine Genesungs-Routen zur Steigerung meines Wohlbefindens führten mich auch ins Künstlerhaus, in dem sich seit der aufwändigen Renovierung auch das Museum Albertina Modern  befindet. Unbekanntes und bereits Klassisches wie Andy Warhol, Keith Haring, Maria Lassnig, Baselitz, Lüpertz, Liechtenstein, Alex Katz, Gottfried Helnwein konnte man hier unter vielen anderen besichtigen. Die zweite Ausstellung im Keller war ein Personale des berühmten japanischen Fotografen Araki Nobuyoshi. Auch das...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
14

Langsame Genesung
Genesung. Was mir gut tut.

Mein Programm war im Juni 2021: langsam, stressfrei vom Covid genesen. Leichte Gymnastik, besonders die Lungen bewegen, "öffnen", "durchlüften". Spazieren. Ins Museum gehen. Diesmal war das Kunstforum daran, eine Ausstellung mit Werken des Daniel Spoerri, geboren 1930 in Rumänien, heute in der Schweiz - eigentlich Weltbürger. Ein sympathischer Mensch, aber mit seiner Kunst komme ich wenig zurecht. Er "konserviert" Speisetische nach dem Essen, mit all den Resten, Klecksen, verschütteten...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Donau-Theiß-Kanal
9

Langsame Genesung
Im Geist reisen

Ein Schiffsreise auf der Donau - das wäre etwas. Wenigstens im Geiste habe ich das im Mai gemacht. Langsam nach meiner Covid-Erkrankung genesend, schaffte ich es stolz (und langsam), die Stiegen in den Prunksaal der Nationalbibliothek auf dem Josefsplatz hinauf. Ich verzichtete auf den Lift. Oben belohnte mich der Anblick des wunderschönen Saales voller Bücher, Statuen, Deckenfresken - und die Donau-Ausstellung. Sie ist noch bis 30.Jänner 2022 offen, es lohnt sich, hinzugehen! -->...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
18

Langsame Genesung
MAK: Frauen in der Wiener Werkstätte

Im Mai - behutsam wieder unternehmungsbereit nach meiner Covid-Erkrankung, langsam genesend - besuchte ich auch das MAK, eines meiner Lieblingsmuseen. Die neue Ausstellung hieß "Frauen in der Wiener Werkstätte". Es sollte zeigen, dass auch die Künstlerinnen Großes und Schönes produziert haben, nicht nur ihre viel berühmteren männlichen Kollegen. Es waren wirklich wunderschöne Objekte zu sehen - aber wenn man genau hinschaute, merkte man, dass es weit weg von Ebenbürtigkeit war. Die Frauen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Wir zwei maskiert im KHM...
13

Langsame Genesung
Was mir gut tut

Im Mai ging es mir schon wesentlich besser, nachdem ich am 6.April aus dem AKH entlassen wurde. Meine Covid-Erkrankung war - dank der unermüdlichen Arbeit aller im AKH - besiegt, wenngleich ich noch lange nicht so fit war wie davor. Ich unternahm im Mai immerhin schon Spaziergänge und Museumsbesuche, und das tat meiner Stimmung, meiner Lebensmut, meiner Zukunftshoffnung wirklich gut. Ich war im Mai unter anderen im KHM bei den "Höheren Mächten". Da waren Amulette und andere Glücksbringer...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
7

Langsame Genesung
Frauenbilder

Während meiner Genesung - längst nicht mehr ansteckend, aber noch lange schwach auf den Beinen - traute ich mich irgendwann auch in die Xenia Hausner-Ausstellung in der Albertina. Die großformatigen, bunten, ziemlich realistischen Bilder zeigen mehrheitlich Frauen, oft die Künstlerin selbst und ihre Schwestern. Manchmal sind sie so genau gezeichnet wie ein Foto, aber irgendwie haben doch alle ein Geheimnis, sie wecken im Betrachter eine undefinierbare Unsicherheit. So sind auf den Exil-Bildern...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
16

Langsame Genesung
Auf dem Land....

Wie schön war es, während meiner Genesung vom Covid wieder zum ersten Mal in eine Ausstellung zu gehen! Es war die große Ausstellung "Landschaft" in der Albertina. So war ich auf dem Land und auch wieder nicht. Die Zeichnungen, Stiche und Gemälde umspannten die Zeit von Albrecht Dürer (15.Jh.) bis tief ins 20. Jh. Highlights waren unter anderen Rembrant! Canaletto! Claude Lorrain! Renoir! Van Gogh! Rudolf von Alt! Schiele! Alfred Kubin! Paul Klee und andere. Ich habe wieder die Mittagszeit...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2

Langsame Genesung
Irgendwann

...wagte ich den ersten Schritt in der Stadt. Nach meiner Covid-Erkrankung schien mir alles so neu, so zukunftsträchtig. Wir wählten für den Stadtspaziergang einen Tag mit schlechtem Wetter und die Mittagsstunde, weil wir hofften, dann sind wenige Menschen unterwegs. Meine Lunge war zwar genesen, aber sie konnte keine hustende, niesende Mitbürger gebrauchen. Die Lunge sollte auch von einem relativ harmlosen Schnupfenvirus geschützt bleiben. (Dass ich ständig Maske trage, ist...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
#49plus Gürtelrose

www.49plus.at Das Onlinemagazin für Junggebliebene
Gürtelrose

Jeder der schon eine Gürtelrose hatte weiß, das ist eine schmerzhafte Angelegenheit. Jede/r Dritte erkrankt im Laufe des Lebens an Gürtelrose. Keine schönen Aussichten. Aber wenn wir schon seit fast 2 Jahren über Viren reden, dann sollten wir auch über Gürtelrose reden. Das heißt Gürtelrose ist eine Viruserkrankung. Sie wird vom gleichen Erreger verursacht wie die Windpocken (auch Feuchtblattern oder Schafblattern), dem Varizella Zoster Virus. Fast alle Erwachsenen über Fünfzig tragen das Virus...

  • Wien
  • Liesing
  • Gabriele Czeiner
10

Langsame Genesung
Immer wieder

Immer wieder verbachte ich meinen Genesungs-Spaziergang im Belvedere-Garten. Dabei fand ich hinter einer langgezogenen Hecke, an einer Mauer Statuen, die ich noch nie zuvor gesehen hatte. Das ist immer erfreulich, aber nach meiner Covid-Erkrankung war das mehr als eine Freude. Es war ein Zeichen, dass noch viel Neues vor mir liegt, sei es auch "nur" das Entdecken kleiner Schönheiten in meiner Stadt. Und dass es sich lohnt, die Augen offen zu halten, denn auch in der Nähe findet man immer wieder...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
11

Langsame Genesung
Der nächste Schritt

Ein nächster Schritt meiner langsamen Genesung von der Covid-Erkrankung, nachdem man mich im AKH entlassen hatte und ich zuhause wochenlang Kraft sammelte, etwa mit winzigen Turnbewegungen Muskeln trainierte, waren die kurzen Spaziergänge, nie allein. Eine nächste Schwierigkeitsstufe war der Rundgang im Kurpark Oberlaa. Wenn man gesund ist, merkt man  gar nicht, dass es dort kleine Hügel zu bewältigen gibt. Aber als Genesende habe ich mich wie ein Schneekönig gefreut, die paar Schritte am eh...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
13

Langsame Genesung
Es ist eh ein Wunder

Jede Blüte - sowieso ein Wunder. Aber ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ich während meiner langsamen Genesung nach Covid - bei den ersten Spaziergängen nach der Entlassung aus dem AKH, wo sie mich mit unbeschreiblichem Engagement und Mühe gesund gepflegt haben - über jeden Sonnenstrahl, über jede Frühlingsblüte - auch über die Tulpenvielfalt im Botanischen Garten gefreut habe. Und zugegeben, auch über jede Parkbank, worauf ich mich von den Mühen des Spazierganges erholen konnte. Lasst...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Melanzani mit Lisen und Gersten gefüllt
8

Langsame Genesung
Kochen, backen

Während meiner langsamen Genesung vom Covid nach der Entlassung aus dem AKH konnte ich die Wohnung ca. 3 Wochen nicht verlassen, ich war noch sehr schwach und wackelig auf den Beinen. Um so mehr Freude bereitete jede Speise, die ich in der Küche zubereiten konnte. Ich konnte mich ja am Küchentisch anlehnen und wenn nötig, Erholungspausen einlegen. Ich kann mich erinnern: die Küchenmashine hat den Brotteig gerührt, aber ich war noch zu schwach, den Teig aus dem Mixbecher heraus zu holen. Der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
11

Langsame Genesung
Die ersten Schritte

Ich kann mich erinnern: nachdem ich aus dem AKH entlassen wurde, brauchte ich noch ca. 3 Wochen zuhause in der Wohnung, um nach der Covid-Erkrankung wieder halbwegs stabil auf den Beinen zu stehen. Wochen lang war nur der Blick in den Himmel mein einziger Kontakt zur Natur. Die ersten kurzen Spaziergänge Ende April, Anfang Mai - in den Waldmüllerpark, in den Botanischen Garten beim Belvedere - vermittelten mir und meiner Familie ein Erfolgserlebnis, ein Hochgefühl. Ich freute mich über jede...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Regionauten-Community aus Österreich

2 2 Aktion 5

Wir sagen Danke!
Heute ist Tag der Regionauten

Am 12. Oktober ist Tag der Regionauten. An diesem besonderen Tag bedanken wir uns bei all unseren Leserinnen und Lesern, die aktiv bei uns mitarbeiten. Im Rahmen dieses Ehrentages läuft aktuell auch "Das große Regionauten-Gewinnspiel". Heute ist die letzte Chance daran teilzunehmen! COMMUNITY. Aktivität auf meinbezirk.at zahlt sich jetzt für Familien besonders aus: Mit dem großen Regionauten-Gewinnspiel verlosen wir gemeinsam mit der VAMED Vitality World bis einschließlich 12. Oktober monatlich...

  • Ted Knops
Inmitten der atemberaubenden Ötztaler Natur, umringt von der stillen Erhabenheit der Berge, wurde eine Atmosphäre erschaffen, die Wellness neu definiert.
13 3 Aktion 10

Entspannen in der Therme
Das große Regionauten-Gewinnspiel-Finale

Wusstest du, dass du auf meinbezirk.at aktiv über deinen Bezirk schreiben oder Fotos hochladen kannst, wenn du dich als Regionaut registrierst? Jeder, der sich nun registriert oder bereits angemeldet ist, hat die Chance auf tolle Gewinne! COMMUNITY. Aktivität auf meinbezirk.at zahlt sich jetzt für Familien besonders aus: Mit dem großen Regionauten-Gewinnspiel verlosen wir gemeinsam mit der VAMED Vitality World bis Oktober monatlich einen Thermen-Urlaub. Tolle PreiseGenieße zwei Nächte für je...

  • Ted Knops
Blick in die Wachau, Mautern und Krems, auf der Seekopfwarte
3 8 Aktion 102

Bildergalerie
Die schönsten Schnappschüsse unserer Regionauten im August 2021

Auch diesen Monat zeigen wir euch wieder eine Auswahl der schönsten Schnappschüsse unserer Regionauten. COMMUNITY. Auch diesmal haben wir aus jedem Bundesland die schönsten Schnappschüsse rausgesucht. Mit dabei sind jede Menge fantastische Sommerfotos. Denn unsere Regionauten haben sich weder durch Hitze, Regen noch Unwetter stoppen lassen und haben ihre Sommerimpressionen eingefangen. Überzeuge dich selbst davon und klicke dich durch die Bildergalerie. Hier geht es zu den schönsten...

  • Ted Knops
Ruhepause bei der Feldarbeit in der Mittagshitze, dahinter die Weingärten, auf dem T-Shirt steht "Sicilia" geschrieben: Sehnsucht nach dem Meer? Dieses Bild überzeugte die RMA-Jury.
2 2 Aktion 21

Regionauten-Gewinnspiel
Dieser Gewinner fährt in die St. Martins Therme

Im Juli startete die erste Runde des großen Regionauten-Gewinnspiels. Nun steht der Gewinner der ersten Runde fest. COMMUNITY. Regionauten werden bei den Regionalmedien gleich doppelt belohnt. Nicht nur können sie als Teil der meinbezirk.at-Community ihre Geschichten und Schnappschüsse teilen, sondern auch Gewinne abstauben. Beim großen Sommer-Gewinnspiel wollten wir in Runde Eins die schönsten Sommer-Schnappschüsse sehen. Ein herzliches Danke für die Teilnahme und das Teilen eurer...

  • Ted Knops

Beiträge zu Regionauten-Community aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.