Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Der Rennweger Perchtenlauf war ein "Ausreißer", so die Behörde. Weitere Events sollten ruhiger ablaufen

Rennweger Perchtenlauf: Behörde legt Augenmerk auf künftige Veranstaltungen

RENNWEG (ven). Nach den Tumulten am Rennweger Perchtenlauf vergangenes Wochenende, bei dem die Exekutive mit einigen Fällen von Körperverletzung, Sachbeschädigung und auch Alkoholmissbrauch Minderjähriger zu tun hatte, will die Bezirkshauptmannschaft (BH) Spittal nun verstärkt Augenmerk auf künftige Veranstaltungen legen. Auflagen eingehalten? Carmen Oberlerchner (BH Spittal) dazu: "Die Polizei ist momentan dabei, die Sachverhalte genau zu erheben, wir werden uns ansehen, welche...

  • 15.11.18
Lokales
Krampusse treiben wieder ihr Unwesen
2 Bilder

Bezirk Villach
Krampusumzüge: "Jegliche Art von Gewalt ist strafbar"

Nach den Vorfällen der letzten Jahre wird bei den Krampusumzügen vermehrt auf Sicherheit gesetzt. BEZIRK VILLACH (aju). Behörden, Polizei und Veranstalter im Bezirk haben nach den Ausschreitungen der letzten Jahre die Sicherheitsbestimmungen bei Krampusumzügen verschärft. Mehr Überwachung Bernd Riepan, Bezirkshauptmann in Villach Land, appelliert an Besucher und Krampusse und bittet um größtmögliche Disziplin und Achtung. "Den Veranstaltern wurde natürlich auch spezielle Überwachung...

  • 13.11.18
Lokales
Der 23-Jährige und seine Lebensgefährtin verkauften seit längerem Drogen an Konsumenten in Klagenfurt

Polizeimeldungen Kärnten
391 Gramm Heroin bei 23-Jährigem gefunden

Im Rahmen einer Personenkontrolle wurden bei einem 23-Jährigen 391 Gramm Heroin gefunden. Eine Wohnungsdurchsuchung folgte. KLAGENFURT. Während Fahndungsmaßnahmen am 29. Oktober durch das Landeskriminalamt und die Einsatzgruppe zur Bekämpfung von Straßenkriminalität wurden bei der Kontrolle eines 23-Jährigen und seiner Wohnung in Klagenfurt 391 Gramm Heroin sichergestellt. Im Laufe der weiteren Erhebungen wurde festgestellt, dass der 23-Jährige und seine Lebensgefährtin seit Längerem Heroin...

  • 08.11.18
Lokales
Das Paket wurde von einem sprengstoffkundigen Beamten der Polizei untersucht

Bomben-Einsatz
Verdächtiges Paket am Bahnhof in Kühnsdorf gefunden

KÜHNSDORF. Heute Früh wurde vom Fahrdienstleiter des Bahnhofes Kühnsdorf ein verdächtiger, rohrförmiger Gegenstand gefunden. Nach einem kurzen Blick in das Innere des Paketes, bei dem er bemerkte, dass dieses mit Nägeln gefüllt war, verständigte der Fahrdienstleiter die Polizei. Um das Paket wurde von der Polizeistreife ein Sperrkreis aktiviert. Nachdem der Gegenstand von einem sprengstoffkundigen Beamten der Polizei untersucht wurde, konnte Entwarnung gegeben werden. Die Paketrolle stelle sich...

  • 07.11.18
Lokales
Polizei warnt vor erpresserischen E-Mails. Gerade sind derlei in Villach im Umlauf.

Villach
Polizei warnt vor betrügerischen E-Mails

Erpresserische E-Mail macht in Villach die Runde. Besorgte Bürger wandten sich an die Polizei.  VILLACH. "Ich vermute, Sie fragen sich, warum Sie diese E-Mail erhalten, oder? Es wäre sehr vorteilhaft für Ihre Privatsphäre, wenn Sie es nicht ignorieren würden.” Damit beginnt eine E-Mail, die dieser Tage unter zahlreichen Kärntnern, darunter auch etlichen Villachern, für Aufregung sorgte. Klarer Fall von Erpressung Der Text lässt keine Zweifel aufkommen: Es geht um Erpressung. Der...

  • 07.11.18
Lokales
Vom heutigen Tage: Suchtmittelsicherstellung in Villach. Mann gab an, das Cannabis für den Eigenbedarf geerntet zu haben.

Villach
Drogenfund in Völkendorfer Wohnung

Cannabisfund in Völkendorf. Mann gab an, die Drogen für den Eigenbedarf verpackt zu haben.  VILLACH. Bereits am Abend des 17. Oktober führten Beamte der Diensthundeinspektion Paternion in Villach, Ortsteil Völkendorf, eine Fußstreife durch. Im Zuge dessen bemerkten sie vor einem Wohnhaus starken Cannabisgeruch. Spürhund nahm Fährte auf Ein Suchtmittelspürhund führte die Beamten über das Stiegenhaus zu der Eingangstüre eines 25-jährigen Mannes. In der Wohnung konnten die Beamten 700...

  • 03.11.18
Lokales
Insgesamt führte der Verdächtige ca. 4 Kilogramm Kokain von Slowenien nach Österreich ein. 
Erfolgreiche Ermittlungen der Beamten des Landeskriminalamts Kärnten, Suchtgift Gruppe und Beamten des Koordinierten Kriminaldienstes des Bezirkes Villach Land.

Villach
Kokain-Schmuggel in großem Stil!

Villacher schmuggelte jahrelang Drogen. Und verkaufte sie in großem Stil.  VILLACH. Ein 56-jähriger Villacher soll jahrelang Kokain über die Grenze geschmuggelt haben. Auch am 28. Oktober 2018 versuchte der 56-jährige in einem PKW über 100 Gramm Kokain nach Österreich zu bringen. Im Zuge einer Kontrolle und einer folgenden Durchsuchung des PKWs im Bereich des Grenzüberganges Thörl - Maglern konnte das Suchtgift und 1.590, Euro sichergestellt werden. Der Verdächtige wurde an Ort und Stelle...

  • 31.10.18
Lokales
Bei Bauarbeiten wurde ein Butangastank beschädigt

Polizei-Report
Gasaustritt in Schiefling am See

Bei Grabungsarbeiten auf einer Baustelle in Auen, Geminde Schiefling am See, ist Butangas ausgetreten. SCHIEFLING AM SEE. Bei Grabungsarbeiten in Auen traf ein Baggerfahrer heute morgen einen in der Erde versenkten Butangastank. Aufgrund des Gasaustrittes wurde das Gelände großflächig geräumt und abgesperrt. In weiterer Folge leerte eine Fachfirma den Gastank und transportierte diesen ab. Es kamen weder Personen noch die Umwelt bei dem Vorfall zu Schaden. Die Freiwillige Feuerwehr...

  • 29.10.18
Lokales
In Heiligenblut kam es wegen der starken Regenfälle zu einer Hangrutschung

Regenfälle
Hang in Heiligenblut abgerutscht

B 107 vorübergehend einseitig gesperrt.  HEILIGENBLUT. Wegen der starken Regenfälle kam es in Aichhorn, Gemeinde Heiligenblut, heute nachmittag zu einer Hangrutschung über der B 107 auf einer Länge von circa 15 Metern. Straße einseitig gesperrt Die Feuerwehr Heiligenblut entfernte Bäume und Sträucher, die auf die Straße stürzen könnten und nach Rücksprache mit der Straßenmeisterei und der BH Spittal wurde beschlossen, die Straße vorübergehend einseitig zu sperren.

  • 28.10.18
Lokales
24 Stunden übten die Millstätter Feuerwehrkameraden den Ernstfall. Acht Übungsszenarien wurden dabei abgearbeitet
18 Bilder

Übung
Millstätter Feuerwehr probte 24 Stunden den Ernstfall

Acht Übungsszenarien mussten in der Zeit absolviert werden.  MILLSTATT. Die Millstätter Florianis übten 24 Stunden lang für den Ernstfall. Insgesamt acht Einsatzszenarien wurden dabei absolviert. Einsatz und Schulung Neben Einsatzübungen wurden auch Schulungseinheiten wie Fahrzeugkunde und Funkschulungen durchgeführt.  In den ersten zwölf Stunden mussten die Kameraden einen Brandeinsatz, eine Personenbergung sowie einen Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und eingeklemmten Personen...

  • 28.10.18
Lokales
Klagenfurter Pärchen ging auf Tankstellen-Diebestour: Zweimal versuchten sie, Bier und Spirituosen zu stehlen; beim zweiten Mal wurden sie geschnappt.

Polizei schnappte Tankstellen-Diebespärchen

KLAGENFURT. Die Polizei meldete nun, dass am 24. Oktober gegen halb fünf Uhr Früh ein 23-jähriger Klagenfurter und seine 19-jährige Freundin, ebenso Klagenfurterin, in einem Tankstellen-Shop in der Landehauptstadt zahlreiche alkoholische Getränke und Eis stehlen wollten. Während die Frau die Angestellte abgelenkt hat, hat der Mann zahlreiche Biere und andere Spirituosen in mitgebrachte Behältnisse gepackt. Drei Eis hat er auch noch darin verstaut. Ein Kunde hat das aber bemerkt und der...

  • 26.10.18
Lokales
Durch auslaufenden Diesel wurde der Spielplatz in Maria Rain kontaminiert

Polizeibericht
Kinderspielplatz in Maria Rain mit Diesel kontaminiert

Wegen einer defekten Ableseuhr lief am Mittwoch ein Dieseltank in Maria Rain aus und kontaminierte einen Kinderspielplatz. MARIA RAIN. Am Mittwoch in der Früh befüllte ein Kraftfahrer aus Spittal den Treibstofftank im Keller des Bauhofes der Gemeinde Maria Rain mit Diesel. Der Tank war jedoch nicht leer und lief daher über. Ableseuhr defektIn der Annahme, dass der Tank leer ist, befüllte der Kraftfahrer aus Spittal den ehemaligen Heizöltank mit etwa 8.000 Litern Treibstoff. Wegen der...

  • 24.10.18
Lokales
Dieses Sprengrohr wurde kürzlich in Kötschach gefunden

Kötschach-Mauthen
Kriegsrelikt in Kötschach gefunden

KÖTSCHACH. Am Wochenende fand eine 50-jährige Frau beim Ausräumen eines Materiallagers im Kellergeschoss des Rathauses in Kötschach/Mauthen ein "Sprengrohr". Sie verständigte daraufhin sofort die Polizei. Das 60 Zentimeter lange und noch mit Sprengmittel gefüllte Rohr wurde von Experten des Entschärfungsdienstes gesichert, geborgen und in einer Schottergrube kontrolliert gesprengt. Wie das Kriegsrelikt italienischer Herkunft in die Räumlichkeiten gelangte, ist unbekannt.

  • 22.10.18
Lokales
In der Nacht von 17. auf 18. Oktober gab es eine Schwerpunktaktion im Straßenverkehr

Polizei
Landesweite Schwerpunktaktion im Kärntner Straßenverkehr

In der Nacht von 17. auf 18. Oktober wurde von der Polizei in Kärnten eine landesweite Schwerpunktaktion im Straßenverkehr durchgeführt. KÄRNTEN. Die Landespolizeidirektion Kärnten führte gemeinsam mit sämtlichen Streifen der Bezirksstellen und der Landesverkehrsabteilung Kärnten eine landesweite Schwerpunktaktion im Straßenverkehr durch. Insgesamt gab es in der Nacht von 17. auf 18. Oktober 140 Übertretungen die von den Polizisten geahndet wurden. Ergebnis der Aktion15 Übertretungen...

  • 18.10.18
Lokales
Hochgradig alkoholisiert: Die St. Andräer Polizeibeamten nahmen der 19-jährigen Autolenkerin den Führerschein ab

Führerschein weg
19-Jährige übersah im Rausch den Kreisverkehr in Framrach

Die Autolenkerin aus dem Bezirk Völkermarkt blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. FRAMRACH. Im dichten Nebel übersah am Sonntag um halb sieben in der Früh eine 19-jährige Autolenkerin aus dem Bezirk Völkermarkt den Kreisverkehr auf der Packer Bundesstraße (B 70) in Framrach bei St. Andrä. Sie lenkte ihr Fahrzeug nämlich laut Polizei von St. Andrä kommend in Fahrtrichtung St. Paul geradewegs über die Kuppe des Kreisverkehrs nahe der Autobahnauffahrt auf die Südautobahn (A2). Hochgradig...

  • 14.10.18
Lokales
Die Zahl der Einbrüche sinkt stetig
2 Bilder

Dämmerungseinbrüche
Die Polizisten beraten auch kostenlos vor Ort

Herbst ist die Zeit der Dämmerungseinbrüche. Deshalb startet die Polizei einen Präventionsschwerpunkt. ARNOLDSTEIN (aju). In den Herbst- und Wintermonaten 2018 und 2019 werden von der Polizei zum fünften Mal in Folge gezielte Maßnahmen gegen Einbrüche gesetzt. Die Polizei informiert daher, wie man sich mit einfachen Mitteln vorbereiten kann und gibt Verhaltenstipps. "Täter nutzen aus, dass es schon zu Tageszeiten dämmrig wird, wo niemand zuhause sind", sagt Pöschl Drei...

  • 10.10.18
Lokales
Derzeit ist die Almkäserei nicht bewirtschaftet, die Diebe hatten leichtes Spiel
2 Bilder

Einbruch
Dreiste Käsediebe auf der Lainacher Kuhalm

RANGERSDORF. 17 Käselaibe, jeder zwischen neun und zwölf Kilogramm schwer, ließen dreiste Diebe nach einem Einbruch in der Käserei der Lainacher Kuhalm in Rangersdorf mitgehen. Mehrere tausend Euro Die Almkäserei ist derzeit nicht bewirtschaftet. Die Schadenshöhe ist nicht genau bekannt, dürfte sich aber laut Polizei auf mehrere tausend Euro belaufen.

  • 09.10.18
Lokales

Kühnsdorf
Nach Anzeige Diebe auf frischer Tat ertappt

Zwei Männer wollten Kellerabteile ausräumen. EBERNDORF. Gestern (Sonntag) läuteten ein 21-jähriger Mann aus der Gemeinde St. Kanzian am Klopeinersee und ein 33-jähriger Mann aus der Gemeinde Ebendorf bei einem Mehrparteienwohnhaus in Kühnsdorf an und ersuchten eine Bewohnerin die Haustüre zu öffnen. Dabei gaben sie sich als einer der Bewohner des Hauses aus und verschafften sich so Zutritt zu einem Kellerabteil. Bewohner erstattete Anzeige Aus dem Kellerabteil stahlen sie ein Fahrrad, ein...

  • 08.10.18
Lokales
 350 Gramm bereits zum Verkauf verpacktes Cannabiskraut sichergestellt
3 Bilder

Suchtgiftdeal in Villach
Libyer in Schubhaft genommen

VILLACH. Ein Suchtmittelschwerpunkt in Villach führte zu Cannabis-Dealern. Durch das Kriminalreferat des SPK Villach am 3. Oktober konnten ein 19-jähriger libyscher und zwei rumänische (29 und 32 Jahre alte) Staatsangehörige auf offener Straße bei einem Suchtgiftdeal gestellt werden. Dabei wurden vorerst 3 Gramm Cannabiskraut in szenenüblicher Verpackung sichergestellt werden. In der Wohnung einer Villacherin Bei einer anschließenden freiwilligen Nachschau in der Wohnung einer weiteren...

  • 04.10.18
Lokales
Die bisher unbekannten Täter hatten es auf das Kerzenopfergeld abgesehen

Einbruchsdiebstahl
Täter stahlen das Kerzenopfergeld aus einer Wolfsberger Kirche

Die Polizei ermittelt nach einem Einbruchsdiebstahl in einer Pfarrkirche in Wolfsberg. WOLFSBERG. Diese Täter schrecken auch vor einem Gotteshaus nicht zurück: Unbekannte brachen in der Zeit zwischen 29. September und 2. Oktober in einer Pfarrkirche in Wolfsberg den versperrten Opferstock der Kerzenopferung aus der vorgesehenen Metallschatulle. Die Messnerin hat den Diebstahl am Vormittag des 2. Oktobers festgestellt. Im Opferstock befand sich laut der Wolfsberger Polizei vermutlich eine...

  • 02.10.18
Lokales
Die Landespolizeidirektion schürte Maßnahmenpaket gegen zunehmende Suchtmittelkriminalität.

Drogenkriminalität in Kärnten
Polizei schürte neues Maßnahmenpaket

Die Suchtmittelkriminalität wandelt sich.  Eine Adaptierung der polizeilichen Strategien wurden erforderlich. Nun wurde ein Maßnahmenpaket erarbeitet. KÄRNTEN.  Die jüngste Vergangenheit hat gezeigt, dass sich die Suchtmittelkriminalität nicht mehr auf die Ballungszentren beschränkt. Vielmehr tritt sie auch vermehrt in den ländlichen Regionen auf. Mehr Mobilität in der Drogenszene Durch die Entwicklung des Internets zur Bestellung illegaler Substanzen, wie auch der Nutzung der...

  • 02.10.18
Lokales
Die Verletzten wurden in das Klinikum Klagenfurt gebracht

Wiesenmarkt
Zwei Fälle der schweren Körperverletzung

Gleich zwei Mal musste die St. Veiter Polizei Samstag-Abend am Wiesenmarkt wegen schwerer Körperverletzung einschreiten. ST. VEIT. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es am St. Veiter Wiesenmarkt zu zwei Fällen der schweren Körperverletzung. Zwei junge Männer (22 & 26) urinierten gegen 23 Uhr gegen eine Hausmauer vor dem Wiesenmarkt-Gelände. Zwei Deutsche (49 & 72) sprachen die beiden an und es kam zu einer Auseinandersetzung. Dabei erlitt der 72-jährige schwere...

  • 30.09.18
Lokales
Der Mann war auf einem Wanderweg am Südufer unterwegs und stürzte vermutlich in den See ab

Millstätter See: Männliche Leiche gefunden

51-jähriger Villacher vermutlich abgestürzt und ertrunken. MILLSTÄTTER SEE. Ein grausigen Fund am Samstagmittag am Südufer des Milstätter Sees: Ein Fischer entdeckte dort eine männliche Leiche. Villacher abgestürzt Nach Erhebungen der Polizei stellte sich heraus, dass es sich bei dem Toten um einen 51-jährigen Villacher handelt. Fremdverschulden sei laut Polizei nicht im Spiel gewesen, der Mann dürfte von einem Wanderweg etwa zehn Meter über eine steile Böschung in den See gestürzt und...

  • 24.09.18
Freizeit
Laurence Rupp und Anna Suk in "Cops"
8 Bilder

Filmkritik: Die Polizei und die toxische Maskulinität

Das Polizei-Drama „Cops“ von Regisseur Stefan „Istvan“ Lukacs im Review. Inhalt Chris, genannt „Burschi“, (Laurence Rupp) wollte schon von klein auf zur Wega. Und die Erfüllung dieses Traumes ist greifbarer Nähe. Bei einem Routine-Einsatz mit Wega-Leiter Konstantin Blago (Anton Noori) kommt es aber zu einer prekären Situation, die mit einem Schusswaffengebrauch und einem Toten endet. Chris wird von seinen Kollegen als Held gefeiert, auch die Vorgesetzten stehen hinter ihm. Doch sein Vater...

  • 23.09.18
  • 1