02.06.2016, 12:14 Uhr

ETA-Chef Ferdinand Josef Tischler erhält WKO-Medaille

Günter Rübig (Obmann sparte.industrie), Ferdinand Tischler (Geschäftsführer der ETA Heiztechnik GmbH) und Heinz Moosbauer (Geschäftsführer sparte.industrie) (v. l.). (Foto: Strobl)
HOFKIRCHEN/TRATTNACH. Ferdinand Tischler, Geschäftsführer und Gesellschafter der ETA Heiztechnik GmbH in Hofkirchen wurde nun die "Wirtschaftsmedaille der WKOÖ in Silber" verliehen. Die Auszeichnung erhalten jene, die großen Einsatz und Engagement für das eigene Unternehmen als auch für die oberösterreichische Industrie zeigen.
Tischler gründete mit vier Mitgesellschaftern 1998 die ETA Heiztechnik GmbH. Das Unternehmen ist auf die Herstellung von holzbefeuerten Heizkesseln spezialisiert. Wirkungsvolle und umweltschonende Technik bildet den Kern der Entwicklung von hocheffizienten Heizkesseln für Stückholz, Pellets, Hackgut und Miscanthus (Elefantengras). Die Exportquote beträgt 80 Prozent und das Unternehmen beschäftigt mittlerweile über 200 Mitarbeiter (davon drei Lehrlinge).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.