17.04.2016, 19:26 Uhr

Bizeps trift Solarplexus im Boxring Spillern

Das Duo für beste Unterhaltung in Spillern: Peter Feigl und Richard Maynau, mit gut verstecktem Lampenfieber vor der Premiere.
Peter Feigl hat die Gesamtleitung der halbjährlichen Theaterproduktionen der Bunten Bühne Spillern bereits zum 10. Mal inne und stellt sich dieser spannenden Herausforderung immer wieder gerne. "Ich habe wirklich sehr gute Mitarbeiter, auf die ich mich voll verlassen kann. Jeder in seinem Aufgabenbereich ist top motiviert und agiert profimäßig", so der Obmann Feigl. Der gemeinnützige Verein profitiert von besten Bedingungen, steht doch ein Gasthaus für Proben und eine Lagerhalle für die vielen Requisiten zur Verfügung.

Richard Maynau hat bereits zum zwölften Mal als Regisseur die Stücke ausgewählt und mit der jeweiligen Laienschauspieler Gruppe umgesetzt. Er beobachtet bei vielen Darstellern eine sensationelle Entwicklung, die sich von Aufführung zu Aufführung steigert. "In vergangenen Jahren gab es beispielsweise den kometenhaften Aufstieg von einer Nebenrolle bis zur Hauptrolle, ich freue mich besonders wenn sich das Potential der einzelnen Darsteller stetig entfaltet," zeigt sich Maynau begeistert. Aufgrund seiner Regie Erfahrung adaptiert er die Stücke maßgeschneidert für die jeweiligen Akteure und wünscht sich auch immer junge Leute, die zur Gruppe neu dazustoßen.

Die aktuell gespielte Komödie "Der Meisterboxer" verwickelt die Schauspieler in slapstick-artige Szenen mit Pointen am laufenden Band, wobei das komödiantische Talent von jedem einzelnen Bühnenakteur voll ausgelebt wird. Die Zuschauer goutierten den Einsatz mit Lachsalven und viel Applaus .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.