24.03.2016, 15:47 Uhr

Der "Masterplan" für die Werft entsteht

Bürgermeister Christian Gepp weiß, die Entwicklung des Werft-Areals ist eine große Herausforderung.

Die Korneuburger Werft wird nun einem "Realitäts-Check" unterzogen

STADT KORNEUBURG. Was verträgt die Werft, ebenso wie die Stadt Korneuburg, und ist auch entsprechend umsetzbar? Dieser Frage stellt sich nun ein Arbeitskreis samt Bürgerbeteiligung, der mit viel Hirnschmalz und zahlreichen Workshops herausfinden soll, wie man das Werftareal entwickeln könnte. "In einem sind wir uns ja sicher, es soll eine sogenannte 3er-Nutzung, also Wohnen, Freizeit und Arbeiten, geben", erklärt Bürgermeister Christian Gepp. Nun werden die vielen Vorstellungen und Ideen einem "Realitäts-Check" unterzogen.
Am Ende eines Jahres soll dann der "Masterplan" für die Korneuburger Werft auf dem Tisch liegen, die Stadtgemeinde wird dabei auch professionell begleitet. "Es gibt bereits Interessenten", verrät der Stadt-Chef, mehr aber auch schon nicht. Sobald Interessenten konkrete Projekte vorlegen, sollen auch diese in den Werft-Masterplan einfließen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.