22.06.2016, 02:00 Uhr

Weltgrößtes Metall-Edelweiß hängt auf der Laßhoferalm

Knapp 8,30 m hoch ist das "größte Metalledelweiß der Welt" bei der Laßhoferalm. (Foto: BB Lungau)
Am vergangenen Samstag wurde bei der Laßhoferalm im hinteren Lessachtal das vermutlich größte metallene Edelweiß der Welt aufgehängt. Initiiert hat das Projekt Hüttenpächter Otto "Otsch" Neumann, die handwerkliche Ausführung des 8,25 m hohen Stückes stammt von Metalldesigner und -techniker Hannes Neumann aus Seitling. Die Blüte hat einen Durchmesser von 4,20 m. Die Blätter und Verzierungen sind aus massivem 5 mm Aluminium geschmiedet und getrieben. Gesamtgewicht ca. 800 kg. Das Edelweiß stellt das wohl stärkste Symbol der Alpen dar und wird im Sommer die Laßhoferalm und im Winter die "Edelweissalm" am Fanningberg schmücken. Die Fanningbergbahnen, die Gemeinde Lessach und Gösser-Bier haben sich ebenfalls an dem Projekt beteiligt. WERBUNG
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.