18.04.2016, 10:17 Uhr

Zwei Unfälle auf der B3 in Arbing am Samstag

"Unfall mit eingeklemmter Person" in Arbing am 16. April zu Mittag (Foto: FF Baumgartenberg)
ARBING, BAUMGARTENBERG. Gleich zwei Unfälle ereigneten sich am Samstag, 16. April, auf der B3 Donaubundesstraße im Ortsgebiet von Arbing.

Kurz nach Mittag wurden die Freiwilligen Feuerwehren Arbing und Baumgartenberg zu einem "Unfall mit eingeklemmter Person" zur B3 Einfahrt Puchberg gerufen.
Die verletzte Person konnte laut FF Baumgartenberg ohne Bergegerät aus dem Fahrzeug befreit und dem Roten Kreuz übergeben werden. Anschließend wurde die Unfallstelle gereinigt und ein Abschleppunternehmen führte den Abtransport der Unfallfahrzeuge durch.

Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Arbing zum zweiten Mal zu einem Technischen Einsatz auf der B3 in den Ortsteil Puchberg/Frühstorf alarmiert.

"Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass eines der beiden Unfallfahrzeuge zu brennen droht. Zwei Ersthelfer der Feuerwehr Baumgartenberg, die gerade am Heimweg vom Atemschutzleistungsabzeichen waren, das bei uns im Feuerwehr Haus stattgefunden hat, leisteten wichtige Arbeit durch den Einsatz eines im Privat-Pkw mitgeführten Handfeuerlöscher. Das Fahrzeug wurde mit dem Tanklöschfahrzeug anschließend noch abgelöscht und mit der Wärmebildkamera auf Glutnester durchsucht", berichtet die FF Arbing.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.