18.08.2016, 17:31 Uhr

Das "Geschäft mit der Schönheit" endet im Konkurs

Über das Vermögen von Beautylines in St. Johann wurde via Eigenantrag ein Konkursverfahren eröffnet. (Foto: Pehab)

Sechs Dienstnehmer und 24 Gläubiger sind von der Beautylines-Insolvenz betroffen.

ST. JOHANN (ap). Ein Konkursverfahren über Eigenantrag wurde am Donnerstag über das Vermögen der Beautylines GmbH in der Liechtensteinklammstraße in St. Johann eröffnet. Das Unternehmen konzentriert sich auf den Vertrieb von Kosmetikapparaten und medizinisch technischen Apparaten sowie Kosmetikartikeln. Laut Kreditschutzverband KSV1870 sind sechs Dienstnehmer sowie 24 Gläubiger betroffen. Die Insolvenzursache sei primär auf Umsatzrückgänge, sowie eine entstandene erhebliche Nachforderung durch eine Betriebsprüfung im Jahr 2016 zurück zu führen. Ausserdem gab es einen „Problemfall“ in Deutschland mit gelieferter Ware, so dass hier eine Rückabwicklung im Raum steht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.