11.04.2016, 13:08 Uhr

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Taiskirchen

Insgesamt waren drei Fahrzeuge am Unfall beteiligt. (Foto: benjaminnolte/fotolia)

TAISKIRCHEN. Einen Schwerverletzten und einen leicht verletzten Autofahrer forderte ein Verkehrsunfall am Sonntag, 10. April 2016, in Taiskirchen im Innkreis.


Laut Polizeibericht wollte ein 82-jähriger Autofahrer aus Taiskirchen um 16.35 Uhr mit seinem Auto die Unterinnviertler Landesstraße zur Riedauer Gemeindestraße überqueren. Dabei dürfte er aus unbekannten Gründen die von rechts und links kommenden Autofahrer, einen 22-Jährigen und einen 43-Jährigen, übersehen haben.

Der 82-Jährige prallte mit seinem Auto zuerst gegen das Fahrzeug des 22-Jährigen und prallte anschließend frontal gegen den Pkw des 43-Jährigen. Der 43-Jährige wurde schwer verletzt, der 22-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Beide wurden von der Rettung in das Krankenhaus Ried eingeliefert. Der Pensionist blieb unverletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. Die Feuerwehren Taiskirchen, Lambrechten und Riedau waren an der Unfallstelle im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.