24.03.2016, 09:32 Uhr

Enzenkirchen: Messerstecherei in Asylunterkunft

Die Polizei musste in Enzenkirchen einen Streit zwischen zwei Asylwerbern aus dem Iran schlichten. (Foto: ARC - Fotolia)

Am 23. März kam es laut Polizei gegen 20:15 Uhr in einer Asylunterkunft in Enzenkirchen zu einer Auseinandersetzung.

ENZENKIRCHEN. Demnach kam es zwischen einem 23-jähriger Asylwerber und einem 28-jähriger Asylwerber, beide aus dem Iran, aus bisher unbekannten Gründen zu einem Streit. Dabei nahm der 23-Jährige ein Messer und stach damit in die Handinnenfläche des 28-Jährigen, wodurch dieser eine tiefe Schnittwunde erlitt.

Nach der Erstversorgung wurde der 28-Jährige von der Rettung in das Krankenhaus Ried im Innkreis gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.