03.04.2016, 19:09 Uhr

Heiße Derby-Kracher im Bezirk

Gramastetten ließ in einer kampfbetonten Partie den Gästen aus Hellmonsödt keine Chance.

Gramastetten fährt mit einem 4:1-Derby-Sieg ins Schmankerldorf

Heiße Derby-Kracher im BezirkBEZIRK (rbe). Keine Chance hatte die Dollhäubl-Elf gegen Gramastetten im Bezirksliga-Nord-Derby. In einer teilweise harten Partie mussten zwei Rodltaler sogar mit der Rettung abtransportiert werden. "Delic und Skrgic fehlen uns jetzt sicher über mehrere Monate. Bleibt abzuwarten, wie wir das kompensieren können, dennoch bin ich mit der starken Leistung des Teams zufrieden", so Seki Pammer.

Vorderweißenbach verliert
In Julbach hingen für die Lehner-Elf die Trauben zu hoch. 1:4 stand es am Ende, nun kommt Gramastetten. "Die Mittermayr-Elf ist eine starke Truppe und ich bin mir sicher, dass sie die Ausfälle kompensieren können. Wir stehen nach dem 1:4 in der Pflicht, Gramastetten kommt mit einem Sieg. Ein spannendes Derby ist garantiert", so Seki Birngruber.
Hellmonsödt spielt zu Hause gegen Hofkirchen. "Wir wollen die Pleite in Gramastetten ausmerzen und werden alles daran setzen, dass uns das auch gelingt und es bei dem einen Ausrutscher bleibt", gibt Thomas Oyrer die Richtung für das Heimspiel vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.