14.03.2016, 10:46 Uhr

Vollbrand einer Fischerhütte in Maria Neustift

MARIA NEUSTIFT. Zum Brand einer Fischerhütte wurden am Montagmorgen (14.03.) gegen 1.00 Uhr die Feuerwehren der Gemeinde Maria Neustift und Ertl (NÖ) alarmiert.
Als die ersten Einsatzkräfte unter der Leitung von Brandrat Martin Scharrer an der Einsatzstelle eintrafen, stand die Fischerhütte in Holzbauweise schon im Vollbrand. Umgehend gingen sofort zwei Atemschutz-Trupps mit zwei "C-Rohr" gegen den Brand vor. Das Feuer wurde rasch gelöscht und eine Brandausbreitung an den angrenzenden Wald verhindert werden.
Mithilfe einer Wärmebildkamera wurde noch nach versteckten Glutnestern gesucht und diese sofort abgelöscht. Die Brandursache ist bisher unklar. Die Fischerhütte brannte komplett ab. Gegen 03:00 konnten die Feuerwehren von der Einsatzstelle wieder abrücken.
Im Einsatz standen die 4 Feuerwehren der Gemeinde Maria Neustift (Maria Neustift, Moosgraben, Hofberg, Sulzbach) und die FF Ertl aus Niederösterreich.
Fotos: FF Maria Neustift
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.